• Die Vorbereitung, Gebete
  • Die Vorbereitung, Bd. 11
  • Die Vorbereitung, Bd. 10
  • Die Vorbereitung, Bd. 9
  • Die Vorbereitung, Bd. 8
  • Die Vorbereitung, Bd. 7
  • Die Vorbereitung, Bd. 6
  • Die Vorbereitung, Bd. 5
  • Die Vorbereitung, Bd. 4
  • Die Vorbereitung, Bd. 3
  • Die Vorbereitung, Bd. 2
  • Die Vorbereitung, Bd. 1

Botschaft Nr. 1184

18. Januar 2018 – Immer mehr treffen unsere Voraussagen jetzt ein!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich zu Mir und höre was Ich, deine dich liebende Mutter im Himmel, heute dir und den Kindern der Erde mitzuteilen habe:

Einbruch, Diebstahl, Gewalttaten jeglicher Art sind das Produkt eurer Regierungen, die durch 'Toleranz', 'Hilfsbereitschaft' und vordergründiger 'Nächstenliebe' nur ein Ziel im Auge haben: eure Versklavung, Meine Kinder, die vollkommene Kontrolle über euch, Meine Kinder, und die Einschränkung eurer Freiheit in Meinung und jeglicher anderen Art.

Meine Kinder, Meine so geliebten Kinder. Fürchtet euch nicht, denn es ist die Zeit des Endes, und einfach wird sie nicht sein, sagten Wir euch. So betet und bleibt Meinem Sohn treu! Durch euer Gebet, eure Gebete, haltet ihr die schlimmsten Übel zurück, durch euer Gebet und eure Treue zu Meinem Sohn werdet ihr geschützt sein!

Kinder, das Ende ist nah, und immer mehr treffen unsere Voraussagen jetzt ein.

Jesus: Fürchtet euch nicht, denn wer Mir treu ist, wird eingehen in Mein Königreich, wer Mir treu ist, wird nicht verlorengehen. Amen.

Muttergottes: Mein Kind. Sage der Menschheit, dass ihr Gebet gebraucht wird. Die Zeit ist knapp, die euch noch verbleibt, und der Teufel wütet, wo er nur kann. Seine Ziele versucht er mit aller Macht und allen Mitteln umzusetzen, doch hält euer Gebet, eure Gebete, dagegen an, Meine Kinder. So betet täglich Meine Rosenkränze und bleibt Meinem Sohn treu. Eine treue Seele wird nicht verlorengehen, und haltet euch bereit, Meine geliebten Kinder, denn das Schlimmste ist noch nicht da.

Hört auf Meine Worte, geliebte Kinder, die ihr seid, und bleibt Meinem Sohn treu. Das Ende wird hart, doch wer treu ist, wer betet und sein Kreuz in Liebe zu Jesus annimmt, hat nichts zu befürchten. Er wird erhoben werden, und das Neue Königreich wird sein Zuhause werden.

Glaubt, Kinder, glaubt und vertraut in Meinen Sohn.

Ich liebe euch aus den Tiefen Meines Mutterherzens und bitte euch inständig zu beten. Betet die Gebete, die Wir euch geschenkt haben, denkt an die Uhrzeiten – und haltet sie ein –, die Wir euch gesagt haben und betet immer auch in den Anliegen Meines Sohnes Jesus.

Ich liebe euch, geliebte Kinder, die ihr seid. Mit tiefem Schmerz in Meinem Herzen verabschiede Ich Mich heute von euch.

Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1185

23. Januar 2018 – Wer jetzt nicht bereit ist, der wird nicht unterscheiden können!

Heiliger Bonaventura: Mein Kind. Euer Weltgeschehen verschlechtert sich, und ihr könnt es in allen Aspekten eures Lebens sehen und spüren. Wer noch nicht zu Jesus gefunden hat, sollte es spätestens jetzt tun, denn das, was nun kommen wird, auf euch zukommen wird, ist das Ende vom Ende, und darüber haben Wir euch informiert. Wenn es soweit ist, sollte jeder vor Jesus auf die Knie fallen und um Vergebung bitten. Die, die bis dahin noch nicht ihr Ja an Jesus verschenkt haben, denen sei gesagt:

Wenn der Herre zu euch kommt, nicht um unter euch zu wohnen, sondern um euch zu warnen(!), wenn Er also dann vor euch steht, müsst ihr bereit sein für Ihn! Ihr müsst niederfallen und um Vergebung flehen, Ihn anbeten und Ihm dienen, das heißt, euer Leben ganz auf Ihn ausrichten.

Doch seid gewarnt, ihr lieben Kinder, denn wer jetzt nicht bereit ist, der wird es schwer haben. Er wird nicht unterscheiden können und nicht erkennen, wer Jesus ist. Der Antichrist wird leichtes Spiel mit ihm haben, denn er wird kommen und unter euch wohnen, und so viele von euch werden ihm folgen, weil sie den Herrn, Jesus, nicht kennen.
So bereitet euch jetzt vor, denn wer Jesus kennt, wer mit Ihm lebt, Ihm sein Ja immer wieder schenkt, Ihm treu ist und ergeben, der wird unterscheiden können!

Doch seid gewarnt, geliebte Kinder, denn der Antichrist verfügt über ein euch lähmendes, betörendes und kaum standzuhaltendes Charisma! Schaut ihm niemals in die Augen, denn das könnte euer Verderben sein. Seine Anziehung ist stark, betörend und vehement gefährlich!

So seid gewarnt und verfallt nicht seinem Charme. Er besitzt eine Anziehungskraft, die nicht von Gott kommt, und daran könnt ihr ihn erkennen. Herzrasen/-klopfen, sinnliche Gefühle, sich verlieren, sowie all die anderen berauschenden und betörenden Gefühle sollen euch Zeichen sein. Von Gott aber geht Frieden aus, eine Göttliche Freude und Liebe, die die Seele und das menschliche Herz erfüllen!

So seid gewarnt und unterscheidet! Die Zeit, die euch verbleibt, ist kurz und schon bald, sehr bald, werden sich die Ereignisse auf eurer Welt überschlagen.

Wer Ohren hat, der höre, wer Augen hat, der sehe: Die Zeichen der Zeit sind bereits erkennbar, doch der größte Teil der Weltbevölkerung will sie nicht sehen, nicht wahrhaben oder redet sie schön. Eure Medien und Regierungen lenken eure Aufmerksamkeit auf falsche Fährten und verdrehen die Wahrheit. Parolen wie Klimaschutz und Erderwärmung sind nur einige der Schlagworte, mit denen sie Massen an Menschen in die falsche Richtung führen.

Denkt an Meine Worte, liebe Kinder, und seid allzeit bereit. Betet viel und betet innig, denn das Gebet ist eure stärkste Waffe. Betet die Gebete, die euch in diesen Botschaften der Vorbereitung geschenkt wurden. Sie retten Seelen, Meine Kinder, und ihr werdet sie brauchen, wenn die Warnung da ist. Lernt sie auswendig, damit ihr viele Seelen retten könnt.

Ich danke euch in Meinem Namen, aber auch besonders im Namen unserer Mutter im Himmel und im Namen Jesus. Ich liebe euch und verabschiede Mich für heute von euch. Euer Bonaventura. Amen.

† † †

Jesus vom Kreuz: Ich leide sehr, Mein Kind, denn der Unglaube eurer Welt ist größer denn je, und der sittliche Verfall, die fehlende Moral und der fehlende Glaube an Mich verdirbt Meine Kinder immer mehr. Betet für die Welt, Meine Tochter, damit noch viele Kinder gerettet werden können. Amen.

 

Botschaft Nr. 1186

26. Januar 2018 – Eure Welt steht Kopf: Seht ihr es denn nicht?

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Höre, was Ich, deine dich liebende Mutter im Himmel, heute dir und den Kindern sagen möchte:

Macht euch bereit, Meine liebe Kinderschar, denn Mein Sohn wird kommen. Dann müsst ihr bereit für Ihn sein, sonst werdet ihr verlorengehen. Lasst nicht zu, dass der Böse euch auf falsche Wege führt. Materielles, Sinnliches, sowie alles Irdische ist vergänglich, Mein Sohn aber ist, und wenn Er kommt, müsst ihr bereit für Ihn sein.

Mein Kind. Mein liebes Kind. Bitte sage Unseren Kindern, dass die Zeit, die ihnen zur Vorbereitung verbleibt, immer kürzer wird. Das Ende ist nah, eure Welt steht Kopf: Seht ihr es denn nicht?

Hört auf Meinen Ruf, geliebte Kinder, die ihr seid, und findet den Weg zu Meinem Sohn! Wenn Er vor euch steht, wird es zu spät für die meisten von euch sein, denn ihr werdet weder Seine Präsenz, Sein Licht, noch Seine Reinheit aushalten können, weder physisch, noch geistig, und eure Seele wird verlorengehen, denn ihr seid nicht bereit für euren Erlöser.

Lasst das nicht zu, geliebte Kinder, die ihr seid, und ändert euch jetzt! Kehrt um! Beginnt die Gebete zu sprechen, die Wir euch in diesen Botschaften geschenkt haben, denn sie retten nicht nur andere Seelen, sondern auch die eure, euch, Meine geliebten Kinder!

Diese Gebete wandeln euch, sie kehren euch um, und sie bereiten euch vor! Ihr werdet ein größeres Verständnis erlangen, so stark, so kraftvoll sind die Gebete, und ihr werdet Klarheit und Reinheit erlangen! Doch müsst ihr sie beten, Meine Kinder, und ihr müsst jetzt damit beginnen!

Viel Sühne wird noch gebraucht, geliebte Kinder der Restarmee. So hadert nicht und haltet durch, denn die Zeit, die kommt, dient zur Vorbereitung noch sehr vieler Seelen, und eure Sühne, geliebte Kinder, die ihr seid, trägt dazu bei. Ihr unterstützt die, die sich freiwillig ändern wollen, ihr gebt euch hin für die, die dem Teufel noch entrissen werden!

So nehmt, geliebte Kinder der Restarmee, alles an, was der Vater euch auferlegt, und opfert es auf zur Rettung noch tausender Seelen! Betet weiter, geliebte Kinder, die ihr seid, denn durch euer aller Gebet wird das Schlimmste noch zu kommende Übel aufgehalten und sogar zurückgehalten! So betet, Meine Kinder, betet viel, betet innig und immer auch in den Anliegen Meines Heiligen Sohnes und haltet durch!

Der Heilige Geist des Vaters und des Sohnes wird euch stets mit Klarheit, Weisheit und Reinheit beschenken, wenn ihr Ihn täglich darum bittet! So bittet Ihn mit Liebe und Freude in eurem Herzen und haltet stand! Amen.

In tiefer Liebe verabschiede Ich Mich heute von euch. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1187

6. Februar 2018 – Damit auch weiterhin das schlimmste Übel zurückgehalten wird!

Heiliger Bonaventura: Mein Kind. Schlimme Tage haben begonnen, doch wird euch so viel und das meiste noch verschwiegen. Unterschwellig versucht der Teufel durch seine Handlanger bereits all das umzusetzen, was Wir euch in vielen Botschaften vorausgesagt und offenbart haben.

So betet, Meine Kinder, noch inständiger für euren Jesus, denn Er allein ist Erlöser der Welt. Betet in Seinen Anliegen, damit Er all Seine Barmherzigkeit über eure Erde ausgießt und euch, Meine Kinder, mit Gnaden der Stärkung, des Glaubens und des Durchhaltevermögens beschenkt!

Fleht Ihn, den Allmächtigen, an, diesem Elend ein verkürztes Ende zu bereiten, damit ihr standhalten könnt und nicht untergeht im Sumpf der Vernetzungen des Teufels. Viele hat er bereits gefangen, doch stehen immer mehr gegen seine Machenschaften auf, und ihr müsst beten, Meine Kinder, damit auch weiterhin das schlimmste Übel zurückgehalten wird, damit das größte Übel, die größte Drangsal von Gott, unserem Vater, abgehalten wird!

Meine Kinder. Beunruhigt euch nicht, doch betet noch inniger und fleht zum Allmächtigen Vater und Seinem Sohn! Mehr kann und darf Ich euch heute nicht sagen. Bittet auch stets um die Klarheit und Reinheit des Heiligen Geistes und haltet durch, Meine Kinder. Amen.

In tiefer und aufrichtiger Liebe verabschiede Ich Mich heute von euch. Euer Bonaventura. Amen.

 

Botschaft Nr. 1188

12. Februar 2018 – Die Konsequenz eurer so schwerwiegenden Sünden!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Bitte sage Unseren Kindern heute das Folgende: Das, was heute auf eurer Erde geschieht, ist das Produkt, die Konsequenz, eurer so schwerwiegenden Sünden, die ihr, geliebte Kinder, tagtäglich gegen Meinen Sohn und Seinen Allmächtigen Vater begeht.

Ihr beleidigt Meinen Sohn in Worten, in Taten, in Gedanken und Werken und denkt nicht an die Konsequenzen, die das für euch, eure Mitmenschen, eure Erde – euren Lebensraum – und eure Nachfahren – eure Kinder – hat, denn die Sünden, die ihr begeht, lasten schwer auf denen, die ihr um euch habt und auf denen, die nach euch kommen, und hier besonders auf euren Kindern, Meine geliebten Kinder, die ihr seid.

So haltet euch stets vor Augen, dass mit jedem Übel, das ihr tut, mit jeder Sünde ihr nicht nur das Allerheiligste Herz Meines Sohnes, Jesus, verletzt, sondern euren Kindern die Freude, die Leichtigkeit nehmt, indem ihr sie sühnen lasst für eure Verstöße, denn eure Sünden liegen und lasten schwer auf euren Nachkommen.

Nur eine reine Seele wird seinen Kindern den Weg ebnen, der zu Jesus und Gott Vater führt, und er wird keine Sündenlast auf sie legen.

So bedenkt: Alles, was ihr gegen Jesus und die Gebote des Allmächtigen Vaters tut, wird auf eure Kinder übergehen.

So bereut, was ihr Falsches tatet und tut, büßt und sühnt für eure Sünden, damit ihr reingewaschen vor euren Herrn treten dürft und euren Kindern nicht den Schmutz eurer Sünden hinterlasst!

Hört auf Mein Wort, geliebte Kinder, die ihr seid, und haltet euch der Sünde fern! Viel Zeit verbleibt euch nicht mehr, so reinigt euch, Meine geliebten Kinder, bevor der Tag der Warnung kommt.

Ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

 

Botschaft Nr. 1189

14. Februar 2018 – Der Zeitpunkt dafür ist jetzt!

Muttergottes: Mein Kind. Mein liebes Kind. Setze dich und höre, was Ich, deine dich liebende Mutter im Himmel, heute den Kindern der Erde mitzuteilen habe:

Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Macht euch bereit und wartet nicht mehr länger, denn mit jedem Tag, der vergeht, seid ihr Jesus fern, mit jedem Tag, den ihr vergehen lasst, kommt ihr Jesus nicht nah, mit jedem Tag, den ihr euer Ja an Ihn nicht verschenkt, bleibt ihr fern von Ihm, und mit jedem Tag, den ihr nicht in Liebe zu Ihm begeht, lauft ihr größte Gefahr!

Wer sich nicht zu Meinem Sohn bekennt, wer weiterschläft und sich nicht vorbereitet auf seinen Erlöser, wer Ihm sein Ja nicht schenkt und seine Lebenstage einfach dahingehen lässt ohne sich auf Jesus vorzubereiten, dem sei gesagt: Der Teufel schläft nicht!

Ihr lauft große Gefahr, in seine Fangnetze zu gehen, euch zu verheddern und wie in einem Spinnennetz eingelullt zu werden! Ihr werdet nicht mehr freikommen, wenn ihr nicht jetzt beginnt, etwas an euch zu tun! Ihr müsst euch bekehren, um nicht verloren zu gehen, und der Zeitpunkt dafür ist jetzt!

Euch verbleibt nicht mehr viel Zeit, Meine geliebten Kinder, die ihr seid, denn die Warnung ist nah. Wenn sie gekommen ist, wird es zu spät für so viele von euch sein, deshalb bereitet euch vor, solange ihr noch Zeit dafür habt, beichtet, büßt, bereut, damit ihr in reinem Kleid vor euren Erlöser treten könnt. Seine Präsenz kann nur der ertragen, der reingewaschen und vorbereitet ist.

Deshalb hört auf Meinen Ruf, geliebte Kinder, die ihr seid, und bereitet euch vor! Lasst nicht zu, dass der Teufel euch fängt, denn eure Seele wird leiden, und die Qualen, die der Teufel für euch bereit hält, werden grausamst sein.

So hört auf Meinen Ruf und macht euch bereit! Schenkt Jesus euer Ja und beginnt euer Leben ganz auf Ihn auszurichten. Bittet Seinen Heiligen Geist stets um Erkenntnis und Erleuchtung, damit ihr unterscheiden könnt! So viel Verwirrung ist bereits in eurer Welt, doch seht ihr es nicht und lauft den Falschen hinterher.

Bereitet euch vor! Seid ganz in Jesus gefestigt und vertraut auf Ihn, denn nur Er ist der Weg in die Herrlichkeit, ohne Ihn wird eure Seele verloren sein, und der Teufel wird leichtes Spiel mit euch haben.

So hört auf Mein Wort und kehrt um, Meine Kinder. Noch habt ihr Zeit. Amen.

In tiefer Liebe. Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

Mein Kind. Mache diese Botschaft schnellstmöglich bekannt. Es ist höchste Zeit für Unsere Kinder. Amen.