Jericho Gebetsmarsch

Die Verheißungen: "Ich, Gott der Vater, verspreche jedem von euch, Meinen Kindern, dass Ich mit dem ganzen Himmel und den Seelen des Fegfeuers vorbeikommen werde und jedes Einzelne von euch segnen werde, das betet und am Jericho Gebetsmarsch teilnimmt und dass die Allerheiligste Dreifaltigkeit und Unsere Mutter Maria jedes Einzelne spirituell auf die Stirne küssen werden und sie mit der rechten Hand, welche die Segenshand ist, segnen werden. Der Kuss markiert ein Kreuz auf der Stirne als Zeichen, diese Menschen in die Zufluchtsorte zu lassen ... Jene, die mit einem Kreuz bezeichnet sind, werden 6 Wochen nach der Warnung weltweit in Meine Zufluchtsorte eintreten, und sicher sein ..." (Meint wohl: ... vor der maßlosen Verfolgung durch den Antichristen, dem 3. WK mit der finalen 3-tägigen Finsternis.)

Gott der Vater, Abba, bittet alle, die diese Botschaft erhalten, mit ihrem freien Willen, den ganzen Himmel zu bitten – die Allerheiligste Dreifaltigkeit, alle Heiligen, alle Engel und alle Seelen im Fegfeuer – dass die Allerheiligsten Dreieinigkeit allen im Himmel den Jericho Gebetsmarsch gewährt. Verrichten Sie Ihre üblichen Gebete, aber bittet: alle Himmel sollen 7 Mal täglich den Jericho-Gebetsmarsch durchführen. Bitte betet täglich in dieser Absicht und ladet so viele Menschen wie möglich dazu ein.

 

Jesus am 24./25. Februar 2019

"Kleines Kind Meines Heiligsten Herzens, das Ich so sehr liebe, Friede sei mit dir. Betet, dass alle des Himmels den Jericho Gebetsmarsch machen:

- um die ganze Welt,
- um den Vatikan,
- um Jerusalem,
- um die USA und ihre 50 Bundesstaaten und Puerto Rico und das Weiße Haus,
- um Kanada und seine 10 Provinzen und um Ottawa,
- um ... (eigenes Land einsetzen plus Bundesländer resp. Kantone) um die Regierungsgebäude und um die Regierung,
- um jeden Kontinent, jedes Land, jede Landmasse, jede Wasserfläche in der Welt,
- um Präsident Trump,
- um jeden Weltherrscher und Regierungschef der Welt,
- um jeden Priester, Bischof, Kardinal, Papst, Diakon und alle Religionen der Welt,
- um unsere Kinder (und deren Familien), unsere Verwandten, unsere Freunde,
- um alle Kinder der Welt, besonders jene für die Abtreibung, Kindermord, satanische Opferung, sexueller Missbrauch/Misshandlungen geplant sind,
- um die Kranken der Welt und um die Sterbenden der Welt; um alle Alten und Verlassenen der Welt,
- um alle Gläubigen der Welt; und um alle Ungläubigen,
- um alle treuen Gebetskrieger,
- um jeden Ort wo Abtreibungen und Euthanasie verübt werden,
- um alles Militär, um Gefängnisse, um Orte der Folter oder Misshandlungen,
- um jeden Zufluchtsort der Welt,
- um alle Schutzhütten der Welt/die zu den Schutzhütten gehen,
- um ihre Friedensoase und
- um alle ihre Arbeiterhäuser. Amen.

Verrichtet dieses Gebet um dem Himmel die Erlaubnis für den Jericho Gebetsmarsch zu geben und betet Rosenkränze und andere Gebete. Amen.
Danke, dass ihr diese Botschaft über den Jericho Gebetsmarsch über die ganze Welt sendet. Es ist wirklich so – der geistige Kampf geschieht oberhalb der Erde. Fahrt fort und betet, betet, betet."

 

Jesus am 25. Februar 2019

"Sagt nicht: Es ist okay, ich bete jeden Tag. – Das ist nicht genug Meine lieben Kinder. Der Himmel benötigt, dass ihr uns fragt diesen Jericho Gebetsmarsch zu machen, denn wir benötigen eure Erlaubnis. Wir können nicht in euren freien Willen eingreifen. Amen.

Nehmt diese Warnung ernst, Meine lieben Kinder. Der Kampf, der oberhalb von euch ausgetragen wird ist grimmig – größer als je in der Geschichte der Menschheit. Wenn nicht genügend Menschen den Himmel anflehen und viel beten, wird die Schlacht sich von spirituell zu physisch ändern und dann wird es ein schreckliches Blutvergießen und Leid geben.

Vertraut eurem Jesus. Bleibt gehorsam, leistet euren Teil. Wir zählen auf euch – auf euch alle. Amen. Amen. Amen. Geht jetzt und liebt und dient dem Herrn und einander. Amen."

 

Jesus am 26. Februar 2019

Jesus: "Kleines Kind Meines Heiligsten Herzens; der Friede sei mit dir. Ich rufe alle Meine Gebetskrieger: Es ist wahr, oberhalb von euch wird ein großer spiritueller Kampf gefochten – größer als jeder Kampf in der Geschichte der Menschheit. Es ist nötig, dass ihr den Himmel anruft: den Vater, Sohn und Heiligen Geist – die Heiligste Dreifaltigkeit; die Heilige Mutter, die Engel und Heiligen, und die Seelen des Fegefeuers, sie mögen den Jericho Gebetsmarsch um die Welt machen.

 

Der Ewige Vater am 26. Februar 2019

"Erinnern euch an den Turm von Babel (Genesis 11), wo die Menschen so stolz waren, dass sie versuchten, einen Turm in den Himmel zu bauen. Ich, der Ewige Vater, der Schöpfer, verwirrte sie, indem Ich sie dazu brachte, andere Sprachen zu sprechen, so dass sie nicht miteinander kommunizieren konnten und dieses sündige Projekt nicht vollbringen konnten. So soll es jetzt auch sein. Amen. Amen. Amen."

Hinweis bzgl. des Jericho Gebetsmarsches

Josua 6,1-5: Jericho aber war verschlossen und verwahrt vor den Israeliten, sodass niemand heraus- oder hineinkommen konnte. Da sprach der Herr zu Josua: Sieh, Ich habe Jericho samt seinem König und seinen Kriegsleuten in deine Hand gegeben. Lass alle Kriegsmänner einmal rings um die Stadt herumgehen, und tu so sechs Tage lang. Und lass sieben Priester sieben Posaunen tragen vor der Lade her, und am siebenten Tage zieht siebenmal um die Stadt und lass die Priester die Posaunen blasen. Und wenn man das Horn bläst und ihr den Schall der Posaune hört, so soll das ganze Volk ein großes Kriegsgeschrei erheben. Dann wird die Stadtmauer einfallen, und das Volk soll hinaufsteigen, ein jeder, wo er gerade steht.

 

Der Ewige Vater am 15. April 2019

"Ich, Gott der Vater, verspreche jedem von euch, Meinen Kindern, dass Ich mit dem ganzen Himmel und den Seelen des Fegfeuers (die eines Tages mit uns sein werden) vorbeikommen werde und jedes Einzelne von euch segnen werde, das betet und am Jericho Gebetsmarsch teilnimmt und dass die Allerheiligste Dreifaltigkeit und Unsere Mutter Maria jedes Einzelne spirituell auf die Stirne küssen werden und sie mit der rechten Hand, welche die Segenshand ist, segnen werden. Der Kuss markiert ein Kreuz auf der Stirne als Zeichen, diese Menschen in die Zufluchtsorte zu lassen. Ich, Gott Vater, verspreche jedem Elternteil (Mutter oder Vater), die/der an diesem Gebetsmarsch teilnimmt, dass auch alle eure Kinder und Großkinder gezeichnet werden mit dem Friedenskuss und dem Kreuz, um die Zufluchtsorte zu betreten.

Ich, Gott Vater, bin extrem glücklich, dass so viele auf ihren Gott und den ganzen Himmel gehört haben. Wir alle werden auf eine besondere Art für alle eure Länder beten. Es ist jetzt die Zeit Gott des Vaters, da Satans 100 Jahre Hölle auf der Erde zu Ende gehen. Bittet um Buße, um all das Böse abzureißen das Satan in den letzten 100 Jahren verbreitet hat und der Jericho Gebetsmarsch wird jedem helfen Satan endgültig zu stoppen, damit wir in die tausend Jahre des Friedens einziehen können. Liebe, Liebe und Küsse von der Dreifaltigkeit, Mutter Maria und vom ganzen Himmel."

 

Der Ewige Vater am 2. Mai 2019

"Meine Tochter, Ich möchte allen treuen Gebetskriegern danken, die uns ersuchten den Jericho Gebetsmarsch um die Welt herum und gemäß der euch von Jesus gegebenen Liste zu machen. Amen. Der ganze Himmel nahm daran teil und eure Gebete, Meine Kinder, gaben uns die Erlaubnis das Böse aufzudecken, das Böse zu stoppen und viele Menschen und Ereignisse umzuleiten.

Ich stimme mit Meiner Tochter überein, dass die Liste von Menschen, Orten und Intensionen verlängert werden kann in eine tägliche Gebetsaufforderung.

Ihr werdet jetzt Ereignisse sich entfalten sehen. Amen. Die Zeit ist jetzt. Bereitet euch vor auf die große Erschütterung und die Erleuchtung der Gewissen = die Warnung. Nur Ich, der Ewige Vater kenne die Zeit für die Ereignisse.

Das Böse ist heute in der Welt zügelloser als zur Zeit Noahs und der Großen Flut. Fürchtet euch nicht. Wenn die Zeit kommt, wird Mein Arm der Gerechtigkeit in voller Kraft kommen.

Ihr, Meine treuen Kinder, seid bereits gezeichnet mit einem Kreuz auf der Stirne, so sind auch die Kinder jener gezeichnet, welche am Aufruf für den Jericho Gebetsmarsch um die Welt teilnehmen. Amen. Amen. Amen.

Jene, die mit einem Kreuz bezeichnet sind, werden 6 Wochen nach der Warnung weltweit in Meine Zufluchtsorte* eintreten, und sicher sein, und Ich, der Ewige Vater, Jesus und der Heilige Geist werden uns um eure Bedürfnisse kümmern, als Unsere geliebten Kinder. Amen. Amen. Amen. Der Ewige Vater."

* Es handelt sich hierbei um die Entrückung, von der auch schon die Bibel (Mt 24,37-42) berichtet.

(Die gesamten Botschaften der 'Heiligen Familie der Zuflucht' lesen Sie hier.)