Botschaft der Heiligen Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Maria des Lichts.

2. Juli 2018

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, der Weg Meiner Kinder ist schwierig inmitten dieses Meeres aus verschiedenen Ideologien, Religionen und Sekten, obwohl durch die Hand Meines Sohnes und in Erfüllung des Gesetzes Gottes, nach dem Handeln und Wirken Meines Sohnes, die Schwierigkeit zu einem Hindernis wird, das es zu überwinden gilt, um Sich als wahrer Christ zu perfektionieren. Der Weg ist nicht leicht, doch mit Hilfe des Glaubens durchaus passierbar.

Ich bewahre euch in Meinem Unbefleckten Herzen, um euch Schutz zu gewähren, sofern und solange ihr es zulässt.

Ich bin 'Königin und Mutter der Letzten Zeiten'. Dieser Zustand, in dem ihr lebt und der in so überwältigender Weise eingetreten ist, veranlasst den Großteil der Menschheit dazu, das Leben frei von jeglichem Respekt zu betrachten. Dies ist das Ergebnis der Abkehr des Menschen von Gott und wenn sich das menschliche Geschöpf von Gott abwendet, verliert es sich darin, was das Weltliche und Sündige ihm bietet, und in diesem Augenblick verfällt der Mensch ohne Gewissen und Erkenntnisfähigkeit der Zügellosigkeit und vergisst Gott, wodurch er in die Hände des bösen Unterdrückers gerät.

Geliebte Kinder, dem Mensch fällt es schwer zu erkennen, inmitten aller Täuschungen, die ihn zum Opfer der Sünde und von allem machen, was wider der menschlichen Natur ist. So viele Unschuldige sind Opfer des Terrors, des Leids im mütterlichen Schoß, wo sie in der Abtreibung vernichtet werden! Wie viel Angst erlebt die Menschheit! Wie viel Verweigerung und Unfähigkeit, den Schmerz des Anderen zu teilen!

Wer hat die Liebe aus dem Herzen des Menschen geraubt? Niemand. Der Mensch selbst ist nach eigener Entscheidung in seine derzeitige Situation geraten, da er beschlossen hat, mit falschen Göttern zu leben, die ihm die Fülle an Emotionen geraubt und ihn bis zur Übersättigung verhärtet haben.

Ich höre sie predigen, wie sie an die Sintflut, den Turm zu Babel, Sodom und Gomorrha erinnern (vgl. 1 Mose 7; 11; 19) doch dieses Wirken und Handeln des modernen Menschen ist beispiellos. Sie warten auf die Apostasie, die manche Meiner Kinder erleben. In geistlicher und moralischer Hinsicht haben sie sich von der Heiligen Dreieinigkeit, von allem Göttlichen, vom Geweihten abgewandt. In ihrer Ablehnung des Gehorsams gegenüber Gott, entfernt sich die Menschheit von Ihm, und wenn dies geschieht, vereinnahmt das Chaos alles und die Kontroversen werden ansteckend, bis sie das Fundament aller Institutionen und sogar die Institution Kirche schwer schädigen, welche ein Beispiel für Heiligkeit und das Steuerrad sein soll, das das Volk Meines Sohnes lenkt.

Das menschliche Geschöpf besitzt eine große innere Kraft, um am Guten festzuhalten, den Bösen zu bekämpfen oder sich mit dem Bösen zu verbünden. Die meisten Ideen, die der Mensch nach Belieben nutzt, haben ihn zur Entwicklung von Denkweisen angetrieben, die für die Seele irrig und unheilvoll sind, durch die großen Neuheiten und Modernismen dieses Jahrhunderts, das man als das dunkelste Jahrhundert in Erinnerung behalten wird, welches der gottlose Mensch je erlebt hat, indem er Gott abgelehnt und die Regeln des Bösen angenommen hat.

Wie kann es angesichts aller Grausamkeiten noch menschliche Geschöpfe geben, die das verleugnen, was sie in den Momenten vor den letzten Zeiten erleben?

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, diese unmittelbar bevorstehenden Momente des Ungehorsams und der Ablehnung gegenüber Gott weisen darauf hin, dass das öffentliche Erscheinen des Antichrist noch nicht stattgefunden hat, da derjenige, der das öffentliche Erscheinen des Antichrist verhindert, in diesem Moment noch da ist.

Geliebte Kinder, Ich leide angesichts der Beleidigungen gegen Meinen Sohn im Heiligsten Sakrament bei Seiner realen und wahren Anwesenheit. Wer nicht an das Wunder der Transsubstantiation glaubt, will dieses Sakrament der Liebe verachten, bis die Eucharistie aus der Kirche verschwunden ist, da sie das größte ist, was die Kirche besitzt und die sie vor dem Bösen verteidigt.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, seid wahre Kinder Meines Sohnes.

Betet, Meine Kinder, betet für all diejenigen, die als Mitglieder von Gruppen oder Vereinigungen innerhalb der Kirche im Widerspruch zur Kirche wirken und handeln.

Betet, Meine Kinder, betet für Russland, denn es leidet unter der Natur.

Betet, Meine Kinder, betet für Guatemala. Das Leiden dieses Landes hört nicht auf.

Betet, Meine Kinder, betet für Großbritannien. Der Mensch bringt Terror.

Betet, Meine Kinder, betet. Die Zeichen des Himmels lassen nicht auf sich warten.

Als Mutter schärfe Ich eure Aufmerksamkeit gegenüber den Ereignissen und rufe euch gleichzeitig auf, Meinem Sohn zugewandt zu sein und entschlossen im Sinne des Guten zu handeln.

Betet den Heiligen Rosenkranz. Mein Sohn gewährt große Gnaden. Seid nicht gleichgültig gegenüber dem Leid anderer und arbeitet an euch, um die Liebe Meines Sohnes zu verbreiten.

Fürchtet euch nicht, Meine Kinder. das Volk Gottes wird sich mit der Kraft des Höchsten erheben.

Ich segne euch mit Meiner Liebe, Ich schütze euch mit Meinem Mantel. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

5. Juli 2018

Mein geliebtes Volk, der Böse ruht nicht und Ich will, dass Meine Kinder unermüdlich sind. Ihr müsst Zeugnis Meines Wortes und gläubige Anhänger des Göttlichen Rechts sein. Ihr sollt euch nicht fürchten, sondern zeigen dass ihr Meine Kinder seid.

Mein Volk, Ich kenne euch und trage euch in Meinem Herzen, um Meine Liebe zur Menschheit für die Rettung aller Meiner Kinder zu erhalten.

Schmerzerfüllt sehe Ich, dass so viele menschliche Geschöpfe Meine Liebe zurückweisen, um einen Weg der Ausschweifung zu beschreiten, der sie in Rebellion, Protesten und Unbeständigkeit leiden lässt, Gemütszustände, in denen der Böse sie hält. Die Menschheit befindet sich in ständiger Konfrontation, Intoleranz, im Niedergang ethischer Werte, Instabilität und totaler Unterwerfung, wodurch die Macht des Bösen über den Menschen gemehrt wird.

Meine Geliebten, ihr seid von Finsternis umhüllt, durch die der Teufel die Vernunft und das menschliche Denken verdunkelt, und so seid ihr durch die Kontrolle und Verbreitung dessen, was euch gegen Unsere Heilige Dreieinigkeit und gegen Meine Mutter aufhetzt, in Verkommenheit versunken.

Habt ihr vergessen, dass Meine Mutter euch mitgeteilt hat, dass Diktatoren die Völker versklaven werden?

Betet, Meine Kinder, betet für Nicaragua. Meine Kinder leiden und werden ins Martyrium geführt.

Betet, Meine Kinder, betet für Venezuela, denn es leidet unter der großen Grausamkeit seiner Unterdrücker.

Betet für die Vereinigten Staaten, das Leiden wird durch die Natur verstärkt.

Betet, Meine Kinder, betet für Ecuador und Chile, denn diese Länder werden erschüttert.

Alles ist Genuss und Stimmengewirr. Der Tag vergeht und die menschliche Zeit nimmt ohne große Veränderungen ihren Lauf, wodurch die menschliche Spezies weitermacht ohne sich der schrecklichen Sünde, in der sie lebt, und der Mehrung der Sünde, die ihr das ewige Leben verwehrt, bewusst zu sein.

Der Mensch erfreut sich an der Sünde und verachtet, was ihm Mühsal bereitet, damit er sein schändliches Tun und Handeln gegen Meinen Willen aufgibt.

Es gibt so viele, die mich beleidigen! Es gibt so viele, die mich verleugnen! Es gibt so viele, die Mich verraten und sich den Horden des Bösen angeschlossen haben, und die Meine Mutter ohne Furcht beleidigen, denn ohne Seelen, die Mich lieben, würde die Erde in vollkommener Dunkelheit sein.

Die Lese steht kurz bevor. Meine himmlischen Heere sind darauf bedacht, keine schlechten Trauben zu übergeben, ohne dass diese zuvor Buße getan und mir ihre aufrichtige Absicht, sich zu bessern, mitgeteilt hätten (vgl. Joh 8,11b).

Der Himmel wird sich röten und der Mensch wird erwartungsvoll sein. Die Eingeweide der Erde stehen unter Spannung und die Oberfläche bebt, ohne dass dies dem Menschen unbekannt wäre, obschon sich eine Neuheit für den Menschen ergeben wird: Der negative Einfluss auf die Handlungs- und Reaktionsfähigkeit des menschlichen Geschöpfes. Die Gewalt hat sich im Menschen eingenistet und hat ihn um Frieden und die Brüderlichkeit gebracht.

Die Menschheit sieht sich immer häufiger mit dem Unglück ihres Schicksals konfrontiert, das sie unter dem Einfluss des Bösen gewählt hat.

Die Organisationen, die für die Regierungen und Menschheit maßgebend sind, haben sich zum Bösen und zur Sünde bekannt, indem sie die Verübung der Sünde heimlich in Mein Volk eingeschleust haben, angefangen bei den Kleinsten bis hin zu den Jugendlichen, eine Praxis, dem sich der Rest der Menschheit angeschlossen hat.

Meine Geliebten, in diesem Moment haben die Freimaurerei und die dazugehörigen Sekten die Entscheidungsgewalt in den meisten Organisationen der Welt an sich gerissen, wodurch sie die große Bewegung sind, die den Betrüger erwartet.

Wohin begeben sich Meine Kinder? Zur Lüge, die ihnen als Wahrheit verkauft wird, damit sie nicht mehr aus der Sünde herauskommen, in der sie sich befinden. Die Interessen sind nicht die Meinigen, sondern die des Feindes, der euch davon überzeugt, Mich weiter zu verleugnen und Meine Kinder zu verfolgen.

Daher, Kinder, wachst, stärkt euch durch die Eucharistie, in der Ich gegenwärtig bin, vertraut mehr auf Mich und Meine Mutter, fürchtet euch nicht davor, dass man auf euch zeigt oder euch verachtet, wenn euch verboten ist von Mir zu sprechen.

Die Wahrheit wird euch frei machen (Joh 8,32), wahrlich frei. Seid nicht wie diejenigen, die behaupten Mich zu lieben und doch ihre eigenen Worte fürchten werden. Seid stark und entschlossen, damit Mein Heiliger Geist euch als Zeugnisse und Anhänger des Gesetzes Gottes, der Brüderlichkeit und der Sakramente erleuchten und euch die Erkenntnis des Schutzes Meiner Wahrheit geben möge.

Mein geliebtes Volk, die Kriegsdrohungen hören nicht auf, die Ursachen liegen im Streben nach der Weltherrschaft, einer Einheitsregierung, einheitlichen Währung, einzigen Religion, um die Menschheit den Tentakeln des Bösen zu unterwerfen. Nehmt Meine Rufe ernst. Verachtet sie nicht, denn die Zeit drängt.

Mein geliebtes Volk, Meine Mutter ist die 'Königin und Mutter der Letzten Zeiten' und dies sind die letzten Zeiten, nicht das Ende der Welt. Habt keine Angst davor, dass Meine Mutter bei euch ist und über euch wacht.

Erfüllt Unseren Willen Gottes, der euch zur Erlösung ruft. Wendet euch Mir in der Eucharistie zu und ruft Mich beständig, seid beharrlich, fallt nicht vom Glauben ab.

Kommt zu Mir, Meine Kinder, kommt zu Mir. Ich segne euch, ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

9. Juli 2018

Mein geliebtes Volk, wandelt auf Meinen Spuren, nicht auf den Spuren der Vergangenheit. Jedes Morgengrauen offenbart jedem die große Neuheit Unserer Dreieinigen Liebe.

Lebt als Geschöpfe des Guten, indem ihr Mein Licht ausstrahlt, welches ihr in euch tragt und durch das Zeugnis verbreiten müsst.

So viele, die Mein Gesetz verabscheuen, die es in jedem Augenblick übertreten und entweihen, da nicht nur Meine wirkliche und wahre Anwesenheit in der Eucharistie entweiht wird!

Ihr entweiht Meine Kirchen, entweiht alles, was der Andacht gewidmet ist, entweiht alles, was sich in Meinen Kirchen befindet.
Ihr entweiht Meine Mutter und die Heiligen, die existiert haben.
Ihr entweiht Mein Wort, indem ihr es frei und ungebührlich interpretiert.
Ihr entweiht Meine Liebe, indem ihr kindliche Gemüter durch Sünden und falsche Freiheiten berauscht.
Ihr entweiht Mich, indem ihr Kinder zu ungebührlichen Handlungen verleitet und ihnen den Weg ins Verderben ebnet.

Die Horden Satans ruhen nicht und innerhalb Meiner Kirche schlafen manche und andere unterstützen die heimtückischen Neigungen des Bösen, um es Satan zu ermöglichen, die Stärke Meiner Kinder im Kampf gegen das Böse zu schwächen und den Bösen durch die unkontrollierte Vorstellung von Zügellosigkeit oder den Trugschluss, es gäbe keine Sünde, zu stärken.

Diese Generation bleibt Opfer ihrer Irrtümer über die Sünde und über Meine Barmherzigkeit, um der Menschheit das Verderben zu erleichtern.

Wer nicht an Meine Lehren glaubt, möchte diejenigen zum Schweigen bringen, die die Schäden durch die abartigen Neuheiten innerhalb Meiner Kirche anzuprangern versuchen.

Meine Priester sollen Diener und nicht irgend einer Meines Volkes sein. Meine Priester müssen im Dienste Meines Volkes stehen, damit Meine Kinder geführt werden und der Böse sie nicht verwirrt. Sie müssen Geschöpfe des Gebets sein und alle zum Guten ermahnen, indem sie Sünde Sünde nennen, damit Mein Wort Hohn werde für diejenigen, die in Sünde leben.

Meine Priester sollen den Bösen nicht fürchten, sollen nicht schweigen, sondern sollen wachsam sein und mit lauter Stimme sprechen, um die Seelen aufzuwecken.

Mein geliebtes Volk, du musst der rechten Lehre folgen, nimm keine Abkürzungen. Wer bereit ist, die kleinste Mühsal auf sich zu nehmen, verdoppelt sie, denn wer ohne Abkürzung wandert, geht sicheren und festen Schritts voran.

Mein geliebtes Volk, der Augenblick der Finsternis muss mit Meinem Licht, mit Meiner Liebe bekämpft werden, doch im Wissen und Bewusstsein, dass der Böse ohne jedwede Rücksicht in Meine Kirche eindringt.

Mein geliebtes Volk, der Moment der Finsternisse muss mit Meinem Licht und mit Meiner Liebe bekämpft werden, jedoch mit Weisheit und Bewusstsein, dass das Böse ohne Rücksicht bis in Meine Kirche eindringt.

In diesem Augenblick schaue Ich auf Meine gespaltene Kirche, auf Meine geweihten Söhne, den Verteidigern Meines durch den Kommunismus und durch die dem Satan ausgelieferten Sekten gedemütigten Volkes. Diese Meine Söhne tragen Mein Kreuz gemeinsam mit Mir, aber Ich schaue auf einige Meiner Priester, die sich am Bösen erfreuen und dabei die Sünde ihrer Priesterbrüder abschwächen.

Mein Volk, gehe den Weg mit Mir; du musst geistlicher sein! Ich wünsche, dass ihr euch diesen Donnerstag, 12. Juli, um 15.00 Uhr in jedem Land mit dem Gebet der Heiligsten Dreifaltigkeit vereint (das sogenannte Trisagio-Gebet)*
- für Meine treue Kirche
- für Meine Geweihten
- für jene, die Mein Kreuz für die durch den Kommunismus unterdrückten Völker tragen
- für Meine wahrhaftigen Werkzeuge.

Mein geliebtes Volk, ihr seid keine schutzlosen Kinder, ihr seid Kinder des Königs der Himmel und der Erde.

Die Tentakel des Bösen bewegen sich schnell und Mein Volk muss mit der Praxis des Gebets und der Einheit reagieren, indem es in Meine Liebe, in Meine Hingabe eintaucht und eine beständigere Verbindung zu Mir aufbaut.

Die Organisationen im Dienste Satans begeben sich in die Länder, um sie zu destabilisieren, das ist die Strategie des Bösen.

Betet, Meine Kinder, betet für Mexiko, denn es leidet unter der Natur.

Betet, Meine Kinder, betet für Indonesien, denn es leidet unter der Natur.

Betet, Meine Kinder, betet für Nicaragua, denn Mein Volk leidet.

Betet, Meine Kinder, betet für Taiwan, denn die Wut der Natur lässt es leiden.

Mein Volk, die Natur rebelliert gegen den Menschen, der sie zerstört hat, rebelliert gegen die Sünde. Die Natur reagiert mit Stärke, um den Menschen aufzuwecken.

Betet, Meine Kinder, betet. Der Himmel wird das Zeichen geben und die Erde wird den Menschen erzittern lassen.

Mein geliebtes Volk, Ich warne euch, wacht auf, beeilt euch, lasst das Herz weich werden, begebt euch nicht erneut in Sünde, erhebt den Geist, seid Meine Geschöpfe, Geschöpfe des Guten inmitten der Verschmutzung der Welt.

Fürchtet euch nicht, Ich bleibe bei Meinem Volk. Ihr habt das Gefühl, dass Ich euch nicht sehe, doch halte Ich euch in Meinen Händen (vgl. Is 49,16). Ich segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Das Trisagion-Gebet in der Form der spanischen Vorlage ist auf deutsch momentan nicht verfügbar; an deren Stelle bringen wir den Dreifaltigkeitsrosenkranz, der auch gewisse Elemente der spanischen Version enthält.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Maria des Lichts.

14. Juli 2018

Mein geliebtes Volk, Ich rufe euch, die Seele zu retten. Die Rettung ist eine persönliche Entscheidung, durch die ihr erkennen sollt, dass ihr Meine Geschöpfe und nicht nur Fleisch seid. Ihr habt Leib, Seele und Geist (vgl. 1 Tes 5,23)und müsst nach Meinem Willen wirken und handeln, um euch des Ewigen Lebens würdig zu erweisen.

Mein geliebtes Volk, die Menschheit hat die Möglichkeit, auf ihrem Weg inne zu halten. Tut sie es nicht von allein, so wird sie vor Unserer Dreieinigkeit angesichts ihrer Gleichgültigkeit, ihrer Torheit und Pietätlosigkeit leiden. Die Ausschweifung hat vom Menschen Besitz ergriffen. Der Wahn des Bösen führt dazu, dass ihr euch unablässig um euch selbst dreht und ihr in den Abgrund getrieben werdet.

Wer ist der Mensch dieser Generation? Wer bist du?

Der Moment wird kommen, in dem der Mann wie die Frau und die Frau wie der Mann sein wird, in dem sie sich nicht mehr anhand ihrer Kleidung unterscheiden lassen, in dem das Verhalten entgegen der Natur sein wird.

Die Familien werden gespalten sein, Kinder werden die Macht haben und den Eltern wird nicht länger gehorcht werden. Der Ehemann wird die Ehefrau verlassen und umgekehrt. Alles wird als etwas Natürliches betrachtet werden, die Familie wird dem Niedergang preisgegeben sein. Dies ist die Strategie des Teufels, der weiß, dass er durch Angriffe gegen die Familien die Gesellschaft leichter ins Chaos stürzen kann.

Mein Volk, erkennst du diese Worte, die von meiner Mutter prophezeit wurden und sich nun bereits erfüllen?

Meine Kirche ist im Chaos. Manche, die sich verirrt haben, kommen in Meine Kirche, jedoch nicht um sich zu bessern, sondern um den Missbrauch des freien Willens fortzusetzen und sich im Bösen, in dem sie leben, in Sicherheit zu wiegen.

Zügellosigkeit ist Ungehorsam und wer in Ungehorsam lebt, handelt rebellisch, was zu Chaos und völliger Entartung führt. Dies ist das Ergebnis dessen, was der Feind der Seele braucht.

Ihr besitzt das Bewusstsein, euch für den Weg zu entscheiden, um ihm zu folgen und aufrecht zu handeln. Ihr braucht die Unterstützung durch Meinen Heiligen Geist, doch wisst ihr nicht, wie ihr um Erkenntnis bitten sollt. Manche meinen, mit akademischem Wissen sehr gut argumentieren zu können, was im geistlichen Sinne jedoch nicht der Fall ist.

Wer in diesem Moment wahrlich Meinem Wort folgt, in Verinnerlichung des Wissens, liebt wie Ich liebe, fühlt wie Ich fühle, wird wahr wie Ich Wahrheit bin (vgl. Joh 14,6), wohl wissend, dass der Mensch für seine Taten verantwortlich ist.

Das gegenwärtige Geschöpf glaubt, alles Notwendige zu besitzen und mit allem voranzukommen, was ihm geboten wird, wodurch es nicht analytisch denkt sondern Anhänger der Modernismen ist und schließlich zu einem Geschöpf wird, dass dem Bösen augenblicklich anhaftet.

Die Menschheit lebt im Rahmen der Gesellschaft und wiederholt das Wirken und Handeln der wiederkehrenden Krankheit des Ungehorsams gegenüber Mir, wodurch der Mensch die Laster nicht überwindet.

Die Macht des Bösen auf der Erde ist stark angewachsen und Meine Kinder folgen niederen Gefühlen und befinden sich in einem nicht endenden Sturm: Es kommt das Leid, die Schuld, der Groll, Sünden aller Art keimen auf, wodurch folglich die böse Macht auf Erden genährt wird.

Mein geliebtes Volk, dies ist ein höchst gefährlicher Moment für die Seelen. Dies ist der Moment, auf den der Böse gewartet hat, um die Menschheit mit allen möglichen Mitteln von Unserer Dreieinigkeit abzubringen.

Der Böse hat die Freimaurerei an die Spitze der Organisationen gesetzt, die die Leitlinien für die Welt erlassen, während er das schuldhafte Schweigen derer ausnutzt, die die Wahrheit innerhalb Meines Volkes kennen.

Seit jeher wurde Mein Volk mit großer Grausamkeit behandelt, haben die Bewunderer des Bösen Mein Volk verfolgt. Der Kommunismus wird von bedeutendsten Weltorganisationen unterstützt, die nach wie vor die großen Raubtiere Meines Volkes sind.

Einige Meiner Kinder spüren bereits die nahende Apostasie (vgl. 2 Thess 2,3-4) in diesem geistlichen Kampf zwischen den Mächten des Guten und des Bösen, zwischen denen, die Mich anbeten, und denen, die Anhänger der Schlange sind, die euch betrügt und mehr Gerechtigkeit und Gleichheit für alle suggeriert.

Mein Volk, seid großzügig gegenüber euren leidenden Brüdern und Schwestern. Seid Meine Liebe, seid empfindsam und betet mit dem Herzen, nicht damit ihr stumme Hunde seid, sondern damit ihr die Leidenden nicht im Stich lasst.

Betet, Meine Kinder, betet für eure Brüder und Schwestern, die unter der Verfolgung des Kommunismus leiden.

Betet, Meine Kinder, betet, denn die Aufstände breiten sich auf mehrere Länder aus.

Betet, Meine Kinder, betet für England, denn es wird in Trauerkleidung gehüllt sein.

Betet, Meine Kinder, Italien wird erschüttert.

Die Natur verändert sich weiter, sie ist nicht dieselbe, wie auch der Mensch nicht derselbe ist.

Mein Volk, Ich verlasse euch nicht, auch wenn die Winde stark wehen und die Gewässer sich aufbäumen (vgl. Ps 46,3; 93,4), auch wenn die Menschen behaupten, ihr wärt allein, seid ihr nicht allein. Ich Bin bei euch, Meine Mutter ist bei euch, Meine Engelscharen sind bei euch. Fürchtet euch nicht, der Böse herrscht nicht über Mein Volk.

Ich segne euch, Ich liebe euch. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.