1. Januar 2021, 00.21 Uhr

Trevignano Romano

Gott Vater: Ich, euer Vater, bin hier bei euch, um euch wichtige Dinge für dieses kommende Jahr mitzuteilen.

Meine Kinder, folgt Meinem Jesus; nur wenn ihr euch Ihm anvertraut, könnt ihr zum Heil eurer Seelen gelangen. Ich habe euch Meine Tochter gegeben, eine Mutter für euch.

Bitte, Meine Kinder, habt keine Angst vor Mir. Als guter Vater möchte Ich, dass ihr Mich kennt, wie Ich Bin; lehrt eure Kinder Meinen Namen, und wenn ihr Mich ansprecht, nennt Mich Vater, nicht nur Gott, sondern Vater. Ich, der Ich der Vater von euch allen bin, wie könnte Ich Meine Kinder nicht lieben?

Von Zeit zu Zeit dient Meine Gerechtigkeit dazu, euch zu korrigieren, weil ihr nicht immer zuhört. Schaut, schaut den Himmel an und seid Mir als dem Gott des Friedens untertan, seid demütig. Oder wie glaubt ihr, dass Ich in euer Herz eintreten kann, wenn euer Herz für die Gnade verschlossen ist? Es wird niemals möglich sein; stattdessen öffnet eure Herzen, und Ich werde da sein, um euch alles zu geben, worum ihr bittet, und es wird euch an nichts fehlen. Betet mit den einfachen Gebeten, die man euch gelehrt hat, nichts anderes, Ich will nichts anderes.

Oh! Meine Kinder, wenn ihr nur wüsstet, welche Freude ihr Mir bereitet, dass Ich euch gemeinsam und vereint sehe. Nur weil ihr Mich nicht seht, denkt ihr, Ich sei nicht da, aber Ich höre euch zu und Ich beobachte euch, Ich sehe eure Herzen und eure Freude. Bald werde Ich kommen, um euch zu holen, bald wird Mein Jesus euch nehmen und euch in eine Neue Welt bringen.

Glaubt ihr etwa, ihr hättet nur in dieser Welt zu tun? Meine Welt ist auch voller Verpflichtungen. Oh ja, schenkt nur Freude, Frieden und Liebe, das sind die Dinge, die ihr tun müsst. Ich werde euch nahe sein, die Freude, die ihr in eurem Herzen fühlt, ist nur Meine Freude, und eure Liebe ist Meine Liebe.

Ich bin in jedem einzelnen von euch, und ihr habt es noch nicht verstanden. Sucht Mich, und ihr werdet Mich finden. Ich bin auch in denen, die Mich nicht kennen. Ich weiß, wer ihr seid; Ich habe euch in Liebe, in Demut und in Nächstenliebe erschaffen, doch ihr habt euch selbst zu einem Gott erhoben.

Vertraut alles dem einzigen Vater an, den ihr habt, und Maria, der barmherzigen und frommen Mutter, der demütigen Magd Gottes, die euch auf dem Weg der Heiligkeit führt. Betet Ihren Rosenkranz für euer Seelenheil; manchmal sind die einfachen Worte, die Ich schätze, auch nützlich.

Meine liebsten Kinder, baut eine Arche, so wie Ich Noah gebeten habe; Ich habe ihn gebeten, damit er alle seine Kinder zu Mir bringen kann, ohne ein einziges zu verlieren. Euch, Meine Kinder, bitte Ich nicht, eine Arche zu bauen, sondern eine große Familie zu sein und so viele Seelen wie möglich zu sammeln. Bald werdet ihr einander brauchen, und wie solltet ihr das tun können, gäbe der Himmel euch nicht diese Anweisungen?

Höret auf diese schöne Seele [Gisella], sie ist Meine Liebe. Oh! Meine Liebe, wie sehr Ich dich liebe, wie besonders du in Meinen Augen bist! Gehe weiter auf deinem Weg und sage deinen Brüdern, dass sie nur Meinen Willen tun sollen, sie wurden für eine Mission geschaffen, sie wurden nur hierfür geschaffen, und doch haben sie sich verlaufen.

Meine Tochter, Liebe Meines Herzens, bringe sie auf den richtigen Weg, wie es eine Mutter mit ihren Kindern tut, erkläre ihnen, dass Ich sie liebe, sage ihnen, wie groß Meine Liebe zu ihnen ist, sie sind Meine Kinder, und Ich bin ihr Vater. Wendet euch an Mich, nennt Mich Vater und auf keine andere Weise, Vater, wie Ich euch Kinder nenne. Erinnert euch daran, dass ihr nur durch Meinen Jesus und Sein Kreuz die Erlösung haben werdet.

Oh, Meine Kinder, Ich segne euch jetzt im Namen der Allerheiligsten Heiligen Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist. Seid immer in Meinem Namen vereint, und Ich werde mit euch sein. Amen.

Schließlich fügte die Muttergottes hinzu: Betet, betet sehr viel, denn stark werden die Tornados und Wirbelstürme sein, die sich vorbereiten.

 

2. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Fangt an, die gesegneten Kerzen anzuzünden, und bereitet euch vor. Wie die Jungfrauen auf den Bräutigam warten, so lasst euch nicht unvorbereitet antreffen. Es ist euch nicht gegeben, zu wissen, wie und wann, meditiert im Gebet.

 

3. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt.

Meine Kinder, zündet die Kerzen des Glaubens an und fahrt mit dem Gebet fort; in dieser Zeit brauchen wir euch Christen und diejenigen, die in der Wahrheit sind.

Meine Kinder, passt auf, denn alles, was jetzt geschieht, sollte euch die Augen öffnen und euch erkennen lassen, dass Gottes Gerechtigkeit und Züchtigung über euch kommt. Es gibt viele Nationen, die sich von den Gesetzen Gottes abgewandt haben und ihre eigenen Gesetze machen, die nichts mit dem Göttlichen zu tun haben.

Meine Kinder, betet für diejenigen, die Abtreibungsgesetze gefördert haben, denn ihr Leiden wird groß sein. Meine Kinder, der Weg des Antichristen tut sich auf, aber seid gelassen, denn das Feuer des Heiligen Geistes wird auf Meinen Kindern sein, die sich nicht täuschen lassen.

Jetzt segne Ich euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

4. Januar 2021

Trevignano Romano – Außerordentliche Botschaft

Während der Heiligen Messe, im Moment der Eucharistie, sagte Jesus zu mir: Der Herr wird mit allen sein, die die Gabe des Heiligen Geistes empfangen und in Ihm während der schwierigen Zeiten – die kommen werden – gelebt haben werden, und sie werden in Frieden und Freude sein, während diejenigen, die nicht im Geist gelebt haben, ihren Weg in Verzweiflung und Dunkelheit fortsetzen werden. Amen.

 

14. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich bin hier, eure Mutter, Ich komme zu euch, um euch um Geduld, Barmherzigkeit und Liebe zu bitten.

Dies, Meine Kinder, ist die Zeit der Verfolgungen, aber betet, betet viel, ohne zu ruhen, damit ihr die Wölfe erkennt, die als Lämmer verkleidet sind. Alles, was euch umgibt, kommt nicht immer von Gott, also seid vorsichtig.

Meine Kinder, leider wird es weiterhin Verrat geben, sogar Mein Sohn hat Seine Apostel einen nach dem anderen ausgewählt und dennoch wurde Er verraten. Die Geschichte der Heiligen wiederholt sich in jedem Meiner geliebten Kinder und in allen Zeiten.

Meine Kinder, sucht den Frieden unter euren Brüdern und bleibt in der Stille; auch wenn ihr Recht habt, seid ruhig, Meine Engel sind hier, um euch zu beschützen. Denkt daran, dass die dem Herrn dargebrachten Leiden in Gnaden umgewandelt werden, besonders wenn ihr für Jesus leidet, habt keine Angst, das Wichtigste ist der Friede, den ihr in diesem Moment in eurem Herzen spürt.

Ich lasse euch nicht allein; seid gewiss, dass Ich immer bei euch bin. Möge in euren Häusern Frieden herrschen.

Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

16. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, danke, dass ihr hier im Gebet seid, beugt eure Knie. Ich bin hier, um euch in Mein Herz aufzunehmen und eure Hände zu ergreifen.

Meine Kinder, seid nicht ängstlich und aufgeregt wegen dem, was geschehen wird, sondern vertraut auf Mich, es wird euch an nichts fehlen, wenn ihr Jesus anruft. Er wird euer Vorrat sein, Er wird die Wärme in der Kälte sein, Er wird das Licht in der Dunkelheit sein, Er wird immer weiterhin eure Nahrung sein und Er wird euren Durst stillen, weil alles in Ihm ist.

Meine Geliebten, vergeudet keine Zeit, geht mit offenem Herzen an den Glauben heran. Ich bin nicht hier, um euch zu erschrecken, sondern um euch zu warnen. Die Zeiten, die kommen, werden dunkler sein als das, was ihr jetzt erlebt, aber wenn ihr die Flamme des Glaubens nicht entzündet, werdet ihr nur Verzweiflung und Qualen in euren Herzen spüren.

Meine Kinder, Ich rufe euch zur Erlösung auf; je größer euer Leiden ist, umso stärker werdet ihr aufstehen; Ich möchte, dass ihr alle gerettet werdet. Nehmt das Schwert der Liebe in die Hand, und Gott wird für Gerechtigkeit sorgen.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

19. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt. Es tröstet Mich, euch im Gebet kniend zu sehen.

Meine Kinder, Gott hat Mir erlaubt, zu euch zu kommen, um euch an die Hand zu nehmen und euch dem Gebet näher zu bringen. Oh! Meine umherirrenden Kinder, die das Licht nicht finden, noch hören viele nicht auf Mein Wort, schätzen Meine Hilfe nicht, so sehr spotten sie über diese Botschaften zum Heil der Menschheit. Meine Kinder, ihr hattet Zeit für eure Wahl, und wenn Ich Mir die Herzen vieler Meiner Kinder ansehe, weine Ich vor Schmerz, und das Herz Meines Sohnes blutet.

Kinder, jetzt werdet ihr sehen, was Ich nie wollte, dass eure Augen sehen: sehr starke Erdbeben und alle Unglücke wie Stürme, Schneestürme, Flutwellen und Kriege, weil ihr nicht auf Meine Worte gehört habt! Ihr werdet versklavt, ihr werdet um eures Glaubens willen verfolgt, und doch geschieht alles, als ob es normal wäre. Meine Kinder, der Krieg, den ihr erlebt, ist nicht mit Bomben, sondern es ist ein ziemlich starker innerer Krieg.

Betet für die Kirche, die vor der Wiedergeburt ihre Zerstörung erleben wird. Meine Kinder, übergebt euch Meinem Jesus, und wir werden immer in eurer Nähe sein.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

20. Januar 2021

Trevignano Romano

Jesus: Meine Kinder, beugt eure Knie im Gebet. Ich möchte euch trösten, indem Ich euch sage, dass jedes Wort, jede Geste, jeder Blick, der auf Mich, den König des Himmels und der Erde, gerichtet ist, in dieser Zeit noch mehr gesegnet sein wird. Ich sehe euch an und Ich sehe eure Herzen, und Ich segne euch und gebe euch Meinen Frieden, den ihr wiederum in eure Häuser tragen werdet.

Ich liebe dich und Ich bin immer hier, Ich warte jeden Tag auf dich wie ein armer Bettler, Ich bitte nur um Liebe. Dein Jesus.

 

21. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Geliebte Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr in euren Herzen auf Meinen Ruf geantwortet habt.

Geliebte Kinder, Ich bitte euch dringend, euch zu entscheiden, auf welcher Seite ihr stehen wollt. Ich, eure Mutter, bin hier; Ich warte auf ein Zeichen von euch, um euch viele Gnaden zu geben; Ich spreche vor allem zu der Menschheit, die sich der Welt verschrieben hat. Ruft Mich an, ruft Mich, und Ich werde immer bereit sein, euch zu Hilfe zu kommen.

Meine Kinder, die Erleuchtung [der Seelen] ist nahe, Ich bitte Meinen kleinen Überrest: kleidet euch mit Licht und legt die schönste Rüstung an, und Ich werde euch in die erste Reihe stellen; jetzt brauche Ich euch; ihr werdet von Meinen Engeln beschützt und unsichtbar gemacht; das Böse wird weiterhin Seelen in die Hölle bringen und ihr werdet mit großem Mut und Glauben apostolieren und evangelisieren müssen, seid mutig und schreit die Wahrheit heraus, habt keine Angst.

Meine Kinder, liebt und lasst euch salben, legt alle eure Sorgen in die Kostbarsten Wunden Meines Sohnes.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

26. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Tochter, sag der Welt, dass der Glaube die einzige Hoffnung ist, die die Menschheit hat; nur Gebet, Nächstenliebe und Liebe werden ihre Rettung sein.

Die seit Fatima vorausgesagten Zeiten sind eingetroffen, niemand wird sagen können, dass Ich nicht gewarnt habe. Viele Propheten und Seher wurden ausgewählt, um die Wahrheit und die Gefahren dieser Welt zu verkünden, doch viele haben nicht zugehört und hören immer noch nicht zu. Ich weine um diese Kinder, die verloren sind; der Glaubensabfall der Kirche wird immer deutlicher, Meine geliebten Kinder (Priester) haben Meinen Schutz abgelehnt.

Meine Tochter, sag der Welt, sie soll für die Mächtigen beten, denn sie werden einen großen Krieg entfesseln. Betet für die Kirche, denn sie steht vor ihrem Untergang; betet für Italien, denn es wird seine Toten betrauern; die Hungersnot ist nahe und ihr seid nicht vorbereitet. Ein weiterer Virus steht vor der Tür und er wird schlimmer sein als der vorherige.

Meine Kinder, warum versteht ihr immer noch nicht? Schützt euch, betet, betet viel. Tauft und betet für die Kinder, denn das Böse will ihnen ihre Unschuld nehmen.

Nun verlasse Ich euch mit dem Segen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist.

(Dann fügt Sie hinzu: Lest die Offenbarung und dort findet ihr die Wahrheit für diese Zeiten.)

 

30. Januar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid, es tröstet Mich, euch im Gebet mit Glauben im Herzen anzuschauen.

Meine Kinder, seht euch an, was um euch herum geschieht: Naturkatastrophen haben in der Welt nicht lange auf sich warten lassen und werden weitergehen. Meine Kinder, dies sind die Zeiten, in denen Gottes Arm nicht länger gehalten werden kann, Seine Gerechtigkeit wird groß sein, manchmal grausam über jene, die Seinen Heiligen Namen lästern, für jene geweihten Kinder [Priester], die die Kirche entweiht haben und keine Gnade hatten, wie viel Schmerz sie Meinem Sohn zugefügt haben.

Meine Kinder, glaubt nicht dieser Welt, die euch bestmöglich verderben will, indem sie alles Böse als rechtmäßig durchgehen lässt. Hütet euch vor den Verlockungen des Teufels, der in diesen Zeiten und mit so vielen Sünden an Kraft gewonnen hat.

Meine Kinder, euer Glaube wird euch retten, bittet mit Glauben und es wird euch gegeben werden, klopft an und es wird euch geöffnet werden, ruft Meinen Namen und den von Jesus an und wir werden euch nicht allein lassen. Ich liebe euch und bin euch nahe.

Betet für Amerika, für die Priester und den Papst. Betet für die Mächtigen der Welt, dass ihre Herzen erleuchtet werden und dass Frieden auf der Erde herrscht.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

3. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr Meinen Ruf in euren Herzen gehört habt. Geliebte Kinder, Ich danke euch für eure Gebete. Ich, eure Mutter, bin hier; Ich berühre die Erde, um euch zu unterrichten; eine Mutter, die euch aufrichtet, wenn ihr fallt, die euch aus dem Schlamm herausholt und dort, wo einige Kreaturen sind; Ich bin es immer, die eure Tränen abwischt, die euch die Hoffnung zurückgibt und das Licht Meines Sohnes, um euren Weg zu erleuchten. Meine Kinder, Ich bin eure Mutter: Warum nutzt ihr nicht die Barmherzigkeit, die auf euch herabkommt, um euer Leben zu ändern?

Geliebte Kinder, betet für die Kirche, denn nun steht der Kampf vor der Tür, sie wird ihre Passion durchleben. Betet viel und ohne Unterlass. Ein starker Sturm wird die Welt erschüttern, und ihr verschwendet immer noch eure Zeit, indem ihr euch an irdische Dinge bindet.

Meine Kinder, alles ist für euch bereit, Milch und Honig werden von den Bergen herabfließen; Frieden, Liebe und viel Gelassenheit ist für euch bereit; aber Ich bitte euch, glaubt und lebt Meine Botschaften. Meine Kinder, heute werden viele Gnaden herabkommen, legt Zeugnis ab; seid Gott dankbar für so viel Liebe, erkennt Ihn als den einen wahren Gott an.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

6. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt.

Meine Kinder, viele von euch erwarten die Warnung, als wäre sie nur Erbarmen, aber denkt daran, Kinder, dass es auch ein Ereignis sein wird, das euer Leben wie mit einem Skalpell entblößen wird.

Meine Kinder, Ich bin unter euch gekommen, um Meinen kleinen treuen Rest zu sammeln.

Meine Kinder, seid nicht wie die Pharisäer, seid nicht falsch, denkt daran, dass Ich eure Herzen sehe und nichts jemals vor Mir verborgen sein kann.

Meine Kinder, gebt immer Zeugnis und habt Mut. Manchmal spürt ihr die Angst vor den Urteilen der anderen, wie es die Apostel taten, und einige von ihnen verleugneten Jesus aus Angst, und doch wurden sie von Ihm erwählt.

Meine Kinder, betet für die Mächtigen der Erde, damit sie nicht den Weg einschlagen, den sie im Sinn haben, denn Meine Kinder und ihre Zukunft hängen von ihren Plänen ab.

Meine Kinder, Ich bin hier und Ich liebe euch.

Macht überall Gebetszönakel, heute braucht euch die Welt, betet für die Kirche und für eure Herrscher.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

9. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid.

Meine Kinder, euch, die ihr Mich in eure Herzen aufnehmt, sage Ich: Jesus ist näher, als ihr es euch vorstellt, Meine Kleinen, alles ist für euch bereit, und habt keine Angst, wenn ihr in Christus seid.

Meine Kinder, betet für die Zeiten, die kommen, denn es wird eine Abfolge von dramatischen Ereignissen und großen Zeichen geben, und es wird schwer sein, daran zu zweifeln, woher sie kommen, außer für diejenigen, die bereits auf der Seite Satans sind, und für diejenigen, deren Herzen verschlossen sind.

Meine Kinder, Ich weine um Rom, das sich von Gott abgewandt hat und mehr an die Macht denkt. O Rom, bald wird es den Staub seines Untergangs fressen.

Meine Kinder, betet für Süditalien. Meine Kinder, betet für Amerika, denn es gehorcht teuflischen Plänen.

Meine Kinder, Ich erinnere euch daran, dass die Gebete viele Ereignisse gemildert haben. Ich bitte euch, im Gebet fortzufahren, ihr steigt gerade den Golgatha hinauf, und ihr tragt die Kreuze; fastet und bringt Opfer!

Nun verlasse Ich euch mit Meinem Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

13. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid. Meine süßen Kinder, wie gerne würde Ich euch in die erste Reihe zu Meinen Kämpfern, Meinen Soldaten des Lichts stellen! Seid würdig, liebt Meinen Jesus, seid nicht trübsinnig, sondern liebt fleißig.

Kinder, viele von euch werden in dieser Zeit verwandelt und mit dem Heiligen Geist erfüllt werden, damit sie unser Licht haben können.

Viele andere werden sich leer fühlen, fast mit dem Gefühl, keinen Trost von Gott zu haben. Dieser Zustand wird euch sehr leiden lassen, aber fürchtet euch nicht, Gott wird euch nie verlassen. In diesem Zustand werdet ihr verstehen, wie es ist, wenn ihr, wenn auch unbewusst, euch entfernt, und wohin euch das dann führen könnte. Denkt daran, dass dieses Leiden stattdessen der Erhöhung eures Geistes dient.

Meine Kinder, wir bereiten euch auf die Warnung vor, ihr werdet stärker als zuvor daraus hervorgehen, stärker im Glauben und im Gebet, also habt keine Angst, das Leiden wird Gnade bringen.

Betet, Kinder, denn ungerechte Menschen werden sich über diese Menschheit lustig machen und sie dem Abgrund entgegenführen, aber ihr kämpft und liebt, und niemand wird Meinen treuen Überrest anrühren.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

16. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Lieben, Ich danke euch für die Gebete, die ihr auch in der Stille sprecht, jede Geste, jedes an Gott gerichtete Wort ist ein Gebet.

Meine Kinder, Ich bitte weiterhin darum, dass ihr Lichter für die Welt und Schwerter zur Verteidigung seid. Wir werden euch den größten Schutz geben, ihr aber betet, sprecht ruhig und sanft von Gott, erklärt, was euch vom Himmel gesagt wird, ohne Angst, denn der Heilige Geist wird euch begleiten.

Kinder, betet für Russland, China und Amerika, sie werden die Welt in Aufruhr versetzen.

Kehrt ohne jeden Zweifel zu Gott, dem Erlöser, zurück; haltet euch an die wahre Lehre.

Betet für diejenigen, die diese Momente der Dunkelheit, die kommen, fürchten, Ich sage ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ihr müsst nur nach dem Himmel streben; es gibt so viele sinnlose Tode in der Welt, weil ihr eure Köpfe vor der Weltelite neigt.

Seid vorsichtig, Meine Kinder, das Böse nutzt eure geistige und körperliche Schwäche aus, um euch anzugreifen. Aus diesem Grund bitte Ich euch, stark im Glauben zu sein, denn nur so könnt ihr aushalten, verzichten und weiter evangelisieren.

Meine Kinder, die Vulkane werden fast zur gleichen Zeit erwachen, die Natur wendet sich gegen diese undankbare und sündige Menschheit.

Meine Kinder, betet für die Kirche, das Schisma (Kirchenspaltung) ist im Gange. Die Kirche wird sich wieder erheben. Leider haben Meine geliebten Kinder (Priester) den Weg der Falschheit gewählt, sie bringen Dunkelheit über die Gläubigen. Denkt daran, dass ihr vor Gott für all euer Verhalten Rechenschaft ablegen müsst, ihr führt Meine Herde zur Sünde, ihr zieht die Sünde nicht mehr in Betracht. Was ihr lehrt, ist nicht mehr das wahre Lehramt, und dafür werdet ihr zur Rechenschaft gezogen.

Die Dunkelheit ist im Begriff, auf diese Erde herabzusteigen, und die Zeichen des Himmels werden immer imposanter; bekehrt euch jetzt!

Der Antichrist ist im Begriff, öffentlich aufzutreten, wobei er in seiner Art das Aussehen eines Heiligen annimmt; er wird auch von Gott sprechen, aber seid vorsichtig, Kinder, seid vorsichtig!

Lebt immer Meine Botschaften und sammelt so viele Seelen wie möglich.

Meine Tochter, Ich danke dir, dass du Mir immer treu warst, Jesus wird an deiner Seite sein, und Ich werde dich in diesem Osteropfer trösten.

Nun lasse Ich euch Meinen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

20. Februar 2021

Trevignano Romano

Jesus: Meine Kinder, wie sehr leide Ich, Ich bin unter euch, Ich weine wegen all der Leiden, die Mir zugefügt werden. Angebetete Kinder, o wie Ich leide! Was Meine Kirche mit Mir macht!

Ich bin schon hier, und die Menschheit glaubt immer noch nicht, versteht nicht, wie viel Schmerz Ich fühle und wie viel Schmerz für diese Meine Kirche. Sie hat Mir den Rücken gekehrt, doch Ich habe sie zusammen mit Petrus aufgebaut, es ist Meine Kirche, und Ich werde nicht zulassen, dass der Teufel von ihr Besitz ergreift, sondern sie wird in der Herrlichkeit wiedergeboren werden.

Meine Kinder, hütet euch vor falschen Lehren, tappt nicht in diese Falle. Meine Geliebten (Priester) werden für das, was sie tun, Rechenschaft ablegen! Betet für die wahren Priester, die von Jesus Christus, denn es findet Verfolgung statt.

Singt dem Herrn, eurem Gott, Hymnen, klagt über alles, was geschehen wird, und schreit heraus, dass Ich hier bin!

Meine Kinder, bekehrt euch jetzt. Die Zeiten, die kommen werden, werden der Reinigung der Erde dienen, nichts, was ihr kennt, wird auf dieser Erde bleiben, und ihr denkt noch an irdische Dinge. Beichtet und seid bereit, denn die Zeit ist am Limit. Seid bereit im Gebet; seid in meiner Gnade.

Meine Tochter, trage Mein Leiden mit Freude; dies wird ein besonderes Osterfest sein. Sieh, Meine Tochter, sieh dir dieses Kostbare Blut an, es ist für alle da, auch für Meine undankbaren Kinder und Sünder, die nicht verstehen.

Meine Tochter, wie viel wirst du dieses Ostern leiden, wie viel Leiden für alle Sünder, hilf Mir, Meine Liebe, hilf Mir, tu es mit Freude für deinen Herrn.

Ich bin hier, um euch zu reinigen. Nun wird der Heilige Geist auf euch herabkommen, Ich will euch alle läutern, seid bereit, denn ihr werdet nicht ertragen können, was auf euch zukommt. Warum beharrt ihr auf den Dingen der Welt? Vergebt, liebt, habt Nächstenliebe, seid nicht gleichgültig. Mein Geist ist in eurer Mitte und wird bei euch bleiben.

Meine Kinder, bleibt mehr als bisher zusammen, helft euch gegenseitig, denn bald wird alles verloren sein. Das Feuer und das Wasser bereiten sich vor, aber ihr werdet von Meinen Engeln entführt und an einen sicheren Ort [Zufluchtsorte] gebracht, bis er (gemeint ist der sichere Ort) als Paradies wieder auferstehen wird: in einer Neuen Ära, in einer Neuen Erde, mit Neuen Himmeln.

Folgt Mir und Meinen Fußstapfen, Ich bin die Wahrheit, der Weg und das Leben.

Dieses Haus, in dem Meine Engel wohnen werden, um dich zu beschützen, ist gesegnet.

Meine Kinder, habt keine Angst vor irgendetwas, Ich habe euch einen nach dem anderen gekennzeichnet, wie Satan seine Gläubigen gekennzeichnet hat.

Meine Kinder, wie viele Seelen habt ihr Mir versammelt, wie viele Seelen! Nun will Ich einzeln vorbeigehen und euch segnen, kniet nieder und neigt eure Häupter, habt das Ewige Leben, im Namen des Vaters, in Meinem Namen und des Heiligen Geistes, Amen. Euer lieber Jesus.

 

23. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr Mich immer in euer Herz aufnehmt. Geliebte Kinder, schaut euch um, dies ist eine Zeit der Zerstörung, der Verwirrung und vor allem der Entscheidungen. Ihr seid eingeladen, euch zu entscheiden, auf welcher Seite ihr sein wollt. Ich sage euch dann, es gibt nur einen Weg, die richtige Wahl zu treffen: folgt dem Evangelium, dem Wort Gottes und seid im Gebet, lasst Sein Licht in eure Herzen eindringen, nur so werdet ihr verstehen können, welches der beste Weg sein wird.

Die Unwahrheiten dieser Welt sind schädlicher als jede Krankheit, schaut, wie viele Selbstmorde, vor allem von Kindern; der Teufel ist auf dem Höhepunkt seiner Kraft. Deshalb bitte Ich die Familien: lehrt eure Kinder das Gebet und erklärt, dass man nur dadurch Frieden und Gelassenheit im Herzen haben kann, denn ohne Gottes Licht ist Dunkelheit. Tauft eure Kinder, damit sie sich auf den Weg zu einem heiligen Leben machen.

Meine Kinder, die Welt und die Menschheit stehen vor dem Abgrund, stärkt euch im Glauben und im Gebet, denn bald wird der Antichrist in Erscheinung treten.

Meine Kinder, habt auch die Hoffnung, dass alles erneuert wird, damit es eine Neue Welt des Friedens, der Hoffnung und der Liebe geben kann, alles ist bereit für diese Ereignisse, aber ihr müsst zuerst durch Trübsal und Verfolgung gehen. Schaut auf die Zeichen, seid mutig, wir werden an eurer Seite sein.

Meine Kinder, tut Buße und bekehrt euch zu dem einen wahren Gott, dem Gott des Friedens, der Liebe, der Barmherzigkeit und der Gerechtigkeit.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

27. Februar 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf Meinen Ruf geantwortet habt.

Gesegnete Kinder, zahlreich sind Meine Tränen, die Ich für jene vergieße, die immer noch nicht auf Mich hören, die nicht die Botschaften leben, die euch seit Jahren begleiten, damit sich euer Leben ändert und sich euer Herz der Gnade öffnet.

Meine Kinder, in diesem Moment steht die Welt unter der Herrschaft des Bösen, das sich nun nicht mehr versteckt und euch offen zu seinen Untertanen machen will; die Demokratie ist beendet und die Diktatur ist hervorgetreten.

Meine Kinder, Ich bitte euch, fest im Glauben zu sein, sonst riskiert ihr, den ganzen Weg zu verlieren, den ihr bis heute unternommen habt: liebt Jesus und das Kreuz, und ihr werdet Rettung haben.

Meine Kinder, dies ist eine Zeit der großen Prüfungen und der Läuterung. Ich bitte euch, nicht schläfrig zu sein, sondern wacht, betet, Meine Kinder, betet viel und so habt ihr trotz allem die Freude in eurem Herzen und den Frieden, das ist der Glaube.

Ich liebe euch alle, weil ihr alle Meine Kinder seid. Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

3. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr in euren Herzen auf Meinen Ruf geantwortet habt.

Geliebte Kinder, Ich, eure Mutter, bitte euch: Nehmt Meine Hände und hört auf das, was vom Himmel zu euch kommt, denn alles ist zu eurem Heil. Nutzt diese Zeit der Barmherzigkeit, denn bald werden sich die Gerechtigkeit und der Zorn Gottes bemerkbar machen; die Zeit, die jetzt noch zur Verfügung steht, ist sehr kurz, ebenso wie die Zeit, die Ich bei euch bleiben werde.

Meine Geliebten, fürchtet euch nicht vor den Zeiten, die kommen werden oder die schon gekommen sind, denn mit Gebet und Bekehrung werdet ihr euch retten können. Aber spielt nicht mehr, sondern öffnet eure Herzen und lasst den Heiligen Geist eintreten, und Er wird euch verwandeln und euch in einem einzigen Herzen mit Jesus vereinen.

Meine Kinder, wenn ihr nur wüsstet, wie sehr Ich euch liebe und wie viel Freude Ich empfinde, wenn Ich euch alle zusammen im Gebet sehe.

Meine Geliebten, betet für die Kirche und für die Personen des geweihten Lebens, denn sie sind in Dunkelheit, Verwirrung und Finsternis, damit sie von der Liebe Gottes erleuchtet werden.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute werden viele Gnaden auf euch herabkommen, bezeugt sie mit Demut. Eure Mutter.

 

Bluttränen

Am 6. März 2021 begann ein Bild des Barmherzigen Jesus in Gisellas Haus in Trevignano Romano Blut zu weinen. Gisella bittet alle, das Gebet zu intensivieren. Gisella macht gerade das Kreuzesleiden Christi durch. Im Video (zur Botschaft des 3. März) kann man sehen, dass Gisella im Rollstuhl sitzt, da sie mit den offenen Fußwunden nicht laufen kann – sie ist stigmatisiert. Auch trägt sie Handschuhe wie Pater Pio.

 

6. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf in eurem Herzen gefolgt seid. Geliebte Kinder, ihr fragt euch, warum Mein Sohn Tränen aus Blut weint? Wisset, dass Jesus traurig ist, betrübt über diese Menschheit, die zur Erlösung berufen ist, aber nicht auf Seinen Ruf reagiert.

Nun, Meine Kinder, ist die Zeit der Barmherzigkeit zu Ende. Ruft den Herrn an, dass Er sich eurer erbarmt, Ich opfere Meine Tränen für euch auf.

Meine Kinder, manch einer wird gerettet werden dank des Leidens, das diese Meine Tochter auf sich genommen hat. Ich bitte euch zu beten, betet sehr viel.

Meine Kinder, die Technologie [Satelliten, Internet, etc.] wird bald von Sonneneruptionen angegriffen werden, also seid bereit.

Bald wird sich das Böse vor der Welt offenbaren, aber nur diejenigen, die Christus treu sind, werden dank der Ausgießung des Heiligen Geistes Gut und Böse erkennen.

Meine Kinder, die Zeiten, die kommen werden, werden hart sein, sehr hart. Als Mutter bitte Ich euch: beeilt euch mit eurer Bekehrung, seid nicht lauwarm, nur Gott wird eure Rettung sein, vertraut Ihm euer Leben an, alles wird erneuert werden und vieles wird verloren gehen, aber Ich will diese Meine Kinder retten. Die Erde wird weiterhin unaufhörlich beben.

Ich verlasse euch nun mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

9. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, eure Gebete trocknen Meine Tränen. Meine Kinder, der aufgeopferte Schmerz muss Freude bringen.

Meine Kinder, nicht alles wird so sein, wie ihr es erwartet. Die Erde, die ihr kennt, wird nicht mehr existieren, ihr werdet in Licht verwandelt und an einen sicheren Ort gebracht werden. Habt keine Angst, denn für diese Momente wird alles schmerzlos sein. Ich bitte euch nur darum, für eure Verwandlung zu beten.

Meine Kinder, die Neue Erde wird voller Freude und Frieden sein, und es wird keine Krankheit geben, alles ist bereit für eure Ankunft.

Meine Kinder, was ihr bald sehen werdet, werdet ihr nicht ertragen können, wenn ihr nicht im Glauben und im Gebet seid. Seid vorsichtig, denn der Teufel wird alles tun, um euch zu entmutigen, so sehr, dass sogar diejenigen, die sagen, sie hätten Glauben, in seinem Netz gefangen sein könnten.

Meine Kinder, bringt viele Seelen zu Jesus, damit sie Ihn erkennen und Ihm immer treu bleiben.

Meine Kinder, viele haben sich an das Böse, die Gotteslästerungen und die Verderbtheit der Welt gebunden, aber sie haben noch nicht verstanden, dass ihr Ja nur für Gott sein darf.

Meine Kinder, Ich bitte euch, eure Augen zu öffnen und euch umzusehen; versteht ihr nicht, bis wohin ihr es gebracht habt? Ein geistlicher Kampf ist im Gange, wacht über eure Kinder, betet für eure Regierenden, damit das Licht in ihre Herzen kommt.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

13. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen geantwortet habt.

Geliebte Kinder, in diesen Jahren der Erscheinungen ist nicht alles ernst genommen worden, aber jetzt wird euch klar, dass das, was Ich euch sage, nicht lange auf sich warten lässt, und deshalb bitte Ich noch einmal um eine dringende Bekehrung: Seid in der Gnade, habt keine Angst und seid in der Freude des Herrn, der bald kommen wird.

Meine Kinder, leider haben sich viele Meiner Kinder an die Zumutung angepasst, der sie unterworfen sind. Ich bitte euch Kinder, fürchtet euch nicht, denn Ich bin und werde immer bei euch sein, wenn ihr Hilfe braucht. Und wenn die Verwirrung eure Seele ergreift, vertreibt sie mit Gebet und schaut auf das Antlitz Meines Sohnes, damit ihr Gelassenheit habt.

Meine Kinder, seid Jünger, kämpft für die Wahrheit, seid nicht dem Teufel untertan, der euch mit seinen Täuschungen in die Lüge zieht. Die Zeiten werden qualvoll sein, sowohl für die Kirche als auch für die Politik.

Bildet Gebetsgruppen.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

16. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid.

Meine Kinder, Ich komme erneut, um euch zu warnen und euch zu helfen, keine Fehler zu machen und zu meiden, was nicht von Gott kommt, doch ihr schaut verwirrt umher, ohne die Tode zu bemerken, die es auf der Erde gibt und geben wird, alles wegen eurer Sturheit, mit der ihr nur auf menschliche Entscheidungen hört. Viele Male habe Ich Meinen Kindern gesagt, dass sie mit Impfstoffen vorsichtig sein sollen, doch ihr hört nicht zu.

Geliebte Kinder, schaut auf das Kreuz Jesu und steht unter Seinem gesegneten Kreuz, mit dem Er euch erlöst hat.

Geliebte Kinder, der Zorn Gottes wird nicht zögern, sich bemerkbar zu machen, aber die Menschheit ist dermaßen blind, dass sie nichts bemerkt und nur wissenschaftliche Erklärungen abgibt.

Kinder, ihr seid Meine wahre Kirche, und euch vertraue Ich Mich an, denn dank Meiner Getreuen wird sie strahlend und glorreich wiedergeboren werden.

Meine Kinder, jetzt wird nichts mehr so sein wie vorher, sie haben euch alles genommen, auch eure Freiheit. Seid dem Herrn und der Heiligen Schrift treu, bekehrt euch, nur so werdet ihr auf dem Weg des Lichtes sein, der für euch bereit ist.

Meine Kinder, die Kirche, oh die Kirche, wie viel Schmerz! Mir blutet das Herz, wenn Ich sehe, wie Stein um Stein fällt, wie viel Schmerz! Meine Kinder, ihr seid im Krieg und ihr müsst kämpfen, es macht nichts, wenn ihr verspottet werdet, geht ohne Unterbrechung voran!

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

20. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Liebe Kinder, danke, dass ihr hier im Gebet seid und dass ihr Meinem Ruf in eurem Herzen gefolgt seid.

Geliebte Kinder, eure Gebete lindern Meine Leiden und die Meines Sohnes. Meine Kinder, seid bereit, der Sturm kommt über euch, und Ich bitte euch, zu vergeben, zu lieben und beichten zu gehen, damit ihr bereit seid für das, was geschehen wird, und für die Zeiten, die kommen werden.

Dies ist die Zeit, um euch zu vereinen und nicht, um gespalten zu sein. Seid wahre Männer und Frauen des Glaubens, seid diejenigen, die an vorderster Front kämpfen werden.

Dies ist die Zeit, in der der Himmel euch auffordern wird, Schutzräume und Zufluchtsorte zu finden, in denen ihr euch verstecken könnt, auch um zu beten; die vorhergesagten Zeiten sind gekommen.

Meine Kinder, als Mutter bin Ich mit euch zusammen, mit Meinen Engeln, um euch zu beschützen.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

23. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Geliebte Tochter, Ich danke dir für dein Ja, zusammen mit deinem Ehemann und dem Kleinen Rest bist du Mein Trost. Tochter, du musst der Menschheit sagen, dass die Trompeten bereits erklungen sind, es bleibt nur noch eine, die der Gerechtigkeit.

Meine Kinder, Mein auserwähltes Volk muss sein Gebet für diese Zeiten verstärken, denn die Spaltungen und Verfolgungen haben begonnen.

Meine Kinder, im Nahen Osten steht ein Krieg bevor, betet für Syrien, das wird ein großer Krieg, denn er wird Russland und Amerika einbeziehen.

Wie viel Schmerz auf dieser von der Sünde überfluteten Erde! Ich hatte durch andere geliebte Kinder gebeten, die Kirche und die Regierungschefs zu warnen, damit sie keine Kompromisse eingehen, und stattdessen haben sie den Weg des Bösen gewählt.

Jetzt bitte Ich sie noch einmal: Tut Buße und bekehrt euch, denn ihr wisst nicht, worauf ihr zusteuert; nur einige Regierungen wissen, was geschehen wird, die anderen sind nur in großer Verwirrung. Aber denkt daran, dass Mein Unbeflecktes Herz siegen wird. Beten, beten, beten!

Meinen treuen Kindern sage Ich: Seid in Frieden, denn es wird euch an nichts fehlen, ihr werdet von Meinem Mantel bedeckt und geschützt sein.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem Segen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

28. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und eure Knie beugt.

Meine Kinder, Mein Jesus erfüllt euch mit Gnade, denn das ist es, was ihr brauchen werdet. Gottes Gerechtigkeit ist über euch, Sein Schmerzensschrei wird mit dem Feuer der Läuterung kommen, und alle Gläubigen und Treuen werden sich freuen, aber die Übeltäter und die, die Ihn verleugnen, werden sehr leiden.

Meine Kinder, die Zeit hat sich auch dank eurer Gebete beschleunigt. Fürchtet euch nicht, sondern freut euch und seid fröhlich, denn die Ankunft Jesu ist nahe.

Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

30. März 2021

Trevignano Romano

Jesus: Geliebte Kinder, fürchtet euch nicht, denn auch Ich wurde vor euch verfolgt. Und Ich bitte euch, sagt nicht, dass Ich all das Leid ertragen konnte, weil Ich der Sohn Gottes war. Es ist nicht so, Ich habe in Meinem Fleisch wie in Meinem Herzen all den Schmerz und die Finsternis der Welt erfahren, weil Ich dafür Fleisch angenommen habe.

Vertraut Mir alles an, dem einzigen Anker des Heils, Ich werde euch bei der Hand nehmen und eure Leiden lindern, indem Ich sie auf Meine Schultern lade und mit Mir zum Kalvarienberg trage.

Ich bitte euch mit äußerster Liebe, Mich und Meine Heilige Mutter, die mit viel Demut noch unter euch ist, nicht zu verlassen; euer Leiden wird belohnt werden.

Ich bitte euch, euren Brüdern zu helfen, damit sie nicht ins Verderben fallen, und wenn nur einer eurer Brüder gerettet wird, wird es ein Fest im Himmel sein.

Ich verlasse euch nicht, schaut auf das Kreuz und alles, was es mit sich bringt. Habt Mitleid mit eurem Jesus, der euch versteht und der so sehr leidet.

Leider wird der Mensch vom schönsten Engel angegriffen, der sich gegen Gott aufgelehnt hat. Nur wer die Kraft und den Glauben hat, wird gerettet werden. Diese Botschaft ist für dich, Gisella, und für alle Meine von Mir auserwählten Brüder: lasst euch nicht vom Bösen den Verstand trüben.

Ich bin bei euch und Ich segne euch im Namen des Vaters, in Meinem Namen und des Heiligen Geistes. Amen.

 

3. April 2021

Trevignano Romano

Maria: Geliebte Kinder, danke, dass ihr hier an diesem gesegneten Ort seid, und danke, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen hört.

Meine Kinder, Mein Sohn starb aus Liebe und um euch von euren Sünden zu erlösen, ist Er von den Toten auferstanden und hat den Tod besiegt.

Meine Kinder, dies ist ein besonderes Ostern, denn von heute an werden die Zeichen, die kommen werden, für viele Menschen sichtbar sein, und vor allem werdet ihr das größte und am meisten erwartete Zeichen sehen – niemand wird sagen können, dass es von Menschenhand gemacht wurde.

Meine Kinder, heute ist der Tag der Stille und des Kummers, denkt daran, dass Ich unter Seinem geliebten Kreuz die Mutter von euch allen geworden bin. Betet unter dem Kreuz, denn die Wunden, die kommen werden, werden mit dem Blut Meines Sohnes gewaschen werden.

Meine Kinder, Ich bin mit euch allen hier, um eure Herzen für die Gnade zu öffnen. Betet für die Priester, die verloren sind. Nun verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

6. April 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Tochter, Ich danke dir, dass du Mich in dein Herz aufgenommen hast. Ich spüre, dass du gerne all jenen helfen möchtest, die Hilfe brauchen, aber manchmal wird es schwierig. Man muss ihnen nur einfache Worte sagen, die sie aber verstehen lassen können, was die beste Lösung für diese Zeiten ist: Legt eure Leiden, eure Ängste zu Füßen Meines Sohnes nieder, aber mit dem Herzen und während des Gebets.

Meine Kinder, wenn ihr nur wüsstet, wie wertvoll ihr in Seinen Augen seid, aber ihr müsst beten, viel beten.

Meine Kinder, habt keine Angst vor den Zeiten, die kommen werden; solange ihr Ihm treu seid, kann euch nichts beunruhigen.

Kinder, Bekehrung ist dringend notwendig, denn die Zeit ist um. Lasst euch nicht von den Dingen der Welt anziehen, denn bald wird man euch alles rauben. Freude und Gelassenheit jedoch könnt ihr nur haben mit Gottes Hilfe.

Meine Kinder, lasst euch nicht von den Worten des Bösen täuschen, der einfache Lösungen für euch findet, die aber gefährlich für eure Seele sind.

Meine Geliebten, die Viren werden sich weiterhin mit der gleichen Grausamkeit verbreiten, wie sie der Teufel selbst hat, aber Jesus allein kann eure Rettung sein.

Betet für die Kirche, deren Säulen die Verwirrung zum Einsturz bringen wird. Liebt einander und vereinigt euch im Zeugnis der Liebe Gottes; seid wahre Apostel.

Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

10. April 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf in euren Herzen hört und dass ihr eure Knie im Gebet beugt.

Meine Kinder, eure Gebete sind wertvoll, aber viele verstehen nicht, dass nur mit Gebet katastrophale Ereignisse gemildert, abgewendet oder sogar vermieden werden können.

Meine Kinder, geht und predigt, seid wahre Apostel, helft euren Brüdern zu ihrer inneren Umwandlung, denn nur so können sie großen Frieden in ihren Herzen haben, trotz allem, was bald geschehen wird, sonst werden Angst und Furcht die einzigen Geisteszustände sein. Wer in Christus ist, wird nie etwas zu fürchten haben.

Geliebte Kinder, der Krieg rückt immer näher. Betet für Italien und für die Welt der Kirche, denn sie wird weinen, sie wird so sehr weinen, weil sie die Gesetze Gottes nicht befolgt hat, aber denkt immer daran, dass Mein Unbeflecktes Herz triumphieren wird und ihr seine Zeugen sein werdet.

Kinder, Ich als Mutter leide darunter, viele verlorene Seelen zu sehen. Ich bete zu Gott, dass Er sich dieser Meiner Kinder erbarmt.

Denkt an den freien Willen. Meine Kinder, wählt das Gute, inzwischen ist euch alles, was geschehen wird, offenbart worden. Ihr werdet nicht sagen können: "Ich habe es nicht gewusst."

Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

 

Botschaftsauszüge zu Impfstoffen

1. April 2017

Trevignano Romano

Maria: Hütet euch vor der Wissenschaft, hütet euch vor den Impfstoffen. Man wird versuchen, jeden von Geburt an zu manipulieren. Hütet euch vor den den Scheindemokratien, denn bald werdet ihr in eine Diktatur eintauchen. Meine lieben Kinder, wie sehr ich euch liebe und wie sehr ich euch beschützen möchte! Hört auf meine Botschaften!

 

18. April 2020

Trevignano Romano

Maria: Hütet euch vor den Impfstoffen und vor allen Verpflichtungen, denn sie kommen nicht von Gott, sondern von Satan, der euer Leben und euren Verstand beherrschen will.

 

18. August 2020

Trevignano Romano

Maria: Die Neue-Welt-Ordnung hat bereits alles programmiert, und sie wollen eure DNA und euren Verstand manipulieren. Das ist ein Projekt von Satan. Ich erinnere euch daran: hütet euch vor den Impfstoffen!

 

16. März 2021

Trevignano Romano

Maria: Meine Kinder, Ich komme wieder, um euch zu warnen und euch zu helfen, keine Fehler zu machen und euch vor dem zu bewahren, was nicht von Gott kommt. Doch ihr schaut verwirrt umher, ohne die Tode zu bemerken, die es auf der Erde gibt und geben wird, alles wegen eurer Sturheit, mit der ihr nur auf menschliche Entscheidungen hört. Viele Male habe Ich Meinen Kindern gesagt, dass ihr euch vor den Impfstoffen hüten sollt, doch ihr hört nicht zu.