Meine Herde, die Morgenröte einer neuen Morgendämmerung verlässt sehr bald die Dunkelheit; Neue Himmel, Neue Erde und Neue Schöpfung sind durch den Göttlichen Willen bereit diese Erde zu ersetzen, wie ihr wisst!

14. Januar 2020, 15.30 Uhr – Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit euch, Schafe Meiner Herde.

Meine Herde, die Morgenröte einer neuen Morgendämmerung verlässt sehr bald die Dunkelheit; Neue Himmel, Neue Erde und Neue Schöpfung sind durch den Göttlichen Willen bereit diese Erde zu ersetzen, wie ihr wisst! Jeden Tag taucht ihr tiefer in die Zeit Meiner Parusie (Wiederkunft Christi) ein, Meinem Zweiten Kommen; in Wahrheit sage Ich euch, bevor dies geschieht müsst ihr zuerst durch die Wüste der Reinigung gehen, damit ihr würdig seid in Meiner Gegenwart in Meiner Neuen Schöpfung zu sein.

Meine Herde, die Erde ist dabei in große Unruhen zu geraten, die Revolutionen und die Bürgerkriege werden zunehmen, wegen den in vielen Nationen bestehenden sozialen Ungerechtigkeiten. Die Gier vieler Herrscher nach Macht wird Kriege unter den Nationen auslösen; es wird Volk gegen Volk kämpfen, es wird Hunger und Naturkatastrophen geben, das wird der Beginn der Leiden für die Menschheit sein. Das wird ein weiteres Zeichen sein, das euch ankündigt, dass Mein nächstes Kommen nahe ist.

Meine Herde, der Böse geht bereits unter euch umher und breitet seine Fangarme aus, diese Menschheit verstärkt ihre Sünde und Bosheit jeden Tag mehr; die Dunkelheit überwältigt diese Welt, die immense Mehrheit dieser Menschheit treibt wie ein Schiff ohne Ruder. Sie wollen Meine Aufrufe weder beantworten noch hören, sie sind eine Rasse mit hartem Nacken; der ewige Tod wird unerwartet über sie kommen, wenn sie fortfahren Mir den Rücken zu kehren und nicht das Gesicht.

Der Schatten des Bösen breitet sich über so viel Böses und Sünde aus, Ich erinnere euch von Neuem daran, dass ihr gut geschützt sein müsst durch eure geistige Rüstung, am Morgen und Nachts, damit euch der Böse keinen Schaden zufügen kann. Die Diener des Bösen lauern und sind in Schaffelle gekleidet, sie suchen Meine Schafe um sie über die Klippe fallen zu lassen.

Seid sehr vorsichtig, Schafe Meiner Herde, und öffnet euer Herz nicht jedem Beliebigen, denn nicht alle die sagen: "Herr, Herr", kommen von Meiner Seite. Ihr seid bereits mitten unter Wölfen, seid sehr vorsichtig und prüft die Geister, bittet Meinen Heiligen Geist um ein großes Urteilsvermögen, besonders wenn ein Fremder zu euch kommt und eure Gesellschaft oder Freundschaft sucht. Lest Mein Heiliges Wort unter Matthäus 24 und Daniel 12, damit ihr verstehen könnt, was über diese Zeiten geschrieben wurde und sich bereits erfüllt. Von Neuem sage Ich euch, bleibt standhaft im Glauben, damit nichts und niemand euch täuscht.

Ein Jahr großer Unruhen im sozialen, moralischen, geistigen und materiellen Bereich, der Beginn der Schmerzen für die Menschheit; seid also vorbereitet und fürchtet euch nicht, weil nicht ein einziges eurer Haare verloren geht, wenn ihr wie der Zweig mit der Rebe vereint bleibt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister, Jesus der Gute Hirte aller Zeiten.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Meine Kinder, nährt euch so oft ihr könnt mit Meinem Leib und Meinem Blut, damit ihr geistig gut gestärkt seid und so die kommenden Tage der Prüfung bestehen könnt!

23. Januar 2020, 17.50 Uhr – Aufruf des Sakramentalen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit euch, Meine Kinder.

Geliebte Kinder, die Zeit nähert sich jedes Mal mehr, die Tage, Monate und Jahre vergehen viel schneller; die Dauer der Zeit ist dabei die Limite von 12 Stunden zu erreichen, dann wird die Zeit Meiner Gerechtigkeit beginnen.

Die Wut der Natur ist im Begriff aufzuwachen und es wird in keinem Winkel der Erde mehr einen sicheren Ort geben; Naturkatastrophen, Dürre, Viren und Krankheiten stehen kurz vor dem Ausbruch und diese Menschheit ist immer noch betäubt durch die Sünde. Arme sündige Menschheit, wenn ihr nicht aus eurer Lethargie erwacht und schnellstmöglich zu Gott zurückkehrt werdet ihr sicher für ewig verloren sein! Die Zeit der Schmerzen für die Menschheit beginnt und schon gibt es kein Zurück mehr; die schlechten Nachrichten beginnen und es folgt eine nach der anderen; diese Menschheit wird sich noch nicht wieder erhoben haben wenn schon die nächste Katastrophe kommt.

Die Zeichen und Signale sind in der ganzen Schöpfung jedesmal mehr wahrnehmbar, der Himmel schöpft alle Quelle aus um die größtmögliche Anzahl von Seelen zu retten, aber diese undankbare Menschheit kehrt den Aufrufen Gottes den Rücken. Mein Volk, die Tage der großen Prüfung sind gekommen, bleibt standhaft im Glauben, damit ihr sie bewältigen könnt; euer Glaube und Vertrauen in Gott wird geprüft werden: es werden Tage der Verzweiflung sein, wo der Feind eurer Seelen und seine Heerscharen des Bösen euch prüfen werden. Ihr werdet zum Himmel schreien und keine Antwort erhalten, es werden Tage der geistigen Trockenheit sein. Auf dem Weg durch die Wüste werdet ihr versucht werden und nur jene die im Glauben ausharren können die Prüfung bestehen. Lest Mein Heiliges Wort, meditiert darüber und nehmt es in euren Verstand und in euer Herz auf, denn es ist ein Schwert von doppelter Schärfe, das euch gegen die Versuchungen und Täuschungen des Feindes eurer Seele beschützt.

Meine Kinder, nährt euch so oft ihr könnt mit Meinem Leib und Meinem Blut, damit ihr geistig gut gestärkt seid und so die kommenden Tage der Prüfung bestehen könnt. Benutzt diese Tage, solange Ich noch in eurer Mitte bin, denn es nähern sich die Tage wo Ich nicht mehr in Meinen Tabernakeln bin und dann werdet ihr wie Maria Magdalena sagen: "Wo haben sie den Körper meines Herrn hingelegt?"

Meine Kleinen, schon begannen die Verfolgungen Meines treuen Volkes und die Schändungen Meiner Häuser; Signale, die euch zeigen, dass die Zeit der Finsternis beginnt; seid deshalb aufmerksam und vorsichtig mit euren durch das Gebet erleuchteten Lampen, damit ihr die Dunkelheit, die sich nähert, erhellen könnt. Bleibt in Meinem Frieden und in Meiner Liebe und fürchtet euch nicht; Ich werde euch nicht im Stich lassen, Meine Mutter wird der Tabernakel sein, wo ihr Mir in jenen Tagen der Dunkelheit und der geistigen Dürre begegnen könnt. Lasst euch durch nichts und niemand von Mir trennen.

Bleibt in Meinem Frieden, Meine Kinder. Euer Geliebter, der Sakramentale Jesus.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Herde Mein.

 

Mein Volk, bereitet euch vor auf das Kommen der Zeit Meiner Gerechtigkeit, bleibt aufmerksam und vorsichtig, unterlasst weder das Gebet noch den Lobpreis; dass euer Glaube standhaft sei trotz den Leiden und Katastrophen durch die ihr gehen müsst!

27. Januar 2020, 15.30 Uhr – Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Meine Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Kinder, die Verkürzung der Anzahl Tage infolge der Bosheit und Sünde dieser Menschheit dieser letzten Zeiten, haben die Zeit Meiner Gerechtigkeit beschleunigt. Die Züchtigungen haben bereits begonnen und wenn ihr sehr betrübt seid kommt der Tag Meiner Warnung; als Vater der Menschheit schmerzt es Mich, dass Ich euch Meine Gerechtigkeit schicken muss um die Ordnung und das Recht wieder herzustellen, aber diese Menschheit akzeptiert Meine Barmherzigkeit nicht, die Sünde und die Bosheit nehmen jeden Tag mehr zu. Wenn die Zeit Meiner Gerechtigkeit nicht schnell kommt, riskiert Meine Schöpfung, dass sie verloren geht wegen dem Stolz und dem Machthunger vieler Könige dieser Erde.

Mein Volk, bereitet euch vor auf das Kommen der Zeit Meiner Gerechtigkeit, bleibt aufmerksam und vorsichtig, unterlasst weder das Gebet noch den Lobpreis; dass euer Glaube standhaft sei trotz den Leiden und Katastrophen durch die ihr gehen müsst. Das Kommen Meiner Warnung steht unmittelbar bevor, darauf müsst ihr geistig vorbereitet sein, damit ihr beim Durchgang durch die Ewigkeit nicht leidet; macht eine gute Lebensbeichte und ernährt euch mit dem Leib und dem Blut Meines geliebten Sohnes, dem Göttlichen Lamm Gottes, damit ihr tadellos seid wenn ihr vor Mein höchstes Gericht kommt.

Lasst den Rosenkranz Meiner geliebten Tochter, eurer Mutter Maria, nicht los, denn sie hält für alle ihre Kinder Fürbitte und ganz besonders für alle Beter des Heiligen Rosenkranzes, die ihr helfen so viele Seelen zu retten. Betet zu eurem Schutzengel und zu den Seligen, denn auch sie halten Fürbitte für euch; bleibt mit Gott vereint, damit euer Durchgang durch die Ewigkeit eure größte Freude sei.
Mein Volk, Meine Schöpfung schreit: Gerechtigkeit, Gerechtigkeit, weil sie nicht mehr soviel Empörung aus der Hand des Menschen ertragen kann; die Wut aller Naturgewalten erwacht und es werden Millionen Seelen sein, die verloren gehen, denn sie wollten die Aufrufe des Himmels nicht beachten, die zur Bekehrung rufen. Die ganze Erde ist auf dem Punkt, dass sie zu zittern beginnt und das wird nicht mehr aufhören bis zum Ende der Zeit Meiner Gerechtigkeit; Wehrufe, Panik und überall Angst, wird sich der Menschheit bemächtigen und es wird niemand mehr geben, der zuhört. Mein Volk, ihr sollt euch nicht fürchten, das Gebet, das Fasten und die Buße, im Glauben vereint, sei eure größte Stärke, die euch helfen wird die Zeit Meiner Gerechtigkeit zu ertragen.

Wenn die Erde ächzt, betet und lobt die Herrlichkeit Gottes und alles wird vorübergehen ohne euch Angst zu machen; es ist die Zeit wo ihr eure geistige Rüstung schon anlegen müsst am Morgen und in der Nacht, erweitert sie auch auf eure Kinder und Verwandten. Versiegelt auch sie mit dem Blut und den Wunden Meines geliebten Sohnes und versiegelt eure Familien und Wohnungen morgens und nachts, damit ihr gut beschützt seid. Vergesst den Iktus an der Eingangstüre zu euren Wohnungen und jedem Zimmer nicht, damit alles versiegelt ist mit dem Blut und den Wunden Meines Sohnes, damit wenn der Engel Meiner Gerechtigkeit vorbeigeht, er das Volk Gottes nicht mit seinem Schwert berührt. Meine Kinder, befolgt also diese Anweisungen, denn die Zeit Meiner Gerechtigkeit beginnt und wird nicht rückgängig gemacht.

Bleib in Meinem Frieden, Mein Volk, Meine Herde. Euer Vater, Jahwe, der Herr der Schöpfung.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Seelen leistet Wiedergutmachung und tröstet Mich, wacht mit Mir in den Nachtstunden, besonders bei Tagesanbruch; macht wieder gut für die Sünden dieser Welt und tröstet Meinen Sohn, der wegen der Undankbarkeit dieser sündigen Menschheit in allen Tabernakeln traurig ist!

31. Januar 2020, 13.50 Uhr – Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Geliebte kleine Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine Kinder, der Kampf zwischen dem Guten und dem Bösen verstärkt sich jeden Tag mehr, die Sünde und die Bosheit dieser Menschheit stärken den Geist des Bösen. Die Züchtigungen haben bereits begonnen und all jene, die sich von Gott trennen, gehen das Risiko ein sich zu verlieren; die Dunkelheit bedeckt schon die Erde und es sind sehr wenige durch das Gebet entzündete Lampen welche die Nächte erhellen.

Seelen leistet Wiedergutmachung und tröstet Mich, wacht mit Mir in den Nachtstunden, besonders bei Tagesanbruch; macht wieder gut für die Sünden dieser Welt und tröstet Meinen Sohn, der wegen der Undankbarkeit dieser sündigen Menschheit in allen Tabernakeln traurig ist; vereinigt euch im Gebet mit Mir, bittet um Meine demütige Fürsprache und bittet auch um die Fürsprache unseres geliebten Fürsten Michael und jener der Himmlischen Armee der Erzengel und Engel. Ich bitte euch demütig, Meine Kleinen, dass ihr eure Gebetszönakel der nächtlichen Wiedergutmachung und des Trostes vervielfacht, denn es sind die Stunden der Dunkelheit und Finsternis, wo Mein Widersacher viel stärker ist wegen dem Mangel an Gebet. Vergesst nicht, dass ihr durch eure geistige Waffenrüstung beschützt seid, verstärkt das mit Psalm 91. Denkt daran, es ist ein geistiger Kampf wo ihr nicht ohne Schutz sein könnt; von neuem erinnere Ich euch daran, dass euer Kampf nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut ist, sondern gegen die Mächte, gegen die Gewalten, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die Geister des Bösen im Reich der Himmel. (Eph. 6,12)

Kleine Kinder, euer Gebet, Fasten und Buße, im Stand der Gnade Gottes sein, schwächt die Mächte des Bösen; bringt eure Opfer für alle Sünder dieser Welt dar und besonders für jene Seelen, die in der größten Gefahr sind sich zu verdammen. Die nächtlichen Stunden der Wiedergutmachung und des Trostes für Meinen Sohn, entreißen viele Seelen dem Reich der Finsternis; diese Zönakel der Wiedergutmachung und des Trostes sind der Schrecken der Dämonen; deshalb kleine Kinder müsst ihr sie auf den 5 Kontinenten verbreiten, damit Mein Widersacher seine Macht in den Nachtstunden verliert.

Meine Kleinen, die Zeit der Prüfungen hat begonnen; bereitet euch vor, denn es kommen schwierige Tage, wo ihr geprüft werdet wie man das Gold im Feuer prüft; schlechte Nachrichten, Ausnahmezustände, Naturkatastrophen, Mangel, Schädlinge, Viren, Dürre, Hunger, Schmerz und Tod, kommt auf die Menschheit zu. Prüfungen, die ihr nur übersteht, wenn ihr euch an Gott klammert und betet; euer Glaube wird geprüft, die Welt eures Geistes wird geschockt sein und so wie bei Meinem Sohn wird euch der Teufel versuchen und demütigen, um euren Glauben, euer Vertrauen und eure Treue zu Gott zu prüfen.

Ich sage euch, Meine Kleinen, dass nur jene, die durchhalten die Krone des Lebens erreichen und die Neue Schöpfung bewohnen können. Fürchte dich nicht, Volk Gottes; wenn ihr zu Mir, eurer Mutter, kommt, werde Ich euch mit Meinem Heiligen Rosenkranz beschützen und euch in Meinem Unbefleckten Herzen verstecken, damit diese Tage, die der Beginn der Göttlichen Gerechtigkeit sind, wie ein Traum an euch vorübergehen.

Bleibt im Frieden Meines Herrn. Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Kleine Kinder, gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Same meines Vaters, trennt euch nicht einen einzigen Augenblick von Gott, denn der Feind eurer Seele geht wie ein brüllender Löwe umher, suchend wen er verschlingen kann!

9. Februar 2020, 14.45 Uhr – Aufruf des Heiligen Erzengel Michaels und der Erzengel und Engel der Himmlischen Armee. Botschaft an Enoch.

Der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen, Volk Gottes.

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Same meines Vaters, trennt euch nicht einen einzigen Augenblick von Gott, denn der Feind eurer Seele geht wie ein brüllender Löwe umher, suchend wen er verschlingen kann. Die spirituellen Kämpfe in eurem Geist werden jeden Tag stärker; beschützt euch mit eurer geistigen Waffenrüstung und ruft jeden Augenblick die Macht des Blutes des Göttlichen Lammes Gottes an; ruft auch unsere Herrin und Königin an, unseren geliebten Fürsten Michael, die Seligen und auch uns die Erzengel und Engel der Himmlischen Armee; wir kommen gerne um euch zu verteidigen gegen die Angriffe und Brandpfeile des Bösen, der versucht euch den Frieden zu rauben und wenn ihr nachlässig werdet, eure Seele.

Ich, Michael, euer Fürst, befinde mich bereits mitten unter euch; ruft mich mit meinem Kriegsruf: "Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!" drei Mal und ich werde mit meinen Geschwistern schnell kommen um euch beizustehen. Fürchtet euch nicht, denn die Angst kommt nicht von Gott, schleudert sofort alle Brandpfeile zurück, die der Böse in euren Verstand schickt, lasst ihn nicht in euch eindringen, damit er nicht stärker wird und euch in Versuchung führt.

Geliebtes Volk Gottes, bleibt standhaft im Glauben, betet und seid wachsam, bedenkt je mehr ihr euch dem Allerhöchsten nähert, Seinen Willen erfüllt, desto mehr Angriffe und Versuchungen des Bösen werdet ihr haben; von Neuem sage ich euch, wenn ihr euch an Gott klammert durch das Gebet, das Fasten und die Buße, kann der Feind eurer Seele euch nicht dazu bringen auf seine Täuschungen und geistigen Angriffe hereinzufallen. Schon seid ihr, Volk Gottes, in den Tagen des spirituellen Kampfes; wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung fallt; tötet eure Sinne und euer Fleisch ab, denkt daran, dass ihr zerbrechlich und schwach seid und ohne die Hilfe des Himmels verloren geht.

Bleibt wachsam und vorsichtig, wie Soldaten der irdischen Armee, die ihr seid; unterlasst nicht eure Wache mit dem Gebet, denn der Feind eurer Seele und seine bösen Geister belauern euch jeden Augenblick; lest die Heilige Schrift Gottes und nehmt sie auf in euren Verstand und in euer Herz, denn sie ist das Schwert des Geistes, das euch gegen die Angriffe und Brandpfeile des Bösen verteidigen wird. Ich erinnere euch, Geschwister, dass der Feind eurer Seele euch dort angreifen wird wo ihr am schwächsten seid; besonders wird er euch im Fleisch, den Sinnen und im Glauben angreifen; er versucht euch zu täuschen und Zweifel zu säen, damit ihr das Vertrauen in Gott und in euch selbst verliert. Deshalb Geschwister, müsst ihr alle offenen geistigen Türen schließen durch Gebet, Beichte, Fasten und Buße, stärkt euch täglich mit der Heiligen Kommunion und betrachtet das Heilige Wort Gottes.

Same meines Vaters, die guten Werke und das Almosen, mit Liebe eurem Nächsten gegeben und Gott für eure Sünden aufgeopfert, dienen euch ebenfalls dazu euch im geistigen Licht zu stärken. Höre gut Volk Gottes, setzt diese Instruktionen die wir euch geben in die Tat um, damit ihr siegreich aus dem täglichen geistigen Kampf hervorgeht.

Bleib im Frieden des Allerhöchsten, geliebtes Volk Gottes. Eure Geschwister und Diener, Michael der Erzengel und die Erzengel und Engel des Himmlischen Heeres.

Geschwister, gebt unsere Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Meine Kleinen, sehr bald werden in Labors hergestellte Krankheitsviren und Seuchen, in der Luft verstreut, durch den Klimawandel aktiviert, damit euer Planet darunter leidet!

13. Februar 2020, 13.45 Uhr – Aufruf von Maria, Hilfe der Christen, an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Meine geliebten Kleinen, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine Kinder, Epidemien, Viren und Seuchen breiten sich über die ganze Schöpfung aus; viele dieser Krankheitsviren werden in Labors hergestellt und gesponsert durch die Eliten der Freimaurer im Dienste der Neuen-Welt-Ordnung. Diese Stiftungen im Dienste Meines Widersachers, verteilen Millionen von Dollars, damit Labors alle Arten von Krankheitsviren schaffen, die im Luftraum vieler Nationen versprüht werden; diese tödlichen Viren haben das Ziel einen Großteil der Weltbevölkerung zu dezimieren, besonders die Bevölkerung der sogenannten Drittweltländer.

Meine Kleinen, sehr bald werden in Labors hergestellte Krankheitsviren und Seuchen, in der Luft verstreut, durch den Klimawandel aktiviert, damit euer Planet darunter leidet. Die Wärme aktiviert die in der Luft verstreuten Viren, die Kinder und Alten werden die am meisten Betroffenen sein; die Kinder und die Alten sind für die Herrscher vieler Nationen zu einer Last geworden, da sie nicht produktiv sind. Millionen von Krankheitsviren die bereits ausgerottet wurden, werden gentechnisch verändert damit sie widerstandsfähiger sind und der Bevölkerung der ärmsten Nationen größeren Schaden zufügen können. Das Gegenmittel gegen diese Krankheitsviren managen nur die Illuminati-Eliten; nur in jenen Nationen wird das Gegenmittel durch die Luft versprüht.

Volk Gottes, fürchtet euch nicht, verwendet die natürlichen Heilmittel, die der Himmel euch durch unsere Botschafter gesandt hat, damit ihr den schädlichen Auswirkungen dieser Krankheitsviren entgegenwirken könnt, die im Begriff sind die Weltbevölkerung zu peitschen und zu dezimieren. Das ganze Volk Gottes möge das Handbuch der natürlichen Heilmittel zur Hand haben, damit wenn die Seuchen, Epidemien und Pandemien kommen, sie weder euch, noch euren Familien, noch euren Gemeinden Schaden zufügen können; die Medizin des Himmels befreit euch von diesen Seuchen, Epidemien und Pandemien, die kommen.

Kleine Kinder, lasst reichlich Wasser, Salz und Öl segnen und exorzieren, denn diese Sakramentalien werden euch in diesen Tagen von großer Hilfe sein; von neuem sage Ich euch, lasst Meinen Rosenkranz nicht los, denn er ist euer größter spiritueller Schutz für die Tage der Angst und Trostlosigkeit, die kommen. Meine Kleinen, beachtet gut alle Instruktionen, die euch der Himmel sendet, damit ihr aus der beginnenden Zeit der Reinigung siegreich hervorgehen könnt.

Der Friede Gottes bleibe in euch. Eure Mutter, Maria Hilfe der Christen.

Meine kleinen Kinder, gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Meine Kleinen, die Diener des Bösen haben sich getarnt um Meine Herde zu täuschen, sie zeigen sich fromm und spirituell, um das Vertrauen Meiner Schafe zu gewinnen, aber ihr Herz ist voll Bosheit!

23. Februar 2020, 13.35 Uhr – Aufruf des Sakramentalen Jesus an Seine treuen Kinder. Botschaft an Enoch.

Meine geliebten Kinder, Mein Friede sei mit euch allen.

Meine Kinder, Vorsicht vor den Wölfen, denn sie sind losgelassen und haben sich mit Schaffellen getarnt; die Diener des Bösen fesseln Meine Herde mit ihren verabscheuungswürdigen okkulten Praktiken und viele Meiner Schafe sind geistig gebunden; andere starben auf unerklärliche Weise obwohl sie gesund waren. Die okkulten Praktiken breiten sich aus und Meine Herde leidet unter den Folgen. Meine Kleinen, die Diener des Bösen haben sich getarnt um Meine Herde zu täuschen, sie zeigen sich fromm und spirituell, um das Vertrauen Meiner Schafe zu gewinnen, aber ihr Herz ist voll Bosheit. Die Orte, wo sich Meine Herde zum Gebet versammelt, sind die von den Wölfen selbst gewählten; an allen Orten, an denen religiöse Aktivitäten durchgeführt werden, wird es immer ein oder mehrere Instrumente des Bösen geben, die mit allen Möglichkeiten versuchen werden Zwietracht zu säen um Meine Arbeit zu spalten und zu zerstören.

Meine Herde, an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man denn Trauben von Dornen oder Feigen von Disteln? (Mt. 7,16) Als Schafe getarnte Wölfe können das Gebet des Heiligen Rosenkranzes Meiner Mutter nicht aushalten, sie rennen weg oder entschuldigen sich, wenn sie an der Reihe sind ein Geheimnis zu beten; ein anderes Zeichen sie zu entdecken ist das Lob, das Mein Volk Mir mit Glauben darbringt; sie halten die Psalmen des Lobes nicht aus, denn diese verraten ihre wahre Identität. Den Exorzismus Meines geliebten Fürsten Michael müsst ihr vor Beginn des Gebetes oder dem Heiligen Rosenkranzgebet verrichten, denn seine Macht entlarvt die bösen Geister, die getarnt sind. Ich unterrichte euch über all das, Meine Kinder, damit ihr es in die Tat umsetzen und so die getarnten Wölfe mitten in Meiner Herde entdecken könnt.

Die Zeit der letzten Herrschaft Meines Widersachers ist nahe, deshalb zeigen seine Emissäre all ihre Bosheit gegen Meine Schafe, damit ihr Meister keinen Widerstand findet, wenn er auftaucht. Alle religiösen Institutionen werden von den Mächten des Bösen angegriffen, denn Mein Widersacher weiß, dass das gemeinsame Gebet ihm viele Seelen raubt und seine Macht schwächt. Von Neuem erinnere Ich euch, Meine geliebten Kinder, prüft die Geister durch das Gebet, den Lobpreis und mit dem Gebet des Heiligen Rosenkranzes Meiner Mutter, damit ihr die Diener des Bösen entdecken könnt. Denkt daran, nicht jeder der sagt, ich komme vom Herrn, ist ein Schaf Meiner Herde. Vergesst nicht, ihr seid im geistigen Kampf, wo euch die Mächte des Bösen keinen Waffenstillstand geben, denn sie haben das Ziel Meine Herde zu spalten und sie dann über die Klippe fallen zu lassen.

Meine Kleinen, nehmt weder Essen noch Getränk noch religiöse Gegenstände von Menschen an, die ihr nicht kennt, noch lasst euch von solchen photographieren, damit ihr keine bösen Überraschungen erlebt; denkt daran, dass die Abgesandten des Bösen auf der Suche nach Wegen sind um Meine Herde zu binden und geistig krank zu machen. Beachtet Meine Instruktionen und seid vorsichtig und wachsam, damit ihr nicht in die Fallen Meines Widersachers und seiner Abgesandten des Bösen fallt. Ich wiederhole es euch von Neuem: schüttet euer Herz nicht einem x-beliebigen aus.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, der Sakramentale Jesus.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Meine geliebten Kinder, bittet unseren guten Gott, dass Er euch durch meine demütige Fürsprache das für euren Kampf und spirituelle Wachstum so notwendige Geschenk der Demut und Reinheit gewähre!

26. Februar 2020, 7.50 Uhr – Aufruf des Heiligen Josef an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Geliebte Kinder, der Friede Gottes sei mit euch allen und mein Schutz und meine demütige Fürsprache stehe euch immer bei.

Ich bin euer Vater Josef und befinde mich auch schon mitten unter euch. Ich wurde gesandt um euch zu begleiten und beizustehen in den spirituellen Kämpfen, die ihr auf dieser Erde habt. Erbittet meine demütige Fürsprache an den guten Gott, ruft mich an und sagt:

"O glorreicher Patriarch Heiliger Josef, Adoptivvater von Jesus und demütiger und keuscher Bräutigam Mariens; mächtiger Fürsprecher der Seelen und treuer Wächter der Kirche; wir kommen zu dir, geliebter Vater, damit du uns gütig beschützest und uns im spirituellen Kampf gegen die Feinde unserer Seele hilfst. Komm uns zu Hilfe und durch deine Demut und Reinheit befreie uns von allem Bösen. Heiliger Josef, Schrecken der Dämonen, komm mir zu Hilfe." (3x)

Meine geliebten Kinder, bittet unseren guten Gott, dass Er euch durch meine demütige Fürsprache das für euren Kampf und spirituelle Wachstum so notwendige Geschenk der Demut und Reinheit gewähre. Bedenkt, meine Kleinen, dass mein geliebter Sohn Jesus nie eine Fürbitte oder Bitte nicht beachtet, die ich Ihm zu Gunsten meiner Verehrer mache. Das Geschenk der Demut und der Reinheit sind mächtige spirituelle Waffen mit denen ihr die Dämonen besiegen werdet; die Geister des Bösen fliehen vor einer demütigen und keuschen Seele, die Demut und die Reinheit, in Liebe vereint, blenden Satan und seine Dämonen; die Demut und die Reinheit bringen euch Gott näher und machen euch den Mächten des Bösen unsichtbar; denkt daran Gott weist ein einfaches und demütiges Herz nie zurück.

Meine Kinder, ihr seid in Zeiten der Dunkelheit, vernachlässigt nicht das Gebet, das Fasten und die Buße; verbleibt jeden Augenblick in der Gnade Gottes, denn ihr wisst gut, dass euer Feind, der Teufel, nicht ruht nach Wegen zu suchen, dass ihr verloren geht. Viele Seelen gehen verloren aus Mangel an Gebet und nicht erfüllen der heiligen Gebote; die Freuden des Fleisches und die Sorgen und Arbeiten dieser Welt entfernen viele Seelen von Gott; die immense Mehrheit dieser Menschheit ist geistig bandagiert und weiß nicht, dass das was kommen wird die Züchtigung ist, wie noch keine auf der Erde gesehen wurde. Volk Gottes, ihr seid geistig gut vorbereitet, damit ihr den kommenden Tagen der Angst, Verzweiflung, Trostlosigkeit, Knappheit, des Hungers, der Seuchen, des Chaos und des Todes trotzen könnt.

Meine Kinder, die größte Prüfung, die ihr in jenen Tagen durchlaufen müsst wird der Durst nach dem Wort Gottes sein; wenn die Zeit der großen Gräuel kommt, verlässt der Heilige Geist Gottes die Menschheit; er wird nur bei Seinem treuen Volk sein. Meine geliebte Gattin Maria wird der Tabernakel sein, wo ihr unseren geliebten Sohn Jesus finden werdet. Die immense Mehrheit dieser undankbaren und sündigen Menschheit wird beim Durchgang durch die Wüste verloren gehen, denn der Geist Gottes wird nicht mit ihnen sein. Dann werden sie ihre Kleider zerreißen und zum Himmel schreien und sagen: "Herr, Herr, komm und befreie uns, komm uns zu Hilfe", aber schon wird es niemand mehr haben, der ihnen zuhört.

Kleine, ich schenke euch dieses Schutzgebet, damit ihr es mit Glauben verrichtet und in der Versuchung gestärkt seid und so den Feind eurer Seele besiegen könnt.

 

Gebet zum Heiligen Josef, mit der Bitte um seinen Schutz

"O glorreicher Heiliger Josef, durch deine tiefe Demut, durch deine unerschütterliche Sanftmut, durch deine unbesiegbare Geduld, durch deine engelhafte Reinheit und durch die vollkommene Treue, wurdest du zum genauen Nachahmer der Tugenden von Jesus und Maria. Ich bitte dich, tröste mich in all meinen Sorgen, leite mich in all meinen Zweifeln, verteidige mich in allen Versuchungen, befreie mich von allen geistigen und materiellen Gefahren; strecke deine Arme gegen alle meine sichtbaren und unsichtbaren Feinde aus, zerbreche und vernichte alle Schlingen und Fallen, die gegen mich zielen und gerichtet sind. Amen."

 

Der Friede und die Liebe Gottes bleibe in euch, meine geliebten Kinder; meine demütige Fürsprache möge euch vor allem Bösen beschützen.

Euer demütiger Diener, Josef von Nazareth.

Gib meine Botschaft der ganzen Menschheit bekannt, Volk Gottes.

 

Meine Kinder, betet am Morgen und Abend das Gebet zu Meinem Blut und den Psalm 91; dehnt es auch auf eure Kinder und Familienmitglieder aus und Ich versichere euch, kein Geist der Seuchen oder Viren wird euch Schaden zufügen können!

15. März 2020, 10.10 Uhr – Heiligtum der Pfarrei des Heiligen Raphael, Chinú Córdoba/Kolumbien. Aufruf des Sakramentalen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit euch, Meine treue Herde.

Mein kleiner Prophet, sage der Menschheit und besonders Meinem treuen Volk, dass sie sich unter keinen Umständen die sakrilegische und dämonische Praxis der Handkommunion aufzwingen lassen, welche die Freimaurerei in Meine Kirche einführen will; sie argumentieren, das werde getan um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, der die Menschheit heimsucht. Ich wiederhole es euch: Jede Kommunion in die Hand ist eine Beleidigung Meiner Gottheit, die in der Einfachheit einer geweihten Hostie lebendig und real ist. Die kirchliche Freimaurerei möchte den Coronavirus dazu benützen um Meine Herde zu zwingen, Mich in die Hand zu empfangen.

O, wie viele Teilchen Meiner Heiligen Hostie dringen in die Hände jener ein, die Mich so unwürdig empfangen; Teilchen Meiner Göttlichkeit fallen zu Boden und werden zertrampelt! Tausende von geweihten Hostien werden in satanischen Riten und okkulten Praktiken verwendet, womit sie Meine Kinder anketten und der Kirche Schaden zufügen! O wie viele Sakrilegien werden begangen, durch das Legen der Kommunion auf die Hand!

Wach auf, Mein Volk, und erhebt eure Stimme; macht euch nicht mitschuldig an dieser abscheulichen Beleidigung Meiner Gottheit! Bleibt nicht still und empfangt Mich nicht in die Hände, Meine Herde, denn ihr wisst gut, dass diese abscheuliche Praxis Mein liebendes Herz bluten lässt! Empfangt Mich immer in den Mund und wenn es euch möglich ist auf den Knien, denn so solltet ihr euren Gott empfangen.

Ich bitte euch, Meine Kinder, dass ihr Mir Wiedergutmachung leistet für alle sakrilegischen Kommunionen, die verübt werden, weil man Mich in der Hand empfängt. Betet so:

"O, Leib und Blut des Sakramentalen Jesus, ich liebe Euch und bitte Euch um Verzeihung und Barmherzigkeit; in Vereinigung mit der Heiligsten Jungfrau Maria und mit dem ganzen Himmlischen Hof leiste ich Wiedergutmachung, für alle unwürdigen und sakrilegischen Kommunionen, die täglich gegen Eure Heilige Gottheit begangen werden. Jesus und Maria, ich liebe euch, rettet die Seelen."

Meine Kinder, betet am Morgen und Abend das Gebet zu Meinem Blut und den Psalm 91; dehnt es auch auf eure Kinder und Familienmitglieder aus und Ich versichere euch, kein Geist der Seuchen oder Viren wird euch Schaden zufügen können!

Meine Kinder, Mein liebendes Herz ist von den Dornen der sakrilegischen Kommunionen durchbohrt; der Himmel weint mit Mir, Mich so gemein zertrampelt zu sehen; aber die Hölle und Mein Widersacher freuen sich und sie hohnlachen, wegen der Täuschung der viele Meiner Hirten und Schafe Meiner Herde verfallen sind. Betet für die Minister Meiner Kirche und für Meine Priester, dass das Licht und die Weisheit Meines Heiligen Geistes sie führe und erleuchte und die sakrilegische Praxis der Handkommunion, die Meiner Gottheit so viel Schmerz zufügt, für immer abgeschafft wird.

Mein Friede bleibe in euch, Meine geliebte Herde.

Euer Hirte und Meister, der Sakramentale Jesus.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Mein Volk.

 

Bereite dich also vor, Meine Herde, damit du beginnen kannst durch die Wüste der Reinigung zu gehen; liebt euch und helft einander, damit ihr die Prüfungen bestehen könnt; wandert als Kinder des Lichts mit euren durch das Gebet entzündeten Lampen, damit ihr die Dunkelheit erleuchten könnt, die bereits über der Erde hängt!

23. März 2020, 14.20 Uhr – Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, die Pandemien werden sich verstärken, für eine Zeit wird die Menschheit durch Krankheitsviren heimgesucht werden. Viren die von der Humanwissenschaft im Dienste Meines Widersachers geschaffen wurden, in der Absicht große Teile der irdischen Bevölkerung zu dezimieren. Tausende Krankheitsviren, viele davon sind bereits ausgerottet, werden wieder auftauchen und widerstandsfähiger und tödlicher sein. Fürchte dich nicht, Meine Herde, die Macht Meines Blutes und Meines Psalms 91 wird euch befreien von allen Viren, Seuchen und Pandemien, wenn ihr mit Glauben betet.

Erinnert euch, dass Ich euch durch unsere Botschafter das Kommen dieser Viren, Pandemien und der Züchtigung, die zu euch kommen, im Voraus angekündigt habe. Glaubt ihr es jetzt? Ihr habt Meine Ankündigungen als ein Spiel betrachtet und Meinen Aufrufen keine Beachtung geschenkt. In Wahrheit sage Ich euch: Alle, die sich von Mir trennen, gehen verloren. Ich kündigte euch das Kommen der großen Züchtigungen an, damit ihr vorbereitet wäret, aber ihr habt diese Meine Warnungen ignoriert. Heute sage Ich euch von Neuem: der Krieg, das Schisma und die Wirtschaftskrise wird die nächste Prüfung sein, die ihr zu bestehen habt; wenn ihr mehr beunruhigt seid wird Meine Warnung unerwartet kommen.

Viele Nationen werden bankrott sein und der Gott des Geldes wird auf den Boden fallen und nicht wieder aufstehen. Die Abgesandten des Bösen, welche im Geheimen die Ziele dieser Welt regieren und sich Illuminati nennen, wollen bereits die Weltwirtschaft destabilisieren um mit der Implantation des Zeichens der Bestie, des Mikrochips, zu beginnen. Viren, Seuchen, Pandemien, Not, Hunger, der Sturz der Wirtschaft, der Krieg und das Schisma, werden der Beginn der Schmerzen sein, welche die Menschheit durchmachen muss.

Welche Traurigkeit fühle Ich zu wissen, dass alle diese Katastrophen zu euch kommen und die immense Mehrheit der Menschheit immer noch taub ist durch die Sünde und den Unglauben. Oh, undankbare und sündige Menschheit! Denkt ihr alles sei ein Mythos und euch würde nichts passieren? Schaut auf die heute bestehende Panik, die Pandemie der Furcht, vereint mit der Pandemie der Viren, hat sich euer bemächtigt. Die Schmerzen beginnen gerade erst und bereits sind die ersten Wehrufe zu hören. In Wahrheit sage Ich euch: Wenn ihr nicht mit Mir vereint bleibt, wie die Weinrebe mit dem Weinstock, werdet ihr zugrunde gehen.

Beachtet die Aufrufe des Himmels, die wir euch durch unsere Propheten der letzten Zeiten geben, damit ihr die zu euch kommenden Prüfungen bestehen könnt. Meine Botschaften der Rettung werden euch durch die Würste der Reinigung führen; gehorcht ihnen und setzt sie in die Tat um, damit ihr die kommenden Tage der Angst und Verzweiflung ertragen könnt. Fürchte dich nicht, Meine Herde, Ich euer Ewiger Hirte, gehe vor euch her, um euch den Weg zu ebnen; hört auf Meine Stimme durch Meine Gerufenen und Ich versichere euch, dass nicht ein einziges eurer Haare beim Durchgang Meiner Göttlichen Gerechtigkeit verloren gehen wird. In Wahrheit sage Ich euch: der, welcher sein Leben retten will wird es verlieren, wer aber sein Leben für Mich verliert, wird es finden, denn ohne Mich seid ihr nichts.

Bereite dich also vor, Meine Herde, damit du beginnen kannst durch die Wüste der Reinigung zu gehen; liebt euch und helft einander, damit ihr die Prüfungen bestehen könnt; wandert als Kinder des Lichts, mit euren durch das Gebet erleuchteten Lampen, damit ihr die Dunkelheit erleuchten könnt, die bereits über der Erde hängt. Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. Alles steht kurz vor seiner totalen Vollendung; wach auf Meine Herde, sammelt euch im Gebet, Fasten und Buße und lasst den Rosenkranz Meiner Mutter nicht aus, denn er ist der Kompass, der euch sicher zu den Türen Meiner Neuen Schöpfung bringt, wo Ich euch erwarten werde.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister und Hirte, Jesus der Gute Hirte aller Zeiten.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Meine Kinder, die Tage Meiner Gerechtigkeit sind bereits mitten unter euch und es werden viele sein die verloren gehen, weil sie spirituell nicht vorbereitet sind!

27. März 2020, 8.15 Uhr – Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Meine Herde, Friede sei mit euch.

Meine Kinder, die Tage Meiner Gerechtigkeit sind bereits mitten unter euch und es werden viele sein die verloren gehen, weil sie spirituell nicht vorbereitet sind! Wegen der bestehenden Bosheit und Sünde, die Meine Schöpfung erstickt haben, habe Ich alle in Meinem Heiligen Wort beschriebenen Ereignisse beschleunigt. Nie zuvor wurde in Meiner Schöpfung solche Bosheit und so viel Sünde gesehen, wie in dieser Generation dieser letzten Zeiten, das erschreckt sogar die Hölle.

Die Tage der Züchtigung haben begonnen zur Menschheit zu kommen, doch du, Mein Volk, fürchte dich nicht, noch gerate in Panik; das Gebet, der Glaube und das Vertrauen in Mich, deinen Vater, sei deine Stärke, die dir helfen wird die Prüfungen und Züchtigungen zu bestehen, die begonnen haben zu dir zu kommen. Ich habe dir, lauwarme und sündige Menschheit, durch diese kleine Prüfung des Coronavirus eine Warnung gesandt, um zu sehen ob du aufwachst und so schnell wie möglich auf den Pfad der Bekehrung zurückkehrst. Die Schmerzen beginnen für diese Menschheit gerade erst, was noch kommt sind die härtesten Prüfungen; Ich sage euch: ihr werdet die Prüfungen nur bestehen, wenn ihr mit Gott vereint seid.

Lauwarme und sündige Menschheit, Ich möchte, dass ihr aus eurer spirituellen Schlafsucht aufwacht und so schnell wie möglich zu Mir kommt, damit ihr spirituell gestärkt werdet; und euch so den kommenden großen Prüfungen stellen könnt. Keine Sorgen oder weltliche Beschäftigungen, Vorrang muss in diesem Moment die Rettung eurer Seele haben. In Sekundenbruchteilen wird sich alles ändern und diese Welt, die ihr kennt, wird vergehen. Die Sicherheit, die der Gott des Geldes vielen von euch gibt, wird sehr bald fallen. Was wird aus der Menschheit, die ihren Glauben und ihr Vertrauen in die Götter dieser Welt gesetzt hat? Eitelkeit der Eitelkeiten sind die Götter dieser Welt; alle Idole und Götter, in die ihr euren Glauben und euer Vertrauen gesetzt habt, sind bereits gezählt, gewogen und gemessen und werden gleich zu Boden fallen.

Götzendiener des Geldgottes, euer Gott steht im Begriff zu fallen; aller Reichtum, Komfort und die falsche Sicherheit eures Idols gehen zu Ende! Was wird aus euch, die ihr euren Glauben, euer Vertrauen in diesen Gott gesetzt habt? Ihr werdet alle wie Stroh sein, das brennt, wenn das Feuer Meiner Gerechtigkeit vorübergeht! Wach sofort auf, undankbare und sündige Menschheit; verzögert eure Bekehrung nicht ständig, denn die Reiter Meiner Gerechtigkeit haben bereits begonnen die Schalen über die Bewohner der Erde auszugießen! Wehrufe und Angstschreie sind bereits zu hören, dabei fangen die Prüfungen gerade erst an! Was wird erst sein, wenn die Tage der großen Züchtigung kommen? Denkt noch einmal nach und kommt so schnell wie irgend möglich zu Mir zurück, bevor die Nacht hereinbricht; denn ihr wisst gut, dass die Nacht die Zeit Meiner großen Gerechtigkeit ist, wo euch bereits niemand mehr hören wird!

Euer Vater, Jahwe, der Herr der Schöpfung.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Mein Volk.

 

Same meines Vaters, Tage von großen Prüfungen nähern sich der ganzen Menschheit, aber du Volk Gottes, fürchte dich nicht!

30. März 2020, 13.35 Uhr – Aufruf des Heiligen Michael an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen.

Same meines Vaters, Tage von großen Prüfungen nähern sich der ganzen Menschheit, aber du Volk Gottes, fürchte dich nicht! Ich, euer Fürst, bin schon mitten unter euch in Gesellschaft meiner Geschwister, der Erzengel und Engel der Himmlischen Armee. Wir führen im Raum eurer Erde heftige Kriege gegen die Heerscharen des Bösen. Erbittet meinen Schutz, Geschwister, und ruft mich dreimal mit meinem Kampfruf "Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!" und ich werde gerne mit meinen Geschwistern kommen um euch unsere Hilfe zu geben.

Volk Gottes, verrichtet meinen Exorzismus mit Glauben, er wird auch alle Pandemien und alle Seuchen von euch fernhalten, sowie alle Angriffe des Feindes eurer Seele. Die Tage der Züchtigung sind mitten unter euch; betet, erfleht und preist die Herrlichkeit Gottes und fürchtet euch nicht. Denkt daran: Mein Vater hat den Erzengeln und Engeln befohlen, euch auf allen euren Wegen zu behüten, wir tragen euch in den Armen, damit euer Fuß nicht an einen Stein stößt (Psalm 91,11-12). Wer im Schutz des Höchsten wohnt, Er, deine Zuflucht und deine Burg (Psalm 91,1-2).

Die Versprechungen dieses mächtigen Psalms haben sich zu allen Zeiten der menschlichen Existenz erfüllt. Moses betete diesen Psalm zusammen mit dem hebräischen Volk in der Nacht in der der Engel der Gerechtigkeit Gottes in Ägypten vorüberging und ihre Erstgeburten ausgerottet hat. Macht dasselbe, Volk Gottes dieser letzten Zeiten; und ich versichere euch, wenn ihr es mit Glauben tut und euch mit dem Blut des Lammes Gottes versiegelt, wird keine Heimsuchung, noch Seuche, noch Virus an die Türe eurer Wohnungen klopfen können.

Same meines Vaters, was der Himmel versucht mit diesen kleinen Prüfungen, die der Allerhöchste erlaubt zu euch zu kommen, ist, dass euer Glaube und euer Vertrauen in Gott sich festigt; damit wenn die Tage der großen Züchtigung kommen, euer Glaube so unerschütterlich ist, dass nichts und niemand euch den Frieden rauben oder euch von der Liebe Gottes trennen kann. Bewahrt also die Ruhe, Volk Gottes; geratet nicht in Panik noch in Angst, denn die Angst kommt nicht von Gott. Vertrauen und Lob der Herrlichkeit des Allerhöchsten und ich versichere euch, dass die Tage der großen Züchtigung, die am kommen sind, wie ein Traum an euch vorübergehen werden.

Der Friede und der Schutz des Allmächtigen bleibe in euch, Israel, Volk Gottes.

Euer Bruder und Diener, Michael der Erzengel.

Geschwister, gebt meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Mein geliebtes Volk, Mein Barmherzigkeitsrosenkranz zusammen mit dem Rosenkranz der Vorrats werden euch für die bevorstehenden Zeiten des Mangels und der Hungersnot große Hilfen sein!

5. April 2020, 14.10 Uhr – Aufruf von Jesus der Barmherzigkeit an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede und die Freude des Heiligen Geistes sei mit euch allen.

Meine Geliebten, Ich bin euer Jesus der Barmherzigkeit, der sich heute mit euch verbindet, durch diesen Meinen kleinen Propheten. Fürchte dich nicht, Mein Volk. Ich werde euch nicht verlassen, denkt daran, dass Ich bis zum Ende der Zeiten bei euch bin; befolgt Meine Anweisungen und setzt sie in die Tat um und Ich versichere euch, dass nichts und niemand euch berühren kann, kein Virus, keine Seuche, keine Katastrophe, keine Hungersnot noch sonst ein Unheil.

Betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz mit Glauben, erbittet Meinen Schutz und fürchtet euch nicht; Meine Strahlen der Barmherzigkeit werden euch beschützen und durch alles Böse und jede Gefahr führen. Ich frage euch: Warum habt ihr Angst, wenn Ich mit euch bin? Wo ist euer Glaube und euer Vertrauen in Mich? Wäret ihr Menschen des Glaubens, hättet ihr keine Angst und nichts und niemand könnte euch den Frieden rauben. Schaut, ihr seid so zerbrechlich wie kleine Kinder, beim geringsten Ungemach zittert ihr vor Angst; und dann schreit ihr zum Himmel und erinnert euch an Mich.

Ich möchte, Meine Kleinen, dass ihr euch im Glauben stärkt, damit ihr morgen den großen Prüfungen widerstehen könnt, die zu euch kommen werden. Fürchtet euch nicht, wenn ihr euren Glauben und euer Vertrauen in Mich setzt, werde Ich eure Stärke sein, die euch hilft die Prüfungen zu bestehen. Das Gebet, das Fasten und die Buße werden euch stärken; lest auch Mein Heiliges Wort, welches das Schwert des Heiligen Geistes ist, damit ihr den Angriffen des Bösen die Stirn bieten könnt. Bevor ihr in alle Kämpfe eintreten könnt, müsst ihr die spirituelle Waffenrüstung anziehen: das Gebet, das Fasten und die Buße zusammen mit dem Gebet des Heiligen Rosenkranzes Meiner Mutter und dem Gebet Meines Barmherzigkeitsrosenkranzes, das dürft ihr nie fehlen lassen.

Mein geliebtes Volk, Mein Barmherzigkeitsrosenkranz zusammen mit dem Rosenkranz des Vorrats werden euch für die bevorstehenden Zeiten des Mangels und der Hungersnot große Hilfen sein. Verrichtet sie mit Glauben und erbittet Meine Bereitstellung und der Himmel lässt euch das Manna für jeden Tag zukommen. Von neuem sage Ich euch, fürchtet euch nicht. Ich bin eure Zuflucht, Nahrung, Schutz und vor allem bin Ich euer Gott. Kommt zu Mir, alle die ihr mühselig und beladen seid, Ich will euch erquicken (Matthäus 11,28).

 

Rosenkranz des Vorrats (für die Zeit des Mangels und der Hungersnot)

"O unendliche Barmherzigkeit Gottes, der Du den Menschen guten Willens, den Bedürftigen, den Witwen und Waisen ihre materiellen und spirituellen Bedürfnisse deckst, öffne die Vorratskammern des Himmels im Namen des Vaters († Segen) im Namen des Sohnes († Segen) und im Namen des Heiligen Geistes († Segen), sende mir den Proviant den ich benötige um meine Aufgaben des heutigen Tages zu erfüllen (Begehr angeben)."

Glaubensbekenntnis und Vater unser

Bei den großen Perlen: "Ich kann auch in Zeiten der Not Gnade und Barmherzigkeit erhalten." (Hebräer 4,16)
Bei den kleinen Perlen: "Im Namen Gottes des Einen und Dreieinen, Göttliche Barmherzigkeit, versorge mich." (10 x)
Am Ende jedes Zehners, betet ein Vater unser

Dann beginnt wie am Anfang mit: "Ich kann auch in Zeiten der Not Gnade und Barmherzigkeit erhalten ..." und so weiter bis zum Ende der fünf Zehner.
Um den Rosenkranz zu beenden betet Psalm 136.

 

Allen die diesen Rosenkranz mit Glauben und Hingabe beten, wird das tägliche Brot nicht fehlen. Das ist das Versprechen von Jesus der Barmherzigkeit.

Mein Friede, Meine Liebe und Barmherzigkeit bleibe immer in euch, Mein geliebtes Volk.

Euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Psalm 136

Lobsingt dem Herrn! Denn er ist gut. In Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem höchsten Gott – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem höchsten Herrn – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der allein große Wunder wirkt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der den Himmel in Weisheit schuf – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der die Erde über Wasser gefestigt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der die großen Lichter schuf – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
die Sonne als Herrin des Tages – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
als Nachtbeherrscher den Mond und die Sterne – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

Der Ägypten in seiner Erstgeburt schlug – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Israel führte aus seiner Mitte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
mit starker Hand und gerecktem Arm – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der das Schilfmeer in Teile gespalten – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Israel ziehen ließ mitten hindurch – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und den Pharao samt seiner Streitmacht stürzte ins Schilfmeer – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

Der sein Volk durch die Wüste geführt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der große Könige schlug – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und stolze Fürsten besiegte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
Sihon, den König der Amoriter, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Og, den König von Baschan, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

Der deren Land zum Erbbesitz gab – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
zum Erbe Israel, seinem Knecht, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der unserer Niedrigkeit gedachte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und unseren Bedrängern uns entriss – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

Der Speise reicht allen Geschöpfen – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem Gott des Himmels – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

 

Brüder, ich bin Gabriel, der Erzengel der Verkündigung an Maria und treuer Gesandter des Allerhöchsten; ich komme im Namen meines Vaters, um euch die Frohe Botschaft zu bringen.

10. April 2020, 8.10 Uhr – Ruf des Heiligen Erzengel Gabriel zum Volk Gottes. Nachricht an Enoch.

Der Friede des Allerhöchsten, sei mit euch allen, Volk Gottes.

Brüder, ich bin Gabriel, der Erzengel der Verkündigung an Maria und treuer Gesandter des Allerhöchsten; ich komme im Namen meines Vaters, um euch die Frohe Botschaft zu bringen. Heute möchte ich euch sagen, dass ihr eure Augen auf den Allerhöchsten richten sollt, denn der Menschheit stehen große Prüfungen bevor. Der Himmel ist sehr traurig, so viele Seelen verloren zu sehen und zu wissen, dass nichts für sie getan werden kann, denn während sie in dieser Welt lebten, wandten sie sich von Gott ab.

Ich, Gabriel, bin einer der vielen Erzengel, die in Anbetung und Lobpreis nahe dem Thron Gottes bleiben; ich bin Hüter aller Tabernakel, in denen Jesus im Sakrament zu finden ist, Verteidiger des Wortes Gottes und Beschützer der Kirche. Auch ich bin durch die Gnade meines Vaters in eurer Mitte, in der Gesellschaft meiner Brüder Michael, Raphael und der Erzengel und Engel der Himmlischen Heerscharen. Wir sind mit der Aufgabe betraut worden, das Volk Gottes auf seinem Weg durch die Wüste der Reinigung zu begleiten.

Rufe mich an und sage:

"Gesegneter Erzengel Gabriel, Leuchtturm des Thrones Gottes und treuer Gesandter des Allerhöchsten; bedecke uns mit deinen Flügeln und erleuchte unsere Wege; verkünde uns die Frohe Botschaft von Gott und schütze uns vor allem Bösen und allen Gefahren. Komme uns zu Hilfe, wir flehen dich an.
St. Gabriel, Licht Gottes, erleuchte unsere Wege.
St. Gabriel, Gesandter Gottes, verkünde uns die Frohe Botschaft des Allerhöchsten.
St. Gabriel, Kraft Gottes, beschütze uns und behüte uns in unserem täglichen geistlichen Kampf."

Brüder, kommt zu mir, wenn ihr eure Gebete braucht und eure Bitten schneller erhört werden müssen. Denkt daran, dass mein Vater niemals die Bitten missachtet, die ich im Namen meiner Anhänger vorbringe; also denkt an mich, Geliebte meines Vaters, denn ich bin bei euch, um euch zu helfen und euch vor dem Feind eurer Seele zu schützen. Vergesst nicht, den Angelus zu unserer geliebten Königin und Frau zu beten, denn dieser Gruß an die Mutter Gottes hat eine große Schutzkraft.

Tut es mit Glauben, denn es ist auch eine mächtige Rüstung, um die Mächte des Bösen zu besiegen. Das Angelusgebet sollte kein Gottes- und Marienkind missen, denn große Gnaden und Segnungen werden von denen empfangen, die es beten. Der Schutz Unserer Lieben Frau und Königin für diejenigen, die sich dem Gebet des Angelus verschrieben haben, ist sehr mächtig. Ich, Gabriel, bin in der Gesellschaft von Myriaden von Engeln neben der Muttergottes anwesend, wenn ihr eurer Mutter im Himmel diesen schönen Gruß überbringt. Tut es morgens, mittags und abends, damit es euch nicht am Schutz der Muttergottes und an unserer Hilfe mangelt. Wollt ihr eure Seele retten, dann widmet euch dem Gebet des Angelus!

Bleibt im Frieden des Allerhöchsten, Geliebte meines Vaters.

Ehre sei Gott, Ehre sei Gott, Ehre sei Gott und Friede den Menschen guten Willens. Euer Bruder und Diener, Gabriel der Erzengel.

Gebt meine Botschaften, Brüder, der ganzen Menschheit bekannt.

 

Rebellische Schafe, Ich rufe euch zur Bekehrung; es ist dringend, dass ihr Meinem Aufruf folgt und so rasch wie möglich in den Schafstall kommt, damit ihr Meine Gnade und Meine Barmherzigkeit erhalten könnt, die euch morgen vom ewigen Tod befreit!

17. April 2020, 10.30 Uhr – Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei und bleibe immer mit euch.

Die unheilvollen Tage, die euch im Voraus angekündigt wurden, haben bereits begonnen: diese Tage werden für euch erträglicher sein, wenn ihr euren Glauben und euer Vertrauen in Mich setzt. Die Prüfungen werden jedes Mal stärker sein, aber euch wird nichts passieren, wenn ihr mit Gott vereint bleibt. Von Neuem sage Ich euch: beachtet die Anweisungen des Himmels, denn nur sie werden euch von den Katastrophen und Prüfungen befreien und beschützen, die im Begriff sind zu kommen. Seid nicht unvernünftig indem ihr euch auf menschliche Medikamente verlasst; Ich wiederhole euch: nur die Medikamente des Himmel und das Gebet des Schutzes, die wir euch gegeben haben, zusammen mit eurem Glauben und Vertrauen in Gott werden euch von den Viren, den Seuchen und Pandemien befreien, die am kommen sind.

Es stehen große Ereignisse bevor, die das Schicksal der Menschheit verändern werden; der geplante Tod eines der großen Könige dieser Welt wird der Auslöser sein, der den Krieg entfesseln wird und dadurch den endgültigen Absturz der Weltwirtschaft. Feuer vom Himmel nähert sich und dieses Ereignis wird die Bewohner der Erde in Panik versetzen. Die Strafe für die gottlosen Nationen ist nahe, der gerechte Zorn Gottes wird sich über jene Nationen entladen, die Abtreibung, Geschlechterideologie, gleichgeschlechtliche Ehe, Sterbehilfe genehmigt haben; auch dort, wo Ungerechtigkeit und Korruption herrschen, wo das Böse und die Sünde zugenommen haben und das Volk Gottes ersticken. Viele dieser Nationen werden verschwinden und es wird keine Erinnerung mehr an sie geben.

Rebellische Schafe, Ich rufe euch zur Bekehrung; es ist dringend, dass ihr Meinem Aufruf folgt und so rasch wie möglich in den Schafstall kommt, damit ihr Meine Gnade und Meine Barmherzigkeit erhalten könnt, die euch morgen vom ewigen Tod befreien! Seid nicht hartnäckig, rebellische Schafe, denn der Tag stirbt bereits und sehr bald wird die Nacht kommen und mit ihr die Zeit Meiner Gerechtigkeit. Beeilt euch, eure Konten in Ordnung zu bringen, damit ihr Meine Vergebung und Meine Barmherzigkeit erhalten könnt! Lebt nicht weiter in der Sünde, sondern begradigt euren Weg; denkt daran, dass euer Durchgang durch die Ewigkeit (Warnung) nahe ist und wenn ihr fortfahrt zu sündigen erwartet euch in der Ewigkeit das Feuer der Hölle. Hört auf das was Mein Wort sagt: Was wird es einem Menschen nützen, wenn er die ganze Welt gewinnt, an seiner Seele aber Schaden leidet? Oder was kann der Mensch als Gegenpreis bieten für seine Seele? (Mt. 16,26)

Kein Ort auf der Erde wird sicher sein in den Tagen des Gerechten Zornes Gottes; deshalb bitte Ich euch, rebellische Schafe, dass ihr Meinen angstvollen Aufruf zur Bekehrung beachtet, denn ihr wisst gut, dass Ich mehr Vater bin als Richter und Ich keine Freude am Tod des Sünders habe. Ich bin der Gute Hirte, der das Leben für Seine Schafe gibt und Ich habe mehr Gnade und Barmherzigkeit mit Meinen verlorenen Schafen. Ich erwarte euch an der Türe Meines Schafstalls, rebellische Schafe; verspätet euch nicht, denn wenn die Nacht beginnt, wird die Türe für euch verschlossen sein und es hat niemand mehr, der euch hört.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Meine Geliebten, fürchtet euch nicht, noch werde euer Herz traurig: denkt daran, dass Ich euch nicht verlassen werde!

22. April 2020, 14.30 Uhr – Aufruf des Barmherzigen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit allen von euch, Mein geliebtes Volk.

Meine Geliebten, fürchtet euch nicht, noch werde euer Herz traurig: denkt daran, dass Ich euch nicht verlassen werde! Akzeptiert diese Prüfungen der Reinigung mit Liebe, denn sie sind notwendig, damit ihr morgen Meine Neue Schöpfung bewohnen könnt. Es kommen schwierige Tage, aber wenn ihr euren Glauben und euer Vertrauen in Mich setzt, kann nichts von dem was kommen wird euch Schaden zufügen. Denkt daran was Mein Wort sagt: Wer kann uns trennen von der Liebe Gottes? Trübsal oder Bedrängnis oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Tod? Nichts kann uns trennen von der Liebe, die Gott uns in Jesus Christus, unserem Herrn, gezeigt hat! (Römer 8,35/39)

Von Neuem sage Ich euch, Meine Kleinen: fürchtet euch nicht, Ich bin euer Licht und euer Heil. Ich bin eure Stärke. (Ps 27,1) Vertraut Mir und übergebt Mir alle eure Sorgen und Bedürfnisse, dass Ich sie für euch tragen werde und nach dem Maß eures Glaubens werde Ich euch Meine Liebe, Meinen Frieden und Meine Barmherzigkeit geben. Macht euch keine Sorgen über das was ihr essen, trinken oder anziehen sollt. Ist das Leben nicht mehr wert als die Speise und der Leib mehr als die Kleidung? Mein Vater ernährt die Vögel des Himmels und kleidet die Lilien des Feldes; seid ihr nicht mehr wert als diese? (Mt 6,25-28)

Ich bin euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit, kommt zu Mir und Ich werde für euch sorgen. Betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz und dann Meinen Rosenkranz des Vorrats, den Ich euch durch diesen Meinen Botschafter gab, und Ich werde euch das tägliche Brot senden. In den Zeiten des Mangels und des Hungers, die beginnen, denkt an Meine Rosenkränze, damit ihr Meinen Segen erhalten könnt. Seid wohltätig und barmherzig mit euren bedürftigsten Geschwistern, damit euer Glaube durch Werke begleitet ist, damit ihr in den Augen Meines Vaters untadelig seid. Jene die vorrätige Lebensmittel haben vergesst nicht, dass ihr sie in den Tagen der Hungersnot teilen müsst; denkt daran, dass Mein Vater jedes Körnchen Nahrung in eurem Vorratsraum vermehren wird, das ihr euren bedürftigsten Geschwistern mit Liebe gebt. Das Gebet, die Liebe, der Glaube und die Wohltätigkeit mit euren Geschwistern, werden die Stärke sein, die euch helfen wird die drohenden Prüfungen zu überstehen. Nur wenn ihr in der Liebe zu Gott und zu euren Geschwistern vereint seid, könnt ihr in diesen Tagen der Reinigung die Widrigkeiten und Katastrophen überwinden.

Mein geliebtes Volk, ihr wandert bereits durch die Wüste, aber fürchtet euch nicht; bleibt in Meiner Liebe, helft einander; seid nicht traurig noch lasst euch den Frieden rauben. Im Gegenteil, freut euch und seid heiter, denn das Ende eurer Sklaverei ist nahe.

Bleibt in Meinem Frieden, Meine Geliebten.

Euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit.

Meine Kinder, gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Volk Gottes, bereitet euch vor Meine Kleinen, helft und unterstützt einander, denn die Tage der Einschränkung haben begonnen!

26. April 2020, 11.05 Uhr – Dringender Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine, Ich möchte euch nicht erschrecken Meine Kinder, aber bereitet euch vor auf das Kommen anderer Viren; die Menschheit bleibt im Zwangsaufenthalt (Quarantäne). Die Pandemien werden große Teile der irdischen Bevölkerung dezimieren, besonders Kinder und ältere Menschen. Die neuen Viren sind bereit auf der Welt verbreitet zu werden, sie sind Teil von Pandemien, die von der Humanwissenschaft bereits ausgerottet wurden, aber sie sind gentechnisch verändert, damit sie viel stärker und tödlicher sind und Millionen Menschen vernichten können. Vogel-, Schweine-, Pocken- Masern- und Meningitis-Grippeviren kehren zurück; eine Art von Virus, welche die Bronchien und Lungen sowie das Immunsystem angreift.

Kleine Kinder, die Eliten im Dienste Meines Widersachers sind die Verursacher dieser Pandemien welche die Menschheit geißeln; diese Viren wurden in Labors hergestellt und werden durch die Luft verstreut. Fürchte dich nicht Volk Gottes, gehorcht und praktiziert die Anweisungen, Gebete und Medikamente, die der Himmel euch durch unsere Propheten dieser letzten Zeiten gesandt hat, damit ihr diese Pandemien überstehen könnt. Der biologische Angriff wird viel tödlicher sein als der Krieg der gleich beginnt; denkt daran, dass alles sich erfüllen muss wie geschrieben steht. Von neuem wiederhole Ich: fürchtet euch nicht. Ich, eure Mutter, passe auf euch auf, Volk Gottes; flüchtet euch in Mein Unbeflecktes Herz, und diese Mutter, die euch so liebt, wird nicht zulassen, dass irgendetwas oder irgendjemand euch Schaden zufügt.

Wir haben euch das Kommen dieser Züchtigungen weit im Voraus angekündigt, doch die immense Mehrheit dieser sündigen Menschheit ignoriert die Aufrufe des Himmels. Heute kündige Ich euch das Kommen neuer Pandemien an, damit ihr euch materiell und spirituell vorbereitet. Ihr seid in der Zeit der Züchtigungen und der schlechten Nachrichten, bleibt vereint mit Unseren Beiden Herzen, denn es ist Zeit zu meditieren und von Herzen zu Gott zurückzukehren. Die Stunde ist gekommen sündige Menschheit, wacht auf und bereut sofort eure Sünden! Der Reiter der Seuchen, Viren, Verödung, des Hungers und Todes ist bereits mitten unter euch und schüttet seine Schale über die Bewohner der Erde aus. Auf was wartet ihr, rebellische Kinder, um euch zu bekehren? Seht, alle Zeichen und Signale, die euch der Himmel gibt, damit ihr es euch noch einmal überlegt und zu Gott zurückkehrt. Seid nicht dumm, denn euer Leben ist in Gefahr für ewig verloren zu gehen!

Volk Gottes, bereitet euch vor Meine Kleinen, helft und unterstützt einander, denn die Tage der Einschränkung haben begonnen. Betet und preist die Herrlichkeit Gottes, damit ihr die schwierigen Tage überstehen könnt, die kommen. Tage der Göttlichen Gerechtigkeit, die zur Bekehrung und zur Buße aufrufen. Kleine Kinder, nur wenn ihr spirituell seid könnt ihr die kommenden Tage der Prüfung überstehen. Bleibt nur mit Unseren Beiden Herzen vereint und gehorcht den Anweisungen, Medikamenten und Gebeten des Schutzes, die euch der Himmel gesandt hat, dann könnt ihr alle Züchtigungen besiegen, die auf euch zukommen werden.

Möge der Friede Gottes und Meine Liebe und Mein Schutz in euch bleiben, Meine geliebten Kinder. Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, kleine Kinder Meines Herzens.

 

Schafe Meiner Herde, sehr bald werden sie euch am Firmament holographische Projektionen präsentieren; Vorsicht Meine Herde ihr werdet getäuscht, denn diese Hologramme sind der Beginn der Show der Täuschung mit der die Abgesandten des Bösen die Menschheit vorbereiten wollen auf das Erscheinen des Antichristen!

1. Mai 2020, 14.10 Uhr – Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, die Menschheit erlebt Tage der Angst und Unsicherheit; Ich sage euch, ihr müsst euch daran gewöhnen mit diesen Tagen zu leben, denn sie sind Teil eurer Reinigung. Verzweifelt nicht; im Gegenteil, lobt Gott für das viele oder wenige, das ihr in diesen schicksalhaften Tagen erhalten werdet. Die von Gott getrennte Menschheit kann diesen Züchtigungen nicht standhalten; nur wenn ihr spirituell seid und euren Glauben und euer Vertrauen in Mich setzt, könnt ihr den Einschränkungen, dem Hunger, der Arbeitslosigkeit, der Knappheit, der Angst und den anderen Züchtigungen widerstehen, die in ihrem Gefolge die Pandemien zurücklassen werden.

Im Laufe der Tage werden neue Viren auftauchen; Ich kündige euch das an, nicht damit ihr erschreckt noch dass ihr in Panik geratet, sondern damit ihr euch materiell und spirituell vorbereitet. Von Neuem sage Ich euch: Wenn ihr mit Mir vereint seid, wie die Rebe mit dem Weinstock dann müsst ihr euch keine Sorgen machen, denn Ich, euer Ewiger Hirte, werde eure Zuflucht, eure Bewahrung und euer Schutz sein. Die Tage der Einschränkungen werden sich in die Länge ziehen und große Teile der Menschheit werden verrückt werden und Blut fließen lassen. In vielen Nationen wird es Revolutionen und Demonstrationen geben, besonders in den ärmsten; sie werden verlangen, dass ihre Regierungen mit Billigkeit und sozialer Gerechtigkeit handeln. Der Hunger, die Arbeitslosigkeit, der Mangel und das Fehlen von Möglichkeiten werden Bürgerkriege auslösen; viele Nationen werden aufgrund des Absturzes der Volkswirtschaften bankrott gehen.

Meine Herde, der gottlose Kommunismus wird alle diese Demonstrationen benutzen um seine Fangarme auszustrecken und sich der Regierungen vieler Nationen bemächtigen. Der Kommunismus breitet sich über die Welt aus und wird viele Nationen versklaven; er wird einer der Hauptverbündeten des Antichristen sein, während seiner letzten Herrschaft. Wenn die Menschheit sehr bedrückt ist erscheint Mein Glorreiches Kreuz am Himmel, das wird Meine Herde mit Hoffnung und Glauben erfüllen und das Kommen Meiner Warnung ankündigen.

Schafe Meiner Herde, sehr bald werden sie euch am Firmament holographische Projektionen präsentieren; Vorsicht Meine Herde ihr werdet getäuscht, denn diese Hologramme* sind der Beginn der Show der Täuschung mit der die Abgesandten des Bösen die Menschheit vorbereiten wollen auf das Erscheinen des Antichristen! Viele leuchtende Kugeln, die sie als nicht zu identifizierende Flugobjekte bezeichnen, werden ebenfalls in großen Mengen an vielen Orten der Erde auftreten. Die Regierungen und Menschen der Wissenschaften eurer Erde, werden sagen, das seien Außerirdische, Wesen des Lichts, die friedlich kommen um mit den Menschen zu leben und ihre Technologie zu teilen. Vorsicht Meine Herde, fallt auf diesen Betrug nicht herein, denn ihr wisst gut, dass diese Wesen nicht von anderen Welten kommen, sondern, dass es als Wesen des Lichts getarnte Dämonen sind, welche den Antichristen während seiner letzten Herrschaft begleiten.

Sei also wachsam und vorsichtig, Meine Herde, damit ihr auf diese Betrügereien nicht hereinfallt; die holographischen Projektionen und die Dämonen, die ihr Außerirdische nennt, sind Teil der Show des Betrugs, mit dem Mein Widersacher sich der Menschheit bekanntmachen will. Ihr seid gewarnt, damit nichts und niemand euch überraschen kann; damit die Kinder der Dunkelheit nicht weiterhin schlauer sind als die Kinder des Lichts.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

* Project blue beam

 

Meine Herde, die Viren und Pandemien werden die Ausrede sein um die Menschheit massenweise zu impfen; diese Impfstoffe werden neue Pandemien auslösen, die einen Großteil der Weltbevölkerung dezimieren werden.

6. Mai 2020, 9.50 Uhr – Aufruf von Jesus von Nazareth an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Mein geliebtes Volk.

Meine Herde, Vorsicht mit den massiven Impfkampagnen, finanziert durch die Eliten und unter dem Schutz und gefördert durch die internationalen Organisationen, denn diese Impfungen sollen die Weltbevölkerungen dezimieren. Im Besonderen kündige Ich euch einen Impfstoff an, der nach Angaben der Eliten im Dienste des Bösen die gesamte Menschheit vor Pandemien schützen wird; Vorsicht vor diesem Impfstoff, denn er kommt mit dem Mikrochip, mit dem die Bevölkerung der Nationen gespritzt wird, er wird sie mit dem Zeichen des Tieres zeichnen. Die internationalen Organisationen und die Eliten, welche diese Welt im Geheimen regieren, möchten die Menschheit kontrollieren um sie auf das Erscheinen des Antichristen vorzubereiten.

Meine Kinder, wenn die internationalen Organisationen euch eine Impfung für die Weltbevölkerung ankündigen, um die Kontrolle der Menschheit zu übernehmen, unterlasst diese Impfung, denn sie werden euch den Mikrochip hineinstecken; denkt daran, dass jeder, der mit dem Malzeichen des Tieres gekennzeichnet ist, das Leben des Geistes verlieren und nicht länger ein Schaf Meiner Herde sein wird. Sehr bald werden die Massenmedien beginnen, der gesamten Weltbevölkerung die massive Impfkampagne anzukündigen, die von den Eliten und internationalen Organisationen gesponsert und finanziert wird. Vor der Impfung werden sie eine weltweite Volkszählung durchführen, um die Anzahl Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren festzulegen. Fürchtet euch nicht, vertraut und betet und der Himmel wird sich darum kümmern und euch beschützen. Dies alles wird nach der Warnung und dem Wunder geschehen; alle die nicht im Buch des Lebens eingetragen sind werden verloren gehen. Ich, euer Ewiger Hirte, werde nicht erlauben, dass eines Meiner Schafe verloren geht. Das versichere Ich euch!

Meine Herde, die Viren und Pandemien werden die Ausrede sein um die Menschheit massenweise zu impfen; diese Impfstoffe werden neue Pandemien auslösen, die einen Großteil der Weltbevölkerung dezimieren werden. Während der letzten Herrschaft Meines Widersachers wird die durch den Mikrochip gezeichnete Menschheit ihre Identität als menschliche Wesen verlieren; sie werden bereits keinen Namen mehr haben, sondern nur noch durch eine Nummer bekannt sein, die im Gedächtnis des Großen Bruders verschlüsselt ist.

Sei gewarnt, Meine Herde, setzt die Instruktionen, Gebete und natürlichen Medikamente, die euch der Himmel gesandt hat in die Tat um, damit ihr die Pandemien, Fallen und Täuschungen des Feindes eurer Seelen besiegen könnt.

Wandert als Kinder des Lichts, die ihr seid, angetan mit eurer geistigen Rüstung, vertrauend und betend; bedeckt euch jeden Augenblick mit Meinem Kostbaren Blut. Trennt euch nicht von Unseren Beiden Herzen, weiht euch ihnen, damit nichts und niemand euch schaden kann.

Euer Meister, Jesus von Nazareth.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Herde.

 

Kleine Kinder, bestimmt einen Platz in eurer Wohnung für das Gebet und die Sammlung, wo ihr zu Gott beten und Meinen Heiligen Rosenkranz verrichten könnt, ohne Lärm und Unterbrechungen!

11. Mai 2020, 11.10 Uhr – Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Meine geliebten Kinder, fürchtet euch nicht vor den Prüfungen der Reinigung, wenn ihr alle unsere Anweisungen praktiziert, die wir euch durch unsere Botschafter gesandt haben, kann euch nichts und niemand Schaden zufügen. Das Gebet, das Fasten und die Buße werden eure größten Stärken gegen die Mächte des Bösen sein. Kleine Kinder, bestimmt einen Platz in eurer Wohnung für das Gebet und die Sammlung, wo ihr zu Gott beten und Meinen Heiligen Rosenkranz verrichten könnt, ohne Lärm und Unterbrechungen. Dieser Bereich des Gebetes wird euch beschützen und wird in euren Wohnungen ein Licht sein für die Tage der Ausgangssperre und Dunkelheit, die sich nähern.

In diesem Raum müsst ihr einen Altar errichten mit dem Kreuz, dem Heiligen Wort Gottes (Bibel), einem Bild das mich als Fürsprecherin darstellt: Fatima, Rosa Mystica oder Wunderbare. Ein Bild des Guten Hirten, der Heiligsten Dreifaltigkeit, und Bilder unserer geliebten Michael, Gabriel und Raphael und der Heiligen Familie von Nazareth. Wasser, Salz, Öl, richtig gesegnet oder exorziert, vorzugsweise. Alles auf dem Altar muss durch einen Meiner Bevorzugten gesegnet sein. Dieser Raum in euren Wohnungen wird der Ort sein, wo ihr mit dem Himmel in Verbindung seid.

Die Wohnungen in denen diese Altäre erstellt werden müssen sich zum katholischen Glauben bekennen und es muss mindestens eine gottesfürchtige Person geben, die verantwortlich ist und für die anderen Familienmitglieder betet und Fürbitte hält. Das Instrument oder die Instrumente Gottes in diesen Wohnungen müssen für alle in ihren Familien beten, die von Gott entfernt sind. Meinen Rosenkranz müssen sie jeden Tag beten und dann den Exorzismus unseres geliebten Michael, damit die Ketten der Sünde und des Glaubensmangels in diesen Wohnungen gebrochen werden. Jeden Tag müssen die Instrumente Gottes in diesen Wohnungen die Heilige Schrift lesen und meditieren und das Wichtigste: in der Gnade Gottes sein. Während der Zeit der großen Züchtigung werden diese Wohnungen durch das Gebet der dort wohnenden Instrumente des Herrn beschützt sein.

Bei der Warnung werden die Familien, die durch Sünde oder geistige Lauheit von Gott entfremdet sind, auf das Instrument oder die Instrumente Gottes aufmerksam gemacht, die für sie beten und intervenieren. Ich möchte klarstellen, dass wenn es in diesen Häusern keine schlecht lebenden Menschen gibt, das heißt, in Ehebruch, in Unzucht, in unverheiratetem Zusammenleben (ohne Ehesakrament) oder im Zusammenleben gleichgeschlechtlicher Paare; wenn es in diesen Wohnungen keine Unreinheiten gibt und es Früchte der Bekehrung durch das Gebet der Instrumente gibt werde Ich diese nach der Warnung als Marianische Zufluchtsorte wählen. Das Zeichen dieser Wahl wird Meine Manifestation in ihnen sein.

Also vorwärts Meine Kinder, der Himmel wird euch nicht verlassen; bleibt mit Unseren Beiden Herzen vereint; betet und haltet Fürbitte zusammen mit Mir, für alle Sünder in euren Familien und der ganzen Welt; und die Göttliche Barmherzigkeit wird sie bekehren und diese Seelen vor dem Ewigen Feuer bewahren. Denkt daran, dass Ich eure Mutter bin und wenn ihr euch an Meinen Sohn und an Mich wendet, werdet ihr niemals enttäuscht sein.

Bleibt im Frieden Meines Herrn.

Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine geliebten Kinder.

 

Mein Volk, Mein Heiliges Opfer wird in Kürze endgültig abgesetzt werden; Meine treuen Kinder werden verurteilt, gefoltert, eingesperrt und viele werden, um des Glaubens und Meines Evangeliums willen, Märtyrer sein!

15. Mai 2020, 9.15 Uhr – Aufruf des Sakramentalen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Mein geliebtes Volk.

Meine Kinder, die Zeit nähert sich wo sie die Grenze von 12 Stunden erreicht und damit möchte Ich euch sagen, dass die Tage nicht mehr 24 Stunden, sondern 12 Stunden dauern werden. Die Zeit Meiner großen Gerechtigkeit wird beginnen, wenn die Länge der Tage an diese Limite kommt. Ich mahne euch, Meine Kinder, damit ihr die kurze Zeit nutzen könnt, in der Meine Häuser noch geöffnet sind, damit ihr eine gute Lebensbeichte macht und euch mit Meinem Leib und Meinem Blut nährt, empfangt Mich in den Mund. In sehr kurzer Zeit werden Meine Häuser schon nicht mehr geöffnet sein, denn die Zeit der großen Gräuel hat begonnen. Die Kinder der Dunkelheit haben sich vorbereitet um ihren Herrn willkommen zu heißen und ihr Hauptziel ist es Meine Häuser anzugreifen, Meine Tabernakel zu zerstören und Meine Gottheit zu beschmutzen.

Mein Volk, Mein Heiliges Opfer wird in Kürze endgültig abgesetzt werden; Meine treuen Kinder werden verurteilt, gefoltert, eingesperrt und viele werden, um des Glaubens und Meines Evangeliums willen, Märtyrer sein. Bereits nach dem Ende der Pandemien wird die Welt nicht mehr die Gleiche sein; alles hat begonnen sich zu vollenden; es fehlt nur noch Meine Warnung und das Wunder, damit die letzte Herrschaft Meines Widersachers beginnt, wo Mein Volk keine Ruhe haben wird, weder am Tag noch in der Nacht. Die Wohltätigkeit wird sich maximal abkühlen, der Glaubensabfall wird grassieren und die Bosheit wird sich an allen Ecken und Enden der Erde entfesseln.

Mein Volk fürchte dich nicht, der Himmel wird euch nicht im Stich lassen; von Neuem sage Ich euch; Meine Mutter wird der Tabernakel sein, wo Ich Mich in dieses Tagen der Angst und Trostlosigkeit aufhalten werde. Trennt euch nicht von Ihr, denn Meine Mutter wird euch beschützen wie eine Henne ihre Küken. Durch das Gebet des Heiligen Rosenkranzes werdet ihr euch mit Meiner Mutter und mit Mir verständigen; der Rosenkranz Meiner Mutter wird die Brücke sein um uns zu verständigen.

Vergesst diese Anweisung nicht und setzt alles in die Tat um, was wir euch gesagt haben, damit ihr in diesen Tagen der spirituellen Dunkelheit im Glauben standhaft bleiben könnt. Ich erinnere euch erneut: Die geistige Waffenrüstung ist lebenswichtig für eure Verteidigung und euren Schutz, deshalb muss sie morgens und abends geistig in eurem Körper bleiben. Die Macht der geistigen Waffenrüstung schützt euch vor den Angriffen der bösen Wesen, die sich schon auf eurer Erde befinden. Denkt daran, dass die Mächte des Bösen wissen wer von Meiner Herde ist, deshalb müsst ihr spirituell gut geschützt sein, damit sie euch keinen Schaden zufügen können.

Sei daher vorbereitet Meine Herde, denn die Tage der großen Züchtigung sind nahe, bleibt standhaft im Glauben trotz den Schwierigkeiten die ihr durchmachen müsst, damit nichts und niemand euch Meinen Frieden raubt. Denkt an die Herrlichkeit die euch erwartet und an das Morgengrauen einer neuen Morgenröte, wo ihr mit Mir sein werdet bis zur Vollendung der Zeiten.

Euer Meister, der Sakramentale Jesus.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Schafe Meiner Herde, die Technologie 5G, vereint mit dem Mikrochip oder dem Zeichen des Tieres, werden die Macht des Bösen sein, die der Antichrist und seine Abgesandten benützen werden um die immense Mehrheit dieser sündigen Menschheit zu kontrollieren, zu versklaven und zu beherrschen!

17. Mai 2020, 13.40 Uhr – Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Meine geliebte Herde.

Schafe Meiner Herde, die Technologie 5G, vereint mit dem Mikrochip oder dem Zeichen des Tieres, werden die Macht des Bösen sein, die der Antichrist und seine Abgesandten benützen werden um die immense Mehrheit dieser sündigen Menschheit zu kontrollieren, zu versklaven und zu beherrschen. Verzichtet darauf, Meine Herde, die Technologie 5G zu kaufen, denn ihr Endzweck ist es die Kontrolle über euer Leben auszuüben.

Diese Technologie wird euch ausspionieren, euch sogar auslöschen, eure Privatsphäre außer Kraft setzen; sie wird euren Willen manipulieren, damit ihr euch das Zeichen der Bestie implantiert. Es wird mit dem Auge des Horus – des alles sehenden Auges – kommen. Diese Technologie des Bösen wird die von Mir getrennte Menschheit darauf vorbereiten, dass sie die Implantation des Mikrochips akzeptieren. Millionen menschlicher Wesen werden durch diese Technologie gefangen sein, deren Ziel es ist die Kontrolle über jene Menschen auszuüben welche diese benutzen. Alle Meldungen die ihr versendet oder empfangt werden durch die Regierung der Neuen-Welt-Ordnung überwacht und gesteuert.

Meine Herde, jedes menschliche Wesen dieser Erde hat bereits einen Strichcode, codiert und gespeichert im Speicher eines großen Computers, genannt die 'Bestie'. Die 5G Technologie ist die Technologie des Großen Bruders die über Satellit mit dem Speicher der Bestie verbunden ist. Die Neue-Welt-Ordnung ist dabei sich in der Welt niederzulassen, sie wird durch den Antichristen geleitet und all diese Technologie wird ihm zur Verfügung stehen um die Kontrolle und die Herrschaft über die von Mir entfernte Menschheit auszuüben.

Schafe Meiner Herde, Ich warne euch auch vor dem Impfstoff namens Luziferin oder Luziferase*, denn dieser Impfstoff wird von den Eliten finanziert und von den internationalen Organisationen angepriesen, als Impfstoff gegen den Coronavirus und die Pandemien, damit suchen sie die Kontrolle über die Menschheit auszuüben. Schon der Name dieses Impfstoffs spielt auf den Namen Meines Gegners an und ihr wisst gut, dass alles was von Meinem Widersacher kommt Tod und Zerstörung ist. Glaubt diesem Betrug nicht, denkt daran, dass die Diener des Bösen nicht an der Gesundheit und dem Wohlergehen der Menschheit interessiert sind; sie streben danach die Weltbevölkerung zu dezimieren, damit in der Zeit des Antichristen dieser die bestehende Bevölkerung beherrschen und versklaven kann.

Von Neuem sage Ich euch, Meine Herde, fürchtet euch nicht; wenn ihr euren Glauben und euer Vertrauen in Gott setzt, wird euch nichts geschehen. Der Himmel wird nicht erlauben, dass ihr verloren geht; folgt unseren Instruktionen und verwendet die Medikamente des Himmels und ihr werden geschützt sein.

Die Macht Meines Blutes, der Rosenkranz Meiner Mutter, die spirituelle Waffenrüstung, der Exorzismus unseres geliebten Michael, das Lesen Meines Heiligen Wortes, diese Festungen verbunden mit der Fürsprache der Erzengel, Engel und den Seligen Seelen werden euer Schild und Schutz sein, die euch fest und sicher im Glauben halten: frei und siegreich auf all euren Wegen und in all euren geistigen Schlachten.

Ich kündige euch an, Meine geliebten Schafe, dass der Tag Meiner Warnung nahe ist, in der Ewigkeit wird man euch die Gaben und Charismen geben, die ihr benötigt um euch dem endgültigen Kampf um eure Freiheit zu stellen. Daher, fürchtet euch nicht; nach Meiner Warnung werdet ihr nicht mehr die Gleichen sein; ihr werdet bereits geistige Wesen sein, ausgestattet mit der ganzen Waffenrüstung Gottes, damit ihr die Mächte des Bösen furchtlos bekämpfen könnt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Schafe Meiner Herde, gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

* Das Nahinfrarot-Biolumineszenz-Enzym Luziferase ist eine Chemikalie, die die Quantenpunkt-Impfung über eine spezielle App für mobile Geräte lesbar macht. Dieses Enzym des 'Bill Gates Human-Implantable Quantum Dot Microneedle Vaccination Delivery System' macht die Impfung noch lange nach der Injektion lesbar.

 

Geliebte Geschwister, ich bin der Erzengel Raphael, auch die 'Arznei Gottes' genannt; durch die Barmherzigkeit und Gnade des Höchsten werde ich euch bei eurem Durchgang durch die Wüste der Reinigung begleiten!

22. Mai 2020, 13.55 Uhr – Aufruf des Heiligen Erzengels Raphael an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Volk Gottes, der Friede des Höchsten sei mit euch allen.

Geliebte Geschwister, ich bin der Erzengel Raphael, auch die 'Arznei Gottes' genannt; durch die Barmherzigkeit und Gnade des Höchsten werde ich euch bei eurem Durchgang durch die Wüste der Reinigung begleiten. Ich bin einer der vielen Erzengel der sich in Anbetung und Lobpreis in der Nähe des Thrones Gottes aufhält. Die mir anvertraute Aufgabe ist es, euch zu unterstützen, zu beschützen und mit der Arznei Gottes zu heilen, damit ihr Heilung vom Himmel bekommt. Ich bin der Chefmediziner des Himmels und leite alle meine Geschwister die Erzengel und Engel, die wie ich, beauftragt sind das Volk Gottes zu heilen.

Die himmlischen Ärzte sind bereit euch beizuspringen, wir werden euch betreuen und euch die Heilmittel des Himmels bringen, die jede Art von Krankheit dieser Erde heilen werden. In diesen Zeiten, in denen ihr in soviel Aufregung und solcher Dunkelheit lebt, wo euch Krankheiten, Viren und Pandemien plagen, zögert nicht zu mir zu kommen. Zuerst aber setzt euren Glauben und euer Vertrauen in Gott den Höchsten und bittet Ihn, dass ich euch durch meine demütige Vermittlung helfen kann. Mein Vater und euer Vater ist unendlich barmherzig und wird mich mit meinen himmlischen medizinischen Brüdern schicken um euch zu betreuen, wenn ihr Ihn darum bittet.

Geschwister, dieses sind Zeiten der Dunkelheit und die Abgesandten des Bösen machen euch krank mit von ihnen geschaffenen Viren und Pandemien. Die Angriffe gegen das Volk Gottes haben bereits begonnen; deshalb zögert nicht mich zu rufen, ihr werdet mich nötig haben, damit ich durch die Barmherzigkeit Gottes eure Krankheiten heilen kann. Ich schenke euch dieses mächtige Gebet, damit ihr es mit Glauben verrichtet und mich anruft. Bittet Gott den Vater euch durch meine demütige Vermittlung die Heilung des Körpers oder der Seele zu gewähren, die ihr nötig habt. Vergesst nicht, ich bin die Arznei Gottes und bin zu euren Diensten.

 

Mächtiges Gebet um vom Heiligen Erzengel Raphael Heilung zu erhalten (Arznei zur Heilung des Volkes Gottes)

"Heiliger Erzengel Raphael, 'Arznei Gottes', komm mir zu Hilfe in Begleitung der medizinischen Erzengeln und Engeln des Himmels, denn ich fühle mich im Körper und der Seele krank. Ich komme zur dir, mächtiger himmlischer Arzt, damit wenn es der Wille Gottes ist und durch deine heilige Fürsprache, du mir die Heilung gewährst, die mein Körper braucht und den Schutz den meine Seele nötig hat.

Oh, gesegneter Erzengel Raphael, der du Tobias geführt und beschützt und Tobits Blindheit geheilt hast, komm besuche mich und gib mir die Arznei des Himmels, um meine geistige Blindheit und die Krankheit, die meinen Körper befallen hat, zu heilen.

Herrlichster Erzengel Raphael hilf mir und bringe mir die Arznei des Himmels welche meine körperliche und geistige Krankheit heilt. Möge alles zur Ehre Gottes sein. Amen."

Betet das Glaubensbekenntnis und Vater unser.

 

Der Friede des Höchsten bleibe in euch, Menschen guten Willens. Euer Bruder und Diener, Raphael, Erzengel, Arznei Gottes.

Geschwister, gebt meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt.

 

Geschwister, die Diener des Bösen haben begonnen sich zu zeigen, an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!

27. Mai 2020, 10.45 Uhr – Aufruf des Heiligen Michaels an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Volk Gottes, der Friede des Höchsten sei mit euch allen.

Same meines Vaters, die Zeit hat ihren Countdown begonnen, die Tage, Monate und Jahre, die bis zum Beginn der Göttlichen Gerechtigkeit fehlen, werden viel kürzer sein. Es fehlt sehr wenig bis die Limite von 12 Stunden erreicht ist, wo alle im Heiligen Wort Gottes beschriebenen Ereignisse ausgelöst werden. Das wird bald geschehen und es wird kein Zurück mehr geben. Die großen Prüfungen für das Volk Gottes kommen; bleibt vereint im Glauben und Vertrauen auf Gott, damit der Höchste euch mit Seinen Flügeln bedecke, Schild und Schutz ist Seine Treue. (Psalm 91,4)

Geschwister, die Diener des Bösen haben begonnen sich zu zeigen, an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Ihr Aussehen ist gütig, sie zeigen sich als Philanthropen der Menschheit, aber die Realität sieht anders aus; sie sind Wölfe als Schafe getarnt, die in ihren Herzen für die Menschheit das Böse schmieden. Glaubt ihrem falschen Aussehen nicht, denn alles ist Täuschung, was sie suchen ist Böses zu tun und die Weltbevölkerung zu dezimieren.

Wehe jenen, die nicht aus ihrer geistigen Lethargie erwachen konnten, denn sie werden sich auf dem Weg der Göttlichen Gerechtigkeit verlieren! Erwache aus deiner Sünde und Lauheit, sündige Menschheit, denn der Engel der Gerechtigkeit nähert sich und kommt mit seinem Schwert der Gerechtigkeit um es über diese Menschheit niederfallen zu lassen! Es geht darum an allen Orten der Erde Ordnung und Gesetz wieder herzustellen. Bereitet euch vor, denn es nähert sich das herrliche Kommen eures Königs und Erlösers. Nur jene, welche die Prüfungen bestehen werden mit Ihm sein und die Neue Schöpfung bewohnen.

Volk Gottes, sehr bald werden überall Wehrufe zu hören sein, denn die Menschheit und die Schöpfung treten in die Zeit der großen Züchtigung ein. Der Himmel ist sehr traurig zu sehen, dass Millionen Seelen verloren gehen durch das Fehlen des Glaubens, der Entfremdung von Gott und den Unglauben. Diese Menschheit dieser letzten Zeiten hat einen steifen Nacken und wird nur vom Durchgang der Göttlichen Gerechtigkeit wachgerüttelt. Feuer vom Himmel und das pausenlose Schütteln der Erde sind am beginnen. Der geplante Krieg ist im Begriff auszubrechen und die Viren und Pandemien werden sich vervielfachen. Millionen menschlicher Wesen werden beim Durchgang dieser Ereignisse verschwinden und die wenigen, die noch übrig bleiben, werden makellos, damit sie morgen das Volk Gottes sind.

Die Tage des Friedens und der Ruhe sind zu Ende, die Angst und die Verzweiflung werden die Menschheit übernehmen. O Sterbliche, wisst ihr nicht, was kommt? Wenn ihr es wüsstet wäret ihr mit Gott vereint; beten, fasten und Buße tun. O Eitelkeit der Eitelkeiten, die die Dünkel des Menschen begleiten, deine Tage kommen an ihr Ende! Alles wird in seiner Gesamtheit vollendet, die Menschheit wird zu ihren Anfängen zurückkehren und sie wird anders sein. Die Liebe, der Friede und die Harmonie werden herrschen; es wird keine Traurigkeit mehr geben weil die Sünde nicht mehr existieren wird; nur Freude und Fülle in der Gesellschaft Gottes ist der Preis der das treue Volk erwartet.

Der Friede des Höchsten bleibe mit euch, geliebtes Volk Gottes. Euer Bruder und Diener, Michael der Erzengel.

Gebt meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Samen meines Vaters.

 

Die Zeit der großen Züchtigung kommt für die Menschheit; Meine armen Kinder, Meine Göttliche Gerechtigkeit wird jene die Mir den Rücken kehren und nicht das Gesicht zeigen, von Mir entfernen!

1. Juni 2020, 9.30 Uhr – Aufruf von Gott Vater an die Menschheit. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit euch, Mein Volk, Meine Herde. Shemá Israel:

Die Zeit der großen Züchtigung kommt für die Menschheit; Meine armen Kinder, Meine Göttliche Gerechtigkeit wird jene die Mir den Rücken kehren und nicht das Gesicht zeigen, von Mir entfernen! Große Ereignisse, welche das Schicksal der Menschheit verändern werden, kommen gleich. Das was auf die Menschheit zukommt ist: Züchtigung, Züchtigung, wie nie zuvor in der Schöpfung gesehen wurde!

Einmal mehr sage Ich euch: Wacht auf, wacht auf, Bewohner der Erde, denn der Engel Meiner Gerechtigkeit ist bereits nahe; setzt euren verrückten Wettlauf der Ausschweifung und Sünde nicht fort, denn die Zeit hat ihren Countdown bereits gestartet und was fehlt ist sehr wenig, damit sie in ihrer Gesamtheit aufgebraucht ist! Mit der Warnung wird Meine Barmherzigkeit enden und dieses große Ereignis klopft an die Türe eurer Seele.

Begreife sündige Menschheit, wenn euch die Warnung in der Todsünde erwischt riskiert ihr euch beim Durchgang durch die Ewigkeit zu verlieren! Denkt nach und begradigt euren Weg bevor Meine Warnung eintrifft; denn wenn ihr so weitermacht, sündigen und sündigen, ist das was euch in der Ewigkeit erwartet das Feuer der Hölle, von wo viele nie mehr zurückkehren werden!

Ich bin euer Vater und bin mehr Vater als Richter, deshalb möchte Ich nicht, dass ihr Meine Gerechtigkeit kennt, denn Ich kenne Meine Geschöpfe und weiß wie zerbrechlich und schwach ihr seid. Mein Wunsch ist, dass ihr ewig lebt; nehmt während diesen letzten Glockenschlägen Zuflucht zu Meiner Barmherzigkeit, bevor Meine Warnung kommt, denn Ich möchte nur, dass ihr lebt und nicht für ewig sterbt. Von neuem mache Ich euch diese letzten Aufrufe: Prostituierte, Homosexuelle, Ehebrecher, Lüstlinge, Hurer, Herumtreiber und sexuell Unreine im allgemeinen; Alkoholiker, Drogensüchtige, Diebe, Betrüger, Lügner, Neidische, Stolze, Götzendiener, Geizhälse, Mörder, Zauberer und andere Sünder, die ihr auf dieser Welt umherstreift ohne Gott und ohne Gesetz. Keiner von euch, der fortfährt zu sündigen wird das Himmelreich erben. (Eph 5,5; Offb 22,15; 1. Kor 6,9-10)

Rennt also, Unvernünftige, um eure Rechnungen in Ordnung zu bringen; brecht sofort mit der Sünde, und nehmt Mich auf, euren Vater, damit ihr morgen Ewiges Leben habt! Denkt daran: Je größer die Sünde, desto größer ist Meine Barmherzigkeit, wenn ihr zu Mir kommt mit einem zerknirschten und demütigem Herzen. Ein zerknirschtes und demütiges Herz verachte Ich, euer Vater, niemals. (Ps 51,17) Der Tag stirbt und es ist die Nacht, die kommt; beeile dich sündige Menschheit; erwacht aus eurer geistigen Lethargie und sündigt nicht mehr. Ich erwarte euch mit Meinen offenen Armen um euch zu umarmen, euch zu verzeihen und Meine Barmherzigkeit über euch auszugießen.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Nationen.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Mein Volk, Meine Herde.