Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

1. Juli 2017

Mein geliebtes Volk, Mein geweihtes Herz brennt voller Liebe für jeden von euch. Mein geweihtes Herz steht jedem offen, der mit reuigem und demütigem Herzen zu Mir kommt, mit der festen Absicht sich zu bessern, damit diese Zusammenkunft aufrichtig und von Dauer ist.

Ich bin eifersüchtig auf Meine Kinder. Ich warne sie in jedem Augenblick, damit sie sich nicht verirren. Ich verdeutliche euch alles, was in Meinem Wort enthalten ist und wiederhole euch die Rufe Meiner Mutter, die immer rechtzeitig erfolgen werden, so dass Meine Kinder begreifen, dass sich Menschheit verirrt und dabei den Schmelztiegel der Läuterung durchquert hat.

Mein Volk, das Bewusstsein wurde durch die ständigen Rückfälle des Menschen in die Sünden eingeschränkt, mit denen Ich beleidigt werde und die dem Bösen dienen.

Noch habt ihr nicht begriffen, dass ihr Mich erkennen und anerkennen müsst, um nach Meinem Willen zu leben und damit jede Tat und jedes Werk eine Wiederholung Meiner Taten und Werke ist, die von der Liebe Gottes erfüllt sind. Solange ihr Meine Liebe nicht lebt und sie nicht in euch wohnt, wird es euch schwerfallen, zu treuen und aufrechten Kindern zu werden.

Meine Liebe ist Gehorsam. Sie ist Vergebung, Dankbarkeit, Wohltätigkeit, Verständnis. Meine Liebe ist eine Gabe und eine Tugend, durch die Meine Kinder zu Zeugnissen Meiner Wahrheit werden.

Vor Mir gibt es keinen Illusionen. Diese wirken auf Mich abscheulich. Wenn Mein Volk sich Illusionen zuwendet, wende Ich Mich rasch ab. Wenn der Mensch solche abscheuliche Taten verübt, akzeptiere Ich ihn nicht. Ich bin treu und aufrichtig.

So viele Menschen Meines Volkes sind gegenüber ihrem Nächsten rhetorisch gewandt, doch im Inneren leer wie ein löcheriger Behälter! Ich möchte Taten und Werke sehen, die der Wahrheit und Meiner Liebe entspringen, um an Meine Liebe und Meine Wahrheit anzuknüpfen.

Mein geliebtes Volk, in diesen Zeiten verliert sich die Menschheit in ihrer Torheit. Sie weigert sich, das Gesetz Gottes zu achten und hat sich durch Missbrauch ihres freien Willens der Befriedigung ihrer niederen Instinkte hingegeben. Mein Volk erkennt das Böse nicht, da es dem Menschen als selbstverständlich erscheint, und der Seelenfeind erntet somit jubilierend die Frucht der ständigen Verführung Meines Volkes.

Meine Kinder kennen Mich nicht. Daher sind sie lau geworden und erfreuen sich der Lauheit, mit der sie sich selbst betrügen.

Das Böse schafft die Voraussetzung dafür, dass sie selbst zu Unheilstiftern werden. Sie schaffen es nicht, die falschen Lehren innerhalb Meines Volkes zu unterbinden, weil sie laue Kinder sind und Mich nicht kennen. Sie behaupten, Meine Kinder zu sein, doch sind sie Meine Scharfrichter, die Mich ständig leiden lassen.

Alles, was euch umgibt, erkennt Unsere Göttlichkeit an. Ihr verleugnet Unsere Dreifaltigkeit, verachtet Meine Mutter und verspottet Meine Rufe. Wenn die Rufe aus Unserem Hause euch erreichen, zerreißt ihr sie, womit ihr durchblicken lässt, dass die Schlangen innerhalb Meines Volkes nicht über den Boden kriechen, sondern in der Höhe bleiben. Doch für ein ignorantes Volk fliegt die Schlange und bewirkt, dass der Adler kriecht, damit er diejenigen, die nach Mir suchen, nicht warnen kann.

Ich verkünde euch Mein Wort nicht, damit ihr es für euch behält, sondern damit ihr es im Namen Meiner Liebe verbreitet, die Mein Herz für Mein Volk verströmt, das Meinen Worten gehorcht.

Mein Volk: Je weiter du dich von Mir entfernst, desto größer ist die Läuterung! Jeder Einzelne ist Ausbreitung Meiner Liebe oder aber Ausbreitung des Bösen, das diejenigen vergiftet, die an Unzucht, Irrsinn des Bösen, Schändung, Hurerei, an der Verleugnung Meiner Liebe, an der Lüge und an einem bequemen Leben voller Weltlichkeit Gefallen finden.

Ich betrüge euch nicht. Die widernatürliche Menschheit ist dem Bösen zugewandt, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen und dem Leid zu entfliehen. Der Teufel erfüllt eure dringendsten Bedürfnisse, doch gibt er euch nichts umsonst. Ihr müsst büßen, wenn ihr euch ihm, der der Seele dadurch den Tod bringt, hingebt.

Aus dem Universum nähert sich eine Gefahr für Mein Volk. Den großen Weltmächten sind diese Himmelskörper bekannt, die katastrophale Folgen für die Menschheit mit sich bringen werden. Sie verleugnen dieses Wissen, nicht zum Wohl des Menschen, sondern um euch in der Verlogenheit einer Menschheit frei von Problemen und Sünden zu lassen.

Das Klima wird nie mehr dasselbe sein. Die ständigen Veränderungen haben es geschafft, in euch zu dringen und euer Denken zu beeinflussen, das keine Antwort auf die drastischen, für ihn ungewohnten klimatischen Änderungen, kennt.

Die Jahreszeiten waren klar erkennbar und die Menschen folgten klaren Mustern. In diesen Zeiten weiß der Sämann nicht, wann er zu pflanzen hat noch wann die Ernte einzuholen ist. Der Mensch kann die Jahreszeiten nicht mehr klar definieren, da sie ständigen Schwankungen unterworfen sind. Die Sonne hat dem Menschen einst Wohlbefinden geschenkt, doch in diesen Zeiten lässt die Sonne Mein Volk leiden, da sie es nicht erkennt.

Diejenigen, die meinen, die Herrscher der Menschheit zu sein, entwickeln sich fortwährend zurück. Da die Menschheit sich nicht geweigert hat, neue und unschickliche Lebensarten zu übernehmen und unziemliche Taten zu verrichten, hat das Böse die Menschheit beeinflusst. Die Menschen wiederum haben das Böse mit offenen Armen empfangen und wollen nicht von ihm ablassen. So unterliegt die Menschheit einem Irrtum und lehnt Meine Liebe ab. Der Abgrund hat sich aufgetan: er führt zum Verfall in allen Lebensbereichen des Menschen.

Das Chaos, dem die Menschen sich hingegeben haben, ist zur spürbaren Realität geworden. Die um sich greifenden Beleidigungen gegen Mich sind nicht nur bloße Gedanken, sondern nehmen Gestalt an und werden zur Realität.

Der Mensch sinkt immer tiefer, während er von seinem Umfeld dazu verleitet wird. Männer kleiden und schmücken sich wie Frauen und sind von Weiblichkeit beseelt, obschon sie Männer sind. Die Frau wird zum Objekt und unterwirft sich, kleidet sich männlich und rebelliert mit der Kraft eines Mannes. Sie verachtet die Mutterschaft und wird zum Objekt.

Wie viel Leid herrscht doch auf dieser ermüdeten und zerstörten Erde! Wie die Erde in ihrem Bestreben, sich der Sünde, die auf ihr lastet, zu entledigen aufbricht und aufbrechen wird! Mein Volk wird angesichts der Unterdrückung Satans die größte Tragödie erleiden.

Die Menschen leben mit verbundenen Augen. Sie sind keine Realisten, sondern Idealisten, und die Ideale in diesen Zeiten sind falsche Götter, die sie zum großen Verlust ihrer Seele führen.

Rettet die Seele, erlangt die Erlösung und das Ewige Leben! Fürchtet nicht die aufgepeitschten Wogen, seid treue Anhänger Meines Wortes, verachtet Meine Mutter nicht, empfangt Mich in der Eucharistie mit der angemessenen Vorbereitung. Entfernt euch nicht von Mir, denn Ich wende Mich nicht von dem ab, der nach Mir ruft.

Die Tiefen der Ozeane werden dem Menschen große Überraschungen liefern und verborgene Vulkane zum Vorschein bringen. Die tektonischen Platten werden aneinander geraten und Mein Volk wird infolge dessen leiden.

Betet, Kinder, betet für Europa. Es hat sich sein Leid selbst geschmiedet.

Betet, Kinder, betet für Frankreich. Die Bosheit stürzt dieses Land in erneutes Leid.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn sie leiden unter dem Einfluss des Menschen und der Natur.

Betet, Kinder, betet für Ecuador. Das Land wird von Grund auf erschüttert und der große Vulkan wird Meinen Kindern Leid bringen.

Mein geliebtes Volk, siehe, wie viele sich von Mir abgewandt haben, wie sie sich dem Guten verweigern und wie sie sich dem hingegeben haben, was keine Liebe in sich trägt.

Begreift, dass ihr ohne Liebe nichts weiter als leblose Wesen seid, leer und ohne jegliche Empfindungen. Das Herz ist nicht nur gegenüber eurem Nächsten verhärtet sondern auch gegenüber euch selbst. Aus diesem Grund verachtet ihr das Geschenk des Lebens. Seid Geschöpfe des Guten, seid Liebe.

Mein Volk, sei bereit, sei geistlich, gib dich mit der Unkenntnis gegenüber Mir nicht zufrieden, sondern strebe danach, Mich zu erkennen, auf dass du nicht hintergangen wirst.

Ihr sollt in Mein Wort eintauchen, damit ihr die Frucht Meiner Liebe nicht mit dem von Satan initiierten Werk des Menschen verwechselt.

Mein Volk wird von Meinem Friedensengel begleitet, der kein früherer Prophet ist, sondern eine neue Manifestation Meiner Liebe zur Unterstützung Meines von Höllenqualen geschundenen Volkes.

Zum Trost Meiner treuen Anhänger eilt Mein Friedensengel Meinem Volk zur Hilfe und bringt so, gemeinsam mit Meiner Mutter, denen, die demütigen Herzens sind, Meine Liebe.

Meine treuen Kinder werden die Früchte ihrer Treue ernten. Nichts ist unmöglich für diejenigen, die in Meinem Herzen wohnen. Ich rufe euch und segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

7. Juli 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, empfangt Meinen Segen, indem ihr den Heiligen Geist darum bittet, diese Worte mit Weisheit zu empfangen, sie zu beherzigen, damit sie euch zur Bekehrung motivieren.

Die Klauen des Teufels ergreifen die Menschheit, die die Erde des Segens in eine Erde der Finsternis verwandelt hat, von menschlichem Leid getränkt, wo Verwirrung und Zorn vorherrschen. Kinder, begreift ihr denn nicht, dass unangemessene, zügellose und unheilvolle Taten die Anhänger des Teufels stärken?

Ihr sagt, Meinen Sohn zu kennen, doch das ist nicht wahr, denn wer den Schaden kennt, der durch das Bündnis mit dem Bösen angerichtet wird, ermöglicht es Letzterem, Unheil zu stiften. Wer Meinen Sohn liebt, würde sich von solchen Gelegenheit fernhalten.

Demut, Stille, Frieden und Einheit sind Gegensätze zum Wesen des Teufels und wenn ihr zwischen guten und bösen Taten hin- und herschwankt, ist es für den Teufel ein Leichtes, euch von den rechten Taten und Werken als Kinder Gottes abzubringen.

Der Teufel ruht niemals und verbreitet Freudlosigkeit unter den Menschen, um den Krieg zwischen den Nationen durch eine Welle der Gewalt innerhalb der Menschheit zu beschleunigen.

Einige Meiner Kinder, die von Glaube und großer Tapferkeit erfüllt sind, halten sich an die Gehorsamkeit, zu der Mein Sohn euch aufruft. Diese Kinder werden von den Dämonen am stärksten in Versuchung geführt. Letztere verfolgen das Ziel, den Frieden zunichte zu machen, da sie den Menschen kennen. Wenn der Mensch den Frieden verloren hat, folgen Gedanken, Taten und Werke in ihrer Mehrheit nicht mehr den Lehren Meines Sohnes.

Der Mensch hat ein so kleines Bewusstsein, dass er sich von Hochmut verleiten lässt. Satan zieht aus dieser Schwäche einen großen Vorteil, indem er dem Menschen das Böse in Form von Hochmut einflößt. Ein hochmütiges Wesen beeinträchtigt seine gesamte Umwelt und die Dämonen drängen darauf, das Böse zu stärken, denn ein hochmütiger Mensch verursacht mehr Leid auf seinem Weg als es die Dämonen je könnten.

Die Menschen eilen von einem Ort zum anderen auf der Suche nach Anhaltspunkten zu den Ereignissen der Läuterung, die die Menschheit erleiden wird. Wer nach solchen Anhaltspunkten sucht, muss innehalten und seinen seelischen Zustand prüfen.

Wie viele Seelen der Menschheit könnten gerettet werden, wenn Mein Sohn in diesem Augenblick in Seiner Zweiten Ankunft wiederkehren würde? Zum Wohle der Seelen steht der Menschheit ein besonderes Gericht (Warnung, der Übers.) bevor.

Habt ihr an diesen Akt der Barmherzigkeit gedacht? Bringt ihr die Frucht des Ewigen Lebens hervor oder seid ihr stattdessen streitsüchtige Wesen?

Kinder Meines Unbefleckten Herzens, ihr besitzt alles, um das Ewige Leben zu erreichen und verliert es in jeder kleinsten und unvorhergesehenen Situation.

Geistliches Wachstum ist eine ständige Prüfung, denn niemand kann geistlich erwachsen sein, wer nicht als geistlich Erwachsener lebt, sondern aus der Reife mit großer Leichtigkeit in die geistliche Kindheit zurückfällt. Ihr seid nicht geistlich erwachsen genug, um euch den Zeiten, in denen ihr lebt, stellen zu können.

Ihr seid nicht geistlich stabil und angesichts dieser großen Armut drängt der listige und böse Betrüger euch in die vorherige geistliche Armut zurück, damit ihr sobald wie möglich nachgebt und euch vom wahren Weg der Errettung entfernt.

Ein wütender Mensch verursacht große Konflikte ...
Eine wütende Familie verursacht schwere Verletzungen ...
Ein wütendes Volk verursacht große Verwüstungen und Tod ...
Eine wütende Menschheit verursacht große Kriege ...

Der Teufel ist listig und ihr geht ihm unbesonnen ins Netz. Er lässt euch fortwährend Berichte, Literatur, Nachrichten, Prognosen zukommen, die euer Interesse wecken und ihr, Kinder, folgt eurer Neugierde.

O, Meine armen Kinder, wie ihr euch abmüht, weil ihr Meinen Sohn nicht durch und durch kennt! Und ihr strebt nach großen Ehren, ohne das erlangt zu haben, was euch zu Erben des Reiches machen wird: Die Liebe Gottes. Ihr möchtet Gelehrte sein, ohne über die Praxis zu verfügen, und der Sünder, der sich nicht wandelt, wird fallen und die Sünde nicht überwinden können. Ohne die ständige Praxis des Verzichts, kann der Mensch nicht das überwinden, was ihn zu Fall bringt. Meine Kinder müssen unbedingt gute Taten und Werke verrichten und vom Bösen ablassen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Sohn sieht jeden Einzelnen und dessen Taten und Werke. Er ignoriert die Taten wider dem Gesetz der Liebe nicht. Wie viele Meiner Kinder kämpfen gegeneinander, da sie die Gaben ihres Nächsten besitzen möchten. Dabei vergessen sie jedoch, dass alles durch die Liebe geprägt wird. Wer die geistlichen Gaben seines Nächsten beneidet, dessen Herz verhärtet sich, und er wird sich von den himmlischen Gaben entfernen.

Wie doch in diesen Zeiten über die euch durch das Haus des Himmlischen Vaters offenbarten Ereignisse entweder zustimmend oder ablehnend debattiert wird!

Wenn ihr die Erlösung erlangen wollt, müsst ihr in Heiligkeit leben, das Gesetz Gottes erfüllen und immer und überall von der Liebe Gottes zeugen.

Für die Menschheit ist die Wahrheit ihre Wahrheit, und diese Wahrheit ist unendlich weit von der Liebe entfernt, die Mein Sohn Seinen Kindern vermacht hat.

Der Mensch kann die Gebote nicht verändern. Sie sind immerzu gültig, immerzu wahr, und können nicht nach Belieben interpretiert werden. Doch was tut diese Generation? Sie hat die Sünde der Taten und Werke gegen das Leben, gegen die Rettung der Seele, gegen den Gehorsam, gegen die Achtung und Reinheit verleugnet und sich der Zügellosigkeit und Unzucht geöffnet, die die niederen Instinkte des Menschen entstehen und aufkeimen lassen.

Das Volk Meines Sohnes bleibt apathisch. Es weigert sich, die Zeiten, in denen es lebt und den Seelenfeind zu erkennen. Mit List und Tücke überwältigt dieser die Menschheit Stück für Stück. Die technologischen Erfindungen werden vom Großteil der Menschheit ahnungslos gepriesen und gelobt. Dies führt dazu, dass der Mensch jede technologische Innovation ohne jedwede Bedenken akzeptiert. Daher wird die Menschheit auf den Einsatz des Mikrochips vertrauen. Dieses ausgeklügelte winzige Objekt wird zum größten Kontrollmechanismus werden, den es je gegeben hat.

Durch den Mikrochip wird der Geist des Menschen ausgeschaltet, wie auch die Freiheit, die Mein Sohn dem Menschen gegeben hat. Der Mikrochip ist ein untrügliches Zeichen vor dem öffentlichen Erscheinen des Antichristen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, jeder von euch soll sich aus freien Stücken Unseren geweihten Herzen hingeben. Mein Sohn hat euch dazu aufgerufen und Ich stelle diese dringende Bitte erneut.

Jedes Heim und jede Familie soll Unseren geweihten Herzen geweiht sein. Ihr dürft aber nicht vergessen, dass die Weihe durch ein beständiges Leben nach dem Willen des Vaters wirksam wird. Doch wo die Liebe Gottes nicht herrscht, trägt die Weihe keine Frucht.

Geliebte Kinder, ehrgeizig verfolgt der Mensch das Ziel, über die gesamte Menschheit zu herrschen. Es werden immer wieder neue technologische Innovationen hervorgebracht. Diese dienen nicht allein dem Wohl des Menschen, sondern werden mehrheitlich dazu missbraucht, den Menschen zu beherrschen. Der menschliche Verstand ist die Ursache für den ständigen Wissensdurst und birgt laufend neue Überraschungen für den Mensch der Wissenschaft. Neue Innovationen werden entwickelt, um die Aufmerksamkeit der Menschheit auf sich zu lenken und ihn von allem, was ihn umgibt, abzulenken.

Eine weitere Erfindung wird in die Hände von Kindern und Jugendlichen gelangen, um sie vollständig von der Realität abzubringen. Diese fortwährenden Einflüsse des Bösen sollen den Menschen auf die totale Herrschaft des Antichristen ohne jede Gegenwehr einstimmen.

Liebe Eltern: Mit großer Leichtsinnigkeit habt ihr eure Kinder dem Teufel ausgeliefert! Mit großer Leichtsinnigkeit habt ihr zugelassen, dass eure Kinder in einer irrealen Welt leben und zu Wesen wie Automaten werden, die in sich selber versunken leben und ständig gegen sich selber ankämpfen.

Den Eltern wird nicht gehorcht. Sie werden von ihren Kindern nicht geachtet und nicht geliebt. Ich höre diesbezüglich viele Klagerufe. Liebe Eltern, eure Kinder sind apathische Wesen. Sie sind ein Produkt der Technologie, die erschaffen wurde, um den Menschen zu beherrschen und werden durch die Technologie des Teufels unterworfen. Jede Innovation, die euren Kindern in die Hände fällt, ist ein weiterer Schritt, um euren Kindern schließlich den Mikrochip einzupflanzen und sie zu Anhängern des Antichristen zu machen. Wie dekadent der ungehorsame Mensch doch geworden ist!

Kinder, ihr betet und seid doch Ungehorsam, ihr betet und ignoriert doch die Warnungen, die Mein Sohn euch verkündet hat, damit ihr euch und eure Familien vom Bösen befreit.

Das Böse durchzieht die Welt. Es ist eine unsichtbare Macht, die Stück für Stück diejenigen beeinflusst, die es zulassen. Daher müsst ihr die Existenz des Bösen verkünden und darauf hinweisen, dass das Volk Meines Sohnes erst dann errettet sein wird, wenn es den Entschluss gefasst hat, sich der Heiligkeit anzunähern, die nicht nur aus dem Gebet besteht.

Erweitert euren Horizont. Nährt euren Geist mit der Erkenntnis, mit der Praxis, damit ihr nicht durch die Tücken des Seelenfeindes betrogen werdet.

Betet, Meine Kinder, betet für die Türkei, denn das Volk dieses Landes wird leiden.

Betet, Meine Kinder, betet für Nordkorea, denn das Volk wird die Auswirkungen seiner nuklearen Schöpfungen zu spüren bekommen.

Betet, Kinder, betet für Chile. Das Land wird schwer erschüttert werden.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, die Erde erbebt mit großer Intensität. Große Beben im Meeresboden führen zu Verwüstungen an der Erdoberfläche. Die Luftfahrt wird in weiten Teilen der Erde zum Stillstand kommen. Lasst nicht vom Glauben ab. Die Vulkane senden Signale ihres Erwachens.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, bleibt wachsam. Verrichtet gute Taten und Werke. Folgt den Wünschen dieser Mutter. Seid gute Menschen und lasst nicht zu, dass das Böse euch ergreift. Liebt euch selbst wie euren Nächsten.

Vergesst nicht, dass die Bosheit zunimmt; aber die Göttliche Liebe wird durch alle Taten des Gehorsams Meiner Kinder vermehrt.

Geliebte Kinder, Mein Sohn liebt euch mit ewiger Liebe ... kehrt um und geht zu Meinem Sohn. Habt keine Angst, geht zu Ihm und lebt in der Fülle der Kinder Gottes.

Als Mutter der Menschheit werde Ich euch begleiten, bis wir die Erde Ihrem Schöpfer übergeben. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Gedanken von Luz de Maria

Eine Analyse der Kontrolle des Menschen durch die Technologie.

Wir leben in Zeiten, in denen der Mensch ein ausgeprägtes Urteilsvermögen benötigt. Aus diesem Grund müssen wir uns klar vor Augen führen, was wir tun oder nicht tun sollten.

Beten ist gut, doch der Mensch darf nicht vergessen, dass Gott alle seine Kinder auch zum Handeln ermahnt hat. Das Gebet dauert manchmal nur für einen Augenblick, in dem der Mensch sich mit seinem Flehen ehrfürchtig an seinen Schöpfer wendet. Wenn der Mensch nicht begriffen hat, dass das Gebet länger währt als nur für einen Augenblick, ist die Vereinigung mit seinem Schöpfer ausschließlich auf den Augenblick begrenzt.

In den Botschaften, die ich erhalte, beharren unser Herr und unsere Mutter darauf, dass wir uns nach mehr Geistlichkeit sehnen sollen. Dieser Zuwachs an Geistlichkeit führt zu einer tiefen gedanklichen Auseinandersetzung, einer Hinterfragung des eigenen Ichs und schließlich zu der Entscheidung, ein besserer Mensch zu werden, um beständig mit Christus in Kontakt zu bleiben.

Manche werden sich vielleicht fragen, wie ihnen das gelingen soll.

Die Lösung besteht darin, Jesus zu bitten und einzuladen, in unser Leben zu treten, im Bewusstsein, dass Jesus nicht nur im Himmel lebt, sondern in jedem seiner Kinder lebendig werden und Gestalt annehmen kann.

Doch für eine engere Verbindung mit der Heiligen Dreifaltigkeit und unserer heiligen Mutter, müssen wir zunächst erkennen, was von Gott stammt und was nicht.

Wir leben in Zeiten, in denen die Gebote an die vermeintlichen Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen angepasst werden. Und nichts ist unglaubwürdiger als das.

Als Kinder Gottes müssen wir uns der Verachtung, der Respektlosigkeit und den Häresien, mit denen die Menschheit Gott verleumdet und beleidigt, verweigern.

All dies ermöglicht es uns, zu erkennen, dass wir in Zeiten ständiger Prüfungen und Versuchungen leben. Der Kampf zwischen Gut und Böse findet tatsächlich statt, stärker und intensiver als je zuvor. Der Teufel hat die Zerbrechlichkeit des menschlichen Verstandes ausgenutzt, um gegen alles, was von Gott stammt, vorzugehen.

Nachdem der Mensch alles aufgenommen hat, was die Fänge des Antichristen auf der Erde verbreitet haben, sind seine Gedanken und sein Herz der Apathie verfallen, hat er sich von der Liebe entfernt und sie durch sein menschliches Ich sowie dessen Wünsche, Bedürfnisse und Macht ersetzt.

In der Katholischen Kirche wird kaum oder gar nicht über den Antichrist gesprochen, denn in der Bibel ist davon nur bei Johannes die Rede. Allerdings sind seine Worte nach wie vor von Bedeutung und in der Vergangenheit eingetreten.

Es ist wahr, dass es im Laufe der Menschheit viele Antichristen gegeben hat, die die Menschheit in unvorstellbarer Weise gequält haben, doch derjenige, der kommen wird, das Merkmal aller vorherigen Antichristen zu übernehmen, ist ebenfalls ein Produkt Satans.

Im ersten Brief des Johannes heißt es: "Meine Kinder, es ist die letzte Stunde. Ihr habt gehört, dass der Antichrist kommt und jetzt sind viele Antichriste gekommen. Daran erkennen wir, dass es die letzte Stunde ist. Sie sind aus unserer Mitte gekommen, aber sie gehörten nicht zu uns, denn wenn sie zu uns gehört hätten, wären sie bei uns geblieben ... Wer ist der Lügner – wenn nicht der, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist: wer den Vater und den Sohn leugnet." (1 Joh 2,18-19,22)

Brüder und Schwestern, es ist die mangelnde Erkenntnis des Volkes Gottes, die euch in die Klauen des Bösen treibt.

Der Mensch strebt nach dem, was ihm alles ermöglicht. Er strebt nach Toleranz, wobei er sich der Gefahr der Sünde und des Verlusts der Erlösung nicht bewusst ist. Der Mensch gilt in diesen Zeiten primär als Mensch und nicht als Kind Gottes. Daraus resultieren die Verleumdungen gegen Gott, die Zügellosigkeit, in die der Mensch geraten ist und die weitestgehend, selbst von der Kirche, toleriert werden.

Wir sind Zeuge einer neuen materialistischen, herzlosen Gesellschaft, die die Liebe nicht kennt, falsch, hedonistisch, egoistisch ist, ihr eigenes Ich verehrt und Verfall und Tod den Weg bereitet.

Wer nicht in das Gesetz Gottes eintaucht, kann dem Willen Gottes nicht entsprechen und begibt sich in große Blasphemie, in der er den Menschen verehrt und Gott auf den letzten Platz verweist.

Uns wurden die Zehn Gebote gegeben, damit wir sie erfüllen und nicht nach Belieben interpretieren. Allerdings verbreitet die Freimaurerei als Teil der zehn Hörner die größten Lügen, damit Satan die Zahl seiner Opfer mehren kann, während die Kirche völlig ahnungslos ist.

Wer hofft, den Antichrist ohne Probleme zu erkennen, irrt und verdeutlicht damit die große Unkenntnis, in der das Volk Gottes lebt. Der Antichrist präsentiert sich als großer Friedensstifter, als Retter der Menschheit, der Wunder vollbringt, Tote zum Leben erweckt, sich um Frieden in der Welt bemüht, die Hungernden speist, die Bedürfnisse des Menschen stillt.

Und die Bibel versichert uns: "So konnte niemand kaufen oder verkaufen, wenn er nicht das Malzeichen des Tieres trug oder die Nummer, die seinem Namen entspricht." (Ap 13,17)

Zu den weiteren Dingen im Leben des Menschen gehört, dass der Antichrist Abtreibungen und Homosexualität fördert und der Menschheit mitteilen wird, dass sie ihren geistlichen Wohlstand erhöhen muss. Die Menschheit wird zunächst bereitwillig seinen Befehlen folgen, danach wird sie dem Irrglauben verfallen, der Mensch wäre der Mittelpunkt des Universums, wodurch Gott in jeder Hinsicht klein gehalten wird. Man wird falsche Lehren über die Schöpfung verbreiten.

All diese Faktoren und noch einiges mehr sind Bestandteil seines tückischen Plans, um die Menschheit ins Verderben zu stürzen. In diesem Moment habe ich die Aufgabe, euch etwas anzukündigen, das wie Science-Fiction anmutet, doch tatsächlich der Wahrheit entspricht. Tätowierungen werden nicht mehr wie zuvor mit Tinte durchgeführt, sondern sind ein Teil dieser Technologie geworden. In diesen Zeiten wurden Tätowierungen wie eine zweite Haut geschaffen. Sie haben elektromagnetische Eigenschaften, die mit im Alltag verwendeten Elektrogeräten interagieren.

Aus diesem Grund gehört auch der technologische Mensch zu den größten Angriffszielen des Bösen, und mit dem Versuch, die Gedanken des Menschen auszuschalten und seinen Geist zu befallen, wurde dieses Gerät, das sich wie eine zweite Haut verhält, unter anderem von Microsoft Research entwickelt, um Tattoos in anschlussfähige Geräte zu verwandeln. Das hierfür verwendete Material ist so günstig, dass die Mehrheit es sich leisten kann und der Mensch seine Körperoberfläche dazu benutzen kann, um verschiedene Geräte, z. B. Telefone, bedienen zu können.

Dieses Programm ist ein Medium, um die Akzeptanz gegenüber dem Einsatz des Mikrochips zu verbreiten, der allen Menschen eingesetzt wird, damit sie einkaufen, zum Arzt gehen, Geld verwenden und weitere Grundbedürfnisse stillen können. Der Mikrochip wird als Medium eingesetzt, damit der Mensch in der modernen Gesellschaft überleben kann und wer dem nicht zustimmt, wird verfolgt und vernichtet werden.

Ich mache mir Sorgen über die Folgen, wenn das Malzeichen des Tiers akzeptiert wurde. Der Antichrist ist keine frei erfundene Illusion. In der Offenbarung 14 sagt der dritte Engel: "... rief mit lauter Stimme: Wer das Tier und das Standbild anbetet und wer das Kennzeichen auf seiner Stirn oder Hand annimmt, der muss den Wein des Zorns Gottes trinken, der unverdünnt im Becher seines Zorns gemischt ist. Und er wird mit Feuer und Schwefel gequält vor den Augen der heiligen Engeln und des Lammes." (Ap 14,9-10)

Diese Worte werden nicht verbreitet. Die Menschheit wird nicht gewarnt, um es zu verhindern. In der Offenbarung heißt es weiter: "Hier muss sich die Standhaftigkeit der Heiligen bewähren, die an den Geboten Gottes und an der Treue zu Jesus festhalten." (Ap 14,12)

Brüder und Schwestern, die Prophezeiung ist ernst, doch wer verkündet sie euch? Hinter dieser furchtbaren Technologie steht ein spiritueller Aspekt: Sobald der Einsatz des Mikrochips erfolgt, muss die Menschheit einwilligen oder sterben.

Die Menschheit wurde durch die Offenbarungen des Himmels vor dem Finanzkollaps, dem Dritten Weltkrieg, der Weltregierung und der Einheitsreligion gewarnt. All dies wird dazu führen, dass der Mensch das Malzeichen des Tiers annimmt.

Brüder und Schwestern, wenn ihr nicht zu denen gehört, die das Wort Gottes studieren, müsst ihr begreifen, wie wichtig es ist, sich regelmäßig über die Pläne des Seelenfeinds zu informieren, damit ihr keine negativen Überraschungen erleben werdet.

Die gesamte Menschheit, auch die Ungläubigen, müssten von diesen Verkündigungen Gottes erfahren und darüber nachsinnen. Wir wissen, dass die großen Vertreter universeller Macht den Menschen mithilfe dieses Malzeichens manipulieren und beherrschen wollen.

Brüder und Schwestern, Gott wird nicht ignoriert. Er hat uns vor dem Schicksal der Menschheit gewarnt. In den Offenbarungen, die ich dann und wann empfange, werden wir dazu ermahnt, geistliche Anstrengungen zu unternehmen, um der Sünde zu entgehen und zudem unsere Seele nicht zu verlieren.

Es ist wahr, dass die Barmherzigkeit Gottes keine Grenzen kennt. Wir befinden uns in Zeiten der Aufruhr, in einer spirituellen Schlacht, in der jeder Einzelne seine eigenen Entscheidungen treffen muss.

Es ist Meine Aufgabe, euch darüber in Kenntnis zu setzen. Eure Aufgabe ist es, diese Botschaft anzunehmen oder abzulehnen. Amen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

11. Juli 2017

Geliebte Kinder Mein Unbefleckten Herzens, Meine blutigen Tränen sind Ausdruck Meines Leids, da es in den Herzen Meiner Kinder an Liebe mangelt.

Das Haus des Vaters hat die Menschheit dazu aufgerufen, zu begreifen, dass das Leben zum letzten Ziel führen muss: Zur Vereinigung mit dem Göttlichen Willen!

Stattdessen nutzt der Mensch alles, was er besitzt, zu seinem eigenen Wohlergehen. Je nach Persönlichkeit nutzt er dies, um sich über seinen Nächsten zu stellen, ihn zu manipulieren und sich gegen alles zu wenden, was von Gott stammt.

Meine Kinder haben nicht begriffen und nicht einmal darüber nachgedacht, dass das Haus des himmlischen Vaters sie grundsätzlich dazu aufruft, ihr Wirken und Handeln zu ändern. Sobald zum Wandel aufgerufen wird oder eine Botschaft entsandt wird, wendet sich der Teufel gegen sie, damit sie sich dem Willen Gottes widersetzen und fortwährend gegen Gott rebellieren.

Kinder, ihr habt euch für Meinen Sohn ausgesprochen und habt euch für den Weg zur Heiligkeit entschieden. Ihr müsst das Erdreich der Persönlichkeit mit neuer Erde befüllen, ohne das Gift, das ihr im Geiste tragt, ohne die Lumpen, die ihr mit euch herumtragt und die den einen vom anderen unterscheiden.

Ihr habt nicht verstanden, dass ihr euch nach dem Gesetz der Liebe hervortun sollt. Folgt nicht dem Gegenteil von Liebe, das Zorn verursacht und euch unkenntlich macht.

Ich habe aufgrund der Gewalt inmitten der Menschheit, des Tötens Unschuldiger, der Auflehnung in der sich die Menschheit befindet, Meine Tränen vergossen.

Der Zorn hat es geschafft, Meine Kinder, die nicht mehr an das Gesetz der Liebe glauben, von Grund auf zu durchdringen. Der Mensch ist ein unbarmherziger Schlächter. Er bringt seinem Nächsten den Tod, ohne dass ihm das Herz schwer wird, gedankenlos und ohne jede Spur von Pietät oder Mitleid.

Kinder, wenn ihr euch erbarmungslos gegen euren Nächsten wendet, werdet ihr zur leichten Beute des Antichristen.

Geliebte Kinder, das Gesetz der Liebe wurde euch vom himmlischen Vater vermacht, doch der Mensch hat weder Liebe für sich selbst noch für seinen Nächsten übrig.

Gott, der Vater, wacht über jeden Einzelnen von euch. Ihr sollt euch lieben, denn ihr seid Kinder desselben Vaters. Liebt euren Nächsten und wendet euch von der Weltlichkeit ab.

Ihr zerstört die Erde und in diesen Zeiten vernichtet ihr euch gegenseitig und steht kurz vor einer größeren Zerstörung. Mutwillig zerstört ihr die Seele, damit der Antichrist euch in seine Reihen aufnimmt. Ihr, die ihr euch selbst Kinder Gottes nennt, sollt euch wie Kinder Gottes verhalten, nicht wie laue Wesen ohne festen Weg zur Errettung.

Was wird der Friedensengel vorfinden, wenn ihr euch als Kinder Gottes der Ewigen Errettung verweigert habt, keine Liebe in euch tragt, weil das Herz mit Gefühl und Vergebung in verhärteter, empfindungsloser und ablehnender Weise gegenübersteht.

Seid aufrichtig und verfälscht das Gesetz Gottes nicht.

Ich weine angesichts des totalen Verfalls in den verschiedenen Schichten der Menschheit ...
Ich weine angesichts des Mangels an Liebe in den Familien ...
Ich weine, wenn Ich sehe wie die Menschen einander innerhalb ihres eigenen Hauses als Feinde ansehen ...
Ich rufe euch, auf Unseren Friedensengel zu schauen. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

14. Juli 2017

Mein geliebtes Volk, in Meinen Händen halte Ich Mein Volk, das Mich unaufhörlich sucht.

Ich bin die Göttliche Barmherzigkeit, Ich bin der Frieden, Ich bin Liebe, Ich bin Hoffnung, damit Meine Kinder sich im Glauben stärken. Ich bin Gerechtigkeit und als ein gerechter Richter warte Ich bis zum letzten Moment darauf, dass die Menschen bereuen und zu Mir zurückkehren.

In diesem Moment kann Ich nur auf die Erde schauen und Meine Gerechtigkeit langsam ausgießen, angesichts der Bitten Meiner Mutter für diejenigen, die weiterhin glauben, die sich weiterhin bemühen, um nicht zu fallen und für die, die ausdauernd, demütig und wahre Christen sind.

Ich halte Meine Gerechtigkeit angesichts der Bitten der Gottesmutter für diejenigen, die sich vorbereiten, zurück, für jene, die sich immer wieder neu prüfen, für jene, die sich im Bewusstsein darüber, was kommen wird, der Dringlichkeit der echten Hingabe an Mein Haus bewusst werden, um die Seele zu retten und Zeugnis vor ihren Brüdern zu geben, mit dem Ziel, ihnen zu helfen.

Moderne und liberale Überzeugungen stellen Mich als einen unbeweglichen Gott dar und fordern den Menschen auf, liberal zu sein und ein Verhalten zu pflegen, das Meinen Handlungen und Taten widerspricht. Die Handlungen des Menschen widersprechen total Unserem Göttlichen Wort und dem Gesetz Gottes; ein sehr ernster Affront gegen die Gebote und die Lehren, die Ich euch hinterlassen habe.

Diese Generation ist sich selbst gegenüber ständig untreu und liefert sich dem Wahnsinn aus.

Der Antichrist bereitet das heutige Szenarium vor, in dem die Menschheit lebt, und die Menschheit hat es akzeptiert.

Die Persönlichkeit Meiner Kinder ist nicht mehr ihre eigene, sondern sie hat sich der Mehrheit angepasst. So herrschen Menschen vor, die keine eigenen Gedanken haben, sondern sie vom Rest der Gesellschaft übernehmen. Es sind Menschen entstanden, die ihre Mitmenschen imitieren, die nicht aus Vernunft handeln, sondern das Verhalten anderer nachahmen.

Kinder, Mein Volk, Ich rufe euch auf, zu lernen, euch in Mein Wort zu vertiefen, das euch auf verschiedene Arten erklärt wurde, denn ihr seid es, die an den kommenden Ereignissen teilhaben werdet.

Bereitet euch vor, ignoriert nicht, was diese Generation erlebt und was sich inmitten der Unwissenheit des Menschen seinen Weg bahnt, der jedes Ereignis als normal erachtet.

Ich sehe euch zu, wie ihr die Augenblicke verstreichen lasst, ohne Spuren zu hinterlassen, ihr gebt euch damit zufrieden, zu sagen, dass ihr lebt, aber ihr denkt nicht, ihr handelt nicht vernunftgemäß, ihr fühlt nicht und dies bedeutet, denjenigen gefällig zu sein, die die wichtigen Entscheidungen der Menschheit in ihren Händen halten, die euch auch betreffen.

Eine Gruppe von Männern und Frauen mit wirtschaftlicher Macht hat beschlossen, dass ihr, Mein Volk, die Wahrheit nicht kennen sollt, um euch zu manipulieren. Ignoriert dies nicht, Ich habe es euch erklärt, aber ihr hört auf zu denken und ergreift keine entsprechenden Maßnahmen.

Mein Volk, diese Generation ist anormal, degeneriert, labt sich am Unrechtmäßigen und an dem, was ihre Eigenschaft als Kinder Gottes verwirkt: sie verehren den Gott des Geldes, den Gott der Technologie, den Gott der Moderne, den Gott der Degeneration.

Dies sind die Momente, die euch zeigen, in welcher Epoche diese Generation lebt. Ich sehe mehr Sünder als in Sodom und Gomorrha. Sie schrecken sich nicht vor der größten Sünde zurück, jeder Augenblick schafft neue Möglichkeiten, wie sie Unsere Heilige Dreifaltigkeit beleidigen. Und am Ende gilt das Gute als Böse und das Böse wird mit großem Vergnügen angenommen.

Familien sind ein Gebiet kontinuierlicher Kämpfe, die Kinder lehnen sich gegen ihre Eltern auf, Geschwister sehen sich nicht wie Geschwister an und verlieren ihre Werte immer schneller. Es geht so weit, dass sie die Loyalität, die Blutsverwandtschaft, ablehnen, alle lehnen sich ab, verleugnen einander.

Die Menschheit befindet sich in permanentem Chaos. Unser Geist wird ständig betrübt, die Fantasie des Menschen ist stärker als das Wissen selbst und die Fantasie verpestet die Kreatur und beherrscht sie, wobei sie das Wissen schmälert.

Kinder ergeben keine gute Frucht, wenn sie sich gegen ihre Eltern auflehnen. Eltern korrigieren ihre Kinder und die Kinder machen sich darüber lustig und dulden, dass Satan sich ihnen voranstellt.

Dies ist der Moment, in dem der Mensch sich vom Glauben losgelöst hat, weil er ihn als lächerlich und unnötig für die Weiterentwicklung empfindet.

Die Entwicklung hängt für den heutigen Menschen von der Technologie ab, wissend, dass die Technologie ihn beherrscht, ihn zu seinem Sklaven gemacht und in Ketten gelegt hat, nicht in physische Ketten, sondern Ketten, die den Geist, die Gedanken, den Willen, die Entscheidung, die Intelligenz geraubt haben; und Ich sehe, wie auf der Erde Zombies wandeln. Mein Volk ist zu einem Volk ohne Willen geworden.

Mein Volk wird angesichts der konstanten Welle von bösen Ideologien kleiner, die Mich vom Menschen entfremden wollen, damit dieser sich dem Bösen hingibt. Immer wieder schaffen sie neue Babylonische Türme, in denen sie untergegangen sind und weiterhin untergehen, sich vollständig auflösen und die Beziehung als menschliche Wesen verlieren.

Mein mystischer Leib hat sich von Mir abgewandt, hat das Gefühl, Mich nicht zu brauchen, Meine Gotteshäuser werden abgerissen, sie lästern gegen Unsere Dreifaltigkeit und machen sich über die Gottesmutter lustig und schließlich wird Meine Echte Präsenz in der Eucharistie geleugnet.

Mein Volk ist allein, Meine Kirche auf der Erde wird durch ihre Fehler leiden, das Schisma wird kommen. Das Böse wird die Verunreinigung in Bereichen Meiner Kirche zu nutzen wissen und Skandale und weitere Skandale schaffen.

Ihr, Meine Kinder, bereitet euch angemessen vor, tut Buße von den begangenen Beleidigungen.

Mein Volk, inmitten der scheinbaren Ruhe, die der Warnung hervorgeht, verirren sich die Menschen immer mehr. Kinder, ihr werdet euch selbst prüfen, ihr werdet aus tiefster Seele schockiert sein; einige Meiner Kinder werden ihr Gewissen zum ersten Mal kennenlernen. Alle werden die bösen Taten sehen, die sie gegen das Gesetz Gottes begangen haben und werden persönliche Gericht mit dem eisernen Stab erleben, dem kein einziger entkommen kann. Jeder verbleibt in der persönlichen Wüste seiner Sünde, ohne Beistand. Nach dieser Zeit werden Meine Gläubigen gläubiger sein, und die, die Mich nicht lieben, werden Mich noch weniger lieben. Die Jagd nach Meinen Gläubigen wird sich verstärken und der große Betrüger wird der Menschheit sagen, dass dieser Akt der Barmherzigkeit Meines Hauses, die Warnung, von ihm stamme.

Während dieser persönlichen Prüfung wird die Schöpfung erschüttern, das Universum wird den Menschen daran erinnern, dass die bösen Taten des Menschen es zustande gebracht haben, dass Himmelskörper in Richtung Erde angezogen werden. Die Atmosphäre der Erde wird durch Feuer gefärbt und das Feuer wird die Erde verbrennen.

Mein geliebtes Volk, wer Mich verleugnet und sagt, dass Ich ihn mit der Verkündung Meiner Wahrheit erschrecke, ist weit von der Realität entfernt, in der er lebt.

Betet, Meine Kinder, betet für die Philippinen, dieses Mein Land wird bis zum Überdruss schreien.

Betet, Meine Kinder, betet für Guatemala, der große Vulkan erwacht mit Stärke.

Betet, Meine Kinder, betet, der Nahe Osten brennt.

Betet, Meine Kinder, betet, das Meer wird angesichts einer sich nähernden Himmelskörpers in starken Aufruhr versetzt.

Mein geliebtes Volk, die Torheit ist die Tochter des Bösen, nehmt Meine Worte und erneuert euch innerlich mit großzügigem Geist.

Ich verweigere euch nicht Meinen Schutz, wenn die Demut und der Vorsatz zur Änderung wahrhaftig sind. Entdeckt, was ihr erlebt, seid keine Sklaven der Technologie mehr, die euch beherrscht. Lebt, atmet Meine Liebe.

Ich segne euch mit Meinem Herzen, das nach Seelen lechzt. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

17. Juli 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich empfange euch mit Meinen Händen, um euch mit dem Weg der Erlösung vertraut zu machen.

Meine Kinder sind verwegen, den Aufforderungen Meines Sohnes nicht zu gehorchen. Da sie nicht wissen, was die Seele ist, wissen sie auch nicht, was sie im Begriff zu verlieren sind. Sie setzen sich der Gefahr aus, den leichtest möglichen Weg zu wählen, der sie zur Verdammung führt.

Jeder Aufruf durch diese Offenbarung ist Göttlicher Wille. Alle diese Aufrufe sind nicht dazu da, euch zu ängstigen, sondern euch davor zu warnen, dass sich die Läuterung der Menschheit nähert, euch nicht unvorbereitet trifft und ihr euch deshalb zur Umkehr eures Lebens rüstet.

Die Menschheit handelt, indem sie sich in allem gefällt, was sie wünscht, ohne zu überlegen, ob es für sie gut oder schlecht sei. Die egoistische und konkurrierende Haltung führt den Menschen dazu, nicht an seine Brüder und Schwestern zu denken, sondern sich nur auf das eigene Wohlergehen und eigene Vergnügen zu konzentrieren, das dem Gott des Materialismus huldigt.

Diese Haltung hat sich auch auf den spirituellen Teil des Menschen übertragen. Ohne Werke der Nächstenliebe vergeht sich der Mensch gegen das erste Gebot des Gesetzes Gottes und lehnt es ab, diesen Aspekt zu berücksichtigen. Diese egoistische Einstellung wurde vom Dämon dazu verwendet, vom Weltlichen gesättigte Spieße gegen die Gesellschaft zu schleudern und diese nimmt sie unter Missachtung der Naturgesetze und des Göttlichen Willens mit Vergnügen auf.

Die Jugend fährt wie in einem Schiff ohne Steuer in die verschmutzten Wasser der Unmoral, der Zügellosigkeit, der Degeneration und der Unfähigkeit, das Falsche abzulehnen; in Wasser, die durch Korruption, Zorn, und fehlende Beachtung der Gebote Gottes vergiftet sind, in verschmutztes Wasser durch schlechte Unterweisungen, die fälschlicherweise von jenen der Institutionen verbreitet werden; es sind wahrhaftige Dämonen, die verschmutzen ,alles, was sie berühren.

Lasst nicht außer Acht, Meine Kinder, dass die falschen Lehrer überhand nehmen, solche die dem Evangelium nicht folgen und nicht aufrichtig sind. Es sind jene, die glauben, sie könnten Meinen Sohn narren, wodurch sie ihre eigene Verdammung schmieden.

Bleibt wachsam Meine lieben Kinder, es mehren sich jene, die sagen, das Wort Meines Sohnes zu empfangen, aber dies stimmt nicht.

Erkennt Meinen Sohn, damit ihr unterscheiden könnt, was richtig und was verdorben ist. Ihr sollt wissen, dass in diesem Moment, der den großen angekündigten Ereignissen aller Art vorangeht, Verwirrung herrscht; sie zeigen euch an, dass ihr den Moment der Momente erlebt.

Diese Generation hat so viel Bosheit entwickelt, dass sie das Böse und seine Legionen auf die Erde angezogen hat und dadurch die Verseuchung vieler Menschen aufrecht erhält und dies mit nie zuvor gesehenen Verhaltensweisen.

Und der Mensch sieht alles als gut an, da für ihn ja die Sünde und die Hölle nicht existieren und das Göttliche Erbarmen dazu verwendet wird, dem Menschen zu gestatten, in die Sünde zu versinken und von Satan eingefangen zu werden.

Ich schaue auf die Erde und es gibt so viele Menschen, die ihren Hass auf Gott und ihre spirituelle Ignoranz zeigen, in der sie leben und mit größer Gefühlskälte die Bilder in den Kirchen zerstören, Sakrilegien gegen die Eucharistie begehen und ein Leben ohne Gewissensbisse führen. Es ist der Aufstand des Menschen gegen Meine auserwählten Söhne in der Gegenüberstellung gegen jene, die das Wort Meines Sohnes verkündigen, es aber in ihrem täglichen Leben nicht in die Tat umsetzen; es ist der Aufstand der Kinder ohne Gott, durch jene, die sich entschlossen haben, den Dämon anzubeten. Es ist der Aufstand des Menschen, der den Dämon aufgenommen hat, der ihnen das Gift des Hasses gegen Gott eingespritzt hat.

Diese Generation erstickt in ihrer moralischen und geistlichen Krise. Der Mensch ohne Gott ist ein Mensch ohne Gewissen und ohne Furcht.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Um Meinen Sohn in euch zu erkennen, müsst ihr Liebe im Herzen und die Unterstützung des Heiligen Geistes haben.

Liebe, damit ihr die Wahrheit nicht zurückweist, obwohl ihr sie nicht versteht; Liebe damit ihr willens seid, den Zustand des Irrtums zu verlassen, in dem jene verharren, die Meinen Sohn verleugnen.

Ihr habt keine Zeit mehr, nur noch Augenblicke und vor diesen vermehren sich der Irrtum und die Rückweisung Gottes. Dies ist ein Signal, welches das sich Nähernde anzeigt, ein Signal, das ihr ernst nehmen sollt, damit ihr nicht die Finsternisse rechtfertigt, in denen ihr lebt.

In diesem Moment ist Mein Herz in eine große Traurigkeit gefallen: Jene, die ihre physische Sicht verloren haben, sind bestrebt, sich zu mobilisieren, während ihr, die ihr euch entschieden habt, geistlich blind zu sein, um die Wahrheit des Göttlichen Wortes nicht zu sehen, begeht gegen Meinen Sohn eine große Beleidigung.

Der Dämon verführt diese Generation, die nach technologischen Fortschritten brennt; er verführt euch mit großer Leichtigkeit und ebenso jene, die zu Meinem Sohn gehören.

Der Dämon verführt viele der Meinen, um sie zu den ewigen Strafen zu führen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Das Haus des Vaters verbirgt nichts vor euch; seid gehorsam und schätzt die Göttlichen Aufrufe nicht gering, in denen ihr den wahren Weg finden werdet.

Beachtet aufmerksam, wie die schlecht angewandte Technologie euch dazu geführt hat, vollkommen von ihr abhängig zu sein. All dies ist der Plan des Antichristen gewesen, so dass ihr im voraus Subjekte der totalen Kontrolle in seinen Händen seid. Eure Daten werden in den Händen des Bösen gehalten, um sie gegen euch, Meine Kinder, zu verwenden. Dies ist der Grund, weshalb Ich euch aufgerufen habe, euch in die Schriften zu vertiefen und Meinen Sohn zu erkennen, so dass ihr nicht verwirrt werdet.

Der Sohn des Verderbens vergrößert seine Macht durch die ihm treu ergebenen und unheilvollen Eliten gegen die Menschheit, die wegen der nicht berücksichtigten Göttlichen Aufrufe noch und noch überrascht sein wird.

Betet Kinder, betet für Russland; es wird durch die Natur leiden.

Betet Kinder, betet für Island.

Betet Kinder, betet für die Vereinigten Staaten: das Leiden lauert.

Betet für Venezuela, betet für Venezuela.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Die Erde wird von einer Himmelsrichtung zur andern erbeben.

Die Vulkane beschleunigen ihre Aktivitäten wegen des Einflusses eines sich der Erde nähernden Himmelskörpers.

Die Menschheit wird ihren Weg finden, wenn sie von der Versklavung, in die sie sich ergeben hat, befreit sein wird. Das neue Erwachen wird kommen, und der Friede Meines Sohnes wird herrschen.

Betet den Heiligen Rosenkranz, empfangt Meinen Sohn, seid wahrhaftige Tempel des Heiligen Geistes.

Ich segne euch mit Meiner Liebe. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

26. Juli 2017

Mein geliebtes Volk, Meine Kinder, Ich halte euch in jeder Meiner Wunden, damit Mein Kostbarstes Blut euch beschütze, euch verteidige und der Schutzschild sei, durch den sich Meine Kinder vor ihrem eigenen Ego schützen können.

Ich habe euch gebeten, Mich nicht nach menschlicher Art kennen zu lernen, sondern euch mit Hilfe Meines Heiligen Geistes mit Mir vertraut zu machen.

In diesem Moment navigiert ihr auf einem außerordentlich stürmischen Meer, auf dem Ich sehe, wie sich das Boot eines jeden am Punkt des Kenterns befindet ... Und der Mensch dieser Zeit – auch jene, die Mir nahe sind – hat die wahre Liebe, Meine Liebe, verändert. Und was ist der Mensch ohne Liebe mehr als ein leerer Schlauch? Was ist ein Mensch ohne Liebe, wenn nicht ein unbeweglicher Körper, der die Seele zerdrückt und ständig unterdrückt?

Mein geliebtes Volk, ihr habt Meine Liebe noch nicht begriffen. Deshalb lasst ihr ständig zu, dass das menschliche Ich in euch die Oberhand behält, und es ist genau das menschliche Ich, das das Boot eines jeden von euch in diesem stürmischen Wasser versinken lässt.

Ich habe von euch Glauben verlangt, sehe aber viele, die, obschon sie ihren Finger in Meine Wunden legen, Mich betrachten und Mich spüren, nicht glauben und nicht zulassen, dass der Glaube sie an Meiner Hand dazu führt, das kennen zu lernen, was die wahrhaftige Liebe ist.

Denn der Glaube ist die Kraft Meines Volkes.
Der Glaube ist die Tür, die euch zu einer größeren Erkenntnis führt.
Der Glaube erleichtert die Einheit zwischen den Brüdern.
Der Glaube erleichtert das Verständnis.
Der Glaube ist Liebe.
Der Glaube ist Hoffnung.
Der Glaube bindet euch aus Liebe an den Gehorsam.

In diesem Moment der Momente wird Mein Schmerzhaftes Herz durch jene tief verwundet, von denen Ich verlangt hatte, Mir zu vertrauen und sich einzusetzen ... durch verschiedene Werke, um der Menschheit Mein fehlendes Wort zu überbringen; und Ich sehe, dass sie ein fürs andere Mal durch Satan geschüttelt wird. Sie haben von den Lehren, das ihnen das Leben durch ihr Handeln und Wirken außerhalb Meines Willens gibt, nichts gelernt. Und dieser Mangel, jeden falschen Schritt als eine wahre Lehre zu nehmen, wird von Satan entgegen genommen und in das persönliche Boot eines jeden Meiner Kinder gelegt, damit dieses noch schwerer wird und im Meer des Ichs versinkt.

Ihr schaut zu viel auf den Bruder und seine Mängel, und dies ist das Resultat in einer sich konkurrierenden Gesellschaft zu leben, die nicht geistlich, sondern weltlich ausgerichtet ist.

Ich sehe auf alle Meine Kinder, wie sie leben, ohne Mich in ihrem Bruder zu erkennen und dabei vergessen, dass die schlimmste Sünde und Beleidigung, die der Mensch begeht, jene gegen Meinen Heiligen Geist sind.

Mein Herz blutet vor Liebe und blutet vor Schmerz. – Einige werden sich fragen: Wie blutet dieses Herz vor Liebe und Schmerz? So, wie Ich Mich aus Liebe und für eure Erlösung hingegeben habe; die Erlösung, die ihr ständig gering schätzt, weil ihr fortfahrt, so weltlich und so respektlos zu sein, wie jene, die sich ihren leidenden Brüdern nicht mit Worten des Trostes und der Liebe nähern.

Die Wissenschaft hat Fortschritte gemacht und ihr wisst es, Meine Kinder. Aber nicht nur zu eurem Guten, denn in diesem Moment hängt die für die Menschheit schlecht eingesetzte Wissenschaft an einem Faden, der daran ist, zu reißen – ein Produkt der Unbewusstheit von einigen.

Seid nicht ignorant. Durch Mein Wort stehen euch die Mittel zur Verfügung, euch ständig darüber auf dem Laufenden zu halten, was passiert und was die Erde bedroht. Die Sonne ist nicht mehr die Verbündete des Menschen. Sie zeigt sich mit ihrer vollen Stärke als Signal, dass sie das Handeln und Wirken der Menschen nicht anerkennt, und deshalb ist die Erde bedroht.

Mein geliebtes Volk: Worin sucht ihr Mich? Wo sucht ihr Mich? Fragt euch.

Meine Barmherzigkeit ist unendlich. Aber ihr lässt diesen Moment ungenutzt verstreichen – diesen Augenblick, der euch mit Meinem Wort zu einer totalen Umkehr aufruft.

Ihr wisst Bescheid über das Kommende. Aber das Kommende zu kennen, ist nicht das gleiche, wie es zu erleben. Wenn ihr nicht genügend auf festen Fels gebaut seid, werdet ihr nicht auf euren Füßen stehen und nicht fest und standhaft bleiben – dies ist der Grund, dass Ich auf einem radikalen Wechsel bestehe.

Ich brauche von euch keine Versprechungen, dass ihr euch ändert, Ich verlange von euch einen radikalen Wechsel, denn jene die versprechen und nicht einhalten, sind getünchte Gräber.

Und Mein Volk muss sich in diesem Moment Mir gegenüber treu verhalten, damit es Meinen Heiligen Geist empfängt, um die nötige Unterscheidung zu erlangen.

Mein geliebtes Volk: Betet für Argentinien, die Umwälzung wächst und die subversiven Stimmen vernehmen sich nur in der Stille, aber sie werden sich erheben und die Mehrheit wird überrascht werden.Betet Meine Kinder. Die Erde wird erschüttert werden. Meine Kinder werden ein starkes Erdbeben verspüren.

Betet Meine Kinder, betet für euch selber, denn Meine Waage wird vor einem jeden von euch stehen.

Betet Meine Kinder, betet für Ecuador; es wird wegen verschiedener Ereignissen leiden.

Mein geliebtes Volk: Jeder Moment ist ein Jahrhundert der Vorbereitung, jeder Moment ist ein Diamant für euch. Jeder Moment bedeutet, Teil des Weizens oder des Unkrauts zu sein, jeder Moment ist der Moment der Momente und die Aufgabe Meines Volkes ist es, an die Liebe zu glauben, an die Weisheit, an die Erkenntnis und die Erfüllung der Zehn Gebote, die in euch lebendig sein müssen.

Diese Generation schreibt ihre Geschichte mit Blut, mit dem Blut der Unschuldigen, die Mich lieben, aber gleichzeitig wird ihre Geschichte mit dem Hass und der Aufnahme Satans als ihren Gott geschrieben. Trotzdem lasse Ich euch nicht im Stich, sondern fahre fort, euch Mein Wort zu geben und zu erklären, denn Ich wünsche, dass keines von euch verloren gehe.

Es reicht nun! Lasst die alten Kleider (Lumpen), mit denen ihr umhergeht! Ihr habt euch noch nicht Rechenschaft darüber gegeben, dass dies Lumpen des Egoismus sind, Ich-ismen, Lumpen der Macht, des Streits, des Neids, des Besitzes, des Exhibitionismus, Lumpen des Materialismus: Wenn ihr euch von ihnen nicht befreit, werden sie euch zu Anhängern des Antichrists machen. Dieser bewegt sich schnell über seine Satelliten, um seine Anhänger in Ketten zu legen.

Traurig muss Ich euch sagen, dass jene, die in diesen Momenten dem Antichristen dienen, tätig sind und nicht wie ihr, Mein Volk, schlafen. Sie warten nicht auf eine Petition, um das zu tun, was sie tun müssen oder wofür sie sich entschlossen haben; sie warten auf keinen Ruf der Warnung, weil sie wissen, dass dieses Gezücht Satans keinen Fehler erlaubt. Und dieser euer Jesus, der unendliche Barmherzigkeit ist und euch ständig vergibt, wird gering geschätzt und hinaus geworfen.

Ihr, Mein Volk, kreuzigt Mich ständig, durchbohrt Meine Hände mit Nägeln der Torheit, der Halsstarrigkeit, des Hasses, der Ungerechtigkeit, der Intoleranz, dem Mangel an Liebe, des Stolzes, dem Mangel an Hoffnung und vor allem der Zurückweisung des Glaubens und des Vertrauens in Mein Wort.

Ihr seid es, die erneut rufen: "Kreuzigt Ihn!", ihr seid es, die die Geschichte wiederholt.

Ich brauche entschiedene Opferseelen, die zum Leiden bereit und Meinen Aufrufen treu sind.

Meine Kinder, Mein Volk, ihr seid so nahe an dem, was Meine Kirche erschüttern wird und an großen Erdbeben, die ihr für spätere Zeiten oder in der ferneren Zukunft erwartet hattet, da ihr noch nicht begriffen habt, dass ihr im Moment der Momente lebt.

Mein Mystischer Leib wird stark erschüttert werden, und Ich brauche einen standhaften Glauben Meines Mystischen Leibes an Meine Verheißung und an Mein Wort: Deshalb müsst ihr das Gesetz der Liebe erfüllen.

Mein Volk, wie viel Degeneration kommt ständig ans Licht. Wie viele werden in jedem Moment von der Wut verseucht und verwandeln sich in Meinen Augen in unkenntliche Geschöpfe, nicht aber in den Augen Satans!

Kinder, ihr müsst verstehen, dass wenn ihr den Frieden verliert, ihr die Türen für Satan öffnet, so dass er euch als seine Werkzeuge gegen eure Brüder einsetzt. Werdet euch bewusst, dass dieser Moment angekündigt wurde; es ist der Moment, in dem der Mensch aufhört, Mich zu lieben und die Bosheit als seinen Verbündeten aufnimmt. Aber trotzdem werde Ich Mich nicht von Meinem Volk entfernen und Ich weiß, dass Mein treues Volk seine Brüder mit Liebe aufnehmen wird, damit niemand verloren gehe.

Ich werde auf euch achten, auf jeden Blick, auf jedes Wort, auf jeden Gedanken, und Ich verlange von euch, mit euch selber aufrichtig zu sein, da Ich euch kenne. Aber einige kennen sich noch nicht und müssen darüber nachdenken.

Mein geliebtes Volk, bleibt mit Mir vereint, denkt an Mich, betet Mich an, ladet Mich immerfort ein, in euch zu wirken und zu handeln. Ich benötige ein Volk, das sich in der Liebe stärkt, damit die Einheit nicht vorgetäuscht, sondern aufrichtig und für den Bösen undurchlässig sei.

Die wahre Einheit ist eine Mauer, und diese muss im jetzigen Zeitpunkt Mein Volk sein, andernfalls können sogar die Treuen zu Fall kommen.

Ich halte euch in Meiner Hand, Ich verlasse euch nicht. Aus Liebe respektiere Ich aber den freien Willen des Menschen.

Kommt zu Mir mit Milde und Bereitschaft, dass Ich euch forme. Ich vergebe euch immer wieder neu, aber ihr sollt euch der Dringlichkeit dieses Augenblicks bewusst sein.

Ich liebe und segne Mein Volk, Ich empfange und unterstütze es wie Meinen Augapfel. Kommt zu Mir. Bleibt in Meinem Frieden. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

30. Juli 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich segne euch mit Meiner Liebe, Ich segne euch mit Meiner Mütterlichkeit, Ich segne euch mit Meinem Herzen.

Geliebte Jünger Meines Sohnes, nehmt Mein Wort nicht auf die leichte Schulter, es wird euch durch den Willen Gottes mitgeteilt. Was ihr in diesem Moment kennt, wisst ihr durch den Willen Gottes durch Unsere Prophetin; der Himmel selbst erklärt Seinem Volk die Ereignisse, bevor sie eintreten. Daher müsst ihr wachsam sein und nicht ruhen.

Die Auserwählten des Herren müssen wachsam bleiben, damit Mein Sohn nicht kommt und sie schlafend vorfindet: schlafend wegen der Dinge, die die Welt zu bieten hat, in Sünde und schrecklicher Beleidigung des unermüdlichen Strebens nach Vergnügen und schlechte Gewohnheiten getaucht, die den Menschen ins Verderben ziehen.

Man spricht nicht über den Verlust der Seele, eben, damit der Mensch die Seele verliert. Die Transzendenz der menschlichen Seele wird nicht erklärt.

Kinder, Mein Sohn leidet großen Durst nach Seelen und Sein Volk weiß nicht, was die Seele ist.

Einige Meiner Kinder glauben nicht an die Rettung und horten Geld, um auf der Erde gut und so bequem wie möglich zu leben. Wie sehr sich diejenigen irren, die nicht im Geist aufsteigen wollen, sondern Vergnügen im Materiellen Leben finden und nicht in dem, was Mein Sohn von ihnen verlangt!

Wie können sie die Zeichen dieser Zeit ignorieren, wo die Korruption alles genommen hat, was sie umgibt, in der sie in jeder Hinsicht manipuliert werden, wo man sie glauben lässt, dass die Hölle nicht existiert und daher jede Sünde vergeben wird?

Kinder, ihr habt die Zeichen vor euch: das Klima hat sich gewandelt, die Tiere haben ihre Gewohnheiten verändert und verloren, die Krankheiten sind nicht aufzuhalten, die ständigen Manifestationen der Sonne halten die Erde in Alarmbereitschaft und die Zeichen aus Öl und Blut auf Bildern, die Mich darstellen, sind das göttliche Motiv, um den Menschen zur Versöhnung mit dem väterlichen Hause zu rufen. Es ist nicht zu spät für Meine Geschöpfe, sich von der Sünde abzuwenden. Die Sünde steht in völligem Gegensatz zum Guten, mit Sünde beleidigt ihr Meinen Sohn, und wenn ihr Ihn liebt, dürft ihr Ihn nicht verletzen.

Mein Sohn verkürzt die Tage in dieser Zeit der geistigen Krise, der Krise der Rebellion, der Krise des fehlenden Glaubens, da die Menschheit sich allem hingegeben hat, was des Teufels ist.

Weiterhin seid ihr ungehorsame Kinder ...
Weiterhin lehnt ihr euch gegen die Zeichen des Himmels auf ...

Die Gräuel erreichen die ungehorsamen Kinder und Mein Sohn sagte zu ihnen: "Wenn man diese Dinge geschehen sieht, weiß man, dass alles nahe bevorsteht ..." (Mk 13,29)

Kinder, ihr habt das Bewusstsein vernachlässigt und den Individualismus weitergeführt, und schlimmer noch, ihr denkt, dass jeder von euch der Mittelpunkt ist, um den herum eure Brüder ihr Leben ausrichten müssen. Mein Sohn hat euch aufgerufen, Teil Seiner Mission zu werden und zum Wohl des Bruders zu predigen, aber man predigt nicht nur mit dem Wort, sondern auch durch Taten.

Ihr seid euch nicht darüber im Klaren, dass ihr Kinder Gottes seid, weil ihr Ihn nicht wirklich kennt, nicht voll respektiert, nicht anerkennt, denn angesichts dieser Gesellschaft ist euch weiterhin der menschliche Respekt wichtig und ihr wäret betroffen, wenn eure Mitmenschen wüssten, dass ihr Teil des Göttlichen seid, wenn ihr euch entscheidet, ein vergeistigteres und weniger weltliches Leben zu führen.

Die Menschheit hat den giftigen Nektar vom Baum des Bösen getrunken, sich vom Samen der Lüge ernährt, die Früchte der Lüge angenommen und bewahrt sich den größten Fehler auf. Sie scheitern überall, soweit das Auge blickt. Sie sind bewegungslos, während große Eliten die ganze vorhandene Industrie in ihren Händen halten und sich angesichts der Unterwerfung der Herrschenden der Nationen noch mächtiger machen.

Europa wird geschockt durch Angriffe und wird weiterhin schockiert werden, weil es der Wunsch von anderen Glaubensrichtungen ist, das Ziel aufrechtzuerhalten, diesen Kontinent zu beherrschen.

Meine lieben Kinder, ihr müsst euch weiterentwickeln und endgültig ändern, ihr müsst geistige Reife zeigen. Ihr müsst gegen die bösen Gedanken ankämpfen, gegen Hass, Ärger, Torheit, die in allem immer einen Punkt finden, darüber zu diskutieren.

Ich rufe euch zum Gebet auf und es ist euch egal, da ihr nur das beachtet, was für euch hervorragend aussieht, nach Erfolgen strebt, wenn Ich euch von den zukünftigen Ereignissen erzähle, nicht um euch zu ändern, sondern um sie zu kennen.

Wachst geistig, seid fügsam, gebt euch nicht damit zufrieden, an der Messe teilzunehmen, wenn ihr außerhalb von ihr ungehorsame und grausame Kreaturen seid.

Das Wasser des Meeres und seine Ausdehnung wird tief in die Erde eindringen. Deshalb habe Ich euch vor der Veränderung der Geographie der Erde gewarnt, vor der Herrschaft des Teufels über die Menschheit und vor den Plagen, die sich vor der Zweiten Ankunft Meines Sohnes ereignen.

Ich rufe, der Mensch antwortet nicht, es ist eine Gesellschaft, die durch die Technologie und sich selbst zu einem Automaten geworden ist. Sie bauen neue Türme zu Babel und geben sie Meinen Kindern, um ihnen den Willen zu rauben, und das Volk Meines Sohnes gibt sich gerne den Neuerungen hin, durch die es kontrolliert wird.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, lasst euch keinen Chip in den Körper einsetzen, dies ist das Vorspiel des Microchips, mit dem der Antichrist die Menschheit beherrschen wird.

Lasst nicht zu, dass sie euren Geist, eure Gefühle, Gedanken und Entscheidungen beherrschen.
Lasst nicht zu, dass Hass, Wut, Gewalt, Rache, Verfolgungslust gegenüber denen, die nicht denken wie ihr, euch beherrschen.
Lasst nicht zu, dass ihr dazu gebracht werdet, eure Familie nicht mehr zu kennen, ihr seid keine Roboter, Kinder, ihr seid Kinder Gottes.

Geliebte Kinder, betet, betet für Ecuador, es leidet.
Geliebte Kinder, betet, betet für Australien, es wird erschüttert.
Geliebte Kinder, betet, betet, die Atomkraft wird euch leiden lassen.
Geliebte Kinder, betet, betet, die Gewalt ist nicht zu stoppen.
Geliebte Kinder, betet, betet für Italien, es wird durch die Hand des Terrorismus leiden.

Kinder, es ist nicht die Zeit, um mit den Artefakten zu experimentieren, die in den Körper eingesetzt werden und einen Chip enthalten. Es ist nicht die Zeit, um das Siegel des Teufels anzunehmen.

Meine Kinder, liebt Meinen Sohn, ernährt euch durch die Eucharistie, betet den Rosenkranz. Gebt euren Brüdern, die von ihren Herrschern unterdrückt werden.

Ich bin die Mutter der Menschheit, nehmt Meine Worte nicht auf die leichte Schulter. Mein Herz ist die Arche des Bundes, in der sich das Volk Meines Sohnes befindet. Ich trete für die Rettung aller Seelen ein.

Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

3. August 2017

Mein geliebtes Volk, die Liebe, die Ich von Meinem Volk empfange, ist Weihrauch, der vor Mir emporsteigt. Ich erwidere sie durch den Segen für Meine Kinder.

Ich betrachte jeden mit größter Liebe. Meine Barmherzigkeit ruft euch zum sofortigen Wandel auf. Ich rufe euch, nach dem Willen Gottes zu wirken und zu handeln.

Keines Meiner Kinder wird von Mir im Stich gelassen. Der Glaube muss vorherrschen. Ich bin der Gott der Liebe.

Ich verweigere Meinen Kindern Meinen Schutz nicht, doch bitte Ich Meine Kinder, sich nicht willkürlich von Mir zu entfernen. Stattdessen sollen sie Mich darum bitten, dass Ich sie nicht verlasse.

Ich erfülle Meine Kinder nicht gegen ihren Willen. Es zerreißt Mir das Herz, wenn Ich sehe, wie sie sich in ihr eigenes Verderben stürzen. Trotz alledem muss Ich abwarten, bis sie Mich freiwillig schauen und Mich anrufen.

Ich Bin der Gott des Friedens und Ich möchte, dass du, Mein Volk, an Meinem Frieden festhältst. Ich möchte nicht, dass ihr Kinder des Zorns seid, sondern dass ihr von Meinem Frieden erfüllt werdet.

Die seelische Gesundheit ist wichtig, um das nötige Gleichgewicht in diesem Moment der Verwirrung aufrechtzuerhalten. Die Seele ist gestört, wenn ihr zulässt, dass der Zorn von euch Besitz ergreift und euch antreibt, ohne jedwede Kontrolle, so dass ihr ungebührliche Verleumdungen gegen euren Nächsten aussprecht, wenn ihr ungebührliche Taten vollbringt, wenn ihr euch Meinem Wort widersetzt, wenn ihr das Gesetz Gottes vergesst, wenn ihr eurem Nächsten den Tod bringt, wenn ihr absichtlich beschließt, Mich zu ignorieren, wenn das menschliche Ich sich Meinen Bitten widersetzt.

Mein Volk, das Böse kann nicht mächtiger sein als Meine Liebe, doch der Mensch hält an der Ungebührlichkeit fest, wird so vom Bösen ergriffen und von einem Moment zum anderen von Mir getrennt.

Wie habe Ich euch aufgefordert, Mich zu schauen, auf dass ihr Mich akzeptiert und Mein Geist euch die nötige Weisheit schenke, das Böse hinter der Maske des Guten zu erkennen!

Ihr folgt Meinen Wünschen nicht und kommt vom Wege ab, wie ein Schiff, das vom Kurs abweicht. So begebt ihr euch in große Gefahr. Das Böse ist hinterlistig und nimmt jede erdenkliche Gestalt an. Seine Werke und Taten scheinen gut zu sein, doch tatsächlich sind sie es nicht. Da ihr dies nicht erkennt, werdet ihr zum Opfer des Bösen.

Es herrschen ernste Zeiten. In diesen Zeiten ist Eile geboten. Aus diesem Grund rufe Ich Meine Kirche auf, Mich zu ergründen. Es ist erforderlich, Mich zu erkennen, sich Mir anzunähern, auf dass eure Ängste euch nicht in die Fänge Satans treiben.

Mein Volk, fürchte dich nicht! Möge der Himmel dir alles schenken, was du brauchst, damit Mein Volk nicht angesichts des Bösen leidet, das ihm Nahrung und Wasser verwehren wird.

O, ihr kleingläubigen Menschen! Ihr fürchtet den, der euch Nahrung verwehrt, doch fürchtet ihr nicht den Verlust des ewigen Lebens. Ihr tut dies, weil ihr Mich nicht kennt. Gebe Ich euch etwa Steine, wenn ihr nach Brot verlangt? Nein! Ich Bin die unendliche Liebe.

Das mangelnde Bewusstsein der Menschheit führt zu Gewalt unter den Menschen und diese Gewalt breitet sich wie eine Seuche von einem Land zum anderen aus, bis sie nicht mehr zu kontrollieren ist. Ihr werdet sehen, wie schwierig es für den unterdrückten Menschen ist, ohne alles Nötige überleben zu können. Doch wenn ihr den Glauben in euch tragt, wie ein Senfkorn, wird es euch an nichts mangeln, um überleben zu können, sofern dies Mein Wille ist.

Einige Meiner Kinder haben keine schweren Zeiten durchgemacht. Sie kennen nicht das Gefühl von Hunger, kennen nicht das Gefühl von Unterdrückung, kennen nicht das Gefühl von Verzweifelung, wenn es ihnen zur Bekämpfung des Leids an allem Nötigen mangelt. Meine Mutter gab und wird euch Heilmittel geben, die in der Natur zu finden sind und mit denen ihr Krankheiten lindern und besiegen könnt.

Zögert nicht länger, sie einzusetzen, sucht sie, sucht sie in eurer Nähe, wartet nicht bis zum letzten Augenblick ab. Die Seuche breitet sich schleichend und von der Menschheit unerkannt aus. Ihr habt die Gaben, sie zu bekämpfen. Ich lasse Mein Volk nicht allein.

Mein Volk, der Mond und die Sonne haben einen großen Einfluss auf die Erde und damit letztendlich auch auf euch.

Betrachtet die aktuellen Ereignisse nicht als irrelevant, ganz gleich, wie klein diese auch sein mögen. Sie wirken sich auf den Menschen und die Erde selbst aus. Ohne jegliches Bewusstsein sieht die Menschheit, welch spektakuläre Dinge sich ereignen.

Mein Volk muss Meinen Rufen gegenüber aufgeschlossen sein. Es darf sich der Erlösung nicht immerzu verweigern. Wie hat diese Generation sich gegen das Leben gewandt? Wie kam es dazu, dass sie die Gabe des Lebens verachtet? So viele Menschen missbilligen das größte Geschenk, das der Mensch besitzt: die Gabe des Lebens!

Ihr straft euch selbst, wenn ihr die Verleumdung gegen Meinen Heiligen Geist gutheißt. Das Blut der Unschuldigen sickert in den Boden ein, wodurch die Erde, so als hätte sie Galle getrunken, schwer erschüttert wird. Die Sünde des Menschen zieht große Himmelskörper an, die für die Erde zur Gefahr werden. Das Böse zieht das Böse an. Das Gute stößt das Böse ab.

Wandelt euch! Ich schenke euch das Ewige Leben, doch ihr lehnt es ab. O Mein Volk, wie viele gute Taten hast du in deinem Leben vollbracht? Nicht das Gebet allein gereicht dir zum Vorteil. Was hast du für deinen Nächsten getan? Wie hast du ihn unterstützt? Und wie viele Werke der Barmherzigkeit trägst du in deinen Händen, um sie Mir darzubringen?

Um würdige Kinder zu sein, reicht es nicht, nur zuzuhören oder zu empfangen. Ihr müsst geben, müsst darbringen, müsst Meine Lehren in die Tat umsetzen. Mein Wirken und Handeln steht nicht still, sondern trägt immerzu reiche Früchte für Meine Kinder. Mein Volk ist ein Volk der Werke, die in unermesslicher Weise verrichtet werden können, da sie aus Meiner Liebe erwachsen.

Geliebte Kinder, betet für Frankreich. Die Klagerufe enden nicht.

Kinder, betet für Chile, denn dieses Land wird erschüttert.

Geliebte Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Meine Kinder werden leiden.

Geliebte Kinder, betet, mächtige Vulkane werden ausbrechen.

Geliebte Kinder, betet für Costa Rica, denn es leidet.

Kehrt Meinem Wort nicht den Rücken zu. Verinnerlicht die Heilige Schrift und diese Verkündung Meines Wortes.

Meine Mutter begleitet und wird Mein Volk in Zeiten größter Verfolgung begleiten, unter der es leiden wird, da es sich für das Böse entschieden, sich der Zügellosigkeit hingegeben und das Gesetz Gottes usurpiert hat. Mein Volk wird von demselben Bösen verfolgt werden, das sich auch in Meiner Kirche eingenistet hat. Meine Priester müssen das Gebet hingebungsvoll ausführen und Meine Mutter um ihren Schutz bitten.

Meine Mutter wird als Arche des Neuen Bundes Mein Volk führen, verteidigen und ihren Schutzmantel über ihm ausbreiten. Fürchtet euch nicht: "Ich Bin der, der Ich Bin." (2. Mose 3,14)

Mein geliebtes Volk, Ich liebe dich, Ich segne dich. Entferne dich nicht, komm baldmöglichst zu Mir zurück. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

6. August 2017

Mein geliebtes Volk, Mein Herz sieht eure unermüdlichen Anstrengungen, an Meiner Seite zu bleiben, ohne vom Bösen entrissen zu werden.

Ich verkünde euch Mein Wort zu allen Zeiten und in jeder Lebenssituation. Achtet jede Gabe des höchsten Gutes, damit ihr im Glauben beständig bleibt.

Mein geliebtes Volk, wenn du Mich nicht erkennst, siehst du nicht, wie viel Güte im Leben jedes Einzelnen vorhanden ist. Stattdessen sind manche unter dem Einfluss der Paradigmen des menschlichen Ichs geblendet, von dem sie sich leiten lassen.

Wer sein menschliches Ich nicht zurückstellt, um seinen Nächsten zu verstehen, wird keinen Frieden ernten, um geistlich wachsen zu können. Ihr könnt nur wachsen, wenn ihr eure persönlichen Marotten in beständigem Opfer aufgebt.

Geliebte Kinder, ein zorniges Gemüt, ein explosives Temperament, Schutzmechanismen oder Forderungen sind Zeugnisse eurer Kleingeistigkeit und eurem schwachen Interesse an persönlicher Entwicklung. Versucht ihr zu wachsen, euch zu ändern, euch der Lumpen zu entledigen, die ihr mit euch herumtragt?

Der Wandel steht unmittelbar bevor. Nicht alle tragen den Sieg davon, sondern allein diejenigen, die sich anstrengen und ihr Bestes geben.

Mein geliebtes Volk, du folgst dem Feind, der dich dazu verleitet, gegen Meine Forderungen zu rebellieren. Du folgst dem Feind außerhalb von dir und irrst, denn was eure Entwicklung behindert, ist das menschliche Ich selbst, das Ego jedes einzelnen von euch ... das ist der Feind, der eure Entwicklung verhindert.

Ihr müsst alle eure persönlichen Taten und Werke weise, klug, wachsam und hartnäckig umsetzen. Der Teufel lässt keine Gelegenheit ungenutzt, um euch Zorn, Verwirrung, Unsicherheit oder das Gefühl, dass ihr nicht mehr Herr der Situation seid, einzuflößen, um euch zu destabilisieren und euch dazu zu bringen, wutentbrannt zu reagieren.

Eifrig strebt der Mensch nach Anerkennung von Seiten seines Nächsten. Das führt zu wechselnden Gemütszuständen, da er nach weltlicher und nicht nach geistlicher Größe strebt. Ihr habt vergessen, dass ihr weder gegen das Fleisch noch gegen das Blut kämpft, sondern gegen die weltliche Mächte und Geister, die im Dienste des Bösen stehen.

Meine geliebten Kinder, sagt nicht, dass ihr die Weltlichkeit nicht überwinden könnt. Ich Bin die Ewige Barmherzigkeit, wodurch alles verwirklicht wird. Ich kenne jeden einzelnen von euch, was in jedem von euch vor sich geht. Ich weiß, was ihr zu verleugnen versucht, was in eurem Innersten verborgen liegt, damit euer Nächster nicht sieht, wer ihr wirklich seid.

Ich lade euch ein, euer Gedächtnis von allen Lumpen der Vergangenheit zu befreien, auf dass ihr euch von Grund auf wandelt. Ihr schaut so sehr auf euer Gedächtnis, dass ihr verwirrt seid, wenn ihr eure Gedanken nicht ordnet.

Es ist erfüllt von Tönen, Bildern, Gerüchen, Texturen*, Geschmäckern, und das ist gut so; allerdings ist es unschicklich, wenn ihr einen bestimmten Ton, Geruch, Textur oder Geschmack mit einer Erinnerung verknüpft, die euch Leid bereitete, und ihr darauf mit Schutzmechanismen reagieren werdet.

Daher sage Ich euch, dass ihr euer Gedächtnis bereinigen sollt, indem ihr euch von allem löst, was euch zu wütenden, anmaßenden, unsensiblen, verwirrten und ungeduldigen Wesen macht. Ihr solltet euch ebenso von jeder Denkweise lösen, die euch neben euren Erinnerungen dazu verleitet, ungebührend zu wirken und zu handeln. Ihr müsst euch selbst vergeben und inneres Wachstum neu erlernen.

Viele Meiner Kinder behaupten: "Herr, ich habe bereits vergeben", und in einem Moment steigt das, was sie glauben vergessen zu haben, ins Gedächtnis zurück. Dann erinnern sie sich wieder an das, wovon sie glaubten, es vergessen zu haben, und die Ereignisse holen sie ein. Diese Erinnerungen kommen immer wieder und blockieren die geistliche Entwicklung.

Ständig lauert die Versuchung ... Die Erlösung ruft euch immerzu ... Doch könnt ihr kein inneres Schweigen wahren, sondern lasst stattdessen das zweischneidige Schwert wirken: Die Zunge spricht das aus, was sie für sich behalten sollte und behält das für sich, was sie aussprechen sollte, in wohlwollender Erwartung, von ihrem Nächsten Gefallen und Anerkennung zu erhalten. Nein, Meine Kinder, Mein Volk wandert nicht auf solchen Wegen, sondern nimmt den Weg der Mühsal und Anstrengung auf sich.

Ein jeder kommt nur dann zu Mir, wenn er den Weg der Anstrengung, der Dornen, der Überwindung seines eigenen Ichs beschreitet. Erkennt Mich, dringt in Mich ein, liebt Mich, um so die Lehren Meines Gesetzes im Gedächtnis zu tragen, und geratet nicht auf andere Irrwege, die gegen Mein Wort gewandt sind.

Mein geliebtes Volk, ihr könnt euch an nichts erinnern, was ihr nicht wisst. Ihr werdet nichts finden, was ihr nicht als Teil Meiner selbst und Meiner Wahrheit akzeptiert habt. Ihr müsst in die Erkenntnis von alledem eintauchen, was Ich euch verkünde, damit ihr dem Bösen, welcher die Menschheit plagt, nicht zum Opfer fällt.

Seid ihr wahrlich Meine Kinder, so müsst ihr euer sprunghaftes Verhalten kontrollieren, das ihr im menschlichen Ich tragt, das euch blockiert und nicht gut ist.

In diesen Zeiten müsst ihr verstehen, dass die menschliche Existenz vom Inneren und Äußeren abhängig ist. Im Inneren ist so viel, wovon ihr euch lösen müsst, und das Äußere ist nicht nur eure Umwelt, sondern auch die aus dem All nahende Bedrohung für die Menschheit.

Der Mensch braucht Mich nicht. Er erschafft alles, wie es ihm gefällt, ohne daran zu denken, dass die große Technologie des Menschen eines Tages vergehen wird und der Mensch wie früher leben wird, als es noch nicht einmal Elektrizität gab!

Die großen Türme von Babel werden einstürzen. Der Böse wird von alledem Besitz ergreifen, was die Menschheit ihm gegeben hat, und sein teuflischer Plan wird in der Verfolgung Meiner Kirche gipfeln.

Mein Volk ist ein Volk des Glaubens und ist sich bewusst, dass Ich es nie verlassen werde.

Betet, Meine Kinder, betet für Venezuela. Die Einwohner dieses Landes werden leiden.

Betet, Kinder, betet für Italien, denn die Vulkane dieses Landes erwachen.

Betet, Kinder, betet für Spanien. Der Terrorismus bringt Leid mit sich.

Mein geliebtes Volk, "der Mensch lebt nicht von Brot allein." (Mt. 4,4) Ihr müsst euch von Meinem Wort nähren. Mein Heiliger Geist wird euch Mein Wort und das Meiner Mutter beständig zukommen lassen, auf dass Mein Volk wächst.

Verstoßt nicht gegen Mein Gesetz, "Ich Bin, der Ich Bin". (2. Mose 3,14)

Ihr erwartet große Sensationen, ohne an die Zeichen zu denken, die sich hinter den Sensationen befinden, damit ihr euch vorbereitet.

Predigt nicht mit dem missbräuchlich angewandten freien Willen. Predigt mit dem Herzen, erfüllt von Meiner Liebe, Meiner Demut, Meiner Vergebung und Meiner Barmherzigkeit.

Wer bei seinem Nächsten den Balken (im Auge) sieht, muss seinen eigenen bei sich selber zuerst erkennen, dann weiß er, dass er noch viel an sich arbeiten muss, was ihn zu größeren Demut führen wird.

Ihr wisst sehr wohl, dass euch eine große Läuterung bevorsteht. Besinnt euch aus freien Stücken, auf dass eure Bürde, die ihr mit euch herumtragt, an Gewicht verliert.

Mein geliebtes Volk, die Warnung naht und Mein Volk muss fest und unerschütterlich im Glauben verankert sein, auf dass es auch weiterhin Mein Volk sein werde.

Ich segne euch mit Meiner Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Mögliche Interpretation von Textur: alles, was Zunge und Gaumen erfassen – außer Geschmack und Geruch; alles, was das Auge erfasst – außer der Farbe; alles, was der Tastsinn erfasst; alles, was das Gehör erfasst; d. Üb.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

12. August 2017

Mein geliebtes Volk, Ich halte euch in Meinen Händen, um euch mit großem Eifer zu beschützen.

Ihr lasst es nicht zu, dass Ich euch helfe. Ihr wehrt Mich ab, indem ihr andere Wege beschreitet und den erstbesten nehmt, ohne darüber nachzudenken, ob er der richtige ist oder nicht.

Mein Volk, das Erstbeste ist nicht immer richtig. Weder veranlasst es euch dazu, Taten und Werke in Meinem Sinne zu verrichten, noch geistlich zu wachsen.

Ich rufe euch auf, eure Tätigkeiten anzuhalten und in die Stille zu gehen, in der Nichts und Niemand euch stören kann. Ich rufe euch auf, Mich in der Stille zu finden, auf dass wir uns vereinen und ihr bereit sein werdet, zu Mir zu kommen.

Wer in die innere Stille geht, unterbricht das, was die Vorstellung dem Verstand einflößt und verhindert, dass ungebührliche Gedanken wiederkehren, die euch über euren Nächsten urteilen lassen, ohne euch selbst erkannt zu haben.

So urteilt ihr nach eurem Gutdünken und euren Gedanken. Dies sind Zeugnisse des Bösen, welches euch immer wieder überwältigt. Mein geliebtes Volk, wer von euch über seinen Nächsten urteilt, unterwirft seine Seele dem Bösen.

Es ist Teil eures tief verwurzelten Ichs, nach dessen Willen ihr alle eure Taten und Werke verrichtet. Mit diesem Ich wollt ihr nicht in Konflikt geraten und daher wandelt ihr euch nicht. Dieses Ich prägt eure Vorlieben und Wünsche voll Neid und Missetat. Das vom Bösen beherrschte Ich des Menschen führt zu einem impulsiven Verhalten, das seinen Nächsten provoziert oder belastet. Im Inneren des Egoisten bewegt es sich wie eine Schlange, das alles für sich beansprucht und Meinen Segen seinem Nächsten vorenthält. Im Inneren des Neiders versprüht es fortwährend sein Gift und versteckt sich, damit es nicht gefunden werden kann. Das Böse stellt eine große Gefahr für den Nächsten dar, da es ihn verleumdet und schwere Fehler verursacht, wodurch selbst die Stärksten und Standhaftesten zu Fall gebracht werden. Darüber hinaus verursacht es weitere Schwächen, die Ich euch verkünden werde, Kinder.

Ich habe euch aufgerufen, zu wahren Kindern Meiner Liebe zu werden, doch habt ihr es nicht geschafft, denn wäret ihr ein Teil Meiner Liebe, so würdet ihr nicht diesen unangemessenen Gelüsten nacheifern.

Manche Menschen strengen sich kaum an, um sich zu ändern und das macht Mich sehr traurig, denn in diesen Zeiten wird keines Meiner Kinder, das sich nur minimal anstrengt, den wahren und umfassenden Glauben erreichen.

Daher greift das Böse euch in der einen oder anderen Situation, durch Worte oder Gesten, durch Missverständnisse oder Unwohlsein, aus dem Hinterhalt an. Jeder interpretiert nach Gutdünken, was gut und recht ist, doch nur wenige folgen letztlich den Lehren Meiner Liebe.

Ihr wisst, dass Ich euch zur Eintracht aufrufe, und damit ihr in Eintracht leben könnt, müsst ihr Mich lieben. Nur so werdet ihr die Uneinigkeit verhindern können, bevor sie eintritt.

Ich verkünde euch alltägliche Ereignisse, auf dass ihr wachsam bleibt, bevor ihr euch den wuchtigen Momenten der Läuterung stellen müsst. Wer sich in diesem Moment nicht vorbereitet, wird dazu nie wieder die Gelegenheit haben.

Mein geliebtes Volk, ihr lebt in gefährlichen, äußerst gefährlichen Zeiten, die fortan so bleiben und sich immerzu wiederholen werden. Der Krieg wird zur Realität. Ein kleines Land wird der Auslöser des Terrors für die Menschheit sein. Diejenigen, die es nicht wahrhaben wollten, werden Mich anflehen, ihnen zu helfen, denn um sie herum wird es niemanden mehr geben, der ihnen helfen könnte. Unbewusst führt der Mensch den Konflikt herbei.

Die Erde wird bis ins Mark erschüttert werden. Der Einfluss der Mächtigen wird zu spüren sein. Der Mensch wird seine Macht für lange Zeit zur Schau stellen. Die Provokationen werden nicht immer klar erkennbar sein. Zorn wird das mächtige Land heimsuchen.

Der Mensch versucht im Vorhinein zu wissen, was ihn erwartet, und Ich habe es ihm das eine oder andere Mal demonstriert. Verliert keine Zeit, seid standhaft.

Mein Volk leidet in den Wirren der Weltlichkeit, in dem die niederen Instinkte die Oberhand gewinnen und die Unrast den Menschen um seinen Verstand bringt.

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Der Krieg entbrennt sowohl innerhalb als auch außerhalb der Landesgrenzen.

Betet, Meine Kinder, betet für Nordkorea. Worte verdecken die wahre Absicht.

Betet, Meine Kinder, betet für Italien. Das Land wird leiden und klagen, klagen und leiden.

Betet, Meine Kinder. Vulkane werden erwachen und die Erde wird erzittern.

Denkt daran, euch gebührend im Geiste vorzubereiten. So viele werden es bedauern, sich ihre Fehler nicht eingestanden zu haben. Viele werden Mich verachten. Sie müssen sich wandeln.

Mein Volk muss sich selbst erkennen. Viele Intrigen werden von Mir bestraft. Mein Volk geht nicht mit gutem Beispiel voran, sondern jammert. Die Kinder Meines Volkes versinken weiter in Hass und Neid gegen ihren Nächsten.

Gebete sind an der Tagesordnung, doch werden sie nur gebetsmühlenartig wiederholt. Die Menschen empfangen Mich nur oberflächlich, ohne gebührende Bereitschaft oder Wiedergutmachung. Ich werde von denen misshandelt, die Ich liebe, doch schmälert dies Meine Liebe zu ihnen nicht.

Mein geliebtes Volk, viele durchstreifen die Erde, ohne die Zeichen dieser Zeit zu sehen. Ein großes und unerwartetes Ereignis am Himmel wird die Menschen überraschen. Bereitet euch vor, prüft euch eingehend, vergesst nicht, dass ein jeder über seine Taten und Werke nachdenken sollte.

Was hat Meine Mutter in ihren Offenbarungen nicht alles von euch verlangt, dessen ihr euch nicht bewusst zu sein scheint! Die Menschheit leidet unter ihrem eigenen Ungehorsam, der Leid verursacht.

Du, Mein Volk, sollst nicht den Mut verlieren und durchhalten. Möge einer den anderen unterstützen und Mein Wort immerzu in die Tat umsetzen. Nutzt das, was ihr habt, damit euer Umfeld die Früchte Ewigen Lebens tragen wird.

Mein Friedensengel ist Licht für Mein Volk, das vom Antichristen verfolgt am Glaube zweifeln wird. Er (der Friedensengel) verkündet Mein Wort und sein Herz zeugt von Meiner Liebe. Er wird den Hungernden speisen und den Dürstenden tränken, doch das Herz muss in angemessener Weise bereit sein, ihn zu erkennen.

Mein geliebtes Volk, verzweifelt nicht vor dem Herrscher der Welt. "Ich Bin, der Ich Bin" (2. Mose 3,14) und Meine Kinder werden wie die Vögel des Feldes genährt. Mein Wort soll euer tägliches Brot sein.

Fürchtet euch nicht. Ich halte euch in Meinen Händen.

Mein geliebtes Volk. Ich lade euch ein, überall auf der Welt um 6.00 Uhr abends Ortszeit den Heiligen Rosenkranz für den Frieden in der Welt zu beten.

Fürchtet euch nicht, denn Ich Bin bei euch.

Fürchtet euch nicht. Ich liebe euch und segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

20. August 2017

Mein geliebtes Volk, Ich segne euch in jedem Augenblick, ohne Meinem Volk die Liebe zu verwehren. Ich betrachte euch mit ewiger Liebe inmitten einer Menschheit, die die Herzen Meiner Kinder vereinnahmt und verhärten lässt, wodurch sie sich geistlich zurückentwickeln. Ihr habt es zugelassen, dass euch die Weltlichkeit tief fallen ließ und euch verdorben hat, weshalb ihr die materiellen Dinge liebt und euch keine Gedanken über das Spirituelle macht, da ihr es für Fiktion hält.

Wie hartherzig Mein Volk doch ist! Genauso wie ihre heidnischen Vorfahren, glauben manche von ihnen, dass sie an Meiner Seite keine Prüfungen bestehen müssen, oder sie verstehen Mein Wort falsch und vertrauen darauf, dass Ich ihre materiellen Güter schützen werde. Je häufiger ihr so denkt, desto weiter entfernt ihr euch von Mir und beweist dadurch euren Unglauben. "Wäre euer Glaube auch nur so groß ist wie ein Senfkorn, dann würdet ihr zu diesem Berg sagen: Rück' von hier nach dort!, und er würde wegrücken." (Mt. 17,20), doch euer Glaube ist schwach und ihr verleiht dem Bösen immer mehr Macht, obschon ihr wisst, dass der Endsieg nach Unserem Willen geschieht.

So viele wollen diese Verkündigung Meines Wortes aus Neugier hören! Doch so soll es nicht sein, denn wer Mich aus Neugier sucht, wird Mich danach aus der Not heraus suchen.

Noch sehe Ich einige von euch, die sich zwischen dem "schon und noch nicht" befinden. Wie werden diejenigen klagen, die nicht im rechten Augenblick geglaubt haben! Nach Unserem Willen wurde euch verkündet, was geschieht und geschehen wird, jedoch nicht, um euch angesichts der bevorstehenden Ereignisse Angst einzujagen, sondern damit ihr euch vorbereitet. Groß werden die Klagen derer sein, die nicht hören, nicht lesen, nicht glauben wollen, und vor sich hin leben, ohne das Leid ihrer Brüder und Schwestern, die als Meine Jünger verfolgt werden, zu sehen!

Ich sehe, dass ihr eher an die Wissenschaft als an Unseren Allwissenden, Göttlichen Willen glaubt.

Ich sehe, dass ihr die Klimaberichte aufmerksam verfolgt und den Worten von Wirtschaftsexperten, Politikanalysten, Kriegs- oder Religionsexperten lauscht ... doch Mich ignoriert ihr, verachtet Mich, schiebt Mich beiseite und glaubt nicht.

Unser Wille warnt euch vor den Veränderungen, die euch bevorstehen und die euch aufgrund der Naturgewalten Leid bringen, und doch ignoriert ihr Unser Wort nach wie vor. Und wenn die Menschen euch vor einem bevorstehenden Ereignis warnen, trefft ihr Vorkehrungen, um nicht zu leiden.

Der Mensch folgt nicht Unserem göttlichen Willen und das Böse nutzt diese Ungläubigkeit aus, um ihn zu einem Extrem zu führen, dessen Resultat die Verleugnung aus mangelnder Erkenntnis und Spiritualität des Menschen ist.

Ich liebe Meine Kinder, doch ein jedes wird die Früchte seiner Taten und Werke ernten, die Früchte ...
seines Glaubens und seiner Hingabe ...
seines geistlichen Wachstums und seiner Widersetzung gegen das Böse ...
seiner Nächstenliebe ...
seiner Liebe zu Meinem Vater ...
seines Maßes, mit dem es über seinen Nächsten geurteilt hat ...
seiner Kritik, ob unbegründet oder begründet, die es heimlich im Herzen trägt ...
seiner Verleumdungen gegen seinen Nächsten ...
seiner falschen Anschuldigungen, mit denen es den guten Ruf seines Nächsten zu zerstören versucht ...
der Situationen, in denen es durch Missbrauch Meines Wortes seinen Nächsten misshandelt und noch auf ihn eintritt, der schon am Boden liegt ...

Wie viele von euch sind Diener in verschiedenen Chargen in Meinen Kirchen und verdienen es nicht, am Altar zu bleiben, da sie Mein Gesetz missachten!

Sie werden zu Mir kommen, um Mich zu sehen und werden sich schämen, da Ich ihnen die Gelegenheiten vor Augen führen werde, in denen sie Meine Kinder von Meinem Hause abgehalten haben, wodurch sie zu noch größeren Sündern werden als diejenigen, auf die sie zeigen.

Jeder Mensch, der seinen Nächsten nicht liebt, der nicht wahrlich demütig ist, der sich nicht hinten anstellt, riskiert, dass ihm der Zugang zum Ewigen Leben verwehrt bleibt. Denn durch den Missbrauch des freien Willens führt er seine eigene Verdammnis herbei, wenn er nicht gebührend Reue leistet.

In diesem Moment streiten törichte Menschen auf der ganzen Welt über Mein Wort und glauben, die Wahrheit zu kennen. Heuchler! Hättet ihr ein aufrechtes Interesse an Unserem Willen, so würdet ihr Mein Volk rechtzeitig vor allen bevorstehenden Ereignissen warnen und ihm die Augen öffnen, auf dass der Verstand zur Erkenntnis gelangt und euch begreifen lässt, dass das Kommende wahr ist und unmittelbar bevorsteht.

Mein geliebtes Volk, die Erde erleidet bei jedem kosmischen Ereignis von großer Tragweite in ihrer Nähe Veränderungen und ihr seht diese Phänomene, doch wisst ihr nicht, was sich hinter diesen Phänomenen oder spektakulären Ereignissen verbirgt. Die Erde leidet unter den Vorfällen, die sich auf ihr ereignen, doch der Mensch denkt weder darüber nach noch nimmt er es ernst, dass die Erde heute nicht mehr dasselbe Magnetfeld wie früher besitzt.

Kinder, ihr glaubt nicht an Mein Wort. Ihr glaubt nicht, dass große Sünden die Katastrophen auf Erden herbeiführen und beschleunigen. Ihr hört nicht, wenn Ich euch ermahne, angesichts der ständigen und wachsenden Gewalt auf erden wachsam zu bleiben und euch darauf aufmerksam mache, dass die Erde die Sünden des Menschen ausspeit.

Das Magnetfeld der Erde hat an Intensität verloren, doch die Menschen verstärken weder ihre Gebete noch bitten sie um den Schutz für ihren Nächsten, sondern mehren stattdessen die Anzahl der Sünden. Ich rufe euch nicht nur zum Gebet allein auf, sondern bitte euch, den Gebeten Taten und Werke nach Unserem Willen folgen zu lassen.

Mein geliebtes Volk, der Mittelpunkt der Erde verändert sich. Die Erde selbst befindet sich in der Veränderung und ihr müsst geistlicher werden, um Fortschritte zu erzielen und zu Unserer Heiligen Dreifaltigkeit aufzusteigen.

Betet, Kinder, betet für die Menschheit, die sich all der Ereignisse, all dessen, was ihr bevorsteht, nicht bewusst ist und Leid erfahren wird.

Betet, Kinder, betet für Kolumbien, denn das Land wird schwer erschüttert.

Betet, Kinder, betet für Chile. Das chilenische Volk wird unter den Naturgewalten leiden.

Betet, Kinder, betet für Neuseeland, denn es wird schwer erschüttert.

Betet, Kinder, betet. Der Zorn bemächtigt sich immer mehr des Menschen. Die Menschheit wird in ständigem Terror leben.

Mein Volk, Ich Bin Gott, und daher rufe Ich euch, aufzuwachen, zu reagieren, auf dass ihr zu Unserer Dreifaltigkeit und zur Mutter der Menschheit, zu euren Weggefährten und Fürsprechern kommt. Die Menschheit muss unbedingt auf den Weg der Geistlichkeit zurückkehren.

Die Macht des Bösen ist gewachsen und der Mensch muss das Böse aufhalten, indem er geistlicher wird. Der Menschheit stehen große Veränderungen bevor und nur der Mensch des Glaubens wird im Geiste begreifen, was geschieht, und somit nicht irren und nicht dem Bösen folgen.

Mein geliebtes Volk, Ich segne dich, Ich liebe dich, doch die Macht des Bösen trifft Meine Kinder unerwartet, beherrscht sie und verstärkt so seinen Einfluss. Dies ist die Ursache immer wiederkehrender Terrorakte des Menschen gegen seinen Nächsten. So wird der wachsende Einfluss des Bösen auf die Menschheit zum Ausdruck gebracht. Der Antichrist macht keinen Hehl daraus, dass der Mensch seine Macht gestärkt hat. Wer mit ihm kollaboriert, sehnt die Vernichtung eines Großteils der Menschheit durch Krieg herbei.

Mein Volk, die Zeit drängt! Seid treue Anhänger Meines Gesetzes und interpretiert die Gebote nicht nach Gutdünken, denn sie gelten unabänderlich.

Nach dem Willen Gottes wird Unser Friedensengel nach Erscheinen des Antichrists kommen, auf dass ihr ihn nicht mit dem Bösen verwechselt. Er wird der Trost Meines Volkes sein und ihm das Wort Gottes verkünden, auf dass es die Macht Unserer Liebe nicht vergisst und sich nicht aus Verzweiflung dem Bösen hingibt. Als großer Schatz wird Unser Friedensengel in Unserem Hause verweilen, um Meinem Volk im rechten Augenblick zu Hilfe zu eilen.

Mein geliebtes Volk, die Erde erbebt schwer. Die Läuterung dieser Generation naht. Unsere Dreifaltigkeit wird euch nicht im Stich lassen. Bewahrt euren Glauben an Unseren Schutz, seid Gehorsam und verehrt keine irdischen Götter. Mit Meinem Schutz und im Glauben und Gehorsam gegenüber Mir, werdet ihr zu Lichtern des Glaubens, die inmitten der Menschheit Meine Liebe spenden.

Folgt Meinem Ruf! Jetzt ist nicht die Zeit für Verleugnungen, sondern für die Einheit Meines Volkes.

Ich segne euch mit Meiner Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Manifestation des 12. August 2017

Als Beteiligte werden wir häufig Zeugen von außergewöhnlichen Dingen, mit denen der Himmel uns in wunderbarer Weise die Offenbarung veranschaulicht. Daher dürfen wir diese Ereignisse, die auf die eine oder andere Weise unseren Geist durchdringen, nicht verheimlichen. Tatsächlich sollten wir uns mit der Ernsthaftigkeit der heutigen Zeit und den schwerwiegenden Ereignissen befassen, die der Menschheit bevorstehen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

23. August 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich segne euch.

Selig ist, wer geglaubt hat.
Selig ist, wer der Stimme seines Hirten gefolgt ist.
Selig ist, wer seinen Nächsten liebt.
Selig ist, wer sich nicht selbst erhöht.
Selig ist, wer Meinen Sohn in seinem Nächsten erkennt.
Selig ist, wer sich nicht selbst als Auserwählten betrachtet.
Selig ist, wer seinem Nächsten Liebe schenkt.
Selig ist, wer liebt und verzeiht, verzeiht und liebt.
Selig ist, wer die Gebote Gottes einhält.
Selig ist, wer jeden Augenblick seiner Existenz Meinem Sohn widmet.
Selig ist, wer seine Seele schützt, sein menschliches Selbst unterwirft und die dauerhafte Verschmelzung seiner Seele mit dem Heiligen Geist anstrebt.
Selig ist, wer nicht wie der Händler in der Vorhalle des Tempels ist.
Selig ist, wer die Gedanken seines Nächsten respektiert, wenn sie von den eigenen abweichen.
Selig ist, wer die richtige Weisheit besitzt, seine Brüder und Schwestern mit Liebe zu korrigieren.
Selig ist, wer nicht glaubt, stets Recht zu haben.
Selig ist, wer im Grunde seines Herzens schweigen kann.
Selig ist, wer seine Zunge im Zaum hält und sie nicht gegen seinen Nächsten einsetzt.
Selig ist, wer seinen Nächsten nicht zwingt, sich mit Gott zu vereinen, sondern ihn mithilfe der Liebe Gottes an die Hand nimmt und ihn eilig aber geduldig führt.
Selig ist, wer begriffen hat, dass dieser Moment nicht der Moment ist und dass mit jedem Tag auf Erden die Erfüllung der Prophezeiungen ein Stück näher rückt.
Selig ist, wer alles gibt, um Meinem Sohn zu folgen.
Selig ist, wer vorsichtig ist.
Selig ist, wer sein menschliches Selbst unter Kontrolle hat und seinen Nächsten nicht verletzt.
Selig ist, wer sein Herz der Liebe Gottes geweiht hat und dadurch seinen Nächsten im Geiste und in der Wahrheit liebt.

Ich vergoss Meine Tränen, geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Meine Tränen aus Blut. Beim andauernden Wandeln auf der Erde, fing Ich die Tränen der Unschuldigen und Märtyrer dieser Generation auf.

Ich vergoss Meine Tränen aus Blut für euch, Meine auserwählten Kinder, die ihr Opfer der Misshandlungen wart, seid und sein werdet. Euch bitte Ich, eure Stimme zu erheben und zu beten, damit der Seelenfeind euch nicht unterjochen wird. Als auserwählte Kinder (Priester) werdet ihr beständig von den Armeen des Teufels angegriffen. Daher müsst ihr stark bleiben und diesen erhabenen Moment der Weihe im Geiste und Wahrheit erleben. In euch, in euren Händen, vollzieht sich das große Wunder der Transsubstantiation.

Ich vergoss Meine Tränen aus Blut wegen jenen, die in der einen oder anderen Weise ihren Nächsten unterjochen und einschüchtern wollen, um ihm das Ewige Leben zu verwehren.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Sohn ist Freiheit, doch wisst ihr sehr wohl, dass der Mensch in diesen Zeiten, in denen er überall vom Bösen attackiert wird, sich freiwillig von Meinem Sohn abwendet. Das Böse ist so subtil, dass es vom einen oder anderen nicht bemerkt wird. Daher müsst ihr euch mit dem Heiligen Geist vereinen und bei allem, was ihr macht, und allem, was ihr sagt, um Erkenntnis bitten.

Meine Mutterschaft endete nicht am Fuße des Kreuzes, an dem Ich euch empfing, sondern sie begann dort und sie wird erst enden, nachdem Ich euch Meinem geliebten Sohn übergeben habe. Daher verstummt Mein Wort, das dem Willen Gottes folgt, nicht, damit das Volk Meines Sohnes sich darüber im Klaren ist, was der Wille Gottes ist, nicht vom rechten Wege abkommt und keine Fehltritte begeht.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, glaubt nicht, dass ihr, nur weil ihr treu seid und euch immerzu anstrengt, dem Willen des Vaters zu entsprechen, den künftigen Ereignissen entgehen könnt.

Bei allen Meinen Erscheinungen offenbarte Ich der Menschheit, was dieser Generation bevorstehen wird. Alle Zeichen, die euch verkündet wurden und auf die Erfüllung Meiner Offenbarungen hindeuten, sind klar erkennbar.

Du bist ein ungehorsames, ungläubiges Volk. Du musst immer den Finger in die Wunde legen, um zu glauben. Du urteilst über deinen Nächsten, um dich über ihn zu stellen. Das ist ungebührlich, denn keines Meiner Kinder darf über seinen Nächsten urteilen.

Die Barmherzigkeit Gottes ist grenzenlos und sie ist nicht der Grund für die fehlende Gerechtigkeit Gottes. Denn, wer nicht aufrichtig ist, wer sich nicht anstrengt, wer sich nicht an die Gebote hält, wer nicht wohltätig ist, wer nicht demütig ist, wer nicht alles gibt, um Meinem Sohn zu folgen, wird dafür büßen. Doch wird die Strafe für diejenigen milder ausfallen, die bewusst Buße taten, fest entschlossen, nicht mehr zu sündigen. Ihr lebt in derart ernsten Zeiten, dass ihr die Rufe des Himmels nicht auf die leichte Schulter nehmen dürft. Diese Generation wird aus dem bitteren Kelch der Läuterung trinken.

Die Erde selber unterliegt einem ständigen Wandel. Sie kann das Ausmaß der Sünden der Menschheit nicht mehr ertragen und wird daher, jetzt und in Zukunft, schwer erschüttert.

Ich sah, wie ihr mit Freude die Sonnenfinsternis verfolgt habt, doch möchte Ich, dass ihr nachdenkt, hinterfragt, denn die Freude durch die Verehrung gegenüber Meinem Sohn, führt euch aus der Finsternis. Stattdessen stellt ihr die Weltlichkeit an erste Stelle und ignoriert den Willen Meines Sohnes.

Ich fordere die gesamte Menschheit auf, die Augen zu öffnen und die Realität zu erkennen, auf dass ihr die Sünden seht, die die Erde überfluten.

Ich rufe euch nachdringlich auf, euch im Geiste vorzubereiten, denn als Mutter möchte Ich nicht, dass die Warnung eintritt, bevor ihr wegen eures Fehlverhaltens Buße getan und euch als Sünder erkannt habt. Sobald die Warnung eingetreten ist, wird die Seelenpein unvorstellbar groß sein, denn alles, was ihr getan habt, wird zutage treten. Ich leide, denn trotz dieses Akts Göttlicher Barmherzigkeit und der Chance auf Rettung für die Menschheit, werden sich manche auflehnen und Meine Kinder verfolgen.

Dieses Stimmengewirr, in dem manche leben, diese Torheit mancher Menschen, diese Gleichgültigkeit, dieser Ungehorsam, den manche Meiner Kinder immerzu in sich tragen, wird ihre Herzen durchbohren, so dass sie dem Bösen nicht mehr entkommen können, selbst wenn sie es wollten. Das Böse wird sie gefangen halten und sie werden sich vehement gegen die Vereinigung ihrer Seele mit Meinem Sohne sträuben, bis sie kein Bewusstsein und keine Notwendigkeit mehr verspüren, zu Meinem Sohn zu kommen. Als Mutter tut es Mir deswegen weh.

Betet, Meine Kinder, betet für Italien. Italien wird schweres Leid erdulden müssen. Italien wird vom Hass erfüllt und von denen eingenommen, die Meinen Sohn verachten und Mich nicht lieben.

Betet, Meine Kinder, betet für Spanien. Spanien trägt ein schweres Los. Das Land wird bis zum Erbrechen leiden und von Plünderungen heimgesucht werden.

Betet Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Das Land des Adlers wird leiden. Die Freiheit mit der Fackel in der Hand wird von Eindringlingen niedergerissen. Das Land, wie auch der Großteil der Erde, wird erbeben und es wird nur wenige Tage geben, an denen ein Land nicht von Erdbeben heimgesucht werden wird.

Betet, Meine Kinder, betet für einander, denn es wird der Augenblick kommen, in dem niemand sich in seinem Land sicher fühlen wird. Daher rief Ich euch zur Eintracht auf, damit ihr euch gegenseitig unterstützt.

Betet, Meine Kinder, betet für Argentinien, denn es wird von Geschöpfen des eigenen Landes heimgesucht werden. Dieses Land Meines Herzens wird den Frieden vorübergehend verlieren, denn die, die im Dunklen weilten, werden sich zeigen.

Kinder Meines Unbefleckten Herzens, ihr müsst auf den Weg Meines Sohnes zurückkehren. Ihr müsst eure niederen Instinkte bekämpfen und gegen euren Egoismus angehen, von dem ihr euch stets leiten lasst. Kehrt zu Meinem Sohn zurück, kehrt zu Meinem Sohn zurück. Es ist notwendig, da die Weltmächte von Worten und Drohgebärden zum Krieg übergehen werden.

Ich als Mutter der Menschheit warne euch und sichere euch Meinen Schutz zu, auf dass eure Seelen nicht verloren gehen, wenn ihr dem Willen Gottes folgt. Folgt Meinen Rufen, seid nicht töricht, seid folgsam. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

26. August 2017

Mein geliebtes Volk, du bist Mein Volk und Ich liebe dich ... ihr seid Meine Kinder, die Ich liebe und für die Ich Mich ans Kreuz nageln ließ.

Mein geliebtes Volk, Ich sehe, dass ihr den Häretikern folgt. Ich sehe, dass ihr denjenigen folgt, die Mich ablehnen und behaupten, Ich hätte sie zu Meinen Werkzeugen auserkoren. Denkt daran: "Nicht jeder, der zu Mir sagt: 'Herr, Herr!' wird in das Himmelreich kommen ..." (Mt. 7,21)

Ihr lebt in Zeiten großer Verwirrung. Meine Kirche befindet sich im Präludium des Schismas. Sie haben die Gebote dem Willen Meines Volkes preisgegeben, wie zu Zeiten von Moses, als die Menschen des Wartens müde waren und Götzenbilder verehrten. Meine Kirche begeht die gleichen Fehler, da sie sich Unserem Göttlichen Willen und Meiner Mutter hinsichtlich alledem widersetzt, was Sie in ihren immer wiederkehrenden Offenbarungen gefordert hat.

Meine Mutter hat ihren Kindern – euch – den Willen Gottes verkündet, doch ihr habt Herz und Ohren verschlossen, aus Angst diejenigen zu brüskieren, die von Meiner Mutter aufgefordert wurden, sich Ihrem Unbefleckten Herzen zu weihen. Aus Ungehorsam hat Meine Kirche Russland nicht dem Unbefleckten Herz Meiner Mutter geweiht, weswegen die Menschheit leiden wird. Wäre der Gehorsam größer gewesen als die Angst, würde sich die Menschheit nicht vor einem Krieg befinden.

Das Unbefleckte Herz Meiner Mutter wird siegen, siegen, doch zuvor wird Mein Volk Leid durchstehen müssen, das hätte vermieden werden können: es wird geläutert werden.

Allerorts reißt der Teufel Seelen an sich, doch was tun Meine Kinder, um diesen Seelenraub zu verhindern? Meine Kirche ist in die Achtlosigkeit versunken, Seelen zu retten. Viele Meiner auserwählten Söhne enthalten Meinem Volk die Katechese vor. Die Predigten sind so inhaltslos wie eine Seifenblase und sie tolerieren die Sünde, damit die Gemeinde den Messen nicht fernbleibt.

Doch wo ist der innere Tempel Meiner Kinder? Gesättigt, voller Schlangen, von Dunkelheit umgeben und vom widerwärtigen Gestank der Sünde, die sich allem bemächtigt, weil Mich die Menschheit vergisst.

Es ist notwendig, dass sich Mein Volk auf diesen inneren Tempel konzentriert, und ein leben näher an Meiner Seite anstrebt, inmitten der Stille, aufmerksam die Zeichen der Zeit betrachtend, auf dass es nicht unwissend bleibe und die Geschehnisse nicht ignoriere.

Seid keine Geschöpfe dem Scheine nach oder mit Masken für alle Gelegenheiten, sondern Geschöpfe der Liebe Gottes, die ihren Weg gehen und Mein Wort in die Welt tragen, und sich nicht verbergen, wenn sie nicht gut empfangen werden, sondern den Staub von ihren Füßen klopfen und sogleich weitergehen, um nach anderen Brüdern, Schwestern und Orten Ausschau zu halten, die sie bekehren können.

Mein Volk spricht nicht, predigt nicht ... Meine Worte und Begriffe werden Meinem Volk unterschlagen und in diesen Zeiten erschaudert es, wenn es bestimmte, vom neuen Ideologien oder Sekten verwendete Worte oder Begriffe hört, und verwendet sie daher nicht. Es wird zugelassen, dass die Eindringlinge Meiner Kirche das rauben, was von Mir stammt, um es unter ihre Kontrolle zu bringen und Meine Kinder gefügig zu machen.

Kinder, seid nicht ignorant. Die Anhänger fremder Sekten und geistlicher Strömungen haben Mein Wort und das Eigentum Meines Hauses an sich gerissen, um Chaos zu stiften.

Der Mensch ist das Wunderwerk Meines Vaters. Er verfügt über die besten und höchsten Voraussetzungen, die die Wissenschaft nicht ansatzweise durchschauen kann. Mein Vater hat den Menschen mit einem vorbildlichen und perfekten Kreislaufsystem ausgestattet, damit das Blut durch den gesamten Organismus zirkuliert, sowie mit weiteren Eigenschaften des menschlichen Körpers. Ist dies etwa kein Werk von höchster Qualität?

Mein Volk hat mitbekommen, dass esoterische Strömungen Begriffe, wie 'Energie', für sich beanspruchen, um den Katholiken zu einem Teil ihrer Sekte zu machen oder dass seine eigenen Brüder auf ihn mit dem Finger zeigen.

Nein, Kinder! Der Körper des Menschen ist immer in Bewegung und hält niemals inne. Diese Bewegung erzeugt Energie und die Energie erzeugt eine Vibration und diese ist eine Form der menschlichen Kommunikation, um den Nächsten zu segnen oder um ihn mit negativer Energie zu verschmutzen.

Unsere Dreifaltigkeit ist kein Substantiv, sondern Verb. Unsere Dreifaltigkeit befindet sich in einem ständigen Prozess der Schöpfung und Vergebung, der Liebe und Wohltat gegenüber dem Menschen.

Wer stillsteht, bleibt tatenlos, und hofft, alles ohne jedwede Anstrengung zu bekommen, doch dies ist ein Trugschluss. Meine Kinder müssen für die Rettung ihrer Seele und anderer Seelen kämpfen.

Mein geliebtes Volk, die gegenseitige Niederträchtigkeit und Respektlosigkeit bereiten Mir große Schmerzen, denn der Feind macht sie sich zunutze, um der Seele Zwietracht, Uneinigkeit und Spaltung einzuflößen. Möget ihr es nun deutlicher wahrnehmen, als es euch zuvor möglich war.

Mein geliebtes Volk, die gegenseitige Niederträchtigkeit und Respektlosigkeit bereiten Mir große Schmerzen, denn der Feind macht sie sich zunutze, um der Seele Zwietracht, Uneinigkeit und Spaltung einzuflößen.

Ich gebe euch so viele Zeichen, dass Mein Herz an der Gleichgültigkeit der Menschheit erstickt, die in völliger Verachtung und Indifferenz die Ereignisse auf Erden mitverfolgt. Diese Generation ist durch und durch ignorant, was Mir Schmerz zufügt, angesichts all der Zeichen, die Ich entsandt habe. Der Mensch ist spirituell ignorant und dazu ignoriert er alle Ereignisse auf der Erde.

Er pflegt nicht seinen Geist, sondern folgt seinen eigenen Wünschen. Geht es ihm gut, so ist es ihm egal, welches Leid seinen Brüdern und Schwestern widerfährt. Doch die ganze Welt wird erzittern und erschaudern. Die Naturgewalten werden diese ignoranten Menschen wachrütteln, die nur ihrem Ich folgen und in Bequemlichkeit verharren wollen.

Mein geliebtes Volk, es sinkt die Anzahl der Seelen, die weiterwachsen und von Meiner Liebe erfüllt werden möchten. Die fortwährenden Sünden und Verleumdungen gegen Mich sind Ausdruck der Herrschaft Satans über die Menschheit. Die Freimaurerei hat sich in Meiner Kirche eingenistet und vergöttert den Menschen mit seiner Zügellosigkeit und seinen Wünschen, seiner Ablehnung und Arroganz gegenüber Unserem Göttlichen Willen.

In Rom haben sich weitere Sekten niedergelassen, die durch die Freimaurerei unterstützt wurden, um Mein Volk zu verwirren und ihm angesichts der von Mir verkündeten Warnungen Gleichgültigkeit einzuflößen, damit der Antichrist eine schwankende und ignorante Menschheit vorfindet.

Mein geliebtes Volk, du musst Meine Warnungen und die Offenbarungen Meiner Mutter beherzigen, die aus Liebe zu dir verkündet werden.

Mache dir die Geschichte der Menschheit, die Geschichte Meines Volkes bewusst, um zu verstehen, dass du ohne Geistlichkeit nicht weit kommst, sondern dich selbst vernichten wirst.

Der Mensch folgt dem durch die Medien entfachten Widerstand – nicht allein durch die Kommunikationsmedien, sondern auch durch Kino und Videospiele, mit denen die heutige Jugend aufwächst. So eifert der Mensch Vorbildern nach, die durch die missbräuchlich angewandte Technologie geschaffen wurden.

Mein geliebtes Volk, du sollst Erkenntnis erlangen und die Geschehnisse auf Erden durchschauen. Sei nicht wie die Narren, die den Himmel mit der Erde verwechseln. Die Sturheit des Menschen bereitet Mir Schmerzen, macht Mich traurig.

Betet, Meine Kinder, betet für Rom. Diese Stadt wird überfallen und der Vatikan wird von Mächten außerhalb Meiner Kirche angegriffen.

Betet, Meine Kinder, betet für Portugal. Der Hass wird in dieses Volk Meiner Mutter eindringen.

Betet, Meine Kinder, betet für Venezuela. Das Blut Meiner Kinder wird weiter vergossen.

Betet, Meine Kinder, betet für England, denn es leidet unter dem Terrorismus.

Betet, Meine Kinder, betet für Nordkorea. Es erzürnt die Gemüter der Weltmächte.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Warnung naht.

Mein geliebtes Volk, Ich möchte, dass du aufrichtig bist. Ich werde ungnädig gegenüber denen sein, die Missetaten begehen und keine Buße tun. Andernfalls wäre Ich kein gerechter Richter.

Mein geliebtes Volk, seid keine Heuchler, die Meine wahren Werkzeuge peinigen! Seid keine Scharfrichter derer, die Mir furchtlos dienen. Seid nicht ein Teil derer, die da rufen: "Kreuzigt die Diener Christi!"

Mein geliebtes Volk, mögest du die Liebe empfangen, die Ich dir schenke. Mögest du deine eigenen Wünsche hinter dir lassen. Solange ihr euer Selbst nicht unter eure Kontrolle bringt und spiritueller werdet, läuft ihr Gefahr, zu Werkzeugen des Bösen zu werden, und verhindert ihr, dass Mein Wort friedlich verkündet wird.

In diesen Zeiten kämpfen Gut und Böse um die Seelen, was eurem Blick verborgen bleibt, wobei manche von euch, es im Geiste spüren können. Und sie können es im Geiste spüren, weil sie mit Mir in Kontakt stehen.

Ich habe euch ermahnt, den Segen Meines Friedensengels gebührend zu empfangen, doch ihr strengt euch nicht an. Der Wandel Meines Volkes verläuft nicht konstant und Mein Geist ist nicht dort, wo Licht und Schatten lau sind. Dies ist der Moment, in dem das Licht Meines Ich euch herrschen muss.

Unsere Dreifaltigkeit segnet euch. Macht euch um diesen Segen verdient. Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

30. August 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich segne alle, die diese Worte, die durch Göttlichen Willen zu euch gelangen, bewahren. Ich segne jedes Herz Meiner Kinder. Ich segne mit Meiner Liebe alle, die dieses Wort empfangen und in die Tat umsetzen.

Geliebte Kinder, Ich rufe euch auf, euch der Dringlichkeit der Bekehrung bewusst zu werden; dies ist nicht der Zeitpunkt, unter den Menschen Böses zu verursachen und auch nicht, um Gegensätze zu suchen, Verleumdungen aufzustellen und Beschimpfungen auszusprechen: davon gibt es seitens jener, die Meinen Sohn nicht lieben und von jenen, die sich mit dem Bösen verbündet haben, schon genug.

Das Volk Meines Sohnes gewöhnt sich daran, sich gegeneinander zu erheben, weil ihnen die wahre Liebe fehlt und sie in der Lauheit der Hingabe leben. Die Lauheit ist für jene, die so Leben, höchst gefährlich: In einem Moment geben sie vor, Meinem Sohn anzugehören und im anderen, wenn sie nicht beobachtet werden, stürzen sie sich wie Wölfe auf das, was ihnen nicht behagt, um es dann zu zerstören.

So handelt der Böse, der euch das Gefühl verleiht, durch die Zwietracht nützlich zu sein. Ihr begreift nicht, dass euch der Böse auf die Probe stellt, damit ihr Meinem Sohn entsagt. Seid euch deshalb bewusst, stark zu sein, um zu verhindern, dass der Böse seinen Auftrag erfüllt. Alle Getreuen des Volkes Meines Sohnes stellen für den Bösen eine Bedrohung dar und deswegen zielt er darauf ab, euren Glauben einzufrieren und euch wegen der geringsten Angelegenheit eurer Gedanken zu stören, denn er möchte euch vom Weg zum Ewigen Leben entfernen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Die ständigen Hinterhalte hin zum Verlust des Weltfriedens halten an. Der Krieg kommt Stück für Stück, Schritt für Schritt auf die Menschheit zu. Die Provokationen dauern an bis eine Wahnsinnshandlung unausweichlich den größten Akt der Unvernunft entfesseln wird. Geliebte, der Krieg wird das Leid freisetzen und die bewohnten Orte werden wie Wüsten zurückbleiben und in diesem Moment wird die ganze Menschheit durch die Auswirkungen der Kriegsgeißel in der einen oder anderen Weise leiden.

Geliebte: Alles, was der Mensch nicht zu sehen und erleben gewünscht hat, wird er sehen und erleben durch die Hand des Herodes dieser Generation.*

Die Menschheit wächst im Streben nach Freiheit, und der Dämon hat diese an sich gerissen, um sie zur Zügellosigkeit des Menschen zu führen; und der Mensch seinerseits hat diese Zügellosigkeit dazu eingesetzt, um sie Meinem Sohn als eine Opponentin der Freiheit vorzulegen. Dies sind die Machenschaften des Teufels, um Meine Kinder vom wahren Weg abzubringen.

In dieser Zeit besitzt der Mensch große Mittel, um sich von Meinem Sohn durch die schlecht eingesetzte Technologie und dem geringen Streben nach Spiritualität, wovon der größte Teil der Menschheit betroffen ist, zu entfernen. Die Abkehr vom Gebet hat es dem Bösen ermöglicht, sich in dieser Generation rasch auszubreiten.

Es ist dringend, dass ihr Menschen des Gebets und der Tat werdet.
Es ist dringend, dass ihr euch Meinem Sohn nicht nur in der Beichte nähert, sondern mit aufrichtiger Reue über die schlechten Taten und dem festen Vorsatz der Besserung.
Es ist dringend, dass ihr euch Meinem Sohn im Empfang der Eucharistie nähert.
Es ist dringend, dass ihr euch dem Himmel zuwendet.

Ich lade euch ein, für die ganze Menschheit zu beten, auf dass sie gegenseitige spirituelle Verteidiger seien; dies werden sie aber nicht ohne Gebete und Taten erreichen.

Meine Kinder, Ich lade euch ein, aufrichtiger zu werden und euch mit der Liebe Meines Sohnes zu lieben und euch nicht als Rivalen auf diesem Wege zu betrachten. Der Weg des spirituellen Menschen muss von der Liebe Meines Sohnes entstehen, damit euch so weder Neid, Groll, Gier, Hochmut, Arroganz, mangelnde Nächstenliebe, Rivalität und der Wunsch nach den ersten Plätzen angreifen.

Wer mit Göttlicher Liebe liebt, wird sich nie gegen seinen Bruder erheben. Dadurch wird sich der im Spirituellen Gewachsene von jenem unterscheiden, der in der Lauheit lebt.

Geliebtes Volk Meines Sohnes. Die Prüfungen für die Menschheit gehen weiter. Die Sünden, die den Menschen überfluten und auf der Erde bleiben, sind ein Anziehungspunkt für Himmelskörper, die sich der Erde mit größerer Frequenz nähern. Ihr werdet sehen, dass sich der Mond in einem Augenblick blutrot färben wird als Warnzeichen der Nähe der Warnung für die Menschheit, worüber Ich euch schon früher alarmiert habe.

Die Torheit des Menschen den Ort der Strafe (Hölle) für jene Seelen, die nicht bereuten und ihr Leben nicht in Ordnung brachten, zu leugnen, hat dazu geführt, dass mehr Seelen in die Klauen des Dämons fallen. Seid nicht Teil jener, die dazu beitragen, dass die Menschheit der Macht des Dämons verfällt.

Die Hölle existiert, so wie die Göttliche Gerechtigkeit existiert und so wie Tag und Nacht, die Erde und das Firmament existieren. Ihr müsst wissen, dass je näher die totale Erfüllung Meiner Offenbarungen rückt, desto mehr Menschen Meinen Sohn verleugnen, wie auch Seine Realpräsenz in der Eucharistie und die Wichtigkeit der Reue sowie Meine Mutterschaft.

Geliebtes Volk Meines Sohnes: Wenn sie die Sünde leugnen, das Göttliche Gesetz, wenn der Mann nicht mehr Mann ist und die Frau nicht mehr Frau, wenn die Unschuld der Kleinen ausgelöscht wird und die Menschheit die Liebe Meines Sohnes ignoriert und es verboten wird, dass die Söhne Meines Sohnes sichtbaren Sakramentalien tragen und die priesterlichen Amtspflichten auf die leichte Schulter genommen werden.

Meine Kinder, dann befindet sich der Böse nur noch Augenblicke von seiner Selbstproklamation als falscher 'Christus' entfernt. Und ihr wisst, dass dies der Betrüger tun wird, jener, der die Menschheit wie nie zuvor geißeln wird.

Diese Zeiten sind düster; Irrtum und Lieblosigkeit werden mit größtem Nachdruck in den Menschen eindringen. Zorn und Zerwürfnisse wachsen unkontrollierbar und der Mensch lehnt sich gegen alles auf bis die mit dem Bösen Verbündeten ihr Ziel erreichen: auf der ganzen Erde das Chaos auszulösen. Angesichts der Instabilität werden sich die Völker erheben und Brüder sich gegenseitig bekämpfen sogar in Aberkennung der Blutsverwandtschaft und angesichts dieser schweren Sünde werden die drei Tage der Finsternis über die Erde hereinbrechen.

Seid euch im Klaren, dass sich die Epidemie in Windeseile über die ganze Erde ausbreiten wird. Sobald ihr (über sie) alarmiert werdet, dürft ihr euch nicht exponieren, denn sie wird rücksichtslos und erbarmungslos (für alle) sein.

Geliebte Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, die Geißel reitet ohne Rast und Ruh über diese Erde.
Geliebte Kinder, betet für Frankreich und Italien; sie leiden wegen des Terrorismus und der Naturgewalten.
Geliebte Kinder, betet für Mexiko, es wird stark erschüttert werden.
Geliebte Kinder, betet für Guatemala, sein Grund leidet und erbebt. Meine Kinder leiden.
Geliebte Kinder, betet für Argentinien, das Leid zeichnet sich ab. Vertraut dieses Land Unseren Heiligen Herzen.
Geliebte Kinder, betet für die Kirche Meines Sohnes, betet.

Meine Kinder sind friedliebend, sie sind nicht Teil des Zorns, den der Böse über die Menschen ausbreitet mit dem Ziel, dass auf Erden Unordnung und Instabilität herrschen.

Der Engel des Friedens wird gesandt werden, um jene zu weiden, die sich vom Haus des Vaters einsam und verlassen fühlen; er wird der große Gegenspieler des Antichristen sein und die Leuchte, die den Getreuen Meines Sohnes Licht spenden wird.

Der Engel des Friedens ist für den Antichristen das große Hindernis, er wird die Sünde Sünde nennen und das Gute gut.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens; ihr werdet von Gott Vater nicht verlassen sein; Er wacht über Seine Kinder.

Der Böse kommt über die Menschheit, aber er wird nie Sieger über sie sein. Wenn ihr glaubt, dass der Böse alle Macht übernommen habe und dass ihr als Volk Meines Sohnes ausgelöscht seid, so bleibt voller Hoffnung und verliert den Glauben nicht. Dies wird der Moment des Triumphs Meines Unbefleckten Herzens sein im Geheiß und Wunsch Gottes.

Als Auftakt des kommenden Leids der Menschheit fahre Ich fort, für die Erde Meine Tränen zu vergießen; dies als Zeichen Meiner Gegenwart beim Leiden Meiner Kinder.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Was diese Mutter von Ihren Kindern verlangt, müsst ihr erfüllen.

Ich rufe euch im Göttlichen Willen auf, Ich alarmiere euch aus Liebe, nicht um euch zu ängstigen; Ich alarmiere euch, weil Ich euch liebe und euch niemals im Stich lassen werde, sondern euch zu Meinem Sohne führe.

Verliert nicht den Glauben an den Schutz, den das Haus des Vaters über Seine Kinder gewährt. Verliert nicht den Glauben, hält jeden Augenblick an ihm fest.

Ich liebe euch und segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Verweis auf frühere Botschaften an Luz der Maria durch Unseren Herrn Jesus Christus und Unsere Heiligste Mutter. Darin wurde Herodes im Zusammenhang mit der Nuklearenergie dieser Generation genannt.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

5. September 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Ich befinde Mich vor allen Meinen Kindern, um sie nach dem Willen Gottes zu geleiten. In diesen Zeiten lauert das Böse allerorten, doch seid ihr nicht gebührend bereit, dieser Macht des Bösen zu widerstehen und sie zurückzuweisen, da ihr euer eigenes Tun und Handeln nicht reflektiert.

Ich sehe, dass ihr euch nicht ändert, insbesondere in diesem unerwarteten und anhaltenden Auftreten des menschlichen Egos, voll großer Intelligenz, die aus den Gefühlen jedes Einzelnen in verschiedenen, unvorhergesehenen Lebenssituationen hervorgegangen ist.

Ihr seid immerzu Ungehorsam. Je intensiver Ich euch dazu auffordere, wachsam zu bleiben, desto ablehnender und aufsässiger reagiert ihr. Es ist das menschliche Ich, das sich den Befehlen verweigert und nach seinem freien Willen handeln möchte. Deshalb kommt ihr nicht voran.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, ihr wisst sehr wohl, dass das Böse lauert, um euch zu zerstören und euch zu bösen und ungebührlichen Werken und Taten zu verleiten. Für Mein Herz ist es am leidvollsten, mitansehen zu müssen, dass ihr immer wiederkehrenden Gefühlsschwankungen und ständigen Sinneswandlungen unterworfen seid. So sehe Ich, wie ihr euch in der lauen, breiten Masse verliert.

Mein Sohn braucht weder Weise noch Gelehrte in seinen Reihen, sondern Männer und Frauen demütigen Herzens, die die Liebe Gottes im Herzen tragen und mit ihrem Nächsten teilen. Mein Sohn braucht aufrechte Kinder, keine Heuchler, sondern ehrliche, geradlinige und entschlossene Kinder, mit dem festen Vorsatz, sich fortwährend zu ändern. Ihr müsst Zeugnis geben. Wenn ihr nicht gebührend Zeugnis gebt, seid ihr Heuchler mit scheinbar weißer Weste.

Die Menschheit versinkt im Chaos und verschließt die Augen davor. Dies ist das Ergebnis der Sünden. Der Mensch lässt nicht von seinem Stolz ab, sondern glorifiziert sich im Gegenteil damit, die Demütigen zu unterdrücken. Der Teufel erfreut sich an der Pietätlosigkeit des Menschen und am Neid, an fehlender Barmherzigkeit, an Gleichgültigkeit und an der Armseligkeit des menschlichen Herzens.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, wir haben euch den Weg aus der Finsternis gezeigt, doch als Reaktion auf den Wunsch des Himmels, gerettet zu werden, wagt ein jeder sich freiwillig immer weiter in die Finsternis hinein.

Euer Glaube kann nur dann wachsen, wenn ihr euer Innerstes entfaltet. Ich möchte aufrechte Kinder, die sich ihrer Not stellen, auf dass die Not sie nicht noch weiter ins Elend stürze.

Ihr könnt keine Geschöpfe des Glaubens sein, wenn ihr nicht gebührend bereit seid, euch innerlich zu wandeln. Ihr könnt keine echten Christen sein, wenn ihr nicht Meinem Sohne gleicht. Wer hält die andere Wange hin? Wer sieht seine eigenen Fehler, wer vergibt, wer vergisst, wer ...?

Meine Kinder, ihr müsst euch von Grund auf erneuern. Solange ihr dies nicht getan habt, könnt ihr euch nicht weiterentwickeln.

Kinder, die Naturgewalten breiten sich mit aller Macht auf Erden aus. Dies ist die Reaktion gegenüber denjenigen, die in die Natur eingegriffen haben und von ihr zurückgewiesen werden. Die Natur fordert den Menschen auf, erneut auf Gott zu schauen. Im Rahmen der Läuterung ist der Mensch weit davon entfernt, verantwortungsvoll zu handeln.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, so viele glauben, angemessen zu Handeln, doch nur wenige sind demütig und erkennen, dass sie Sünder sind!

Wartet nicht länger ab, seid ehrlich zu euch selbst, seid euch der Zeiten bewusst, in denen ihr lebt, sowie der großen Intervention, mit der Satan versucht, die Herzen der Menschen zu beugen und die Klügsten um sich zu scharen, um die Gebote des ewigen Vaters anzufechten.

In diesem Moment müsst ihr in euch gehen, um nachzusinnen und Meinem Sohn näher zu kommen. Er erwartet euch, um euch aufzunehmen, doch muss ein jeder den großen Wandel im Innersten vollziehen, von dem Ich euch berichtet habe.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Die Natur geißelt die Erde und sie wird erschüttert.

Betet, Kinder, betet für Kolumbien. Dieses Land wird leiden, bis es geläutert ist. Die Natur wird es läutern. Ich bitte euch, dieses Land schnellstmöglichst Meinem Unbefleckten Herzen zu weihen.

Betet, Meine Kinder, betet für Argentinien. Dieses Land wird tragische Zeiten durchleben. Ich bitte euch, dieses Land schnellstmöglichst Meinem Unbefleckten Herzen zu weihen.

Betet, Meine Kinder, betet für Südkorea, auf dass das Böse durch Besonnenheit entwaffnet werde.

Die Vulkane werden die Menschen an dem einen oder anderen Ort wachrütteln. Dann werden sie nach ihrem Schöpfer rufen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Unser Friedensengel wird euch Frieden schenken. Wer friedlich ist, wird Frieden ernten. Wer den Frieden ignoriert, wird es ungleich schwerer haben, diese Tugend zu entfalten. Ihr, die ihr diese Worte der Gottesmutter aus Liebe und Überzeugung lest, nicht aus Pflichtbewusstsein oder Spott, ihr Meine Kinder, sollt ehrlich zu euch selbst sein. Wie wollt ihr den Frieden erkennen, wenn ihr ihn nicht lebt, nicht praktiziert?

Unser Friedensengel wacht über der Erde. Ihr seid ihm nicht unbekannt. Unser Friedensengel vergießt Tränen aufgrund des Mangels an Engagement, Treue, Hingabe und Glauben im Volk Meines Sohnes.

Mein Sohn litt, leidet und wird leiden, für jeden von euch, doch wie sollen Meine Worte diejenigen bewegen, deren Herzen aus Stein sind? In jedem Fall werde Ich euch niemals im Stich lassen. Ich werde euch bis ins Fegefeuer begleiten, um euch zu helfen.

Wer Buße tut und reuigen Herzens zu Meinem Sohn kommen möchte, soll dies sofort tun und nicht länger warten. Mit jedem Moment eures Lebens werden die geistlichen Herausforderungen größer. Um euch inmitten der Brandungswellen über Wasser zu halten, möget ihr euren Glauben vermehren und euch an der Liebe Gottes erlaben.

Die Erde weicht zunehmend vom Kurs ab.

Diese Mutter möchte, dass alle gerettet werden, doch leider muss Ich feststellen, dass nicht alle gerettet werden wollen. Mein Sohn trauert um jeden einzelnen, doch verachten sie Ihn, während sie unter dem Einfluss des Bösen stehen.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Herz hofft, dass ihr Mich Anruft. Mein Sohn hat Mich bestellt, um euch zu stärken und zu unterstützen. Denkt daran, dass Ich euch liebe und nie verlassen werde.

Nach der großen Läuterung der Menschheit wird Mein Sohn in Seinem zweiten Kommen wiederkehren und du, Sein treues Volk, wirst als Teil der Schöpfung zu Ihm kommen und der Heiligen Dreifaltigkeit alle Ehre und alle Herrlichkeit erweisen.

Ich liebe euch, Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

10. September 2017

Mein geliebtes Volk, Ich segne euch, Kinder Meines Heiligsten Herzens. Ich sehe Mein Volk in großer Verwirrung, voller Angst, nicht weil es sich von Mir abgewandt hat, sondern weil es die drohende Gefahr fürchtet.

Manche meinen, Mir gegenüber vollkommen ehrlich zu sein, und dass ihr Wirken und Handeln gebührend und hingebungsvoll genug seien, um das Wohl der gesamten Menschheit wieder herzustellen. Dies, Kinder, ist Hochmut. Ich werde nicht eher ruhen, bis die Mehrheit Meiner Kinder zu Mir zurückgekommen ist. Als Bettler der Liebe suche Ich unermüdlich nach Seelen. Ich möchte, dass keines Meiner Kinder verloren geht.

Ihr seid Meine Anhänger und müsst Meine Wahrheit verwirklichen, doch seid ihr nicht die Wahrheit selbst.

Ich rufe euch immer wieder auf, da der Mensch schnell vergisst und es nicht Mein Wille ist, dass ihr alles vergesst, worum Ich euch gebeten habe und was ihr erfüllen sollt, um Meinem Weg zu folgen.

Mein Volk, bete zu allen Zeiten, im Bewusstsein jedes Wortes, damit es auch nach dem Gebet präsent ist und sich durch euer Wirken und Handeln weiter fortsetzt. Alles, was aus euch hervorgeht, soll Produkt dieses anhaltenden Gebetes im Geist und in der Wahrheit sein, damit ihr allerorten Gutes tut.

Die Menschheit dürstet nach Liebe, Glaube, Hoffnung, Wohltätigkeit. Die Menschheit lebt in diesen Zeiten von den Exzessen des schlecht eingesetzten freien Willens, der Mich verleumdet.

Der Glaube ist inexistent. Die Menschen zweifeln an der Verdeutlichung Meines Wortes und des Wortes Meiner Mutter, und an allem, was dem Hause Meines Vaters entstammt. Sie zweifeln voll der Ignoranz, die sie nicht aufgeben möchten. Einige Meiner Kinder haben Kenntnis von Meiner Wahrheit erlangt, doch zählen sie zu den hochmütigsten, weil sie glauben, das Wissen Gottes zu haben und immerzu über andere urteilen zu dürfen. Ignorant ist der Mensch, der entgegen Unserem Willen urteilt, obschon er sich seines begrenzten Wissens bewusst ist.

Mein Volk, dieser Moment des Schreckens für diese Generation ist das Ergebnis dieser Sturheit, dieser menschlichen Torheit gegenüber Unserem Willen. Ihr handelt nach euren Interessen und auch eure Worte zeugen davon, dass ihr glaubt, zu wissen, was für euch am besten ist.

Ihr habt Unseren Willen abgelehnt, ohne an die Konsequenzen hinsichtlich eures Wirkens und Handelns zu denken. Daher steht ihr nun vor dem Scherbenhaufen, den ihr selbst angerichtet habt.

Jedes Ereignis, vor dem Ich euch gewarnt habe, wird eintreten. Nichts von alledem wird unerfüllt bleiben. Die Verkündigungen werden inmitten dieser derart verkommenen Generation in Erfüllung gehen. Sie führen zur Großen Läuterung und den Folgeereignissen, die euch wohl bekannt sind, in einer solch schnellen Abfolge, dass ihr kaum die Möglichkeit dazu haben werdet, einander helfen zu können.

Die gegenseitigen Handlungen werden zu großen Konflikten in den Ländern führen, in denen man es am wenigsten erwartet hätte. Die Menschheit ignoriert, dass die Elemente sich verändert haben und sich dadurch auch das Verhalten des Menschen verändert, was sich in Unruhen, Protesten, Bedrohungen, Terrorismus, dem Einsatz von Nuklearwaffen usw. niederschlägt. Der Mensch handelt, bevor er denkt.

Mein Volk, die Sonne lässt ihre gefährliche Strahlung auf die Erde niedergehen. Setzt euch der Sonne nicht aus. Durch die Sonneneinstrahlung werden unbekannte Krankheiten auftreten.

Mein Volk, die maßlose Zerstörung, die der Mensch der Natur angetan hat, wird sich in diesen Zeiten rächen.

"Ich Bin, der Ich Bin." (2. Mose 3,14) Mein Volk ist Mir gegenüber respektlos, ignoriert Meine Allmacht und verbannt Mich angesichts der falschen Ideologien, die sie mit großer Geschwindigkeit akzeptieren.

Die Angriffe der Natur, verbunden mit den Konflikten zwischen den großen Nationen, werden den unerwarteten Zusammenbruch der Wirtschaft verursachen und den Menschen ins Leid stürzen, der infolge des Niedergangs seiner Götter verzweifeln wird.

Geliebte Kinder, bleibt wachsam, die Erdumlaufbahn wird sich verändern und die Erde wird allerorten schwer erschüttert werden.

Betet, Meine Kinder, betet für Russland, denn es wird unter den Naturgewalten leiden.

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn sie werden erneut getroffen.

Betet, Meine Kinder, betet für Chile, denn es wird schwer erschüttert.

Betet für Mittelamerika. Die Erde bebt und Kolumbien wird schwer erschüttert.

Mein geliebtes Volk, wendet euch immerzu dem Unbefleckten Herzen Meiner Mutter und Meinem Heiligsten Herzen zu.* Jede Zuwendung ist eine geistliche Wiedergeburt für euch, die wiederholte Ablehnung des Bösen und Bejahung gegenüber der Wahrheit.

Mein, geliebtes Volk, bete für Italien, denn es wird erschüttert und angegriffen werden.

Mein Friedensengel ist die Frucht der Liebe Gottes für jeden von euch. Er wird euch Frieden und geistliche Gesundheit geben. In der Stille Meiner Göttlichen Liebe, in Meinem Namen, wird er denen Gesundheit gewähren, die sie zum Wohl ihrer Seele brauchen.

Der Antichrist wird die Massen einberufen, um große Auftritte zu organisieren und sich von den Menschen beklatschen zu lassen. Daher habe Ich euch zu geistlichem Wachstum und Besonnenheit, zur Vereinigung mit Mir, zur Ausübung Meiner Liebe, zur Wiedergutmachung und zur Erkenntnis Meiner Selbst in eurem Nächsten aufgerufen.

Kinder, seid wachsam: In diesen Zeiten behaupten manche Menschen, Meinen Geist in sich zu tragen, wobei sie vom Bösen missbraucht werden, um euch zu verwirren. "Ich Bin, der Ich Bin." (2. Mose 3,14)

Verbreitet Meine Wahrheit, nicht die der Menschen, sondern Meine Wahrheit. Trefft eure Entscheidung und entledigt euch aller Dinge, die euch im Irdischen gefangen halten.

Gebt euch Unserem Göttlichen Willen hin, seid Lehm in Unseren Händen, seid bemüht, Wesen des Guten zu sein und entledigt euch von alledem, was euch aufhält, was ihr in eurem menschlichen Selbst tragt und was euch davon abhält, zu wachsen. Ihr müsst eure Taten und Werke im Einklang mit Unserem Willen verbessern. Ihr müsst das Böse bekämpfen, das im menschlichen Selbst wohnt, um gelehrig zu sein und euch von Mir formen zu lassen.

Jedes Meiner Kinder, das sich seinem Selbst nicht beugt und nicht ändert, was es ändern muss, wird einen längeren Weg beschreiten (müssen), als dasjenige, das sich seinem menschlichem Selbst in jenen Gebieten beugt, in denen es umgewandelt werden muss.

Mein Heiliger Geist ist bereit, euch zu helfen, doch hierfür müsst ihr bereit sein und aufrichtig Besserung geloben.

Mein Volk, Ich liebe dich, Ich rufe dich, um diese Verkündigung Meines Wortes wertzuschätzen. Mein Segen sei mit euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Gebet der Weihe an das Herz Jesu und das Unbefleckte Herz Mariens.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

13. September 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Meine Liebe kennt keine Grenzen. In Meinem Herzen bewahre Ich alle Meine Kinder.

Kinder, nicht alle lieben Meinen Sohn und Ich trete bittend vor euch, damit ihr auf den wahren Weg zurückkehrt und keine Seelen mehr verloren gehen.

Die Menschheit hat eine Generation ohne Gott, ohne Frieden, ohne Gehorsam, ohne Glauben und ohne Barmherzigkeit hervorgebracht. Der Mensch betrachtet sich als seinen eigenen Feind und angesichts all der Einflüsse, die unaufhörlich von außen auf ihn einströmen, erfährt er den einen oder anderen Rückschlag, wodurch es ihm zunehmend erschwert wird, sich zu besiegen.

In Anbetracht der Willfährigkeit der Kirche Meines Sohnes geraten die Menschen auf Abwege, wenn sie ihre Freiheit missbrauchen und Sünden begehen. Die Verleugnung der Hölle als Ort des Leids für diejenigen, die sich ihrer Sünden nicht entledigen, diente dazu, die Menschheit weiter verkommen zu lassen. Die Billigung all dessen, was dem Gesetz Gottes widerspricht, hat die Sünde zur Bedeutungslosigkeit verkommen lassen, während Satan immer mehr Seelen gefangen nimmt.

Der Mensch erkennt sich selbst nicht, wird von seinem menschlichen Selbst betrogen, das ihm einreden will: "Du machst alles richtig, mach weiter so wie bisher."

Diese Generation ist sich der Zeichen der Zeit nicht bewusst, respektiert sie nicht, sieht sie nicht, fürchtet sie nicht, da sie diese nicht erkennt und nichts davon gehört hat. Sie hat sich der Technologie voll und ganz unterworfen und hatte keine Zeit für Gott übrig.

Der Mensch möchte sich nicht eines Besseren belehren lassen und versucht auch nicht, sich zu bessern. Daher gibt es so viel Böses, so viele zerstörte Familien, so viel Unheil. Daher erlebt diese Generation die Große Trübsal, wodurch die Zeiten zunehmend schwerer werden. Das Leid des Menschen verstärkt sich sehr stark. Mit Seiner Barmherzigkeit diszipliniert Mein Sohn Sein Volk, Seine aufsässigen, ungläubigen, ungehorsamen und untreuen Kinder und ruft sie zum Gehorsam auf. Wer das Leid noch nicht erlebt hat, wird ihm ins Auge blicken, denn kein Ort wird befreit, ohne geläutert zu werden.

Verspottet und erfreut euch nicht am Leid eures Nächsten. Die Läuterung reitet von einem Ort zum anderen, und so leiden eure Nächsten in dem einen oder anderen Moment.

Seid nicht in Erwartung der Trübsal, denn die Große Trübsal steht euch noch bevor. Die Aufsässigkeit und Beleidigungen der Menschen gegen Gott, die Verehrung des Teufels und die Ablehnung des Einigen und Dreifaltigen Gottes führen dazu, dass diese Generation unter der Großen Trübsal und der Geißel des Antichristen leiden wird. "Denn es wird dann eine große Bedrängnis sein, wie sie nicht gewesen ist vom Anfang der Welt bis jetzt und auch nicht wieder werden wird." (Mt. 24,21)

So lebt ihr von Katastrophe zu Katastrophe. Die Schöpfung sagt dem Menschen, er solle Meinen Sohn nicht mehr verleumden, doch der Mensch löst alles durch wissenschaftliche Erklärungen. Nur und allein diejenigen, die in Trübsal leben, wissen, dass das, was sie erdulden müssen, nicht mehr als Normalität gelten kann.

Der Mensch sagt, dass er Zeiten der Angst durchlebt habe, aber noch nie so große wie in der Läuterung. Dies ist der Augenblick der großen Prüfung für Mein Volk, bei der die Naturkatastrophen und die vom Menschen missbräuchlich angewandte Wissenschaft sich gegen ihn wenden und alles vergiften werden, was dem Menschen vom Ewigen Vater gegeben wurde.

Die Angst, in der Meine Kinder, ausgelöst durch die Natur, derzeit leiden, wird alle Menschen ergreifen. Um ihren Einfluss auf die Menschheit auszuüben, wurden die vier Elemente freigesetzt; diese Elemente erkennen die Menschheit nicht als solche an, da sie nicht nach dem Willen Gottes lebt, nicht danach handelt und Gott nicht folgt.

Geliebte Kinder, trotzdem werdet ihr jedoch nicht von der Hand Gottes verlassen sein. Nach dieser Verdeutlichung des Göttlichen Wortes seid ihr dazu aufgerufen, eure Seele zu retten, geistlich zu wachsen, nicht vom Glauben abzufallen, euch zu stärken, damit ihr bei Ankunft des Antichristen nicht auf seine infamen Lügen hereinfällt.

Ihr werdet Zeuge schlimmer und schrecklicher Phänomene jeglicher Art sein. Das Erdinnere rumort aufgrund von Reibungen, die in der Tiefe stattfinden. Die Erde warnt den Menschen davor, sie nicht weiter zu vergiften. Diese Generation wird die Macht der Natur kennen lernen, die sie hart treffen wird.

Ihr werdet Zeuge sein, wie große Nationen von grausamen, erbarmungslosen Invasoren überfallen werden. Europa wird den Invasoren zum Opfer fallen und Sklave des Bösen sein.

Rom wird überfallen und Meine treuen Kinder werden die Kirche Meines Sohnes unterstützen, die gezwungen sein wird, in eine andere Nation zu fliehen.

Geliebtes Volk Meines Sohnes, betet zu allen Zeiten, tut Buße, seid gerecht.

Fühlt euch nicht weise, denn der Weise beleidigt seinen Herrn nicht und diese Generation wird Verursacherin großer Verleumdungen gegen den Willen Gottes sein.

Ihr entkräftet alles, was zu verehren und zu loben ist: dem Einen Gott zu danken und zu dienen, dessen Name heilig ist; Seine Kinder müssen heilig sein, weshalb sie geläutert werden. Als Mutter rufe Ich euch, diese große Wahrheit nicht abzulehnen, da sie nicht offenbart wurde, um euch zu verängstigen, sondern um euch zur Wahrheit zu führen und damit ihr erkennt, dass ihr entgegen dem Gesetze Gottes handelt.

Ich schütze euch, Ich befreie euch vom Bösen, doch dafür müsst ihr Wesen des Guten sein.

Liebe schafft alles, also bemüht euch, werdet Experten der Göttlichen Liebe und alles weitere wird euch gegeben.

Betet, Meine Kinder, betet für San Francisco, denn es wird bis zum Erbrechen leiden.

Betet Meine Kinder, betet für England, denn es leidet unter Terrorismus und Naturkatastrophen.

Betet, Meine Kinder, betet für die Philippinen, denn sie werden unter der Macht ihrer Vulkane leiden.

Betet, Meine Kinder, betet für Mexiko. Die ausufernde Sünde in diesem Land stürzt diese Nation ins Leid.

Betet, o Volk Meines Sohnes, betet.

Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

18. September 2017

Mein geliebtes Volk, Kinder Meines Heiligen Herzens, Ich segne euch.

Ich betrachte jeden von euch mit unendlicher Liebe und ebenso unendlicher Barmherzigkeit. In der dunklen Nacht, welche die von Mir erlöste Menschheit umgibt, betrachte Ich schmerzerfüllt die Umwälzung und Verwirrung innerhalb der Gesellschaft.

Der Ursprung allen Übels ist die fehlende Liebe des Menschen gegenüber sich selbst. Wer sich selbst nicht liebt, kann seinen Nächsten auch nicht lieben.

Jedes Geschöpf hat seine eigene Vorstellung von Liebe. Solange dies so ist, wird es schwer sein, Mich zu lieben und Mir die gebührende Verehrung zu geben. Genauso schwer wird es sein, seinen Nächsten zu lieben, ohne dem Prinzip der Nächstenliebe zu folgen.

Ihr schafft es nicht, euch vom missbräuchlich angewandten Selbst in eurem Leben zu lösen. Der freie Wille wurde zur Zügellosigkeit und die Zügellosigkeit zu einem großen Verlust an Selbstliebe.

Ihr habt vergessen, dass ihr Tempel des Heiligen Geistes seid, und so habt ihr euch in Tempel des Götzendienstes, des Egoismus und der Konfrontation verwandelt, die von tiefgreifender Entmenschlichung geprägt sind.

Mein geliebtes Volk, Ich muss euch sagen, dass wenn ein jeder für sich persönlich nicht zur Umsetzung des inneren Wandels bereit ist, es schwer sein wird, seinem Nächsten, der weder so denkt noch so ist wie er, mit Meiner Liebe zu begegnen. Die ständigen Hinterhalte der eigenen persönlichen Wünsche führen zu Aktionen und Reaktionen eines egoistischen Menschen. Aufgrund dessen erlebt diese Generation den entscheidenden Moment.

Das Schisma, in das Meine Kirche immer tiefer fällt, wird unreife, ungläubige und potenziell egoistische Kinder vorfinden. Die geringe Spiritualität, in der Mein Volk lebt, ist ein Beweis für die mangelnde Ordnung innerhalb Meiner Kirche. Sie wird in die Fänge des Bösen geraten. So werden Meine Engelsscharen über diejenigen wachen, die für ihr Verhalten Buße tun und um Seine Hilfe bitten.

Mein geliebtes Volk, angesichts der Nähe der Warnung, in der sich ein jeder seinem eigenen Gewissen stellen muss, habe Ich euch bereits eindringlich angehalten, euch gebührend darauf vorzubereiten. Die im Leben verrichteten Taten und Werke werden jedem Menschen vor Augen geführt, auch wenn er sich nicht mehr daran erinnern kann. Diese persönliche Läuterung ist notwendig, um der darauf folgenden Entwicklung der Menschheit gebührend begegnen zu können. Nicht alle werden nach der Warnung an Mich glauben, obschon sie Mein großer Akt der Barmherzigkeit für die gesamte Menschheit sein wird.*

Mein geliebtes Volk, Tage vor der Warnung und bevor ihr Mein Kreuz am Himmel sehen werdet, wird ein Tag lang überall auf Erden ein großes Zeichen erscheinen, das darauf hindeuten wird, dass die Warnung vor euch steht. Ihr werdet am Himmel einen Kreis sehen, aus dem ein Lichtstrahl herabkommen wird, der niemanden berühren wird und von niemandem berührt werden kann. Dank der Fürsprache Meiner Heiligsten Mutter, ist dies eine weitere Gnade an euch.

Mein geliebtes Volk, die Menschheit befindet sich in der Zeit der fortlaufenden Läuterung, die auch aus dem All kommen wird. Auch die Natur wird nicht müde werden, euch zu warnen, damit ihr nicht mehr sündigt.

Betet, Meine Kinder, betet für Jamaika, denn dieses Land wird tiefgreifend geläutert.

Betet, Meine Kinder, betet, der totale Krieg ist eine Realität.

Betet, Meine Kinder, betet, die Erde wird weltweit erschüttert. Betet für Deutschland.

Betet, Meine Kinder, betet. Der Orient wird in Alarmbereitschaft verharren.

Mein geliebtes Volk, die Menschheit wird sich im Allgemeinen bedroht fühlen. Die Furchtlosigkeit derer, die meinen, Macht über die Menschheit zu haben, wird sie zur Erteilung des Befehls veranlassen, Mein Volk mit Chemiewaffen zu bekämpfen.

"Ich Bin, der Ich Bin." (2. Mose 3,14) Ich möchte nicht, dass Mein Volk stark unter der missbräuchlich angewandten Wissenschaft leidet.

Ich werde Meine Hand zu dem von Unserem Willen gewählten Moment niederfallen lassen.

Vergesst nicht, dass ihr euer menschliches Selbst beiseitelassen müsst, da es euch dazu veranlasst, eurem Nächsten Schaden zuzufügen. Ihr müsst Geschöpfe des Guten, des Friedens und Meiner Liebe sein, um geistlich wachsen zu können.

Ich segne euch ewiglich, doch es hängt von euch ab, ob dieser Segen in seiner Gesamtheit von jedem einzelnen empfangen wird. Ich segne euch. Erkennt Mich, damit ihr nicht verwirrt seid. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Offenbarungen über die große Warnung Gottes an die Menschheit.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

20. September 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, seid gute Kinder, damit Mein Sohn, der euch unendlich liebt, nicht leiden muss.

Der Mensch spricht von dem, was er weiß, verkündet das, was Ich der Menschheit in Meinen Erscheinungen auf Erden offenbart habe. Sie vergleichen Meine Offenbarungen mit der Wissenschaft und wenn dies geschieht, führt dies zu Verwirrung, da sie wissen, dass es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, ganz gleich wie sehr sie auch danach suchen.

Wenn der Mensch seinen freien Willen missbraucht, verwandelt sich dieser in Zügellosigkeit. Er möchte sich von alledem abwenden, was mit Anstrengungen für Herz, Geist, Denken, Vernunft, guten Vorsätzen, Gehorsam und Geduld verbunden ist. Dies geschieht, weil der Mensch große Angst davor hat, sich zu entscheiden und sein schlecht angewandtes menschliches Selbst beiseite zu schieben.

Die Veränderung bereitet dem Menschen Angst, weil er nicht weiß, was ihm in Zusammenhang mit dieser Veränderung und den größeren Forderungen Gottes abverlangt werden wird. Es bereitet ihm Furcht und Angst, zu einem besseren Kind Gottes zu werden. Der Mensch fürchtet sich davor. Die Sünde macht ihm keine Angst, wohl aber das Gute.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, der Mensch lebt inmitten der Wirren der Welt. Daher verharrt er in einer ständigen Erwartungshaltung. Die wiederkehrenden Ereignisse, denen der Mensch unterworfen ist, nehmen mit einer Intensität zu, wie der Mensch sie nie zuvor gesehen oder erlebt hat.

Die Menschheit muss angesichts all der Sünde, mit der sie sich den Horden Satans und denjenigen angeschlossen hat, die Meinen Sohn und ihren Nächsten verachten, geläutert werden. Diese Generation fühlt sich durch die Zeichen und Symbole Gottes beleidigt. Daher, Meine Kinder, muss Mein Sohn in Seiner Kirche beim Heiligsten Sakrament weiterhin im Mittelpunkt stehen. Die Transsubstantiation im Moment der Wandlung ist real und wahr, auch wenn einige Meiner bevorzugten Söhne (Priester, d. Üb) den Glauben in diesem Moment verloren haben und Meinen Sohn mit Härte, ohne Respekt, ohne Liebe, mit großer Ungläubigkeit behandeln und vergessen, dass Mein Sohn durch die Priesterworte der Wandlung und dem Flehen Seines treuen Volkes gegenwärtig wird.

Ihr, Meine Kinder, müsst euch gebührend vorbereiten, um Meinen Sohn in der Eucharistie zu empfangen. Darüber hinaus müsst ihr für eure Sünden Buße tun und euch vornehmen, die gleichen Fehler nicht wieder zu begehen. Empfangt Meinen Sohn in der Eucharistie nicht, wenn ihr hierfür nicht gebührend bereit seid.

Schmerzerfüllt sehe Ich, wie Mein Sohn von Hand zu Hand weitergegeben wird, so als handle es sich um ein Nahrungsmittel, das sie irgendwo gekauft haben, um es zu verteilen, wodurch sie das Heiligste beleidigen.

Einige Meiner bevorzugten Söhne (Priester) widmen sich dem Teil, in dem die Eucharistie dargebracht wird, nicht mit dem pflichtschuldigen Eifer, und da sie mit solch schlechtem Beispiel vorangehen, macht das Volk die gleichen Fehler, indem es den wahren Wert der Eucharistie verkennt.

Im Moment der eucharistischen Wandlung wird der Altar zum Tisch der Aufopferung und Liebe, bei dem Mein Sohn auf den Glauben Seines Volkes schaut und aus Liebe zu den Seinigen herabsteigt.

Meine auserwählten Söhne (Priester) müssen Kinder des Gebets sein, Kinder der Liebe, Kinder der Wohltätigkeit, Kinder der Beständigkeit, Kinder der Hoffnung, Kinder des Mitgefühls und Zeugen der Demut ihres Herrn und Gottes.

Meine Priester müssen das Volk Meines Sohnes wachrütteln, damit diejenigen, die das Böse und die fest verankerten Glaubensdogmen leugnen, es nicht in Verwirrung stürzen können. Sie sollen nicht zu denen gehören, die Gott, den Gerechten Richter, leugnen. Jedes menschliche Geschöpf entscheidet aus freien Stücken, welchem Weg es folgen möchte: Dem Weg der Liebe und Vergebung oder dem Weg der Ablehnung gegenüber der Liebe Gottes und allen mit dieser Sünde verbundenen Konsequenzen bis hin zum Ort des Leids, der Hölle, sofern sie nicht Buße tun. "Und das Meer gab die Toten heraus, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben ihre Toten heraus, die in ihnen waren; und sie wurden gerichtet, ein jeglicher nach seinen Werken. Der Tod und die Hölle aber wurden in den Feuersee geworfen. Das ist der zweite Tod: der Feuersee." (Offb 20,13-14)

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, ihr lebt in Zeiten großer Gefahr für die Seele. Dies sind Zeiten, in denen der Teufel Meine Kinder von allem Guten ablenkt, um sie ins Verderben zu führen. Meine Kinder, ihr dürft angesichts dieser Gefahr, in der ihr euch befindet, das Böse auf keinen Fall tolerieren. Ihr müsst die Sünde Sünde nennen. Geliebte: Himmel, Fegefeuer und Hölle existieren.

Die im Irdischen verstrickte Menschheit glaubt, dass es keinen Gott gibt und ist daher dem Wahn der Welt verfallen, ohne an das zukünftige Schicksal ihrer Seele zu denken, da sie infolge der Sünde die Augen verschließt. Der Wille des Menschen billigt vieles und trotz alledem glaubt er nicht daran, dass er aufgrund der bösen Taten seines Leben bestraft werden wird.

Ich weiß als Mutter, dass Meine Worte Spott ernten werden und man Mein Werkzeug aufgrund dessen beschuldigen wird, da das Weltliche die Folgen des missbräuchlich angewandten freien Willens weder begreifen noch akzeptieren möchte. Daher müssen Meine bevorzugten Söhne (Priester) standhaft bleiben und der Heiligen Schrift und dem Gesetze Gottes weiterhin folgen.

Geliebte Kinder, die Erde wird infolge der Sünde verwüstet. Die Menschheit wird gewalttätiger, verliert jeden Respekt, wird die Kirchen überfallen und zerstören. Dies ist das Ergebnis eines Menschen ohne Gott; eines Menschen, dem eine weitere Gelegenheit gegeben wurde, um weiter zu sündigen; eines Menschen, der nicht daran glaubt, dass Gott richten kann; eines Menschen, dem gesagt wurde, dass ihm die Sünde vergeben wird, auch wenn er wegen der Sünde keine Reue empfindet und dass Gott die Liebe sei.

Das Resultat des Menschen ohne Gott ist die Zerstörung des großen Werks des Vaters, der Hingabe Meines Sohnes und die Verleugnung der Existenz des Heiligen Geistes.

Geliebte Kinder, empfangt erneut das Wort Gottes. Wendet euch nicht ab von der Wahrheit. Folgt der Heiligen Schrift. Gott ist Barmherzigkeit und gleichzeitig auch ein gerechter Richter.

Seid voller Liebe und wandelt mit sicherem Schritt auf dem Weg. Zeugt von der Liebe Meines Sohnes zu euch und Meiner Liebe als Mutter der Menschheit.

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn sie leiden unter der Natur, die sie erschüttert.

Betet, Meine Kinder, betet für Mexiko, denn es wird erneut geläutert.

Betet, Meine Kinder, betet für den Nahen Osten, denn er leidet unter dem Einfluss des Menschen und die Vulkane werden nicht länger ruhen.

Betet, Meine Kinder, betet für Italien, denn es wird unerwarteterweise geläutert.

Betet, Meine Kinder, betet für Peru, denn es wird erschüttert.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, die Menschheit ist Zeuge dessen, was die Natur für sie bis zu diesem Augenblick bereit hielt. Ihr werdet die großen und überraschenden Auswirkungen der Natur auf Erden dort miterleben, wo man es nicht erwartet hätte.

Seid auf der Hut. Bittet in jedem Augenblick um die Rettung der Seelen. Entscheidet euch für die Umkehr eures Lebens, um die persönliche Rettung und die eures Nächsten zu erreichen. Wartet nicht ab. Ändert euch. Dies ist der rechte Moment.

Ich schütze euch, auf dass ihr den Weg an der Seite Meines Sohnes beschreiten möget. Ich reiche euch Meine Hand, damit ihr den Versuchungen widerstehen könnt. Ich bin eure Mutter und liebe euch. Betet, setzt die Liebe zu Meinem Sohn in die Tat um. Ich segne euch, Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar des Mediums

Brüder und Schwestern, unsere Heilige Gottesmutter sagte mir nachdrücklich, dass sie als Mutter mit Ihren Kindern leidet.

Sie sprach von der Ernsthaftigkeit der Zügellosigkeit, in der der Mensch angesichts der Folgen der Sünde und der wiederholten Leugnung der Existenz der Hölle lebt.

Unsere Mutter berichtete mir unter Schmerzen, die ich anhand ihrer Worte nachempfinden konnte, vom Leid der Menschheit, das auf das Böse und die fortwährenden Sünden des Menschen zurückzuführen ist.

Sie sagte mir, dass die Schöpfung als Werk Gottes nicht entgegen dem Göttlichen Willen existieren solle. Und in diesen Zeiten lehnt der Mensch das Gute ab.

Die Natur zeugt weiter von ihrer Macht über den Menschen. So werden Erdbeben in Ländern auftreten, in denen die Erde nie zuvor gebebt hat, und in Erdbebengebieten an Intensität gewinnen. Ich sagte: "Tochter, es werden unbekannte Vulkane auftauchen, die eine wahre Bedrohung für den Menschen darstellen werden. Das Chaos, in das der Mensch selbst sich begeben hat, wird nicht enden."

Sie erzählte mir von Chile und von dem, was diesem Land widerfahren wird. Sie erzählte mir auch, dass der Mensch immer zorniger werden wird. Aus diesem Grund werden Proteste und vandalische Taten in der Welt zunehmen. Die Kirchen werden vom Bösen überfallen und eingenommen werden, um den treuen Kindern Gottes die Teilnahme an der Eucharistie zu verwehren.

Doch Sie sagte mir: "Wenn Meine Kinder rasch auf den Weg Meines Sohnes zurückkehren, werde Ich als Mutter der Menschheit herbei eilen, damit das menschliche Geschöpf Meine Anwesenheit spürt und gestärkt wird."

Lasst uns acht geben, die Gaben des Himmels zum Wohle aller zu empfangen. Amen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

25. September 2017

Mein geliebtes Volk, im Rahmen Meiner unendlichen Liebe habe Ich dem Menschen gestattet, zu Mir zu kommen und so geistlich zu wachsen und mehr Meinem Hause als dem Weltlichen zu folgen.

In jedem Augenblick der Menschheitsgeschichte habe Ich Meine Barmherzigkeit gegenüber Meinen Kindern offenbart.

Währenddessen hat sich die sture, blinde und ungehorsame Menschheit aufgelehnt und infolge ihrer Sünden gelitten. Der heutige Mensch debattiert darüber, ob Meine Barmherzigkeit strafend wirkt oder nicht, wobei er sich selbst nicht als Ursache seines eigenen Leids ansehen will.

Mein geliebtes Volk, wenn das menschliche Geschöpf jenseits Unseres Göttlichen Willens agiert, wendet es sich gegen das Gesetz Gottes, das von der Hand Meines Vaters direkt in die Gesetzestafeln geschrieben wurde. Der Mensch lehnt sich auf und interpretiert alles, was von Uns stammt nach menschlicher Willkür.

Die Gebote werden für alle Zeiten und für alle Menschen in Kraft bleiben. Der Mensch, der entgegen dem Gesetze Gottes handelt und sich ihm widersetzt, hat das Wort Meines Vaters entwürdigt. Angesichts eines solchen Verhaltens möchte Ich erneut kundtun, dass der Mensch, der sich gut verhält, Gutes empfängt, wenn er Gutes tut. Der Mensch, der sich böse verhält, empfängt das Böse als Produkt seines schlechten Verhaltens, wenn er keine Reue zeigt, dies weder einsieht noch beichtet und keinen festen Vorsatz fasst, sich zu bessern.

Diese Generation hat Rückschritte gemacht und Unseren Göttlichen Willen entwürdigt, indem sie das Gesetz Gottes nach Gutdünken interpretiert, was zu höchster Ungnade geführt hat, infolge einer freien Interpretation dessen, was heilig ist.

Die Menschheit lebt auf liberale Art; sie hat das Wort und das Gesetz Gottes verantwortungslos interpretiert und damit dem Teufel Freiheit verschaffen, damit die Sünde in jedem Augenblick wächst und neue Arten von Sünden erscheinen.

Ihr habt nicht begriffen, dass das Böse mit jeder Sünde wächst, sich ausbreitet, innerhalb der Menschheit an Macht gewinnt und in allen Bereichen der Gesellschaft Gestalt annehmen wird.

Es ist Mein Volk, welches seine Taten und Werke in diesem Augenblick in die Hände des Bösen legt, um alles auf seinem Weg zu verschmutzen und sein Gift der Modernismen und Irrtümer, Missachtung und Aufsässigkeiten, seiner Beschimpfungen und Häresien gegen Unseren Willen einzuflößen.

Wie viele von euch rufen "Vater unser" und sind große Rebellen, die die Gebote nicht einhalten und über die Wünsche Meiner Mutter spotten!

Die im Bösen lebende Menschheit beleidigt fortwährend Unsere Heilige Dreifaltigkeit und bekommt die Folgen ihrer Taten und Werke zu spüren. Wegen Meiner großen Liebe strafe Ich Meine Kinder nicht ständig, doch Meine Gerechtigkeit ist wahrhaftig. Ich lasse zu, dass der missbräuchlich angewandte Wille des Menschen zu seinem eigenen Scharfrichter wird.

Mein geliebtes Volk, dieser Moment der Läuterung soll gleichzeitig der Besserung dienen. Ich bin die Liebe und jeder Akt der Wiedergutmachung wird von Mir angenommen, aber ihr vergesst, dass die Wiedergutmachung vom festen Vorsatz begleitet sein muss, sie fortwährend – also nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft – in die Tat umzusetzen. Der Mensch erscheint verbittert, wenn er leidet. Dann ruft er nach Mir, auf dass Ich ihm helfe, und Ich erhöre ihn, doch sobald der Augenblick des Leids, der Prüfung, der Angst vergangen ist, kehrt er in den Zustand der Lauheit zurück und klammert sich wieder an sein menschliches Selbst, beleidigt Mich und klammert sich an den Bösen.

Meine Liebe, in der der Mensch stets leben soll, ist die Lebensart, die Ich euch vermacht habe. Doch stattdessen begebt ihr euch auf die Suche danach, was euch eurer Meinung nach fehlt, und ihr urteilt nach euren eigenen Maßstäben und nicht nach den Meinigen. Ihr setzt euch Ziele nach euren eigenen Maßstäben und nicht nach den Meinigen. Daher handelt ihr weiter ohne jegliche Balance, obwohl ihr zwischen Gut und Böse unterscheiden könnt.

Der Mensch begnügt sich damit, nach seinen Kenntnissen zu wirken und zu handeln. Er möchte sein Wissen nicht erweitern, um spiritueller zu werden. Da er es ablehnt, Mir geistlich zu folgen, lernt er nichts dazu und folgt den Neuheiten der Sünde, die ihm vom Teufel angeboten werden.

Geliebte Kinder, das Böse ist bis in die Wurzeln Meiner Kirche vorgedrungen und hat ihr das Böse eingeflößt, und so wenden sich die neuen Triebe gegen Mein Wort, denn sie sind Träger von Lehren einer Theologie, die weit weg von Unserem Willen sind.

In diesem Moment wird die Menschheit nicht von der Liebe Gottes regiert, sondern von Vergnügen, Missachtung, Unreinheit, Schikanen, Korruption, Lügen, Häresien und Verleumdungen gegen Unser Haus und Meine Mutter. Die Auflehnung des Menschen wendet sich gegen die Kirchen. Der Hass auf die Sakramentalien wächst unermesslich. Meine treuen Priester haben sich von Meinem Volk entfernt. Die Willkür und das Streben nach Besitz nehmen überall zu.

Ich wurde von Meinen eigenen Kindern zu einem König ohne Königreich, einem Bettler der Liebe gemacht.

Es wird der Moment der Klagerufe kommen, inmitten der Hölle auf Erden die jene auslösen werden, die den Teufel als ihren Gott verehren.

Mein geliebtes Volk, die Läuterung auf Erden schreitet voran, es wird keine Ort geben, die nicht geläutert werden, die einen früher, die anderen später, aber alle Orte werden geläutert werden bis zum Punkt, an dem sich die Geografie der Erde verändern wird.

Vereinigt euch mit Mir, werdet zu aufrechten Kindern Meiner Mutter, folgt Ihren Rufen, denn Sie leistet immerzu Fürsprache für euch.

Meine Mutter hat Unsere Dreifaltigkeit gebeten, dass der Einschlag des Meteoriten im Meer weniger verheerend sein möge, damit die Küstenbereiche nicht bis zum Erbrechen leiden werden. Für die Erfüllung dieser Bitte wird die Menschheit nicht nur verbal beten müssen, sondern diese Gebete im Rahmen Unserer Liebe auch in die Tat umsetzen. Nur und nur dann werden die Folgen des Einschlags weniger verheerend sein.

Betet Meine Kinder, betet für Mexiko, das Land Meiner Mutter, in dem Sie lebendig ist und wirkt und wo die Menschen des Friedens und der Güte Ihrem Beispiel folgen sollen.

Meine Mutter ist gemäß Widmung von Guadalupe die mit der Sonne bekleidete Frau, die Mutter dieser letzten Zeiten. Sie hält den Balsam für den kritischsten Moment der Läuterung der Menschheit bereit. Das Ayate, das Kleid, auf dem Meine Mutter abgebildet ist, wird eine großen Manifestation an die Menschheit sein, wie es Mein Volk nicht erwarten würde und worüber die gesamte Menschheit überrascht sein wird. Sie wird überall zu sehen sein und von der Wissenschaft bestätigt werde. Das mexikanische Volk wird durch die Kraft der Natur geläutert werden,wegen der Gesetze, die verabschiedet wurden, sündhafte Gesetze entgegen Unserem Willen, die das Unbefleckte Herz Meiner Mutter leiden lässt. Der Tod, der in Form der Sünde der freiwilligen Abtreibung gebilligt wurde, ist ein Verstoß gegen Unsere Heilige Dreifaltigkeit. Das Leben wird nicht wertgeschätzt. Der Mensch, Tempel Unseres Heiligen Geistes, hat sich in ein Geschöpf verwandelt, das vom Bösen benutzt wird, was sich in zunehmender Homosexualität und Lesbentum äußert.

Große Häresien durchziehen Meine Kirchen. Angesichts so vieler Sünden bittet Meine Mutter Ihr Volk, sich zu bessern, nicht nur durch Taten innerhalb Meiner Kirchen, sondern als Geschöpfe Gottes und durch die Wiedergutmachung von Verbrechen gegen so viele Unschuldige, indem ein jeder die Schuld eingesteht, die er auf sich genommen hat, und sich dazu entschließt, solche Verbrechen nicht mehr zu begehen, indem er sich in seinem Leben der Liebe Gottes und Nächstenliebe zuwendet und für seine begangenen Sünden aufrichtige Reue zeigt.

Ihr müsst Meine Liebe predigen, indem ein jeder von der Wahrheit und nicht von der Lüge zeugt. Satan ist auf Erden präsent. Er weiß, dass Meine Mutter ihn besiegen und verbannen wird. Daher muss Mein Volk sich all der Sünde und Häresie entledigen, sofort! und es darf nicht länger warten.

Betet, betet für Mexiko, denn es wird schwer erschüttert werden.

Betet, Meine Kinder, betet für Chile. Es wird mit großer Intensität den Zorn der Natur zu spüren bekommen, worunter auch die Nachbarländer Chiles leiden werden.

Betet, Kinder, für Indonesien. Dieses Land wird erschüttert und die Menschheit wird unter der Macht seiner Vulkane leiden.

Betet, Kinder, Kolumbien wird geläutert. Der Terrorismus agiert und die Natur wird allen Bewohnern dieses Landes Schaden zufügen.

Betet, Kinder, für Spanien. Es wird vom Terrorismus und von der Natur überrascht werden.

Betet, Kinder, für Italien, denn es leidet.

Betet für die Vereinigten Staaten, denn sie werden erschüttert und vom Wasser gereinigt.

Mein geliebtes Volk, wundere Dich nicht über die Macht der Natur, denn sie ist die Macht der Sünde des Menschen. Die Menschheit wird von einem Ende zum andern gegeißelt werden.

Meine Liebe lebt in jedem von euch, doch es hängt von euch ab, ob ihr sie empfangt oder ablehnt. Ich liebe euch alle, auch wenn nicht alle Mich lieben. Mein Volk leidet und Ich lasse euch nicht im Stich. Ich segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts; erteilt in Peru.

28. September 2017

Mein geliebtes Volk: Ihr habt jederzeit Meinen Segen, er ist wie die Sonne; auch wenn ihr sie nicht empfangen wollt, erreicht Meine Liebe euch alle. Sie trägt Früchte bei denen, die sie willkommen heißen und bleibt regungslos in denen, die nicht zulassen, dass Meine Liebe sie befruchtet und erfüllt, so dass sie keine anderen Wege suchen.

Sie weigern sich, Meine Liebe zu empfangen, weil sie denjenigen unbekannt ist, die lau sind und sich mit einer Überlegung oder einer Vorstellung von ihr zufrieden geben wollen, was Meine Liebe ist.

Einige Meiner Kinder bitten Mich um Wunder und wenn sie sie nicht auf dem Gebiet verwirklicht sehen, auf dem ihr menschliches Wollen es wünscht, missfällt es ihnen und sie halten Mich aus Ihrem Leben heraus. Einige Meiner Kinder verstehen nicht, dass Meine Liebe über das hinausgeht, was der Mensch begehrt, weil alles, was Ich im Leben zulasse, dem Wohl seiner Seele dient.

Sie fordern Wunder, und Ich gewähre sie nach Unserem Willen, damit sie sich auf die eine oder andere Art reinigen und die Seele retten!

Ich verspreche ihnen Hilfe, aber die Hilfe für Meine Kinder besteht nicht darin, ihnen alles zu gewähren, was sie wünschen, sondern das, was gut ist für das Heil der Seele. Einige sagen: "Herr, sieh mich an, gib mir, worum ich bitte", und sie bitten Mich um materielle, wirtschaftliche Dinge oder darum, ihnen Krankheiten zu nehmen, ohne daran zu denken, dass eine Krankheit das Mittel sein kann, auf dem der Mensch zu Mir zurückkehrt.

Ich verspreche, euch zu schützen und einige Meiner Kinder begehen den großen Irrtum, zu erwarten, eine andere Behandlung als ihre Brüder zu verdienen. Gerade Meine Kinder sind reif und deshalb müssen sie wissen, dass für Mich das Wichtigste ist, die Seele zu retten, damit sie nicht verloren geht, und sie Glauben müssen.

So erklärte Ich, dass die Menschheit sich um sich selbst dreht und Mich an die letzte Stelle setzt. Sie verletzen die Gebote und legen sie frei aus, womit sie Unserer Allerheiligsten Dreifaltigkeit große Schmerzen verursachen. Sie sind Kreaturen, die sich auf sich selbst konzentrieren, ohne für ihre Brüder zu leiden oder karitativ und barmherzig zu sein. Die Menschheit befindet sich in ihrem „Ich“ und außerhalb von ihm ist nichts. Sie sind eine Menschheit, die nicht an göttliche Gesetze gebunden sein möchte; sie versinkt in Lieblosigkeit, zuerst für sich selbst, und wenn sie sich selbst nicht lieben, welche Liebe haben sie dann anzubieten?

Diese Generation wird Zeugin der Spaltung Meiner Kirche werden, und jeder verwaltet jeweils dieses Schisma, weil er die Erklärung Meines Wortes nicht befolgt und die Neuheiten außerhalb Unseres Willens weiterhin unterstützt.

Mein geliebtes Volk, Mein irdischer Thron wird aus Rom weggebracht werden, um ihn zu bewahren, Meine Schafe werden verstreut werden und sich allein und verlassen fühlen; sie werden Befehlen folgen, die nicht von Mir kommen und verloren gehen, weil sie sich keine Reue zugestehen.

Mein geliebtes Volk, die Menschheit wartet auf einen Gott der Liebe, der Barmherzigkeit, des Mitgefühls, und dieser bin Ich. Doch Ich Bin ebenso Gott der Wahrheit, Gerechtigkeit, des wahren und wahrhaftigen Wortes. Ich Bin ein gerechter Richter.

Meine Kirche wurde durch den Rauch Satans infiltriert, nicht in diesem Augenblick, sondern bereits früher. Der Mensch, der mit dem Bösen und mit allen seinen Verbündeten Übereinkommen beschloss, hat eliminiert, was ihn von Satan fernhielt.

Meine Kirche wurde verunreinigt und Meine Kinder, die sich nicht bemüht haben, Mich wirklich kennenzulernen, sind leichte Beute für jede falsche Ideologie und Doktrin. Die Hölle ist mit Kreaturen gesättigt, die auf die Wahrheit verzichtet und falschen Ideologien begrüßt haben, sich Satan hingegeben haben und allem, was das Böse repräsentiert. Die Jugend ist vor allem Fan des Bösen und seiner verschiedenen diabolischen modernen Erscheinungen geworden, die die niederen Instinkte begrüßen, mit dem das (der) Böse den Menschen peinigt und die niederen Instinkte weckt, um sich gegen Mich aufzulehnen.

Die Warnung, Mein Volk, muss euch über das begangene Böse in Reue vorfinden, doch sehe Ich so viele, die auf die Warnung oder deren Hinweise warten, um umzukehren ... dies ist der Augenblick, ihr müsst euch jetzt bekehren, die Reue darf nicht warten.

Während der Warnung wird jeder Mensch mit seinen Sünden konfrontiert; er wird sein ganzes Leben sehen mit seinen Erfolgen und Fehlern, diesem Akt Unseres Willens kann er nicht entrinnen. Die Warnung dauert Augenblicke, die für euch infolge des großen Leids, das ihr erleben werdet, unendlich lange erscheinen werden. Die Warnung dient nicht dazu, euch zu alarmieren, sondern damit ihr euch selbst, eure Seele und euren Geist anschaut und zu einem Leben nach Unserem Willen zurückkehrt. Gleich nach der Warnung werde Ich Menschen finden, die sich noch stärker gegen Mich auflehnen und Mir für diesen Schmerz, den sie erlitten haben, die Schuld geben.

Die Warnung ist Barmherzigkeit Meines Hauses, aber danach wird der freie Willen entscheiden, ob er weiterhin die Liebe Gottes missachtet oder ob er Unserem Willen folgt.

Ihr glaubt nicht, dass ihr vor dem Bösen und seinen Legionen steht. Ihr glaubt nicht an Mich wegen der Schwachheit und der Selbstzufriedenheit, mit der jene, die zu einem wahren Zeugnis beauftragt sind, die Mich betreffenden Dinge anschauen.

Daher versucht diese unverschämte Generation die Erde zu benutzen, um zu säen, und die Erde steht euch nicht mehr zur Verfügung. Diese wird dem Menschen nicht mehr dienen können, da er sie mit Kernenergie verunreinigt hat.

Ihr sollt wissen, Mein Volk, dass sich ein Komet so sehr der Erde nähert, dass sich ihr Magnetfeld verändern wird und dass sich der Mensch angesichts der Unkenntnis, worüber euch Unsere Barmherzigkeit bereits früher gewarnt hatte, vor Angst sterben fühlt.

Mein Friedensengel wird bald nach dem öffentlichen Auftreten des Antichristen auf die Erde kommen.

Betet, Meine Kinder, die Natur erzeugt schockierende Ereignisse vor dem Menschen.

Betet, Meine Kinder, betet, konzentriert euch auf das spirituelle Wachstum.

Betet, Meine Kinder, betet, Japan wird leiden bis zum Überdruss.

Betet, Meine Kinder, die Vereinigten Staaten werden weiterhin gereinigt, San Francisco wird gegeißelt werden.

Betet, Meine Kinder, die Vulkane sind Reinigung der Nationen.

Betet, Meine Kinder, Peru wird beben und leiden, der schlafende Vulkan 'Misti' wird andere Vulkane aufwecken.

Mein geliebtes Volk, seid Botschafter des Friedens und der Weisheit für eure Brüder.

Meine Liebe wird ständig ausgegossen ohne anzuhalten. Meine Liebe will Seelen. Meine Liebe will euer König (Königin) sein. Lasst euch von euren Gefährten auf dem Weg begleiten und führen: von euren Schutzengeln.

Mein Segen dient dazu, dass ihr euch erneuert. Ich liebe euch, Ich segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar des Mediums

Brüder und Schwestern, unser Herr Jesus Christus definiert klar, was Sein Wort ist, damit keine Zweifel aufkommen und um zu verhindern, dass der Mensch die Ereignisse nach seinem freien Willen interpretiert.

Nach der Warnung werden viele Brüder nicht bestürzt sein, sondern wütend, ich wiederhole, wütend gegenüber Gott für das Leid, das sie erfahren haben; sie werden die Brüder angreifen, die Reue zeigen und die um Gottes Vergebung flehen. Ich sah, wie sich eine große Verfolgung entfesselt.

Während der Botschaft hat mir unser geliebter Jesus deutlich den Vatikan gezeigt. Ich habe Blut von Priestern, Laien und Ordensschwestern gesehen. Ich konnte klar erkennen, wie sie gekleidet waren. Ich habe auch eine weiß gekleidete Person gesehen, die getötet wurde und eine weitere weiß gekleidete Person die floh, zwischen Personen, die ihr ein Tuch um das Gewand legten, damit sie nicht von ihren Verfolgern erkannt wurde. Ich sah wie er verletzt wurde, aber nicht tödlich, und er konnte aus Italien fliehen. Ich sah deutlich eine geografische Karte.

Wir können nicht weiterhin denken, dass die Barmherzigkeit Gottes der Sünde freizügig gegenüber steht.

Es ist schmerzlich, zu wissen, wie sehr der Mensch leiden wird. Es ist nicht einfach, so viel Schmerz zu sehen. Der Trost findet sich in Christus und in unserer Mutter, die für uns Fürbitte leisten.

Am Ende dieser Nachricht zeigte mir unser Herr Jesus die Gottesmutter, bekleidet als Unsere Liebe Frau von Guadalupe, deren Kleid wie die Sonne leuchtet, zusammen mit den Heiligen Erzengeln besiegte Sie Satan und seine Legionen.

Zum Wohl der Kinder Gottes und voll darauf vertrauend, dass der Böse sich nicht gegen das gläubige Volk durchsetzen wird, beten wir für ein anhaltendes Bemühen der Bekehrung und dass unser Glaube wachse und nicht abnehme.

Denn Gott ist groß und es gibt keine größeren Götter als Er. Amen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts; erteilt in Nicaragua.

6. Oktober 2017

Mein geliebtes Volk, Ich segne euch mit Meiner Liebe, Ich segne euch mit Meinem Frieden.

Mein Volk, was hast du getan? Wo bist du? Ich sehe nicht, dass Meine Kinder darum bemüht sind, zu Mir zu kommen. Stattdessen sehe Ich sie im Wahn der Welt, während sie Sünden begehen.

Geliebte Kinder, in diesem Moment dürft ihr nicht länger an dem festhalten, was Mich verletzt und Meiner Liebe widerspricht. Jedes Meiner Kinder trägt die Verantwortung für seine Taten und dafür, inwieweit es zum Wohl oder Übel der Menschheit beiträgt.

Fehlinterpretationen des in den Zehn Geboten enthaltenen Göttlichen Gesetzes führen Meine Kinder zu einer fatalen Begegnung mit dem Bösen. Das Gesetz Gottes ist nicht dem Gutdünken des Menschen unterworfen. Es wurde niedergeschrieben, damit ein jeder es achtet und die Zehn Gebote hält.

Mein Volk hat falsche Götter errichtet, die in ihm den Wunsch zunichte gemacht haben, weiter an Meiner Liebe festzuhalten. In diesem Moment wird Meine Liebe als unangemessen für den Menschen dieser Generation betrachtet. So schließen sie sich den Horden des Bösen an und lassen es zu, vom Bösen ergriffen zu werden. Das Böse hilft ihnen dabei, Scham, Anstand und Moral zu vergessen.

Der Weg Meines Volkes ist verzerrt. Die Menschheit widmet sich dem Protest, doch der Hintergrund all dieser Unordnung, all dieser Proteste, all dieses Vandalismus und des Zorns zeigt, was die tatsächliche Ursache der Taten des Menschen ist: Der innere Kampf, die Krankheit des Neids und der Gier. Dies hat den Teufel dabei unterstützt, seine Boshaftigkeit zu verschleiern und den Menschen dazu zu bringen, seinen Nächsten als Feind zu betrachten.

Mein Volk, du wirst in diesem Moment verfolgt, nicht vom Antichristen, sondern von denen, die Mich weder lieben noch wollen, dass Mein Frieden die Herzen Meiner Kinder erfüllt.

Meine Kirchen werden zerstört und dies mit zunehmender Häufigkeit. Dadurch sollen Meine Kinder davon abgeschreckt werden, zu Mir zu kommen.

Mein geliebtes Volk, die Reliquien im Besitz Meiner Kirche werden ergriffen, um sie zu entweihen. Daher rief Ich zuvor dazu auf, die Reliquien ab diesem Augenblick zu schützen und zu behüten, da andernfalls nichts von ihnen übrig bleiben wird.

Wer es vorzieht, den Leib zu retten und die Seele zu verlieren, dem wird aufgrund seiner Entscheidung schreckliches Leid widerfahren. Vom Bösen genötigt, wird er die Hand gegen seine eigenen Familienangehörigen erheben.

Sie haben auf die Forderungen Meiner Mutter, den Einfluss des Bösen auf die Menschheit aufzuhalten, nicht reagiert. Dieses Böse, vor dem Meine Mutter warnte, würde sich auf der ganzen Erde ausbreiten und den Menschen erneut treffen. Der Wolf bekleidet sich mit dem Schafspelz und wenn sie es am wenigsten erwartet, wird der Kommunismus die Menschheit mit seinen tödlichen Waffen in Angst und Schrecken versetzen.

Ungehorsam haben sie es zugelassen, dass in diesem Moment das Böse in Meine Kirche eindringt und Meine Mutter kleinmacht, um dem Bösen freien Lauf zu lassen, der mit seinem Gift Mein Wort verfälscht und Mein Volk verwirrt.

Mein geliebtes Volk, die Sonne wird für die Menschen Ursache von Angst, Klagen und Agonie sein. Die Strahlung der Sonne wird das zerstören, was der Mensch ins All geschickt hat, und wodurch der Mensch sich unbesiegbar fühlt.

Vom Himmel her werdet ihr sehen, wie sich die Läuterung dieser Generation nähert. Seid Liebe, um fremdes Leid zu teilen, denn die gesamte Menschheit wird auf die eine oder andere Weise gegeißelt werden. Es gibt keinen Ort, an dem man Mich nicht schwer beleidigt.

Mein geliebtes Volk, Ich erinnere dich an das Gebet in Gelassenheit, in Zuversicht, in Frieden und Hoffnung, ohne Eigeninteressen.

Der missbräuchlich angewandte Wille des Menschen wird die Menschheit hungern und dürsten lassen. Er wird sie nicht nähren. Die Menschheit wird von Plagen heimgesucht werden, die man für längst ausgerottet hielt oder die bislang unbekannt waren. Es ist kein leichter Weg, den ihr gehen müsst, doch führt euch vor Augen, dass "Ich Bin, der Ich Bin" (2. Mose 3,14) und Ich eile Meinen Kindern zu Hilfe. Meine Hilfe besteht nicht darin, euch vor den Prüfungen zu bewahren, sondern damit ihr die Prüfungen mit Jubel und Freude besteht.

Das Wasser des Meeres wird in die Küstengebiete, in die Kontinente eindringen. Kinder, macht euch bereit! Ich spreche nicht zu euch, damit ihr euch fürchtet, sondern, damit ihr Meinem Wort gehorcht und wachsam bleibt.

Sie leben nicht nach dem Gesetz Gottes ... der Hochmut des Menschen ist größer und der Mensch hat sich den ständigen Heimtücken des Bösen hingegeben.

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Die Natur und der Mensch selbst läutern dieses Land. Ein mächtiger Vulkan erwacht in diesem Land und die gesamte Menschheit ist bedroht.

Betet, Kinder, betet für Russland, denn es wird erschüttert. Der Terrorismus überrascht dieses Land.

Betet, Kinder, für Deutschland, denn das Volk dieses Landes wird gespalten.

Betet, Kinder, betet für Nicaragua. Das Erdreich erzittert.

Betet, Meine Kinder, betet für Italien, denn es wird erschüttert. Der Terrorismus lässt diese Meine Kinder leiden.

Mein geliebtes Volk, "verhärtet eure Herzen nicht". (Hebr. 3,8) Haltet immerzu an dem guten Vorsatz fest, euch zu bessern.

Mein Friedensengel wacht über euch. Mein Volk muss bereit sein, ihn zu empfangen, indem es in Mein Wort eindringt.

Ich möchte keine Fanatiker. Ich möchte Kinder, die ihren Nächsten lieben und die Gebote einhalten, aufrechte Kinder ohne Heuchelei, Kinder des Glaubens. Betet jederzeit, betet an der Seite Meiner Mutter.

Mein geliebtes Volk, die Andreas-Verwerfung (Kalifornien) gewinnt an Intensität und von einem Land zum anderen werden Meine Kinder Angst verspüren. Ihr seid nicht allein. Ihr, Kinder, seid diejenigen, die Mich verlassen haben und die Sünde lieben; ihr habt Mich fortgejagt.

Ich beschütze euch, wenn ihr für die Beleidigungen Buße tut, mit denen ihr Mein Herz verletzt habt ...
Ich beschütze euch, wenn ihr es zulässt ...
Ich beschütze euch, damit ihr eure Seelen rettet ...

Mein geliebtes Volk, Meine Liebe versiegt nicht. Sie kommt immer zu euch, um euch zu Mir zu ziehen.

Meine Kinder leben nicht im Streit, sondern in Meiner Liebe. Ich rufe euch auf, die Weihe an Unseren Heiligen Herzen zu erneuern. Ich segne euch. Ihr befindet euch in Meiner geöffneten Seitenwunde. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts; erteilt in Costa Rica.

12. Oktober 2017

Mein geliebtes Volk: Unser Segen ist mit euch in jedem Moment. Ich segne nicht manche Kinder und andere nicht. Ich segne die gesamte Menschheit und jeder entscheidet sich, Meinen Segen anzunehmen oder abzulehnen.

Meine Mutter segnet euch als Mutter der gesamten Menschheit und leistet Fürsprache für euch, ob ihr Sie liebt oder nicht. Der Segen Meiner Mutter für jeden von euch kann nur nach dem Willen des Menschen allein abgelehnt werden.

Ihr seid euch dieses Moments bewusst, doch wollt ihr nicht erkennen, dass diese Generation in "... Wehen liegt" (Rom. 8,22) und sich gegen alles auflehnt, was aus Unserem Hause stammt.

Mein Volk lebt in großer Verwirrung, weshalb Ich als Christus, Herr des Universums, euch aufrufe, die Gebote, die Sakramente einzuhalten. Seid Wesen des Guten, haltet euch an das Gesetz der Liebe und seid Zeugen Meiner Werke und Taten.

Ich liebe euch und weiß, dass einige von Verwirrung ergriffen und jenseits von Mir lebend dem Bösen zum Opfer fallen und sich aus Angst von Mir abwenden werden. Daher müsst ihr wachsam bleiben und dürft nicht dem folgen, was dem Gesetze Gottes widerspricht. Aus Meiner Seitenwunde wurden Meine Kirche und die Sakramente geboren. Missachtet sie nicht.

Kommt und empfangt Mich in der Eucharistie, Brot des Lebens, in der Ich Mich hingebe, um Nahrung und Zuflucht zu schenken.

Dies ist nicht der rechte Augenblick, um zu zaudern. Mein Volk soll immerzu Meine Wahrheit praktizieren. Das Böse hat so viele Meiner Kinder an sich gerissen, die Mir mit Gleichgültigkeit begegnen, wodurch die teuflischen Pläne, die sich gegen das Leben und die menschliche Moral richten, weiter vorangetrieben werden. Meine Kinder klammern sich an die Sünde und Weltlichkeit, wenn sie ihren Brüdern hinterherlaufen, ihr Nein zum Leben schreien und dadurch die Unmoral gutheißen.

Der Böse ruht nicht. Er führt die letzten Vorbereitungen für die Ankunft des Antichristen durch und hat Mein Volk eingenommen, das die Anbiederungen des Bösen akzeptiert und dadurch vom rechten Wege abkommt und sich gegen die Gebote aus dem Hause Meines Vaters wendet. Mit seinem missbräuchlich angewandten Willen hat es jedes Unglück auf sich gelenkt, unter dem es in diesem Moment leidet und leiden wird.

Ich sehe Mein Volk ... Meine Engel betrachten Mein Volk und weinen, wenn sie all die Auflehnung und insbesondere die Konsequenzen sehen, die sie als Meine Kinder in ihrem Inneren erleiden werden.

Die Seele, Kinder, die sündhafte Seele, löst sich von der Erinnerung, dem Verständnis und Willen. Auf diese Weise wendet sich das Wesen mehr dem Bösen zu und kehrt dem, was nicht von Mir stammt, den Rücken zu. Da das Gedächtnis nicht dem Guten folgt, sondern dem Bösen, wird das Verständnis von Dunkelheit umhüllt und folgt der Wille einem sündhaften Leben und den Einflüssen der Sünde. Doch ihr, Meine Kinder, wollt nicht verstehen. Wie viel Schaden wird durch das Einverständnis zur Sünde verursacht!

Mein Volk will sich nicht eingestehen, dass es in Sünde lebt. Es will die Sünde in all ihren Formen nicht erkennen und sündigt daher immer wieder. Deshalb akzeptiert es, was entgegen der Wahrheit ist und begeht von einem Augenblick zum anderen schwere Verstöße gegen Unseren Göttlichen Willen und gegen die Rettung der Seele des Menschen.

Diese Generation stöhnt und wird unter den unerwünschten Folgen ächzen: Wehe, wehe dem Klagegeschrei, der Ablehnung Unseres Willens und der Verleugnung Unserer Göttlichkeit, die über allem steht!

Dieser Generation steht der "... zweite Tod" bevor (Offb. 21,8), da sie sich vom Guten abgewendet und dem Bösen hingegeben hat.

Diese Generation ergibt sich mit großer Naivität dem Bösen und begeht alle möglichen Fehler, ohne nachzudenken, wobei sie sich selbst am Nachdenken hindert. Immer wieder begeht sie dieselben Fehler. Die Gebote werden von ihr abgewandelt und die, welche in der Heiligen Schrift geschrieben stehen, werden ohne Zögern verfälscht.

Meinem Volk werden große Fehler angeboten und es begrüßt sie. Die Auslegung Meines Wortes durch diese Botschaften der Liebe wird zunichte gemacht, da ihr euch lieber alledem widmet, was der Aufopferung, Hingebung, Großzügigkeit und dem rechten Wege widerstrebt. Oh, Mensch, wie wirst du leiden, ohne dass Unsere Dreifaltigkeit ein Wort sagt!

Mein Volk, wie viel Feuer wird auf dich niedergehen, wie wird die Erde beben, so dass es dir wie Stunden vorkommt, wie viel Furcht wirst du vor der Ankunft des Asteroiden haben, der ohne Vorwarnung erscheinen wird, wie wird das Wasser dich treffen!

Der Mensch wird sich selbst geißeln und die Erde verunreinigen. Dann werde Ich als Zweite Person der Heiligen Dreifaltigkeit zusammen mit Meiner Mutter und ihren Weggefährten einschreiten. Doch was wird aus Meinem Volk, dem heiligen Rest, aus denen, die nach dem Martyrium nicht nur körperlich, sondern auch geistlich treu bleiben und Unserem Willen folgen werden?

Sie haben das Wort aus Unserem Munde vehement abgelehnt ...
Abscheulichkeit hat Unsere Kinder erfüllt ...
Mein Mystischer Leib ist verunreinigt, vergiftet von Sünde und Lüge ...
Die Zügellosigkeit ist ein Problem ersten Ranges ...

Die Schamlosigkeit bereitet Mir Übelkeit. Einige wenige reagieren und schaffen es, Wiedergutmachung, Sühne und Liebe zu sein.

Ich weise den reuigen Sünder nicht ab. Ich vergebe dem reuigen Sünder, der sein vergehen bereut hat.

Der Teufel ist listig. Er versteckt sich hinter der Wahrheit, um euch zu verwirren und in seine Fänge zu treiben. In seinen Fängen wird Mein Volk durch maßlose Sünden betäubt und in Ketten gelegt, damit es sich an die Sünden gewöhnt.

Wie sehr Meine Mutter unter der Gleichgültigkeit des Menschen gegenüber Unserer Erhabenen Dreifaltigkeit leidet!

Im Himmel wird die Ehre Unserer Dreifaltigkeit besungen ... und auf der Erde liefert sich der Mensch dem Teufel aus.

Tut Buße, tut Buße, Kinder! Für jeden Menschen, der seine Seele retten möchte, ist es noch nicht zu spät.

Betet, Kinder, betet für Chile, denn es leidet unter Erdbeben. Das Wasser dringt ein und hinterlässt eine Spur der Verwüstung.

Betet, Kinder, betet. Die Vereinigten Staaten werden mit aller Härte von den Naturgewalten getroffen. Ihre Regierung wird leiden.

Betet, Kinder, betet. Italien und Spanien werden beben. Italien leidet unter dem Feuer seiner Vulkane.

Betet, Kinder, betet für Mexiko. Das Leid ist noch nicht vorbei. Die Erde bebt und einige Vulkane erwachen und richten Zerstörungen an.

Bete, Mittelamerika, kehre um und bete!

Das Erdreich, welches bislang nicht erzitterte, wird beben. Die Erde wird sich zu spüren geben.

Geliebte Kinder, "kommt her zu Mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid ..." (Mt. 11,28), Ich will euch erquicken.

Empfangt den Segen Unserer Dreifaltigkeit. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

16. Oktober 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein Segen ist für jeden von euch die Essenz Meiner mütterlichen Liebe.

Ich ermahne euch zu einem totalen und endgültigen Umkehr, um eure Seele zu retten und die Kraft zu empfangen, die zur Überwindung der Hindernisse dieser und künftiger Zeiten erforderlich ist.

Eine tägliche Gewissensprüfung ist erforderlich. Es ist zudem erforderlich, die Weihe gegenüber den Heiligen Herzen Meines Sohnes und Meiner selbst Tag für Tag zu erneuern.

Ist nicht jeder Moment ein neuer Kampf gegen das Böse? Die Anhänger Satans ruhen nicht. Warum denken Meine Kinder, dass es genüge, sich nur einmal Unseren Heiligen Herzen zu weihen? Nein, Kinder! Es ist nie genug.

Ihr gehorcht nicht, wenn ihr euch nicht bewusst macht, dass ihr den einen Weg gehen müsst. Unaufhörlich schwankt ihr, hin- und hergerissen zwischen Weltlichkeit und Sünde und dem Ruf, der Ewigen Herrlichkeit zu folgen.

Das Volk Meines Sohnes ist kein Volk, welches sich eingehend mit den Offenbarungen befasst. Es hat sich daran gewöhnt, zu empfangen, aber nicht sich eingehend damit zu befassen. Daher hat es keine Vorstellung von den geistlichen Konsequenzen, in die es sich begibt, wenn es sich fortwährend der Schande widmet, in die es vom Bösen getrieben wurde. Gedankenlos wiederholt es, verinnerlicht es, doch spürt es nichts. Die Kinder dieses Volkes begehen Sünden, genauso wie alle anderen, die träge sind. Sie geben sich mit dem zufrieden, womit die Mehrheit zufrieden ist und denken nicht nach, bevor sie handeln.

Meine Kinder halten an ihrem Lebensstil fest, indem sie sich in jeder Hinsicht nur minimal anstrengen. Die Mittelmäßigkeit der Menschheit ist wie eine riesige Welle, die die Menschen mit sich reißt, ohne dass es ein Entkommen gäbe. Daher komme Ich zu euch, um euch Meine Liebe zu schenken und euch darauf aufmerksam zu machen, dass ihr den geistlichen Krieg, in dem sich diese Generation befindet, unterschätzt. Ihr rechtfertigt die Sünde mit dem Werk des Teufels, den ihr für alles, was euch widerfährt, verantwortlich macht. Ihr müsst gegen die Sünde, die ihr akzeptiert, ankämpfen. Versuchung ist Versuchung. Ein jeder muss sich entscheiden, ob er sie besiegt oder ihr erliegt. Die Kinder Meines Sohnes wissen, dass sie in ständiger Alarmbereitschaft bleiben müssen.

Die Menschheit möchte die geistlichen Attacken überwinden, ohne den Namen anzurufen und hochzuhalten, der über allen Namen ist. Der Mensch predigt nicht im Namen Meines Sohnes und zaudert, um den Respekt und die Akzeptanz seitens seiner Mitmenschen zu wahren.

Die Loslösung des Menschen von dem, was der Ewige Vater im Göttlichen Gesetz festlegte und die unkritische Einstellung gegenüber der Sünde haben die Läuterung dieser Generation herbeigeführt. Jeder Mensch mit seinem sündigen Verhalten gegen die Forderungen Gottes bewirkt diese Läuterung. Der Mensch folgt den Daten über das Ende dieser Generation bzw. die umfassende Läuterung dieser Generation, die er von einigen seiner Brüder erhalten hat. Schnell vergisst er, dass nur Gott allein den genauen Tag und die genaue Uhrzeit kennt.

Törichte Kinder! ... die sich mit ihrem beleidigenden Verhalten gegen den Willen Gottes wenden und die von der Natur selbst zu Fall gebracht werden.

Diese Generation hat die Würde als Kinder Gottes nicht gewahrt. Stattdessen lebt sie als Gefangener der Sünde, aus der sie sich nicht befreien möchte. Diese Generation glaubt nicht, dass sich die Sünde gegen den Menschen selbst wendet. Sie denkt nicht an frühere Zeiten, frühere Generationen, die unter Fluten aus Wasser begraben oder vom Feuer bestraft wurden, da sie wider der menschlichen Natur gelebt haben.

Meine geliebten Kinder, Ich spreche von dieser Generation. Ihr seid diejenigen, die Ich wachrütteln möchte, damit ihr nicht auf ewig dem Tod geweiht seid.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, wie oft Ich euch seit Jahren gewarnt habe! Nun seht ihr, wie die Prophezeiungen in diesem Moment in Erfüllung gehen. So werdet ihr Zeugen der Göttlichen Allmächtigkeit, der Liebe Gottes zu Seinen Kindern.

Schmerzerfüllt muss Ich feststellen, dass diese Worte, die ihr in diesem Moment lest, aus der Tatsache heraus niedergeschrieben wurden, dass ein jeder von euch unter der großen Läuterung der Menschheit leiden, sie erleben, mitansehen und ein Teil von ihr sein wird.

Der Friedensengel wird aus dem Hause des Vaters kommen, um der Menschheit Mut zu machen. Sie wird der Hoffnungslosigkeit verfallen sein, weil der heutige Mensch jede Hoffnung auf den Fortschritt jedweder Art und nicht auf die geistliche Hinwendung zu seinem Schöpfer setzt.

Eine Maschine kann dem Menschen kein ewiges Leben schenken ...
Ein teures Kleidungsstück kann dem Menschen kein ewiges Leben schenken ...
Ein Luxuswagen kann dem Menschen kein ewiges Leben schenken ...
Eine hohe Position kann dem Menschen kein ewiges Leben schenken ...

Daher müsst ihr euch fragen: "Was liegt wirklich in mir verborgen? Gebe ich meinem Gewissen die Möglichkeit, mich davon abzuhalten, nach menschlichem Wohlgefallen zu handeln oder seine Bedeutung zu entfalten?"

Unser Friedensengel wird dem Menschen das geben, wonach er in seinem Innersten strebt und was ihn von einem Leben voller Irrtümer abbringt. Er wird ihm die Wahrheit Gottes verkünden, auch die, welche der Menschheit verborgen blieb. Doch wie viele von euch werden den großen Irrtum erkennen, dem sie erlagen und der sie von Meinem Sohn abgebracht hat!

Geliebte Kinder, Mein Sohn ruft euch auf, mehr Geist als Fleisch, mehr Geist als Luxus, mehr Geist, mehr Geist zu sein und hierfür werde Ich euch Meinen Friedensengel schicken.

Bleibt gegenüber der Sünde wachsam und erliegt nicht der Versuchung. Steinigt nicht den Sünder, sondern haltet ihn in ständiger Katechese, denn wenn ihr euren Nächsten als Sünder verurteilt, steinigt ihr euch selbst, bevor ihr euren Nächsten steinigt. Es werden nicht alle, die zu Mir sagen: "Herr, Herr!", in das Himmelreich kommen. (Mt. 7,21)

Betet, Kinder Meines Herzens, betet für England, denn es wird unter dem Menschen selbst leiden.

Betet, Kinder Meines Herzens, betet für Irland, denn es wird schwer erschüttert und vom Wasser überflutet werden.

Betet Meine Kinder, betet für Japan, denn es wird so schwer erschüttert, dass ein Großteil des Landes im Meer versinken wird.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Umkehrung der Pole steht kurz bevor und der Mensch, der nicht vorbereitet ist, in einem andern Klima zu leben als in demjenigen, das er jetzt kennt, wird überrascht werden.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, New York ist so sündig wie Las Vegas. Diese Stadt nimmt die Sünde wie Wasser in sich auf und wo die Sünde regiert, zeichnet sich Zerstörung ab.

Seid gegenüber der falschen und gutherzigen Erscheinung eines Regierungschefs einer Weltmacht vorsichtig. In Fatima hatte Ich bereits verkündet, dass der Bär nicht das ist, was er vorspiegelt.

Der Drache wird erwachen und sich gegen andere Staaten erheben.

Meine geliebten Kinder, die Vulkane erwachen und versetzen die Menschen in Alarmbereitschaft.

Seid nicht blind. Sind dies nicht die Zeichen der Zeit? Kinder, erwacht! Unternehmt alle erforderlichen Anstrengungen, so dass mit dem Segen Gottes ein neuer Mensch in euch geboren wird und ihr euch in Apostel der Liebe verwandelt.

Für Sonntag, den 26. November, lade Ich euch zu einem neuen Tag des Rosenkranzgebetes für die Rettung der Seelen ein. Ich lade die Menschheit dazu ein, Meinen Sohn, Herrn des Universums, anzuerkennen.

Alle Kinder, "sollen ihr Innerstes mit großzügigem Geist erneuern." (Ps. 50,14) Seid weise, opfert alles für Meinen Sohn und gebt euch der Heiligen Dreifaltigkeit hin.

Ich segne euch mit der Liebe, die Mein Herz erfüllt. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar des Mediums

Brüder und Schwestern, während der Botschaft zeigte mir unsere Mutter den deutlichen Ungehorsam des Menschen gegenüber den Prophezeiungen und insbesondere gegenüber der Einhaltung des Gesetzes Gottes.

Und in einer Vision zeigte Sie mir die Menschheit, eine Ansammlung von Menschen, die so eng aneinander hingen, als wären sie eine einzige Masse. Doch Ich sah, dass die Menschen böse Taten gegeneinander verübten, wobei sie sich nicht vor den negativen Einflüssen von außen schützen konnten. Nur eine kleine Anzahl an Personen widerstand diesem Übel, weil sie den Mantelsaum der Heiligen Mutter ergriffen, der aus einem Rosenkranz bestand, welcher den gesamten Mantel umgab.

Ja, ich konnte deutlich sehen, dass jedes menschliche Geschöpf, das den Mantel unserer Mutter ergriff, den Heiligen Rosenkranz betete und dabei alle dem Bösen zugewandten Menschen ermahnte und ihnen ein kleines Dokument reichte. Einer von ihnen faltete es auseinander und las: "Das Gebet allein reicht nicht. Seid Geschöpfe des Guten. Handelt zugunsten eures Nächsten. Ohne Werke ist der Mensch wie ein Baum ohne Früchte."

Nachdem ich dies gelesen hatte, was mich in Erstaunen versetzte, schaute unsere Mutter mich an und sprach: "Sag deinen Nächsten, dass dies der Moment ist, in dem sie handeln müssen, um die Verirrten, die nicht gehorchen, zurückzurufen, auf dass sie dem Zeugnis Meiner wahren Kinder gehorchen. Sie werden sehen, wer die wahren Kinder Gottes sind, und wer nicht liebt und nicht aufrecht ist, sondern 'Wölfe in Schafskleidern'." (Mt. 7,15)

Plötzlich entsprang ein Fluss mit kristallklarem Wasser am rechten Abhang eines Berges, wo sich die Menschheit befand. Das kristallklare Wasser floss unterhalb der Menschheit entlang. Auf seinem Weg wurde es blutrot und schmutzig. Unsere Mutter sagte: "So ist der Mystische Leib der Kirche Meines Sohnes. Er empfängt kristallklares Wasser und verschmutzt es durch menschliche Interessen und das Blut Unschuldiger. Daher muss er geläutert werden."

Und die Heilige Mutter wandte sich ab. Amen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

20. Oktober 2017

Mein geliebtes Volk, in Meinem Herzen wohnen alle Menschen und dort warte Ich auf sie.

Mein Volk, Meine Barmherzigkeit wendet sich von keinem Meiner Kinder ab, sondern nimmt den auf, der wahrlich reuigen Herzens zu Mir kommt und ernsthaft bereit ist, Mein Kind zu sein und sich aufrichtig und gewissenhaft dazu entschließt, sein Leben, seine Werke und Taten zu ändern.

Die Menschheit ist in großer Verwirrung und Meine Kirche befürwortet Wege, die von Mir wegführen. Macht euch klar, dass es ohne den Willen des Menschen keine Sünden gäbe.

Kinder, wer ohne gebührende Reue oder angemessene Besserung oder den Entschluss, von der Sünde abzulassen, ständig sündigt, verurteilt sich selbst. Die Sünde existiert. Sie ist keine Einbildung. Gäbe es keine Sünden, müsste Ich keines Meiner Kinder tadeln und zur Bekehrung von der Sünde auffordern.

Ich habe euch verkündet, dass die Seele ihren freien Willen hat, der ihr nach dem menschlichen Willen gewährt wurde, doch: Ich möchte keine Kinder, die Mir gezwungenermaßen folgen. Ich möchte keine Sklaven, sondern freie Kinder, die wahrlich frei sind, um Mir zu folgen.

Als freie Kinder sollt ihr Mir folgen. Lehnt den Hochmut ab und werdet zum Kleinsten von allen, um auf Mich und nicht auf euch selbst zu vertrauen.

Der Mensch kennt die Folgen der Sünde, und ihre Konsequenzen werden für diese Generation nicht anders sein. Tatsächlich werde Ich jedoch mit dieser Menschheit noch strenger umgehen, da sie die Sünde nicht als Sünde erkennt und Mich zwingen will, ihr das zu verzeihen, was Ich nicht verzeihen werde, wenn die Menschen ihre sündigen Werke und Taten nicht korrigieren und den endgültigen Entschluss fassen, sich zu bessern.

Jeder Mensch empfängt die Hilfe durch Meinen Heiligen Geist, den er anrufen kann, auf dass Er ihm bei seinem Wandel zur Besserung helfe und ihn von allem Übel befreie, das der Seele den Tod bringt. Die Menschen streben danach, im Elend zu verharren. Ich sehe sie entkräftet auf der Erde liegen. Ständig verfallen sie der Sünde und infolge ihrer großen Schwäche erliegen sie ihr immer wieder, ohne zu wissen, was sie tun.

Wenn die Menschen Mich nicht kennen, werden sie die Strategien Satans nicht durchschauen, um sie in die Sünde und auf den Weg fehlender Reue zu führen, der sie in den zweiten Tod stürzen wird. Das hartnäckige Festhalten an der Sünde und die fehlende Buße sind die Mittel des Bösen, damit sie weder aufwachen noch Mich erkennen noch sich bessern.

Zu sagen: "alles ist gut" ... "die Sünde beleidigt Gott nicht, weil Gott Gnade ist und alles verzeiht" ... "der Mensch ist erlöst, weil Christus für die Sünden der Menschen gestorben ist und der Mensch keine Buße tun muss" ... "das Fegefeuer existiert nicht" ... "die Hölle existiert nicht" ... ist das wesentliche Mittel Satans, damit ihr euch wie er verhält, der Sünde verfällt und euch selbst verurteilt. Für einige ist es schwer vorstellbar, dass auf Erden Dämonen sind, die den Menschen immer wieder verführen und ihm jede Unterstützung zukommen lassen, damit er sündigt.

Der Mensch dieser Zeit muss mit allen Mitteln die Vereinigung mit dem Willen Gottes anstreben, denn er hat den Verstand verloren, was Mir missfällt und was dazu geführt hat, dass Unser Göttliche Wille ihn dazu ermahnt hat, nach dem Gesetz, den Zehn Geboten, zu leben und zu handeln. Die Menschen haben die Liebe verloren, woraus sich alle Folgen ergeben, unter denen sie leiden.

Der missbräuchlich angewandte freie Wille verhindert die freie Kommunikation mit Unserem Göttlichen Willen. Daher müsst ihr, um euch zu bessern und von der Sünde abzulassen, die Mittel nutzen, um den Segen zu empfangen und die rechten Werke und Taten schließlich zu erkennen. Diese sind notwendig, um die Sünde wiedergutzumachen und sich so Unserer Dreifaltigkeit, dem Mystischen Leib Meiner Kirche, den Sakramenten und Meiner Mutter, der Mutter der Menschheit, anzuschließen.

Mein Volk, du hast deine Verhaltensweisen, deine Gewohnheiten dich zu ernähren, dich zu bilden usw. Ebenso lässt der Mensch, der ständig sündigt, zu, dass diese Sünde zur Gewohnheit wird, ohne darüber nachzudenken, dass diese Gewohnheit letztlich dazu führen kann, dass er zu einem Sünder ohne jede Reue verkommt.

Die Sünde im Menschen nimmt Gestalt an, bis es ihm nicht mehr länger möglich ist, in Übereinstimmung mit dem Guten zu handeln. Er ignoriert, dass gute Werke und Taten und die Erfüllung des Guten dazu führen, schneller zu Mir zu kommen, und dass es ihm durch das Gute erleichtert wird, die Gebote einzuhalten und sich den Sakramenten zu nähern. Weisheit wird sich in ihm ausbreiten, Brüderlichkeit wird zu einem Bedürfnis, Freiheit wird vom Wesen erlebt und genossen und die Kräfte der Seele erheben sich und werden so mit Freuden in Meinen Mystischen Leib eintauchen.

Ich bin gekommen, um euch zu sagen: Nein zur Sünde! und um euch klar zu machen, was Sünde ist und was keine Sünde ist, und welche Folgen die Sünde hat, wenn der Mensch keine Buße tut.

Erkennt Mich! damit man euch nicht vorwerfen kann, dass ihr die Sünde akzeptiert. Erkennt Mich! damit ihr nein! sagt zu dem, was scheinbar gut ist, und euch in diesem Moment unter der Last der Moderne und Ausschweifung als etwas Natürliches und im Einklang mit Unserem Willen präsentiert wird.

Dieser Moment großer Verwirrung für Mein Volk ist der Moment, in dem jedes Meiner Kinder verpflichtet ist, Mich durch und durch zu erkennen und nicht ins Verderben zu stürzen.

Ihr befindet euch im Zustand der Läuterung, weil euch gestattet wurde, euch Mir zu widersetzen und Ideologien entgegen Unserem Willen zu folgen.

Alle sind Meine Kinder, doch nicht alle folgen dem Willen Gottes. Der Mensch vergisst schnell all das, was er sich nicht gut merken kann und nimmt hoch erfreut alles an, was es ihm gestattet, nach Gutdünken leben zu können, selbst wenn dies den Verlust des Ewigen Lebens bedeutet.

Dieser Moment der Läuterung ist ein Moment Meiner Barmherzigkeit, in dem Ich ein Wort der Reue erwarte. Dabei sehe Ich in jedes Herz, jedes Gewissen, jedes menschliche Geschöpf hinein, auf dass es zu Mir komme und Ich es zu Mir geleiten kann.

Die Menschheit wird durch die Natur geläutert, auch wenn Meine Kinder diese Läuterung nicht als Chance für die Bekehrung begreifen, sondern tatsächlich Mich für das Leid, die Katastrophen, den Ärger des Lebens verantwortlich machen, ohne sich bewusst zu machen, dass böse Taten und Werke das Böse heraufbeschwören.

Die Sonne, der Mond, so viel befindet sich am Firmament. Alles, was der Mensch ins All befördert hat, ist mit dem Menschen verknüpft. In diesem Moment wirkt sich die Sonne bis in die Tiefen der Erde aus, wie auch auf den Menschen. Sie beeinträchtigt nicht nur seine Haut, sondern auch seine Taten und Werke, wenn dieser Mensch im Irdischen lebt, während er sich nicht zu kontrollieren weiß. Der Mond wirkt sich auf den Menschen aus, wie auch auf das Meer. Die gesamte Schöpfung beeinflusst den Menschen. Und der Mensch der Wissenschaft hat Satelliten und sonstiges ins All geschossen, bis der Moment kommen wird, in dem manches auf die Erde zurückfallen und Katastrophen verursachen wird.

Die Sonne lässt die technologischen Fortschritte zum Verschwinden bringen und die Menschheit wird wieder ganz primitiv leben. Die Sonne wird keine Wärme mehr spenden und Kälte wird die Erde erfassen. Ihr denkt nicht über euren eigenen Horizont und euer eigenes Leben dieses Momentes hinaus.

Mein Volk glaubt alles zu beherrschen, einschließlich der Sonne, des Monds und des gesamten Firmaments. Doch dem ist nicht so, Meine Kinder, dem ist nicht so. Daher müsst ihr demütig sein und erkennen, dass ihr die Hilfe Gottes braucht, ohne die ihr nichts seid.

Betet, Kinder, betet für Australien, denn dieses Land wird zusammen mit Japan schwer erschüttert.

Betet, Kinder, betet, die tektonischen Gräben sind in ständiger Bewegung und Meine Kinder werden infolge dessen schwer und immer wieder leiden.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, für Chile, für Mittelamerika, für Italien und Spanien.

Betet, Kinder, betet, zwei Vulkane unter der Meeresoberfläche werden sich aus den Fluten erheben und die Nachbarinseln erschüttern. Meine Kinder werden großes Leid erfahren.

Glaubt nicht, dass der Krieg nicht kommt. Denkt nicht, dass Mein Wort umsonst sei. Bleibt wachsam!

Die Sünde des Menschen und die Verleugnung der Sünde haben die Schöpfung geweckt, die nicht will, dass der Mensch verloren geht.

Meine Engelsscharen wachen über euch, doch ihr spürt sie nicht, da ihr euch nicht nach dem Guten sehnt und nicht danach strebt.

Was gibt es Größeres im menschlichen Wesen als der Gehorsam zu seinem Vater, der im Himmelreich wohnt?

Ich segne euch mit Meiner Liebe, Ich segne euch mit Meiner Barmherzigkeit. Kommt zu Mir, wendet euch nicht ab, kommt zu Mir! Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

24. Oktober 2017

Mein geliebtes Volk, empfangt Mein Wort aus der Liebe, die sich für jeden von euch in Meinem Heiligen Herzen belebt.

Mein Volk ist nicht fern von Meinem Wort, sondern empfängt es und nimmt es als Gesetz und Regel im Leben an.

Meine Kinder salben Mein Herz und lindern den Schmerz, der Mir durch den Ungehorsam jener zugefügt wird, die sich immer wieder gegen Mich auflehnen.

Im Haus Meines Vaters gibt es viele Wohnungen (Joh. 14,2), in denen genügend Platz für jeden ist, der seine Sünden reinwaschen muss. Sobald er dies getan hat, wird er das Ewige Leben erlangen. Wohnungen für diejenigen, die ihr Herz Unserem Göttlichen Willen geöffnet haben und dem Ruf und der Verkündigung gefolgt sind.

Mein geliebtes Volk, Meine Kinder werden auf ihrem Weg immer wieder mit Neuheiten konfrontiert. Dies sollte sie zum Nachdenken bringen, da sich in der Heiligen Schrift Antworten darauf finden lassen, was die Menschheit tun muss.

Denkt daran, dass Ich euch durch Mein Wort davor gewarnt habe: Viele falsche Propheten werden aufstehen und sagen, sie seien Meine Auserwählten. (Mt. 24,11) Diejenigen, die Mich eingrenzen, sind nicht von Mir auserwählt.

Betet und fastet, um zu gelehrigen Werkzeugen nach Meinem Willen zu werden und erreicht so die Vereinigung und umfassende Verbindung mit Unserem Willen und Meiner Mutter.

Ich warne euch aus Liebe. Ich möchte nicht, dass ihr den Lastern der irdischen Welt folgt, die ohne Unterlass Einfluss nehmen, indem sie den Menschen von innen auffressen und dem Geist Schaden zufügen, die Gedanken durcheinander bringen und die ethischen Werte untergraben, bis das menschliche Geschöpf nur noch eine leere Hülle ist und alles annimmt, was ihm angeboten wird. Der Böse ist klug, Kinder, sehr klug.

Ihr seid Teil Meines mystischen Leibes, in dem verschiedene Perspektiven und Unterschiede vorhanden sind, da nicht alle den gleichen Prinzipien folgen. Das liegt daran, dass Mich nicht alle durch und durch kennen, mit dem Bewusstsein und der Bereitschaft, so zu leben, wie Ich es von ihnen verlange.

Mein Mystischer Leib muss eins sein, denn nur die Einheit Meiner Kinder ist in der Lage, die Ausbreitung Meiner Liebe, des Glaubens, der Hoffnung, der Wohltätigkeit und des Gehorsams gegenüber Meinen Geboten zu erreichen.

Damit dies in Erfüllung geht und auf den Großteil aller Seelen übergeht, ist die Einheit erforderlich, in der alle Meine Kinder handeln, indem sie einander nützlich sind. Nicht jeder hat die gleichen Tugenden oder die gleichen Gaben. Nicht alle sind auf die gleiche Tätigkeit spezialisiert. Es ist genau diese Vielfalt, in der die Einheit erblüht, damit alle von Nutzen sind und von Meiner Liebe zeugen.

Ich rief euch dazu auf, Teil Meiner Familie zu werden und einander zu lieben, wie Ich euch liebe. (Joh. 13,34) Ich habe euch die Lehren verkündet, damit ihr sie in die Tat umsetzt.

Mein Vater hat euch die Erde, das Universum und alles, was in ihm existiert, dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren, übergeben. Ihr besaßt außergewöhnliche Gaben, damit es euch an nichts, außer an Göttlichkeit, mangelt. Der Mensch hat diese Verbindung zerstört, da er nach eigenem Gutdünken leben wollte, Meinem Vater gegenüber ungehorsam war und nicht dem Ziel folgte, nach dem er erschaffen wurde. Von diesem Moment an ließ es Mein Vater zu, dass sich in jeder Etappe der Menschheits-Generationen diese Trennung, für die sich der Mensch einst entschieden hatte, wieder gutmachen und die Einheit zu Unserer Dreifaltigkeit wiederherstellen lasse. Doch es war nicht möglich. Generationen über Generationen wurden immer stärker vom Bösen vergiftet, während der Böse die Erfüllung der Offenbarungen Meiner Mutter gegenüber der Menschheit und dessen, was euch verborgen bleibt, kennt.

Die Menschen kommen, um an der Heiligen Messe teilzunehmen, doch nicht aus Liebe, sondern aus Zeitvertreib. Sie glauben, dass sie sich Christen nennen können, wenn sie immer wieder ein Gebet wiederholen, das sie weder spüren noch verinnerlichen. Sie empfangen Mich in Sünde, während sie sich bemitleiden, sich auflehnen, und so kritisch mit ihrem Nächsten umgehen; diese Heuchelei bereitet Mir Übelkeit und sie erweisen sich dadurch als unwürdig.

Ignoranten! Mein Volk ist ignorant, da es sich geistig nicht mit Mir befasst, um Mich zu erkennen. Es ist ignorant, da es nicht zu Mir kommt und die wahre Bedeutung des Begriffs Einheit verkennt.

Es erkennt nicht, dass die gesamte Schöpfung mit dem Menschen verbunden und der Mensch ein Teil der Schöpfung ist. Mein Vater hat dem Menschen die Rohstoffe geschenkt, dass er sie vermehre, doch stattdessen löscht er sie unwiederbringlich aus.

Der Mensch wandelt auf Erden, ohne den Einfluss der gesamten Schöpfung auf ihn und die Einheit zwischen ihm und der Schöpfung zu erkennen. Was von Meinem Vater erschaffen wurde, hat sich in der Erfüllung des Zwecks, zu dem es erschaffen wurde, fortgesetzt. Aber nicht so der Mensch: Er lehnt sich im Gegenteil immerzu gegen Meinen Vater auf.

Die Elemente der Schöpfung, der Mond und die Sonne, wirken sich immerzu auf den Menschen aus. Infolge dessen haben die Aktionen und Reaktionen des Menschen wiederum Auswirkungen auf die Schöpfung. Das Gute, das der Mensch schafft, wirkt sich auf die gesamte Schöpfung aus. Das Böse, das der Mensch verursacht, wirkt sich auf die Schöpfung aus, was zu einer entsprechenden Reaktion führt.

Der Mensch vergisst, in die Höhe zu schauen. Er wandert mit dem Blick zum Boden gerichtet, sieht weder Mond noch Sterne noch Wolken noch die Zeichen der Zeit.

Es gibt eine große Entfremdung des Menschen in Bezug auf die Schöpfung und diese fürchtet den Menschen, der ihr Schaden zugefügt hat. Dies ist die Folge eines verhärteten Herzens und des Mangels an Liebe im Menschen, wodurch er daran gehindert wird, seine Umwelt gebührend wahrzunehmen. Der Mensch hat vergessen, dass alles in der Schöpfung eine Einheit bildet.

In diesem Moment glaubt Mein Volk, dass die Tage kürzer geworden sind, doch tatsächlich ist der Mensch selbst derjenige, der den Tag so verkürzt, dass er sich in Luft auflöst. Er ist nicht für all das dankbar, was er besitzt, und er dankt Meinem Vater nicht Tag und Nacht.

Der gewöhnliche Mensch sieht den Mond und staunt, ohne weiter darüber nachzudenken. Kinder, der Mond hat großen Einfluss auf die Erde und die Stabilität der Erdrotation. Würde sich der Mond von der Erde entfernen, so würden sich Nord- und Südpol umkehren. Interessiert das den Menschen?

Der Mensch entwickelt sich technologisch weiter. Ein Teil dieser Technologie dient dem guten Zweck, der andere Teil wird missbräuchlich verwendet, und aus diesem Grund hat er den Punkt, den er nicht hätte überschreiten dürfen, nicht verhindert. In diesem Moment seht ihr euch großen Phänomenen ausgesetzt, die euch – ohne Technologie – in eine unvorstellbare Welt führen werden.

Der Einfluss der Sonne und ihre direkten Auswirkungen auf die Entwicklung des menschlichen Lebens sind hinreichend bekannt. Kinder, der Mensch neigt dazu, auf die erhöhte Sonnenaktivität mit Unbeholfenheit zu handeln und zu reagieren.

Die meisten von euch, Meine Kinder, leben ohne sich die geringste Kenntnis dessen anzueignen, was Ich euch verkündet habe.

Die Sonne erhöht ihre Aktivität, wodurch der Mensch ihr stärker ausgesetzt ist, was sich nicht nur auf die Gesundheit auswirkt, sondern auch auf Technologie und Natur. Alles reagiert auf das Böse, herbeigeführt durch den Missbrauch des freien Willens des Menschen.

Kinder, ihr werdet euch fragen: "Wozu erzählt Christus uns das?" Ich antworte: Damit ihr erwacht und euch dazu entschließt, eure Umwelt zu erkennen, nicht nur die unmittelbare, sondern auch über das, was außerhalb der Erde geschieht und mit der Menschheit in Verbindung steht.

Mein geliebtes Volk, in diesem Moment der Verwirrung bist du verpflichtet, dich von den verwirrten, menschlichen Geschöpfen zu distanzieren. Unsere Dreifaltigkeit hat dir die Gaben verliehen, damit du wachsam bleibst und deinen Verstand nutzt, um zu Mir zu gelangen, die Liebe Meiner Mutter zu Ihren Kindern zu entdecken und zur Wohnung Unseres Heiligen Geistes zu werden.

Es genügt nicht, zu behaupten, dass ihr Meine Kinder seid, wenn dies nicht der Wahrheit entspricht. Es genügt nicht, in Meine Gotteshäuser zu kommen, um Mich in der Eucharistie zu empfangen, wenn ihr nicht gebührend dazu vorbereitet seid. Die im Zustand der Todsünde empfangenen Kommunionen stürzen euch in den Feuersee, sofern ihr vor eurem Tode nicht das Sakrament der Beichte erlangt und Buße tut. Daher sollt ihr jeden Moment so leben als wäre er der letzte und angemessen vorbereitet sein.

Mein geliebtes Volk, in ihrem ständigen Transformationsprozess sendet die Erde der Menschheit Warnsignale und, als eine Art Forderung nach Wiedergutmachung dessen, was der Mensch ihr zugefügt hat, leidet sie unter ständigen Krämpfen, die den Menschen in Mitleidenschaft ziehen und durch die er geläutert werden wird.

In diesem Moment erbebt die Erde ohne Unterlass an der einen oder anderen Stelle. Das Klima geißelt viele Länder. Das Feuer ruht nicht. Infolge der Gleichgültigkeit des Menschen gegenüber Unserem Willen nimmt die Schöpfung den Menschen als etwas jenseits Unserer Dreifaltigen Liebe wahr.

Diese Generation ist in vergangene Sünden zurückgefallen und hat die Sünde immer wieder neu entfacht, wodurch Unsere Gottheit und Meine Mutter schwer beleidigt wurden.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn sie leiden unter der Natur und werden schwer erschüttert.

Betet, Kinder, betet für Argentinien, denn es wird erschüttert und die Finsternis in den Herzen einiger Geschöpfe stürzt dieses Land in tiefes Leid.

Betet, Kinder, betet für Spanien. Blut wird vergossen und das erschütterte Erde dieses Landes wird gegeißelt werden.

Betet, Kinder, betet für den Mittleren Osten. Blut wird vergossen und aus der Atmosphäre kommt ein seltsames Phänomen auf den Menschen zu.

Betet, Kinder, betet für Russland. Dieses Land befindet sich in Alarmbereitschaft und wird ausgespäht.

Mein geliebtes Volk, korrigiere die Beleidigungen gegen Unsere Geweihten Herzen. Sei demütig, aber weise, um die Größe Unserer Göttlichen Liebe nicht aus den Augen zu verlieren und Dankbarkeit zu empfinden.

Eine neue Mode der Jugend wird Terror verursachen, was das Werk des Bösen sein wird.

In diesem Moment haben einige Meiner Kinder Schmähungen, Häresien gegen Unsere Göttlichkeit verbreitet, und ein jedes von ihnen wird sich dafür verantworten müssen, da sie eine schwere Beleidigung darstellen.

Geht euren Weg nicht, ohne über das Klima nachzudenken, nachzusinnen und es zu beobachten. Was die Wissenschaft als Auswirkungen des Klimawandels bezeichnet hat, bezeichne Ich als Zeichen dieser Zeit.

Mein geliebtes Volk, missachte diese Zeichen nicht, sondern beobachte sie. Sei bereit und entschließe dich dazu, ein wahres Kind nach Unserem Willen und dem Willen Unserer Heiligen Mutter zu werden.

Ich liebe euch mit Ewiger Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

27. Oktober 2017

Mein geliebtes Volk, Ich trage euch in Meinem Herzen. Mein Blick lässt niemals von euch ab. Mein Volk ist "Mein Augenstern". (Dt. 32,10)

Als Vater wünsche Ich, dass alle Meine Kinder "gerettet werden und zur Kenntnis der Wahrheit gelangen", (1. Tim. 2,4) indem sie friedlich und liebevoll sind, um Meine Liebe zu verbreiten und sie ihrem Nächsten zu schenken.

Behaltet die Lampen angezündet. Wie Ich über Mein Volk wache, so sollen Meine Kinder über die Erfüllung Meines Willens in Meinem mystischen Leib wachen. Seid nicht lau, gehört nicht zu denen, die mit kleiner Dosis immer wieder Neuheiten gegen Unseren Göttlichen Willen einführen, um Mein Volk abzubringen, damit es sich den Machenschaften des Bösen gefügig macht. So habe Ich euch ermahnt, Mich anzuerkennen und treue Anhänger Meines Volkes zu werden, zu dem Ich gekommen bin und komme.

Ihr sollt nicht nur das Gebet kennen, sondern auch in euch gehen, um euer Innerstes zu entdecken. Wendet euch nicht ab, wenn Ich euch verkünde, dass Meine Göttliche Kraft in euch wohnt und dass ein jeder selbst entscheiden muss, ob er sie annimmt oder ablehnt.

Meine Stärke bleibt gegenwärtig ...
wenn Meine Kinder Mein Wort verkünden ...
wenn sie beten und gute Dinge in Meinem Namen verrichten ...
wenn sie um Meinen Beistand bitten ...
wenn sie beten und das Gebet aus tiefstem Herzen stammt ...

Die Menschen müssen davon überzeugt sein, dass das Wort, das Meinen Kindern nach Meinem Willen gegeben wurde, sich in ihnen entfaltet, ebenso wie in ihren körperlichen Sinnen: Tastsinn, Geschmack, Geruch, Hören und Sehen sind Produkte Meiner Kraft, Meiner Macht, damit sie geistlich erblühen.

Doch hierfür müssen sie beständig sein. Die Beständigkeit ist eine große Gabe Meiner Kinder, eine Regel im Leben, ohne die sie sich nicht entfalten können und die bei allem erforderlich ist, was ein praktizierender Christ tun muss.

Meine Kinder wissen sehr wohl, dass das Böse existiert. Dort, wo es gesät wird, manifestiert es sich. Negative Energien werden nach dem Willen des Menschen angezogen. Gleiches zieht Gleiches an, und wenn ein menschliches Wesen vom Bösen erfüllt ist, koexistiert das Böse in diesem menschlichen Wesen, und Gedanken, Vorlieben und Wünsche werden vom Bösen beeinflusst.

Das Gute entfaltet sich im menschlichen Wesen, das Liebe, Mildtätigkeit, Vergebung, Hoffnung und Glaube ausstrahlt. Lebt der Mensch im Einklang mit dem Bösen, wird er überall Böses säen, das Negative wird in ihn eindringen und wird Verdruss, Spaltung, Lieblosigkeit, Unruhe, Neid, Mutlosigkeit verursachen.

Mein geliebtes Volk, Ich rufe euch auf, am dämonischen Fest Halloween nicht teilzunehmen. Der Böse hat von vielen menschlichen Geschöpfen Besitz ergriffen und ihr, die ihr Teil Meines Volkes seid, dürft euch an diesem heidnischen Fest nicht beteiligen, da es die Seelen dazu bringt, an alledem Gefallen zu finden, wofür das Böse steht, wenn Kostüme getragen werden, die für alles Teuflische stehen und euch den Einflüssen des Teufels unterwerfen.

Die Ignoranz Meines Volkes ist so groß, dass dem Teufel durch dieses scheinbar harmlose Fest Tür und Tor geöffnet werden. Wie möchte Ich, dass ihr auf das Fest des Bösen an Halloween verzichtet?

Ich möchte nicht, dass ihr euch in religiöse Gewänder hüllt.
Ich möchte, dass ihr den Heiligen Rosenkranz betet.
Ich möchte, dass ihr eurem Nächsten helft.
Ich möchte, dass ihr dem Hungernden zu essen gebt.
Ich möchte, dass ihr ein Werk der Barmherzigkeit verrichtet.
Ich möchte, dass ihr Meine Liebe verkörpert und euch in der Gemeinschaft der Heiligen mit Meiner Mutter verbündet.

Mein geliebtes Volk: Bekehre dich jetzt! Die Zeichen dieser Zeit lassen nicht auf sich warten. Lebe im Einklang mit dem Guten. Tue Gutes, indem du Meine Liebe denjenigen gibst, denen es an ihr mangelt. Der Mensch hat den Begriff 'Liebe' verfälscht, hat ihm einen weltlichen, unmoralischen und völlig entstellten Sinn gegeben. Wisst ihr, die ihr euch zu Meinem Volk bekennt, wovon Ich spreche?

Als Teil der Menschheit müsst ihr, Meine Kinder, euch vereinen, jedes Werk und jede Tat durch und durch leben, um euch nicht auszuliefern und dafür müsst ihr Mich einladen, in euch zu wirken und zu handeln.

Die Warnung nähert sich dem Menschen. Sie ist Mein großer Akt der Barmherzigkeit gegenüber der Menschheit. Dies ist die Gelegenheit, euch selbst zu reflektieren und den Weg der Wahrheit zur Ewigen Erlösung wiederzufinden.

Meine Lieben, ihr hört von Naturgewalten in vielen verschiedenen Teilen der Erde, die früher nicht so häufig auftraten wie heute. Dies ist das Ergebnis der Sünde des Menschen, mit der er beständig weiterlebt.

So ist der Mensch selbst ein friedloses Wesen, von der Geschwindigkeit und dem Wahn des Alltags getrieben, von den Aktivitäten der Sonne beeinflusst und unzweifelhaft durch die Akzeptanz des Teufels im Leben derer, die sich ihm hingeben.

Zivile Unruhen treten ohne ersichtliche Gründe vermehrt auf. Ihr fühlt euch dort, wo ihr seid, nicht mehr sicher, da der Mensch weniger besitzt und mehr haben möchte.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Bedrohungen zwischen den Nationen halten die Menschheit in Atem.

Betet, Meine Kinder, betet für Mexiko, denn es leidet unter der Natur.

Betet, Meine Kinder, betet für Russland, denn es wird sein wahres Gesicht zeigen.

Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Die Erde erbebt inmitten des Terrors, der von den selbsterklärten Feinden dieses Landes verübt wird.

Betet, Kinder, betet für Italien. Es leidet schwer. Meine Restkirche wird vernichtet werden.

Meine Lieben, das Böse drängt, wartet nicht und ergreift diejenigen, die ihm zugewandt sind. Daher lade Ich euch beständig dazu ein, Wesen des Friedens und Botschafter Meiner Liebe zu werden. Diese Generation wird leiden, geläutert werden, aber gleichzeitig durch die Fürsprache Meiner Heiligen Mutter gesegnet sein.

Wie das Böse über der Menschheit ist, so warten auch Meine Engelscharen auf einen Ruf von euch, damit sie euch auf den rechten Weg geleiten. Vertraut auf den Schutz und die Beständigkeit eurer Weggefährten, eurer Beschützer, damit ihr euch der Anwesenheit der Engel inmitten eurer Taten und Werke bewusst werdet.

Ihr lebt in Zeiten, in denen das Böse den Menschen ergreift und in seine Fallen treibt. Doch lebt ihr gleichzeitig in Zeiten großen geistlichen Beistands. Ihr werdet Wunder im Leben derer sehen, die nach Unserem Willen leben, im Leben derer, die darum kämpfen, den Weg der Wahrheit zu gehen. Ihr werdet Zeugen Meiner Liebe zu Meinem Volk sein.

Wartet, verzweifelt nicht, Mein Friedensengel wird Meinem Volk zu Hilfe eilen. Bleibt aufmerksam und wachsam! "Wer an Mich glaubt, wird nicht zuschanden werden." (Röm 10,11)

Mein Segen ist Kraft und Liebe für euch. Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

3. November 2017

Mein geliebtes Volk, Mein ständiger Segen über euch erleichtert euren Weg. Er schickt euch Meine Liebe, die euch ruft und stärkt, schützt und behütet.

Mein Volk, ihr müsst die Wahrheit Unseres Wortes leben, ihr müsst im Einklang mit der Heiligen Schrift leben und alles erfüllen, was Mein Vater Seinen Kindern als Gesetz im Leben hinterlassen hat, damit sie nicht auf Irrwege geraten. Nicht der Körper rettet euch, sondern ein Leben nach Unserer Wahrheit.

Unser Wille ist Liebe, beständige Liebe, die nie endet, sondern immer wieder neue Werke der Liebe Gottes für den Menschen schafft. Die Liebe hört nicht auf, sondern gewährt den Liebenden immer größere Güte. Je mehr Werke und Taten der Mensch nach unserem Willen verrichtet, desto mehr Wahrheiten werden offenbart. Doch um Werke nach Unserer Liebe und Unserer Wahrheit zu verrichten, müsst ihr die Heilige Schrift durch und durch kennen, um nicht verwirrt zu sein und vom rechten Wege abzukommen.

Es gibt nur einen einzigen Weg, der in Unser Reich führt. Ihr werdet keine Abkürzungen, keine Mittel der Beschleunigung finden und dieser einzige Weg besteht im Gehorsam und in der Einhaltung der Gebote Gottes, des Gebots der Liebe und der Wahrheit.

Einige sagen, Unsere Kinder zu sein, aber sie leben nicht in Geistlichkeit, sondern ein Leben voll falscher Religiosität. Somit können sie Unser Wort, Unser Mysterium der Liebe nicht ergründen. Sie nehmen sonntags regelmäßig an der Eucharistiefeier teil, beichten allwöchentlich und machen immer wieder die gleichen Fehler, ohne Absicht, sich zu bessern.

Sie leben ein bequemes, religiöses Leben, das sie in ihre menschlichen Gewohnheiten und Bedürfnissen, die sie in ihren sozialen Kreisen pflegen, in keinster Weise einschränken. Diese Kinder wissen nichts von Aufopferung und Hingabe, wollen Unserer Heiligen Dreifaltigkeit nicht näherkommen, bemühen sich nicht darum, geistlich zu wachsen und die Weltlichkeit, ihre persönlichen Vorlieben oder Interessen aufzugeben.

Geliebtes Volk, dieser Moment ist der Höhepunkt der Erfüllung der Offenbarungen, die Meine Mutter euch in unterschiedlichen Teilen der Welt verkündet hat.

Ihr dürft nicht länger zögern, um euch zu ändern. Ihr müsst es 'ipso facto' (durch die Tat selbst) umsetzen. Ihr denkt und klammert euch an die Vorstellung, dass ihr körperliche Wesen seid. Ihr wollt Mich nicht finden, um in Freiheit und Glückseligkeit zu leben. Ihr seid von materiellen Gütern, Essen, menschlichen Vergnügungen besessen. Daher seid ihr euch nicht bewusst, dass der Körper, auch wenn er der Tempel Meines Heiligen Geistes ist, endlich ist. Ihr müsst in Mein Licht eintreten, damit ihr das Bewusstsein und die Fähigkeit erlangt, den irdischen Zerstreuungen zu widerstehen.

Mein geliebtes Volk, wenn ihr eure sündigen Taten, die Beleidigungen, die Verleumdungen gegen Unser Haus und den Meiner Heiligen Mutter zugefügten Schmerz sowie die Situationen, in denen ihr eurem Nächsten schweres Leid angetan habt, nicht aufrichtig bereut ...
wenn ihr wegen eurer Engherzigkeit keine Reue empfindet ...
wenn ihr nicht bereut, da ihr die Gebote verletzt und die Sakramente abgelehnt habt, da ihr weder selige Kinder noch Vollbringer barmherziger Werke noch Kenner der Heiligen Schrift seid ...
werdet ihr wahrlich von einem Ort zum anderen umherirren, ohne Mein Wort zu begreifen oder geistlich zu wachsen.

Wer lebt, ohne das Ewige Leben zu sehen und zu erkennen, dessen Bewusstsein ist dem Irdischen, Materiellen und dem eigenen Selbst fest zugewandt.

Ein jeder jammert in der Wüste seiner eigenen Ignoranz, wenn er Mein Wort nicht erkennt und begreift. Wer Mich nicht durch und durch kennt, ohne falsche Interpretationen, irrt, schwankt, schränkt sich ein, missversteht Mich und gibt sich den einfachen Versuchungen gegen Meinen Willen hin.

Mein geliebtes Volk, kehre in die innere Stille zurück, bereue aufrichtig, indem du dich all der Dinge entledigst, die dich von deiner Hingabe an Meinen Willen abhalten. Ihr sollt den Zerstreuungen des Feindes und des menschlichen Willens widerstehen, da sie euch daran hindern, den Weg bewusst zu gehen.

Macht euch klar, dass Ich euch dies verkünde, euch, die ihr stetig gegen das menschliche Selbst, den Seelenfeind und all das ankämpft, was euch von Mir abbringt. Ich verkünde euch diese Dinge, die eure Nächsten, die Mich nicht kennenlernen wollten, nicht verstehen, woraufhin sie es falsch deuten und euch von ihrer Sichtweise überzeugen wollen, damit ihr es ebenso fehlinterpretiert.

In Meinem Volk gibt es verschiedene Geschöpfe. Ich sehe, dass einige Meiner Kinder aus Neugier zu Mir kommen, wobei sie weder Mein Wort noch Meine Wahrheit begreifen, sondern so leben wie es ihnen gefällt, während sie zu Kritik, Beleidigungen und Verurteilungen neigen.

Andere kommen mit eingeschränkten Sinnen zu Mir. "Sie haben Augen, und sehen nicht; sie haben Ohren, und hören nicht" (Ps. 11,5,6), Münder, doch können sie nicht von Mir künden. Sie neigen zu harscher Kritik, während sie keine Kompromisse eingehen wollen. Infolgedessen können Sie den Kern dieser Verkündigung Meines Wortes nicht ergründen.

Andere, die keinerlei Kenntnisse der Heiligen Schrift haben, schaffen es nicht, ihre Sinne gegenüber Meiner Wahrheit zu öffnen, da sie in Hinwendung zum Fleische, zum Irdischen, zu ihrem menschlichen Selbst leben. Sie verwehren sich selbst die Chance, Mich kennenzulernen und zu wachsen, sind hartherzige Geschöpfe und für schwerste Zwietracht verantwortlich.

Du, Mein Volk, musst über deinen eigenen Horizont hinausblicken, über die menschlichen Emotionen hinausfühlen, nicht eingeigelt in einem Schneckenhaus vor dich hinleben, während du dich dich der Enge deiner vier Wände bewusst bist.

Ihr lebt auf Erden, um in Mein Reich zu gelangen, um euch der Ignoranz zu entledigen, da ihr euch nicht bemüht habt, euch in die Heilige Schrift zu vertiefen. So ernährt ihr euch als Bettler der Liebe weiter von Krumen.

Mein Volk, der Materialist strebt nach allem, was seinen materialistischen Vorstellungen entspricht. Der Egoist denkt nur an sich selbst und nicht an seinen Nächsten. Der Unsensible sieht das Leid und reagiert nicht, da er ein Herz aus Fleisch hat. Ihr müsst eure Sinne sensibilisieren, wenn ihr geistlicher werden möchtet.

Ein jeder von euch muss ein Engel auf Erden sein, um die Heiligkeit mit seinem Nächsten zu teilen, da einige Mich nicht sehen, obschon sie Augen haben.Sie sind wie diejenigen, die die Sonne mit geschlossenen Augen zu erblicken versuchen. Wer Meinen Willen nicht erkennt, kann Mich nicht sehen, da er nicht nach Meinem Beispiel wirkt und handelt und infolgedessen fortwährend Kritik übt, weil er ihm Unbekanntes nicht verstehen kann.

Mein geliebtes Volk, die Prüfungen der Natur halten nicht inne und der törichte Mensch fügt zahllosen Unschuldigen schweres Leid zu, da sein Verstand vom Teufel besessen ist.

Ihr sollt euch bewusst sein, dass ihr durch Abkehr von Mir, durch Unkenntnis und Unterwerfung gegenüber den Horden Satans unvorstellbare Sünden verübt.

In diesem Moment gibt es viele vom Teufel besessene Geschöpfe, die die Erde der Macht des Bösen ausliefern, in Meinen Mystischen Leib eindringen, um Böses zu säen, die Göttlichen Gebote zu verfälschen und Unser Göttliches Wort nach Gutdünken des weltlichen Menschen zu verbreiten, wodurch schwere Fehler und Häresien begangen werden.

"Niemand kann zwei Herren dienen." (Mt. 6,24) Kinder versteht diese Wahrheit: "Niemand kann zwei Herren dienen."

Ihr seht nicht, dass sich manche von euch in Dummheit halten wollen, in geistlicher Blindheit, in geistlicher Ignoranz und sie sind von oben in Meinen Mystischen Leib eingedrungen und nun bringen sie Mein geliebtes Volk vom Weg ab, um es ins Verderben, in Zügellosigkeit zu stürzen, und so Meine Kinder dem Bösen als große Beute auszuliefern entwickelt in Meinem Mystischen Leib. Dies ist der Moment, in dem es heißt: Wehe! (Offb. 8,13)

Kinder, der Mensch wird nicht innehalten und weiterhin alle von ihm produzierten Waffen benutzen, um einen Großteil der Menschheit auszulöschen. Dies ist der große Wahn des Menschen gegen den Menschen. Der Wahn der Menschheit, die ohne Mich lebt. Der Wahn dieser Generation, die alles hinnimmt, was ihr verkündet wird, ohne nachzudenken, da sie wie zu Robotern ihrer Maschinen geworden ist, die in jeder Hinsicht von ihnen Besitz ergriffen haben.

Ich werde erst kommen, nachdem ihr die Läuterung vollzogen ist, mit der die Menschheit infolge ihres Ungehorsams konfrontiert werden wird und die der Mensch selber herbeigeführt hat.

Meine Kirche befindet sich im Chaos. Die in ihr vom Bösen verursachte Spaltung wird erst dann behoben werden, wenn die Offenbarungen Meiner Mutter in Erfüllung gegangen sind, die von großem Leid gegenüber Meinen Kindern künden, wenn sie ungehorsam bleiben.

Daher lade Ich euch ein, zu beten und für Meine Kirche Wiedergutmachung zu leisten, nicht für eine Kirche, die ihr euch selber ausdenkt und die nicht Meinem Willen entspricht.

Betet, Meine Kinder, betet für Nordkorea. Das Land wird leiden und selber Leidbringer sein.

Betet Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Die Irrungen in diesem Land führen zur Läuterung. Die Westküste leidet und das Land dieser Nation wird stark erschüttert werden.

Betet, Meine Kinder, betet. Schlafende Vulkane erwachen und fügen der Menschheit Leid zu. Die Menschen werden trauern, da sie nicht zu ihren Angehörigen zurückkehren können.

Betet, Meine Kinder, betet für Dänemark, denn es wird gegeißelt werden.

Die Erde bebt von Nord nach Süd, von Ost nach West. Manche Naturkatastrophen entbehren jeder wissenschaftlichen Erklärung, da ihre Ursachen nicht feststellbar sind.

Mein geliebtes Volk, als Mein Volk beschütze Ich euch. Ihr seid diejenigen, die Meinen Schutz geringschätzen.

Euch zu lieben, heißt nicht, dass euch die Übernahme von Verantwortung für die von der Menschheit begangenen Fehler erspart bleibt. Ich vergebe und liebe, liebe und vergebe, während der Mensch derjenige ist, der zu Mir kommen muss, um die erforderlichen Bedingungen für den Verdienst des Ewigen Lebens zu erfüllen. Verachtet Meine Mutter nicht, fügt Ihr kein Leid zu.

Meine Liebe pocht für euch. Ich schütze euch mit Meinem Kostbaren Blut. Ich segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

8. November 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein mütterliches Herz schlägt für jedes Meiner Kinder. Wenn sie sich von Meinem Sohn entfernen, wird das schlagen Meines Herzens stärker, damit sie es vernehmen.

Die Menschheit taucht in diesem Moment in Orte ein, von denen sie nicht weiß, wie man wieder aus ihnen herauskommt und ist daher weiterhin in das Böse verstrickt.

Meine Offenbarungen sprechen nicht nur davon, was passiert, wenn ihr nicht gehorsam seid, wenn ihr gegen den Göttlichen Willen rebelliert und den Teufel anbetet. Ich offenbare euch die Bedingungen, die Gottvater aufzeigt, damit sie die Menschheit erfüllen und über einen klaren Einblick verfügen, um nicht verloren zu gehen und die begangenen bösen Taten sowie die Guten unterlassenen zu bereuen.

Kinder, in diesem Moment müsst ihr füreinander beten und durch dieses brüderliche Gebet müsst ihr selber zu Fürbittern unter euch werden. Auf diese Weise wird die Liebe schnell in euch wachsen und zu einer Mauer zugunsten des mystischen Leibes Meines Sohnes werden. "Hört nicht auf zu beten und zu flehen! Betet jederzeit wie es der Geist eingibt; seid wachsam, harrt aus ohne den Mut zu verlieren; betet füreinander und bittet für alle Heiligen." (Eph. 6,18)

Meine Kinder, die Hoffnung, in den Augen Gottes der Gnade zu begegnen und die Vergebung der Sünden zu erreichen, ist das, was euch die Kraft gibt, weiterhin die Gefahren des menschlichen Willens zu überwinden, wenn er euch zum Bösen verführen will. Obwohl es nicht nur die Hoffnung sein wird, die euch dazu bringt, das Böse zu besiegen, wenn es sich euch nähert, sondern auch die Beharrlichkeit, das Ziel der Kinder Gottes zu erreichen: das Ewige Leben.

In den Augenblicken der Reinigung sieht die Menschheit das Böse nicht, sie erkennt es nicht, weil es dem Menschen ähnlich ist, er sieht es an einem Ort oder an einem anderen. Nur diejenigen, die versuchen, nach dem Gesetz Gottes zu leben, sind diejenigen, die mit brennender Flamme der Hoffnung fortfahren, erkennend, dass es kein menschliches und kein gesellschaftliches Gesetz, nichts außerhalb des Gesetzes, gibt, das mehr gilt als das Gesetz Gottes. Die Sonne scheint und die Sterne scheinen für alle, aber nicht alle sehen sie.

In den Momenten der Reinigung der Menschheit hat die Verzweiflung den Menschen erreicht und führt ihn zum Wunsch nach Besitz, den er nicht zu befriedigen vermag, sondern sich darin gefällt, ihn zu missbrauchen.

In diesem Moment der Reinigung für die Menschheit lehnen einige sich auf und leugnen Meinen Sohn und die Göttliche Gerechtigkeit, sie wollen sich nicht einsetzen, keine Opfer zulassen und sehen nicht darüber hinaus, was ihnen der körperliche Blick ermöglicht, und diese Kinder müssen demütig werden, um sich selbst zu finden und um die Liebe der Lieben zu finden.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, spekuliert nicht mit Terminen, die Zeit Gottes ist nicht die des Menschen. Bereitet euch vor auf die Große Warnung ... ändert, was ihr ändern müsst ... erneuert euch innerlich mit großzügigem Geiste ... erweicht das steinerne Herz ... lernt, mit dem Lächelnden zu lächeln und mit dem Weinenden zu weinen ... schaut nicht nur auf euren Quadratmeter, sondern blickt auf den Bruder, denn die Liebe ist es, wonach ihr gemessen werdet, in dem Masse, in dem ihr den Bruder liebt.

Wenn ihr die Warnung erlebt, werden einige umkehren und andere sich noch mehr von Meinem Sohn und von Mir entfernen und Mich aus ihrem Leben ausschließen. Einige werden erneuert und andere werden sich mit dem Bösen verbinden. Verhaltet euch so, als wäre jeder Augenblick der Letzte eures Lebens.

Geliebte Kinder, ihr werdet das Feuer des Himmels sich nähern sehen; einige werden Freude verspüren und denken, dass der Tag des Herrn bereits gekommen sei, andere, auch diejenigen mit einem härteren Herzen, die Sündigeren, werden Beute der Angst und rennen ziellos umher, ohne Zuflucht zu finden.

Diese Generation berücksichtigt die Rufe Gottes nicht; sie stellt sie in Frage, sie missachtet und leugnet sie, woraufhin Mein Sohn alles unternimmt, um sie zur Umkehr zu bewegen.

Ihr, Kinder Meines Unbefleckten Herzens, verneigt euch und betet. Ihr dürft nicht halbherzig leben, ihr müsst euch bekehren. Ich rufe euch mit Meinem mütterlichen Herzen auf, das Leben zu wählen und den ewigen Tod zu verwerfen.

Ihr, Kinder, wandert durch das Leben in einem stetigen Verlust von Chancen, lebt in der Vergangenheit, schaut nicht auf die Gegenwart oder sehnt euch nicht nach der Zukunft. Wenn ihr damit aufhören würdet, wäret ihr euch bewusst, dass ihr freiwillig wie Gefangene lebt, Gefangene dessen, was hätte sein können, dessen, was ihr seid und dessen, was ihr in Zukunft werden wollt.

Meine Kinder haben ihr Denken nicht erneuert, um ihnen das zu geben, was sie Zeit nennen, eine große Chance für das ewige Heil. Sie bitten um Freiheit, um sich für ihre schlechten Entscheidungen zu verurteilen ... weil Entscheidungen Konsequenzen für diejenigen haben, die sie ergreifen und über ihr Schicksal entscheiden.

In diesem Moment der Reinigung der Menschheit, befindet ihr euch in der Wirklichkeit, in der Weizen und Unkraut zusammen leben. In Anbetracht des Zusammenlebens von Weizen und Unkraut erhalten alle das Gute der einen und das Böse, das andere begehen; Krieg ist nicht nur für diejenigen, die ihn verursachen, sondern alle leiden unter den Folgen davon und dessen, was passiert. Deshalb rufe Ich euch auf, Schmiede des Guten zu sein.

Kinder, handelt nach dem Guten, mit der Liebe Meines Sohnes und der Gottesmutter. Ich habe euch in den Botschaften das Produkt der menschlichen Sünde erwähnt, während Ich Meine Hand, als Fürbitterin und Unterstützung ausgestreckt habe, Ich bin die Mutter der Menschheit.

Betet, Kinder, für die Kirche Meines Sohnes, damit die vorhandene Spaltung die Ereignisse nicht beschleunigt.

Betet, Meine Kinder, betet für Japan, es wird wieder beben und wird erneut eine Quelle der Verunreinigung für die Menschheit.

Betet, Kinder, betet, der Krieg der Worte geht über zu Taten; der Sonnenaufgang wird eine Warnung für die Welt sein.

Betet, Meine Kinder, betet, die Pest (Seuche) wird die ganze Menschheit verängstigen.

Ihr werdet am Firmament ein Licht vorbeiziehen sehen, es wird leuchten, ohne Licht zu sein. Sagt euch dann: Dies ist der Augenblick und beugt das Knie.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, seht das Klima, die Vegetation, seht, wer sich Gott verweigert, seht, wer euch verachtet, und ihr werdet verstehen, dass dies die Zeichen der Zeit sind, genau aus diesem Grund wird das Wort Meines Sohnes und das Meine verleugnet.

Ich bewahre euch in Meinem Herzen, jeder hält den Schlüssel in der Hand, um in Meinem Herzen zu bleiben: der Wille. Ich liebe euch und segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

15. November 2017

Mein geliebtes Volk, diejenigen, die ihr Leben ändern wollen, müssen sich jetzt entscheiden, bevor sie es nicht mehr schaffen, der Verwirrung zu entrinnen.

Meine Kirche hat falsche Lehren angenommen und ihr, die ihr Mich nicht wirklich kennt, akzeptiert jede Neuigkeit, die euch erreicht ... welch großen Fehler begeht ihr! Mein mystischer Leib befindet sich in der Finsternis, die verhindert, dass ihr Mein wahres Licht erkennt.

Der Glaube wird wieder und wieder geprüft, Meine Kinder durchlaufen den Schmelztiegel, der in der großen Prüfung der Menschheit gipfelt.

Ihr wisst, dass der Weg zu Unserem Haus eng ist. (Mt. 7,14) Ihr werdet auf Meinem Weg, die Einrichtungen, die euch das Weltliche zur Verfügung stellen, nicht finden. Wenn ihr jedoch die Engnisse besiegt, wird die Belohnung größer sein, auch wenn ihr dafür mit Liebe und unerschütterlichem Glauben überzeugt bleiben und umkehren müsst.

In Meinem Volk betrachtet ihr euch gegenseitig, kritisiert euch und zeigt aufeinander; dies ist ein weiteres Muster der Heuchelei, in der ihr lebt; ihr seid weder Liebe noch Kopien Meiner Liebe, sondern traurige Figuren einer schlecht ausgebildeten Liebe, ohne Werte, die euch daran hindern, in Unserem Willen zu bleiben.

Ihr stürzt leicht, weil ihr die Handlungen der anderen anstatt euch selber innerlich betrachtet und euch fragt, warum oder wozu Ich bestimmte Handlungen zulasse ohne euch selber zu richten.

Ihr lebt in einer falschen Demut und meint, alles zu wissen; ihr denkt, dass die Hingabe vollständig sei und klammert euch an den menschlichen Willen und stellt die persönlichen Launen über die Liebe selbst.

Ihr seid zum Fleischlichen hingezogen, nicht zum Geistigen, ihr beherrscht den Blick nicht und lässt dem Verstand lockere Zügel, womit ihr das eine um das andere Mal fällt.

Ihr seid gegenüber der Sünde tolerant, um euch nicht zu Meiner Liebe zu bekennen; ihr toleriert, was gegen die Zehn Gebote verstößt, um in einer mittelmäßigen Gesellschaft und mit einem halbherzigen Glauben weiter zu leben.

Mein geliebtes Volk, ihr habt euch so weit von Meinen Geboten entfernt, dass ihr, wenn ihr Meine Hilfe braucht, keine Worte findet; ihr fühlt euch beschämt angesichts so vieler Beleidigungen, die ihr gegen Mich begangen habt. Ihr fühlt Schmerz, wenn ihr Meine Hilfe oder die Meiner Mutter sucht. Ihr wisst, dass Ich gerecht bin und ihr fürchtet Meine Gerechtigkeit, weswegen ihr sie heute leugnet und leugnen werdet.

Ihr seid innerlich leer, nichts stellt euch zufrieden, nur wenige nehmen Meine Hand ohne Selbstinteresse. Mein Volk wird langsam kleiner, bis diejenigen, die an Mich glauben, sich einzeln abzählen lassen.

Einige von denjenigen, die sich in Gebetsgruppen befinden, in den Gruppierungen Meiner Kirche, einige von denjenigen, die an der Evangelisierung innerhalb Meiner Kirche beteiligt sind, sind nicht aufrichtig, sondern tauchen zwar in den Gemeinschaften auf, lassen sich in Wirklichkeit aber im Elend des menschlichen Willens leiten.

Für einige Meiner Kinder sind die Annehmlichkeiten nicht genug, sie sind nicht zufrieden mit allem und trauern der Vergangenheit nach.

Diese Generation ist sich dessen nicht bewusst, wie dringend die Änderung ist, sie meinen, Mir einen Gefallen zu tun, wenn sie sich bemühen, aber sie vergessen, dass ihre eigene Erlösung an einem Faden hängt.

Daher wird Mein Engel des Friedens kommen, wenn ihr schrecklich in Gegenwart des Antichristen leidet. Mein Engel des Friedens wird Balsam für die Meinen sein, er wird das Heil bringen und das Herz Meines Volkes berühren, wenn es denkt, dass Ich es nicht mehr in Meinen Händen beschütze. Dann wird Meine Kirche erneuert und die (Höhlen-)Baue werden von Tieren besetzt sein, nicht von Menschen, denn Mein Wort wird in ihr (der Kirche) sein, real wie ein Blitz. Mein Volk wird in Meinem Namen und unter der Leitung Meiner Heiligsten Mutter siegen!

Es wird diejenigen besiegen, die es verfolgen.
Es wird diejenigen besiegen, die Meine wahre Gegenwart in der Eucharistie leugnen, Ich werde Meine eucharistischen Wunder vermehren.
Es wird diejenigen besiegen, die Meinen Namen entweiht haben.
Es wird diejenigen besiegen, die Meine Wahrheit trüben, um mit weltlichen Zielen zu leben.

Mein Volk ist der Apfel Meines Auges und diejenigen, die es ausrotten wollen, werden verwirrt werden.

Mein geliebtes Volk, aus Furcht, dass Meine Propheten etwas verkünden, was der Hierarchie Meiner Kirche, die ihr als Volk kennt, zuweilen nicht gefällt, wird ihnen verboten werden,

Meine Wahrheit zu verbreiten. Es gibt heilige, Mir geweihte Männer, die in die Anonymität verwiesen wurden, damit andere nicht ihrem Beispiel folgen.

Meine echten Instrumente "leuchten wie die Sonne am Mittag". (Dan. 12,3) Diese predigen die Wahrheit ohne Furcht, erkannt zu werden.

Die Welt und das Fleisch sagen, dass der Teufel nicht existiert, einige Meiner Kinder, die denken, dass sie Meiner Kirche verpflichtet sind, bestätigen dies auch. Ja, Kinder. Sie bestätigen es, damit ihr in Zügellosigkeit und Torheit handelt, damit ihr unkontrolliert handeln könnt, beherrscht vom Handeln des Bösen über euch und ohne eure Reue.

Die Welt und das Fleisch sagen, dass der Teufel nicht existiert, um die Übergriffe gegen andere oder gegen die Schwächsten zu rechtfertigen, damit ihr dies nicht bereut. Hier zeigt sich der Stolz, Meine Kinder, Stolz, der euch herabwürdigt und euer Herz verhärtet.

Mein geliebtes Volk, der Dämon hat sich heute in einigen verhärteten Herzen eingenistet, in denjenigen, die Mich nicht lieben, in denjenigen, die in Ausschweifung leben, denn sie haben die Erde für das Böse vorbereitet, das verbreitet wird.

Vergesst nicht, nach Meinem Willen zu leben, seid euch der Zeit bewusst, in der ihr lebt.

Die gleiche Erde bebt ständig in der ganzen Welt und Meine Kinder leiden. Die Erde wird im Raum schwanken (wörtlich: oszillieren).

Ich will sehen, dass Meine Kinder auf die Angriffe des Bösen vorbereitet sind und dies erreichen sie, indem sie den Glauben durch die Göttliche Liebe vermehren.

Betet, Meine Kinder, betet für Mittelamerika, die Erde bebt.
Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, San Francisco wird geläutert.
Betet, Kinder, betet, ein Führer der Welt verliert sein Leben. Betet.

Alles, was ihr mit Meiner Liebe betrachtet, verströmt Meine Liebe zu euch. Ihr müsst in meiner Einheit bleiben, wer aus Meiner Einheit hinaustritt, setzt sich den Klauen des Bösen aus.

Ich rufe zur Versöhnung auf, damit ihr in Meinem Frieden seid, wie Ich es wünsche: Mein gläubiges und wahrhaftiges Volk. Ich segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

21. November 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, mögen der Frieden und die Liebe Meines Sohnes das frische Wasser sein, das euren Geist immerzu erneuere.

Ich komme, um euch diese Worte nach dem Willen des Vaters zu bringen, auf dass alle den wahren Kern des Glaubens erkennen.

Ihr seid Geschöpfe Gottes und als solche seid ihr dazu in der Lage, im Geiste wiedergeboren zu werden, Geschöpfe des Guten zu sein und die alten Kleider abzulegen, mit denen ihr euren Nächsten beeindrucken wollt.

Ihr lebt in der Welt, doch stammt ihr nicht von ihr.
Ihr lebt nicht, um in einem Wettstreit des Materialismus gegeneinander anzutreten.
Ihr lebt nicht, um die Zeichen der Zeit aus Furcht zu ignorieren.
Ihr lebt nicht, um zu hinterfragen, aus welchem Grund oder zu welchem Zweck Gott manche Dinge zulässt.
Ihr lebt unter Berücksichtigung dessen, was euer Nächster leistet, doch ignoriert ihr eure Schwächen und versteckt sie, um weiter in Sünde zu leben.
Ihr lebt nur zur Hälfte in der Spiritualität, mit inhaltslosen Gebeten und leeren Gesängen, die den Geist überhaupt nicht berühren.

Ihr müsst bedingungslos gehorchen, bis hin, euch aufzulösen, damit Mein Sohn in einem jedem von euch innewohnt und nicht der Wille des Menschen, sondern der Wille Gottes die Oberhand hat.

Ihr empfangt Meine Worte nicht mit der gebührenden Ernsthaftigkeit, haltet den Wandel für eine Lüge, von dem ihr Zeuge sein werdet und in den ihr euch begeben habt und der wie die Wogen eines aufgewühlten Meeres wachsen wird. Diese Generation erlebt jene Veränderungen, die von denen am meisten erwartet wurden, die sich verweilten, die Zeichen dieser Zeit zu durchdringen, sie aber als bedeutungslos einstuften.

Die Hinterlist Satans hat sich in die Kirche Meines Sohnes eingeschlichen, damit diese Kirche nach wie vor jene Meines Sohnes zu sein scheint, Ihm aber nicht ganz gehorsam ist.

Ihr, Kinder Meines Unbefleckten Herzens, besitzt nicht das, was ihr als Kinder Meines Sohnes haben solltet. Euch wurden nur die Krumen gegeben, nicht das ganze Bankett. Und zwar, um euch dem treuen Volke zu entreißen, wodurch das Volk Meines Sohnes schwindet. Der Böse und seine Anhänger haben viele Möglichkeiten, um euch zu betrügen, bis ihr in völliger Gleichgültigkeit und Respektlosigkeit gegenüber dem Vater, dem Sohne und dem Heiligen Geist lebt.

Ihr schreitet voran, doch erreicht ihr den Punkt, an dem die Verwirrung euch geistlich blind machen kann, insbesondere für jene, die das Wort Meines Sohnes nicht kennen und der falschen Religiosität verfallen.

Zu diesem Zeitpunkt sind Meine Kinder Opfer derer, die das Wort Meines Sohnes im Innern Seiner Kirche verdrehen und das Volk zum Missbrauch und zur Abkehr vom Worte Gottes verleiten, wovon sie sich nicht abwenden dürfen und wonach sie leben sollen.

Der Mensch klammert sich an die Weltlichkeit, den Materialismus, die Gesellschaft, an all das, was für ihn bequem ist, während er den Ruf Meines Sohnes ein neues Leben zu beginnen, gering schätzt. Ich habe euch gesagt, dass ihr zur Heiligkeit berufen seid und innehalten sollt, da ihr nicht auf die Kraft des Heiligen Geistes vertraut, der diejenigen erfüllt, die für ihre geistliche Entwicklung kämpfen und leere Gefäße sein möchten, um vom Heiligen Geist erfüllt zu werden.

Das Gebet jedes Einzelnen, Meine Kinder, ist wichtig. Allerdings sollt ihr keine Gebete sprechen, ohne das gesprochene Wort in jedem Gebet zu verspüren.

Das Gebet muss im Geschöpf wachsen, das Herz erfüllen, zur Erkenntnis führen und den Verstand stärken. So kann es das Herz des Menschen mit dem Gefühl der Wahrheit, des Bewusstseins, des Respekts und mit dem Werk der Gnade gegenüber der Heiligen Dreifaltigkeit erfüllen.

Der Mensch darf in diesem Augenblick nicht ruhen. Er muss unbedingt den Weg Meines Sohnes in der Tiefe beschreiten, damit er nicht verwirrt werde und sich nicht verirre.

Die meisten Menschen aus dem Volk Meines Sohnes warten auf den Beginn der Zeichen und Signale, die ihnen sagen, dass sie sich schon in der Läuterung befinden, und Mich als Mutter schmerzt eure Ignoranz gegenüber allem, was auf Erden bereits geschieht.

Kinderlein, die Angriffe der Natur, die selbst von Wissenschaftlern nicht erklärt werden können, da es sich um nie dagewesene Ereignisse und unerwartete Zeichen, Rumoren, Veränderungen der Natur handelt, die der Mensch nicht erkennen will; durch die fehlende Anwesenheit Gottes sind die Menschen dem Einfluss von Sonne, Mond, der Natur und dem Werk des Teufels unterworfen. Wenn ein Mensch die Liebe Gottes nicht zu leben weiß, wird er die ständigen Gefühlsschwankungen, denen er in diesem Moment unterworfen ist, nicht überwinden können, da er allerorts von Satan attackiert wird.

Ihr erwartet, dass das Böse euch mit Waffen angreifen oder mit Angeboten verführen wird. Tatsächlich agiert der Seelenräuber jedoch heimlich, unerkannt und unbeachtet, damit sich die Menschen nicht vorbereiten.

Das Wort der Propheten wurde zu allen Zeiten geleugnet, um dem Volk Meines Sohnes die Chance zu verwehren, sich gebührend vorzubereiten. In diesem Moment negiert ihr Meine Prophetin und greift das an, was sie verkündet. Doch vergessen die Kritiker hierbei, dass es nicht ihr Wort, sondern das Wortes Gottes ist, welches sie verkündet. Die Menschheit übernimmt das, was sie nicht annehmen sollte und lehnt das Wort ab, welches ihr die Augen öffnen würde, um zu erkennen, dass sie Kinder Gottes sind und in Einheit mit Meinem Sohn wachsen und leben sollte.

Geliebte Kinder: Habt keine Angst, fürchtet euch nicht. Es werden große Dinge geschehen und ihr müsst den Glauben aufrechterhalten, Ruhe bewahren und den Wunsch hegen, einzutauchen und schließlich mit dem Willen Gottes eins zu werden.

Seid Geschöpfe guter Werke. Seid nicht neidisch und lasst euch nicht von Habgier verleiten, da der Teufel hierin einen Nährboden findet, um zu wachsen und euch als Geschöpfe Gottes zu schaden.

Wenn ihr durch diese Verkündigung nach dem Willen Gottes wachgerüttelt werdet, so zerredet sie nicht, wenn ihr nicht an sie glaubt, verharrt in Ignoranz, doch sprecht keine leeren Worte, die sich leicht widerlegen lassen.

Ihr, Meine Kinder, sollt in die Wahrheit eintauchen, mit reinem Herzen leben und frommen Herzens sein.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Seuche wird beschrieben, um die Menschheit zu alarmieren.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Erde wird schwer erschüttert. Dies ist der Moment der "Wehe-Rufe". (Offb. 8,13)

Betet, Meine Kinder, es kommt zum Verrat zwischen den Ländern, die einander furios bekämpfen werden.

Betet, Meine Kinder, betet für Portugal. Das Gejammer wird überall zu hören sein.

Betet, Meine Kinder, betet für Spanien.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, es gibt viele Geschöpfe, die zu Mir kommen. Manchmal werfen sie Mir vor, ihnen nicht gebührend zu helfen, doch sehen sie nicht, dass der Glaube so kalt ist, dass sie bitten, ohne liebevoll zu denken oder zu flehen, sondern fordernd; Mein Sohn aber liebt die Demut.

Der Friedensengel aus dem Hause des Vaters wird kommen und euch das wahre Wort verkünden und euch daran erinnern, dass Gott treu und wahrhaftig ist. (5 Mose 7,9) Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

16. Oktober 2017

Für Sonntag, den 26. November, lade Ich euch zu einem neuen Tag des Rosenkranzgebetes für die Rettung der Seelen ein. Ich lade die Menschheit dazu ein, Meinen Sohn, Herrn des Universums, anzuerkennen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

26. November 2017

Mein geliebtes Volk, Ich begleite Mein Volk zu allen Zeiten und lasse es nicht im Stich. Ich segne es immerzu für jede Tat, die nach Unserem Willen verrichtet wird. Es bereitet mir großen Schmerz, wenn die Menschen Meinen Rufen nicht folgen.

Ich bin nicht gekommen, um die Gebote, die Heilige Schrift und die Sakramente neu zu erfinden. Ich halte die gegenwärtige Fassung aufrecht.

Unsere Dreifaltigkeit ist die Ewige Gegenwart und nach Erlass Unserer Dreifaltigkeit wird euch die Verkündigung des Dreifaltigen Wortes durch diese Botschaften offenbart.

Mein Volk, es ist dringend notwendig, das Bewusstsein zu erlangen, damit ihr geistlicher werdet, um zwischen dem zu unterscheiden, was dem Willen Gottes entspricht, was dem Willen der Menschen entspricht und was Meine Kirche in das Schisma stürzt, um dem Usurpator Meines Volkes zur Macht zu verhelfen.

Ihr sollt nicht nur wissen, wer Ich bin, sollt Mich nicht nur erkennen, sondern Mich auch annehmen, damit ihr nicht getäuscht werdet. Daher reicht es nicht, sich Christ zu nennen oder zu wissen oder zu Glauben, dass Ich euch von der Sünde erlöst habe, da ihr euch die Erlösung noch nicht gesichert habt. "Ein jeder wird nach seinen Taten beurteilt." (Vgl. Offb. 20,12)

Ihr hört des Öfteren, dass der Himmel allen offen steht. Es ist wahr, dass er allen offen steht, da dies Unserem Willen entspricht, jedoch haben sich nicht alle den Himmel verdient, sondern müssen sich anstrengen und das Gesetz Gottes erfüllen, das ihnen bekannt ist, um das Ewige Leben zu erlangen.

Es wird euch verkündet, dass die Hölle nicht existiere, sondern auf Erden stattfinde. Dies, Kinder, ist ein Irrglaube und da ihr die Heilige Schrift nicht kennt, werdet ihr getäuscht. Der Ort des Feuers, in dem die Seelen ohne Mich sind, existiert; sie klagen und leiden nicht wegen des Willens Gottes, sondern durch den Missbrauch des freien Willens; sie haben sich dem Bösen und damit der Sünde ausgeliefert.

Ihr hört nicht, dass regelmäßig über das Fegefeuer gepredigt wird, und die Menschheit hat das verloren, was für die Seelen derer, die im Fegefeuer sind, eine große Hilfe und Segen bedeutet: Das Gebet des Heiligen Rosenkranzes und den Lobhymnus an die Göttliche Dreieinigkeit (Trisagion) zugunsten der Seelen, die im Fegefeuer sind, voll Hoffnung, dass Meine Heilige Mutter und die Engel sie in Unsere Gegenwart bringen.

Mein geliebtes Volk, ihr müsst immerzu über euch selbst reflektieren, ebenso wie über das menschliche Selbst, damit es euch nicht vom Weg zum Ewigen Leben abbringe.

Es ist entscheidend, über das persönliche Tun und Handeln zu reflektieren, doch wer nicht demütig ist, wird es nicht schaffen. Aus diesem Grund müsst ihr euch als Mystischer Leib vereinen, damit ihr einander helfen und die persönlichen Hindernisse überwinden könnt.

In diesem Moment hat Mein Volk das Bewusstsein verloren, was die Sünde für die Seele mit sich bringt, da euch gegenüber nicht mit dem Wort der Wahrheit gepredigt wird, sondern voll Lauheit. So finden die Menschen gefallen an der Sünde.

Die Menschheit hört, wie von einer Barmherzigkeit ohne Gerechtigkeit gepredigt wird, von einer Barmherzigkeit, die nichts sieht, von einer Barmherzigkeit, die nichts hört, sondern alles vergibt, ganz gleich wie schwerwiegend das Vergehen auch sein mag, selbst wenn der Mensch infolge der verübten Sünde weder Leid noch Schmerz verspürt.

Mein Volk möchte ein Kreuz nach dem Willen des Menschen haben, ein Kreuz, das alles gestattet, ein Kreuz, das der Sünde zusagt. Kinder, wachst, entdeckt Mich, erkennt Mich, damit ihr nicht verloren geht, damit ihr nicht getäuscht werdet. Mein Kreuz ist Liebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit.

"Nie sollen Liebe und Treue dich verlassen; binde sie dir um den Hals, schreib sie auf die Tafel deines Herzens! Dann erlangst du Gunst und Beifall bei Gott und den Menschen. Mit ganzem Herzen vertrau auf den Herrn, bau nicht auf eigene Klugheit, such ihn zu erkennen auf all deinen Wegen, dann ebnet er selbst deine Pfade." (Sprüche 3,3-6)

Ich Bin ein König ohne Reich, bin Herr der Liebe und Bettler der Liebe.

Meinen Kindern wird der Weg in die Verdammnis geebnet. Sie begreifen nicht, dass sie nach Unserem Göttlichen Willen leben müssen, um zu Mir zu gelangen. Die Intelligenz des Menschen, das Wissen des Menschen, das Verständnis des Menschen wurden beeinflusst, damit er sich der Bequemlichkeit und alledem, was keine Anstrengungen erfordert, hingibt und seine Komfortzone nicht verlässt.

Mein geliebtes Volk, wenn ihr wirklich frei sein wollt,
liebt die Freiheit, die Ich euch biete, damit ihr euch dafür entscheidet, Mir zu folgen ...
liebt die Erfüllung Meines Willens ...
liebt die Erfüllung der Gebote ...
liebt die Erfüllung der Sakramente ...
liebt es, Mir zu folgen ...
liebt es Mir zu dienen, nicht den launischen Interessen des Menschen, sondern nach Meinem Willen, der Anstrengungen, Entschlossenheit, Hingabe, Eifer, Wahrheit, Hingabe, Vergebung, doch vor allem Werke und Taten Meiner Liebe erfordert. Möchtet ihr frei und keine Sklaven sein? Folgt Mir, denn Ich schenke euch die wahre Freiheit.

Mein Volk, lasse Dich nicht vom rechten Wege abbringen und nicht ins Verderben stürzen, wo die Seele Mein Licht nicht sehen wird. Der Teufel hat das Denken der Menschen infiltriert, und dabei insbesondere die Habgierigsten unter ihnen, um sie zu attackieren und von Mir abzubringen.

Das Leben Meiner Kinder muss in diesem Moment geistlich aktiv sein, denn wenn Meine Kinder keine Geistlichkeit praktizieren, werden sie zur leichten Beute des Bösen. Denkt daran, dass der Teufel einen Krieg führt, von dem ihr in Anbetracht des Lärms der Weltlichkeit und des Mangels an innerer Ruhe nichts mitbekommt. Dabei handelt es sich um einen Krieg gegen die Geistlichkeit, der in einigen Fällen Gestalt annimmt, wenn der Mensch vom Teufel besessen ist.

Mein Volk, gib Mir Mein Reich. Schließe Mich nicht aus deinem Leben aus. Der Zugang zu öffentlichen Orten wurde mir verboten. Ich werde wie ein Dieb behandelt, werde versteckt, vom Arbeitsplatz entfernt. Es wird Meinen Kindern untersagt, Mich anzusehen. Die Bedeutung Meines Wortes wird geschmälert, damit Satan Mein gesamtes Volk unterwandern kann.

Doch, Kinder, dieser König der Liebe und Barmherzigkeit, der Liebe und Gerechtigkeit wohnt in jedem Seiner Kinder und daher kann euch nichts von Mir trennen, es sei denn ihr selber.

Lernt Mich voll und ganz kennen, damit ihr versteht, dass Ich der König aller Schöpfung bin, alles sichtbaren und unsichtbaren, König des Universums, König dessen, was der Mensch kennt und was er noch nicht kennt. (Vgl. Kol. 1,16) Daher offenbare Ich euch die Ereignisse, damit ihr die Lampen mit Öl gefüllt habt.

Betet, Kinder, betet. Die Erde wird immer wieder erschüttert und findet keine Ruhe.

Betet, Meine Kinder, betet. Der Teufel bringt der Menschheit Leid, indem er in die Gedanken einiger Menschen eingedrungen ist und sie kontrolliert. In einigen Ländern ist der Terror allgegenwärtig und Meine unschuldigen Kinder leiden. Europäische Metropolen leiden.

Betet, Kinder, betet.

Betet, Kinder. Die Vereinigten Staaten leiden.

Betet, Meine Kinder. Der Kommunismus gewinnt an Kraft und Mein Volk wird erbarmungslos unterdrückt.

Die Zeiten sind grausam. Nicht der Mensch Meiner Restkirche gewinnt an Stärke, sondern der Mensch der Aufsässigkeit, der Mensch des Widerspruchs, der Mensch des Hochmuts, der Mensch, der wahllos an allen möglichen Riten verschiedener Religionen teilnimmt, wodurch er der Verwirrung erliegt. So wird Satan den optimalen Nährboden finden, um seinen Plan für die Menschheit umzusetzen.

Mein geliebtes Volk, nutze die Gabe des freien Willens, indem du an der Gnade festhältst, um dem Zweck zu entsprechen, nach dem du erschaffen wurdest: die Erlangung des Ewigen Lebens.

Mein Volk, urteile nicht über das Verhalten deines Nächsten. Kritisiere ihn nicht für das, was er falsch gemacht hat, sondern lobe seine Fortschritte und wende dich der Erkenntnis der Wahrheit Meines Wortes zu.

Jeder Mensch durchquert die glühende Asche seiner Fehler, doch verdient derjenige Anerkennung, der seine Fehler erkennt, während derjenige töricht ist, der immer wieder dieselben Fehler verübt, ohne sie zu erkennen.

Mich zu entdecken, Mich zu erkennen, steht nicht im Widerspruch zu Meinem Willen, denn tatsächlich ist es die Pflicht Meines Mystischen Leibs, Mich durch und durch zu erkennen und diese Beziehung vertrauensvoll einzugehen, die ihr zu diesem König der Könige haben sollt. Leider gibt es nur wenige, die dies wirklich wollen.

An diesem Tag sollt ihr euch daran erinnern, dass Ich der König des Universums bin, doch sollt ihr Mich nicht in die Schranken weisen. Ich komme zu euch mit Meiner Liebe und Meiner Gerechtigkeit, mit Meiner Vergebung und Meiner Wahrheit.

Ich segne euch und verkünde euch alles, was ihr wissen müsst, damit ihr nicht aus Unwissenheit verloren geht. Meine Liebe nimmt all diejenigen auf, die sich selbst als sündig, als töricht, als starrköpfig erkennen.

Ich segne jeden, der Mein Wort im Herzen trägt. Mögen sein Weg und sein Umfeld gesegnet sein, damit ein jeder von euch zu einem menschlichen Geschöpf werde, das Meinen Segen in die Welt hinausträgt. Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft von der Heiligen Jungfrau Maria an ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

1. Dezember 2017

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, Mein mütterlicher Segen begleitet euch als unlöschbares Siegel Meiner Mutterschaft derjenigen, die sie annehmen. Die Heilige Dreifaltigkeit hat Mir den Titel 'Unsere Frau der letzten Zeiten' verliehen.

Ausnahmslos alle Menschen sind Meine Kinder. Ihnen reiche Ich Meine Liebe, Meine Führung, Meine Fürsprache, Meine Hände, um sie auf den sicheren Weg ins Ewige Leben zu geleiten.

Geliebte Kinder, da viele sich von Meinem Sohne, vom Willen Gottes und von Meiner Mutterschaft abwenden, sollen euch diese Rufe zum Nachdenken bewegen und dafür sorgen, dass nicht mehr Seelen verloren gehen.

Diese Generation hat erreicht, dass der Menschheit vom Himmel her und durch die Barmherzigkeit Gottes die Ereignisse offensichtlich verkündet werden, die auf den Moment der Prüfung hindeuten, welche sich bereits vollzieht. Dies ist keine Generation von niedriger Intelligenz, sondern eine Generation, die sich gegen Meinen Sohn und alles, was von Gott stammt, aufgelehnt hat, wodurch Gott in Vergessenheit geriet und sie den Täuschungen des Antichristen zum Opfer gefallen ist.

Ein jeder steht vor einer Waage, und in diesem Augenblick lasten Unglaube, Missachtung, Auflehnung, Unmoral, Respektlosigkeit, Mangel an Wohltätigkeit und Nächstenliebe auf ihr. Der Mensch legt seinen eigenen Hochmut, seine Ichbezogenheit, Überheblichkeit und Habgier, seinen Unglauben, seine Unkenntnis der Gesetze Gottes und seine Zuneigung zu allem, was das Böse ihm bietet, in die Waagschale.

Diese Generation hat das große Vermächtnis der Erlösung empfangen. Aus eben diesem Grund weiß sie es nicht wertzuschätzen und interpretiert es falsch. Während sie sich in Sicherheit wägt, klammerte sie sich an das Böse und hat Dinge erfunden, deren Einsatz ihr den größten Schaden zufügen würde, den man je gesehen oder gespürt hat.

Infolge der Fiktion von Videospielen und Kinofilmen, mit der ein Großteil dieser Generation aufgewachsen ist, mangelt es ihr an Realitäts- und Risikowahrnehmung. Daher wurde sie mittels der Fiktion eingefangen, damit der Teufel sein Ziel erreichen kann: Denn diese Generation glaubt, das Leben sei ein Spiel und sie werde im Augenblick, in dem sie es wünscht, die Fähigkeit haben, noch einmal von vorne anzufangen.

Die Unbewusstheit eines Menschen, dessen Bewusstsein durch den missbräuchlich angewandten freien Willen außer Kraft gesetzt wurde, ist die traurige Realität des heutigen Menschen, der inmitten der realen Welt in Unwirklichkeit lebt. Demnach erkennt er die realen Ereignisse nicht, die den Menschen zu einem endgültigen Wandel seines Tuns und Handelns drängen. Doch Meine Kinder gehorchen nicht. Daher nutzt der Böse die Schwäche des Menschen aus, um ihn zu täuschen und ihn glauben zu machen, dass alles gut sei.

Dies sind Zeiten der Verwirrung für Meine Kinder. Das Steuer wird herumgerissen und inmitten der aufbrausenden Wogen des Meeres der Weltlichkeit, finden sie keinen Halt, um die richtige Entscheidung zu treffen. Wer sich als Feind des Willens Gottes betrachtet, wird große und verheerende Frevel gegen die Gotteshäuser verüben. Liturgische Gefäße werden als Objekte verkauft, so als handelte es sich um wertlose Gegenstände, und Gotteshäuser werden in Orte von profanen Aufführungen umgewandelt.

Der Götzendienst des Menschen für den Menschen nimmt zu und Mein Sohn wird immer weiter in die Einsamkeit verbannt. Dem Volke Meines Sohnes mangelt es an Wahrheit, an Informationen und an Wissen. Aus diesem Grund haben die Feinde des Glaubens ihren teuflischen Plan nach und nach umgesetzt, bis zu diesem Augenblick, in dem der Mensch im Zuge der Toleranz gegenüber dem Bösen versklavt wurde, um schließlich dem Betrüger zu dienen.

Die Zeit des Schwankens ist gekommen. Meine Kinder unterscheiden nicht zwischen dem Willen Gottes und dem, was der imposante Mensch hervorgebracht hat. Daher lade ich euch ein, Meinen Rufen zu folgen. Ich rufe euch auf, die Heilige Schrift kennenzulernen, um nicht die Modernismen anzunehmen, die die Menschheit ins Verderben führen werden. Ihr handelt passiv gegenüber alledem, was euch auf den schlechten Weg führt. Ihr seid wie Schafe, die auf den Abgrund zulaufen.

Ihr, die ihr euch selbst als treu bezeichnet, sollt von Meinem Sohn Zeugnis geben. Ermuntert eure Brüder und Schwestern, fest an der Seite Meines Sohnes zu stehen.

Ihr seht, wie in jedem Augenblick große Veränderungen auf der ganzen Welt stattfinden. Der Kommunismus selbst schreitet langsam, doch mit festem Schritt voran. Er sorgt vor den Augen der Menschheit für Unterdrückung. Meine Kinder verhungern unter der Macht des Kommunismus. Sie sterben, da es ihnen nicht gestattet ist, frei zu reden. Doch was tut der Rest der Menschheit für seine Brüder und Schwestern?

Diejenigen, die die Offenbarungen des Himmels in diesen Zeiten verkünden, werden verfolgt, um euch alles vorzuenthalten, was Wir euch verkünden und um die Glaubwürdigkeit der Verkündigung des Göttlichen Wortes oder des Wortes dieser Mutter zu zerstören. In diesen Zeiten der Verwirrung ist die Zeit für den Bösen gekommen, der den Menschen das Gegenteil des Guten tun lässt, der sich darin gefällt. Meine armen Kinder, was seid ihr doch geistlich blind!

Der geistlich Blinde verharrt in diesem Moment in seiner Blindheit, um die Rufe aus dem Hause des Vaters nicht glauben zu müssen und ablehnen zu können und seinen falschen Göttern zugetan ist.

In der Geschichte der Menschheit gab es die Sünde, doch nie zuvor war sie so groß wie heute. Es gab auch schon früher Gotteslästerungen, doch nicht in dem Ausmaß wie heute. Der Mensch hatte sich auch früher schon von Gott abgewandt, doch nicht so wie er es jetzt tut. Die bösen Taten und Werke des Menschen sind über das hinaus gegangen, was er sich hätte vorstellen können und in diesem Moment möchte er sich nicht darüber Rechenschaft geben, dass er nicht in die Vergangenheit zurückkehren kann, weil er sich an das Böse gewöhnt hat und sich daher nicht bekehren will.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, betet, Kinder, betet für Frankreich. Das Land wird dem Terror zum Opfer fallen.

Betet, Kinder, betet für Mittelamerika, denn es wird erschüttert werden und Kolumbien wird infolge seines fehlenden Gehorsams gegenüber den Rufen Meines Sohnes Hunger leiden. Die Guerilla unterzeichnet nicht die Wahrheit, sondern stellt Bedingungen. Dieses Land wird Sühne leisten müssen.

Betet, Kinder, betet für die Vereinigten Staaten. Der Mensch rebelliert gegen alles und möchte sich nichts auferlegen lassen. Betet, das Land der Freiheit wird erschüttert und das Symbol der Freiheit von feindlichen Mächten attackiert werden.

Mein Sohn ist Liebe und daher gewährt er dem Menschen die Möglichkeit, sich zu läutern. Die Menschheit erblasst angesichts der zahllosen Verluste in allen Bereichen, aber trotzdem wird der Mensch ungehorsam bleiben und noch mehr leiden. Infolge menschlichen Hochmuts wird er dem Leiden Namen und Ausreden geben, um nicht hinzunehmen, dass er Böses tut.

Die Wogen des Meeres geißeln die Menschheit ohne Unterlass. Der Mensch wird an einem sonnigen Tage vom Wasser überrascht werden. Es werden Parasiten kommen, die die Nahrung des Menschen in einem Augenblick verderben werden. So werden Hungersnöte und Dürreperioden zu besorgniserregenden Problemen für große Nationen werden.

Diese Menschheit wird das Unerwünschte sehen. Sie wird geläutert werden, um sich auf die Zweite Wiederkunft Christi vorzubereiten, bei der der Friede allerorten regieren und der Mensch dem Willen Gottes folgen und nicht länger von der Heiligen Dreifaltigkeit oder dieser Mutter getrennt sein wird, da er eins mit seinem Vater im Himmel sein wird.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, der Friedensengel kommt, um zu euch zu sprechen, zu den "... Menschen guten Willens" (Lk 2,14) und zu denen, die nicht geglaubt haben, damit sie sich angesichts des Wortes der Wahrheit bekehren werden. Meine Kinder werden dafür dankbar sein, dass sie sich von den rechten Lehren Meines Sohnes nicht abgewandt haben und Gott treu ergeben waren.

Schaut Mich an Kinder, Ich wache über euch, damit nicht mehr Seelen verloren gehen! Schaut Mich an Kinder, wandelt nicht länger in Finsternis, wo ihr die rechten und erquickenden Gaben Meines Sohnes nicht sehen könnt! Dient nicht dem Bösen. Seid Geschöpfe des Guten, der Liebe Gottes und Besitzer dessen, woran es der Welt mangelt: Weisheit und Urteilsvermögen.

Kinder Meines Herzens, Ich segne euch mit Meiner Liebe. Ich segne euch mit Meiner Mutterschaft. Ich segne euch und liebe euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.