• DVD Opfermesse
  • Praxis des Glaubens
  • Anne 2016
  • Anne 2015-2
  • Anne 2015-1
  • Anne 2014-2
  • Anne 2014-1
  • Anne 2013-2
  • Anne 2013-1
  • Anne 2012

Meine geliebten Kinder, heute möchte Ich euch nochmals lehren, diesen Rosenkranz immer wieder in die Hand zu nehmen. Lasst die Perlen durch eure Hände gleiten, denn sie führen euch zum Licht. Wie oft ist es dunkel um euch herum, aber dort, wo ihr den Rosenkranz erhebt, werden auch eure Herzen hell erleuchtet. Der Himmlische Vater und Ich freuen sich über jeden Rosenkranz, den ihr betet. Ich bringe diese Rosenkränze dem Himmlischen Vater dar.

Meine geliebten Kinder, Meine Rosenkranzbeter, Ich darf euch formen auf diesem Weg. Ich darf euch alle Tugenden lehren, die Ich während Meines ganzen Erdenlebens geübt habe. Ihr seid mit der Erbsünde behaftet. Ich als reinste und unbefleckte Jungfrau und Gottesmutter Maria werde euch zur Reinheit führen, zur Reinheit eures Herzens. Ich bin nicht nur die Mutter der Schönen Liebe, sondern auch die Reinheit. Die Reinheit wird in eure Herzen eindringen, dass nichts Böses euch bedrängen kann, denn der Böse geht um wie ein brüllender Löwe in dieser Zeit. Alles möchte er noch verschlingen. Auch ihr seid versuchbar. Immer wieder sende Ich euch die Engel hinab, damit sie euch beschützen vor dem Bösen, damit sie eure Herzen erleuchten, damit ihr tiefer eindringen könnt in das Mysterium Jesu Christi, Meines Sohnes. (7. Oktober 2008)

 

Die stärkste Macht gegen den Bösen bleibt der Rosenkranz. (9. November 2008)

 

Ich liebe euch und möchte euch alle in die ewige Seligkeit hinein führen. Eure Herzen müssen brennen vor Liebe, ja, brennen. Die Liebesflammen sollt ihr entzünden. Betet recht oft den Liebesflammenrosenkranz, der zur Rettung der Welt da sein soll. Meine Mutter hebt ihn gerade hoch. (16. November 2008)

 

Hört auf Meine Himmlische Mutter! Bleibt in der tiefen Demut! Geht oft zu Ihrem vor Liebe brennenden Herzen. Darum waren diese Liebesflammen an den Advent-Kerzen heute so hell erleuchtet, weil ihr zu wenig den Liebesflammen-Rosenkranz betet. Die Himmlische Mutter hat es euch gesagt und ihn euch auch gelehrt. Sie hat diesen Liebesflammen-Rosenkranz in Gestratz in Ihrer Hand erhoben und hat euch darum gebeten. Ihr könnt damit viele Seelen retten, wenn ihr drei von diesen Rosenkränzen am Tag betet. Tief und inniglich muss euer Herz zur Liebesflamme entzündet werden, ansonsten könnt ihr nicht in der Heiligkeit bestehen und seid dann nicht bereit, die Seelen, die Ich euch zuführe, zu retten. (7. Dezember 2008)

 

Kommt zu Unseren Vereinten Herzen, die vor Liebe brennen, denn sie sollen eure Herzen zur Liebesflamme entzünden. Betet zur Rettung der Menschheit oft den Liebesflammen-Rosenkranz. Wunder der Bekehrung werdet ihr erleben, besonders in eurer Familie. Dann wird keine Mutlosigkeit euch umgeben. (13. Februar 2009)

 

Der Rosenkranz, Meine Kinder, ist so wichtig. Er ist die Leiter zum Himmel. Viele Menschen wissen nicht, was er bedeutet und was er für eine Kraft beinhaltet. Immer wieder weise Ich als Himmlische Mutter auf diesen Rosenkranz hin. In dieser heutigen Zeit ist das Beten des Rosenkranzes ganz besonders wichtig und wertvoll. Viele Menschen vergessen dies vor lauter Arbeit. Doch irgendwann findet ihr, Meine geliebten Gläubigen, doch dazu, wenigstens ein Gesätzlein vom Rosenkranz zu beten. Viele Menschen, ja, viele Priester warten auf euer Gebet, um umkehren zu können und viele Mütter warten auf euer Gebet, denn ihre Entscheidung hängt auch davon ab. (15. Juli 2009)

 

Haltet den Rosenkranz fest in der Hand in dieser Zeit. Er wird euch stärken und den anderen den Himmel erflehen. Er ist die Leiter zum Himmel. Mein Sohn Jesus Christus hat Mir dieses an die Hand gegeben, um euch zu bitten, viele Rosenkränze zu beten für die, die nicht glauben können. Sie werden durch diese Himmelsleiter erlöst, und sie erkennen ihre Schuld vor Gott. Viele finden zu einer guten reuigen Beichte durch euer Gebet. Viele Priester werden noch bekehrt. (13. September 2009)

 

Geliebte kleine Schar, Meine geliebten Marienkinder, heute feiert ihr das Fest des Rosenkranzes. Es ist der 7. Oktober 2009 – ein bedeutender Tag wieder für euch, Meine Geliebten, die ihr den Weg nach Golgotha beschreitet. Ich, als Mutter, habe euch diesen Rosenkranz an die Hand gegeben. Ihr betet ihn schon sehr lange und auch alle Meine Marienkinder.

Ja, Meine Geliebten, auch heute steht ihr im Kampf. Genauso wie damals in der Schlacht vor Lepanto werdet ihr auch heute mit Mir diesen Sieg erringen. Wie ihr wisst, könnt ihr mit dem Rosenkranz alles erreichen. Nehmt ihn weiterhin in die Hand. Es gibt viele Variationen, Meine Geliebten. Ich möchte einige aufzählen: Den Lichtreichen Rosenkranz, den Liebesflammenrosenkranz, den Rosenkranz der Heiligen Eucharistie (Manduria), den Wundenrosenkranz, den Rosenkranz des Heiligen Antlitzes, den Immakulatarosenkranz, den Barmherzigkeitsrosenkranz, den Tränenrosenkranz, den Heilig-Geist-Rosenkranz, den Pater-Pio-Rosenkranz, den Rosenkranz für das ungeborene Leben und den Vergebungsrosenkranz.

Es gibt noch viele mehr. Alle Rosenkränze, die Ich aufgezählt habe, sind für euch wichtig. Danken möchte Ich euch, Meine Kinder, dass ihr so fleißig diese Rosenkränze täglich betet. Es ist für die ganze Welt wichtig, besonders für die heutige Kirche. Mit dem Rosenkranz könntet ihr alles erreichen, wenn noch mehr ihn beten würden. Es haben sich bereits viele Gebetsgruppen gebildet, die den Rosenkranz an die erste Stelle setzen. Ihr betet auch täglich den Priesterrosenkranz, Meine Geliebten, vor dem Heiligen Opfermahl. (Anmerkung: Marianischer Heilig-Geist-Rosenkranz für unseren Heiligen Vater, die Kardinäle, Bischöfe und Priester; Botschaft vom 2. August 2009.)

Ja, noch mit auf den Weg geben möchte Ich euch, dass auch ihr mit dem Rosenkranz den Erlöserweg geht. Es ist wichtig für euch, Meine Geliebten, dass ihr den Kreuzweg beständig weitergeht. (7. Oktober 2009)

 

Meine geliebten Gläubigen, betet auch, wenn ihr euch einschließt, vor dieser Heiligen Opfermesse um 9.30 Uhr den heiligen Rosenkranz. Er ist ganz wichtig in dieser Zeit, denn er ist die Leiter zum Himmel für euch. (2. Februar 2010)

 

Betet den Rosenkranz ganz besonders in den schwierigsten Zeiten! Nehmt ihn zur Hand! Er wird alles lösen, denn Ich bin auch die Knotenlöserin. (7. Oktober 2010)

 

Ich, als eure liebste Mutter, werde mit euch Satan den Kopf zertreten, wie ihr heute in der Fraternita erfahren habt. Ich, als Himmlische Mutter, habe den Schlüssel zur Hölle Satans bekommen. Dieser Schlüssel ist auch wichtig für euch, denn, wenn die Zeit gekommen ist, dass Satan keine Macht mehr besitzt, wird die Hölle für immer verschlossen bleiben. Eines Tages, Meine geliebten Marienkinder, haben eure Rosenkränze so viel Frucht gebracht, dass Satan seine Macht nicht mehr ausüben kann. Dann wird der Schlüssel zur Hölle seine Wirksamkeit zeigen. (...)

Betet täglich andächtig den Rosenkranz. Jetzt, in dieser Zeit, bietet Satan seine größte Macht aus, denn er wendet sich gegen euch, weil ihr die Anhänger der Gottesmutter seid. Ich werde mit euch der Schlange den Kopf zertreten.

Satan möchte euch immer wieder abbringen, diesen Rosenkranz weiterhin zu beten. Der Rosenkranz ist die größte Waffe, die ihr in euren Händen tragt. Verlasst Mich nicht, Meine geliebten Kinder, denn Ich habe euch bereits an Meine Hand genommen. Ich verbinde euch im Rosenkranz mit Meinen Händen, wie eine Kette kostbarer Perlen. Ich werde euch in dieser schwierigen Zeit an Mein Herz drücken und euch festhalten, damit ihr dem Bösen widersagen könnt. Der Böse ist nämlich listig und auch mächtig, und er möchte euch zu jeder Zeit von der Wahrheit abbringen. Dann nehmt den Rosenkranz als eure Waffe zur Hand. (6. August 2016)