Rebellische Schafe, bereits ist der Wolf los und sucht euch; hört Meine letzten Aufrufe und verharrt nicht in eurer Rebellion, denn sie wird euer Verderben sein!

8. Januar 2019, 13.45 Uhr – Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an die Menschheit. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Die Nacht Meiner Gerechtigkeit ist gekommen und viele Seelen fahren immer noch fort Mir den Rücken zu kehren. Arme Seelen, so fortzufahren wie ihr es jetzt macht, werdet ihr das Licht des Neuen Sonnenaufgangs nicht sehen! Alles steht in seiner Gesamtheit vor der Vollendung und die immense Mehrheit der Menschheit ist durch die Sünde immer noch eingeschläfert. Millionen von Seelen werden verloren gehen, einige aus Mangel an Kenntnis, andere aus Lauheit und die immense Mehrheit weil sie in der Sünde sind.

Wie die Zeit der Barmherzigkeit abläuft, werden auch die Ängste und die Probleme für die Menschheit zunehmen. Nie zuvor hatte die Menschheit einen so steifen Nacken, wie es bei dieser Menschheit der letzten Zeiten der Fall ist. Sie erkennen nicht, dass getrennt von Mir zu leben, der Ich der Weg, die Wahrheit und das Leben bin, sie Gefahr laufen für ewig verloren zu gehen. Oh Menschheit, Ich rufe dich durch Meine Propheten und ihr wollt Mich nicht hören! Beachtet Meine Aufrufe, denn von ihnen hängt es ab ob ihr morgen weiterleben könnt! Als Guter Hirte rufe Ich euch durch Meine Botschafter zur Bekehrung auf; hört auf sie und bezweifelt Meine Aufrufe nicht: seht die Tage der Angst, Verwüstung und des Chaos sind gekommen und fortzufahren in eurer Sünde und Bosheit, ist das was euch erwartet der ewige Tod.

Rebellische Schafe, bereits ist der Wolf los und sucht euch; hört Meine letzten Aufrufe und verharrt nicht in eurer Rebellion, denn sie wird euer Verderben sein! Die Türen Meiner Schafhürde sind dabei sich zu schließen und wenn ihr euch nicht beeilt, werdet ihr draußen der Willkür des Wolfes und seiner Schergen ausgesetzt sein. Ich bin der Gute Hirte, der zu euch spricht, ihr könnt an Meinen Worten nicht zweifeln, denn sie sind Worte des Ewigen Lebens. Einmal mehr sage Ich euch, beeilt euch, rebellische Schafe, denn die Nacht hat begonnen und die Welt ist dabei in die Dunkelheit einzutreten! Ich suche und rufe euch, Ich habe die 99 zurückgelassen, um euch, Meine verlorenen Schafe, zu suchen. Ich Bin der Ewige Hirte, der nie schläft, denn er erwartet die Rückkehr seiner Schafe; Ich opfere Mich aus Liebe für sie alle und besonders für jene, die undankbar, rebellisch und sündhaft sind.

Kommt zu Mir, Meine rebellischen Schafe, fürchtet euch nicht; Ich werde euch nicht bestrafen oder euch irgendwelche Vorwürfe machen, noch viel weniger euch an eure Sünden erinnern. Ich erwarte nur eure Reue, das allein genügt Mir um Meine ganze Barmherzigkeit über euch auszuschütten. Rennt, Meine rebellischen Schafe, Meine Schafhürde erwartet euch; zögert nicht; die Türe ist eng, klopft an und sie wird sich öffnen. Mein Vater erwartet euch und für die Rückkehr jedes Einzelnen von euch machen wir ein Bankett. Der Himmel wird eure Ankunft feiern. Ich liebe und erwarte euch, Meine rebellischen Schafe.

Euer Ewiger Hirte, Jesus der Gute Hirte aller Zeiten.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Die Züchtigung des Himmels nähert sich und wird Millionen Seelen geistig schlafend ertappen, die an die Sünde verkauft fortfahren Mir den Rücken zu kehren und nicht das Gesicht!

14. Januar 2019, 13.40 Uhr – Dringender Aufruf von Gott Vater an die Menschheit. Botschaft von Enoch.

Mein Friede sei mit euch, Mein Volk, Meine Herde.

Meine Schöpfung ist bereits in voller Umwandlung und ihre Erschütterung wird alle Geschöpfe in Mitleidenschaft ziehen. Sehr bald werdet ihr viele Feuerkugeln an unterschiedlichen Orten der Erde vom Himmel fallen sehen; viele von ihnen sind Teil Meiner Gerechtigkeit mit der Ich die gottlosen Nationen bestrafen werde. Die Zeit Meiner Barmherzigkeit erschöpft sich jedes Mal mehr, es fehlt sehr wenig bis zum Kommen Meiner Warnung. Sei vorbereitet, Mein Volk, auf das Kommen dieses großen Ereignisses, das euer Leben verändern wird.

Von neuem sage Ich euch, Meine Warnung kommt nicht in einer Zeit des Friedens, sondern wenn diese Meine Schöpfung und Meine Geschöpfe sehr betrübt sind und es schon begonnen hat. Die Züchtigung des Himmels nähert sich und wird Millionen Seelen geistig schlafend ertappen, die an die Sünde verkauft fortfahren Mir den Rücken zu kehren und nicht das Gesicht! Mein Volk, die ihr in den gottlosen Nationen wohnt, hört Meinen Ruf und macht es wie Lot und seine Familie, flieht aus diesen sündigen Nationen; denn sehr bald werde Ich das Gewicht Meiner Gerechtigkeit über sie entladen!

Die Erschütterung des Universums wird auf der Erde viel von eurem menschlichen technischen Material abstürzen lassen, für eine lange Zeit das Nachrichtenwesen auf eurer Erde unterbrechend. Alles was mit dieser Technologie zusammenhängt und sich um sie dreht wird überflüssig sein. Seid vernünftig, Meine Kinder, bewahrt so schnell wie möglich alle Informationen auf, die euch der Himmel gegeben hat, damit ihr morgen überleben und mitten in der Züchtigung sicher gehen könnt.

Meine Herde, Meine Schöpfung beginnt zu erwachen; die Furie der Vulkane in Ketten wird die Geburtswehen beschleunigen. Es wird keinen sicheren Ort auf der Erde geben, denn diese wird von Osten bis Westen und von Norden bis Süden schwanken; ihr Stöhnen, Ächzen und ihre Zuckungen werden euch bis zur Geburt der Neuen Schöpfung begleiten.

Wacht auf, Bewohner der Erde, denn der große und fürchterliche Tag des Herrn nähert sich! Verzögert eure Bekehrung nicht mehr, denn die Zeit ist schon keine Zeit mehr; beeilt euch so schnell wie möglich eure Rechnungen in Ordnung zu bringen, denn die Tage Meiner Gerechtigkeit sind gekommen! Trennt euch von der Sünde und der Bosheit, kehrt auf den Pfad der Erlösung zurück, damit ihr leben könnt und eure Seelen nicht verloren gehen beim Durchgang Meiner Gerechtigkeit!

Die Nacht ist gekommen und sehr bald wird die ganze Schöpfung in der Dunkelheit sein; sammelt euch im Gebet, Fasten und Buße; zieht Kleider aus Sackleinen an und singt Klagelieder und sagt; Verzeihe, oh Jahwe, Deinem Volk und gib Dein Erbe nicht der Schmach preis. Der Bräutigam komme aus seiner Kammer und die Braut aus ihrem Gemach. (Joel 2,16)

Rebellische und sündhafte Menschheit, lauwarm von Herzen, die Zeit Meiner Barmherzigkeit ist an ihr Ende gekommen; wenn ihr eure Sünde, Rebellion und Lauheit nicht aufgebt, so versichere Ich euch, werdet ihr für ewig verloren gehen. Vermehrt eure Bindungen nicht weiter; vielmehr zerreißt eure Herzen und benehmt euch wie der Zöllner im Tempel, von Herzen bescheiden und demütig, damit ihr Meine Barmherzigkeit erlangen und morgen gerechtfertigt sein könnt.

Bleib in Meinem Frieden, Mein Volk, Meine Herde. Euer Vater, Jahwe, Herr des Universums.

Gib Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Mein Volk.

 

Meine Kinder, die Stunde Meiner Barmherzigkeit ist ein Geschenk des Himmels für all jene, die sie annehmen und gut verwenden!

21. Januar 2019, 15.15 Uhr – Aufruf von Jesus der Barmherzigkeit an Seine Beter. Botschaft an Enoch.

Meine Kinder, die Quelle Meiner unendlichen Barmherzigkeit möge sich über alle Geschöpfe und bis an alle Enden der Erde ergießen.

Ich bin euer Jesus der unendlichen Barmherzigkeit und es ist Mein Wunsch, dass alle Meine Verehrer sich um 3 Uhr nachmittags im Gebet versammeln um Meinen Barmherzigkeits-Rosenkranz zu beten und Mich um die Rettung der Seelen zu bitten, besonders um jene, die am weitesten von Gott entfernt sind. Gesegnet sind jene, die ein Teil dieser Heiligen Stunde dazu bestimmen die Quelle Meiner Barmherzigkeit zu öffnen und sie auf die ganze Welt auszudehnen, denn in Wahrheit sage Ich ihnen, dass sie nicht weit entfernt sind vom Himmelreich.

Die unergründliche Quelle Meiner Barmherzigkeit verschwendet sich in dieser Heiligen Stunde in Fülle und nimmt alle Geschöpfe auf, besonders die Sünder der ganzen Welt, wenn es mit Liebe für diese aufgeopfert wird. Die Macht Meiner Barmherzigkeit rettet die Sterbenden, die wegen der Todsünde auf dem Weg in das Feuer der Hölle sind, wenn Meine Beter Meinen Rosenkranz für diese Intension aufopfern. Die Macht Meiner Barmherzigkeit hat keine Grenzen, wenn sie mit Liebe für das Wohl der Seelen aufgeopfert wird.

Meine Kinder, die Stunde Meiner Barmherzigkeit ist ein Geschenk des Himmels für all jene, die sie annehmen und gut verwenden! Alle Verehrer der Stunde Meiner Barmherzigkeit werden nicht sterben ohne Mich vorher gesehen zu haben und sie werden im Voraus benachrichtigt werden, wenn ihre Stunde kommt. Ich, Jesus der unendlichen Barmherzigkeit, komme persönlich in der Stunde ihres Todes, für die Seele jedes Einzelnen Meiner Anbeter und werde in der Ewigkeit für sie ein Vater und nicht ein Richter sein. Keiner Meiner Beter wird lange im Fegefeuer leiden, noch wird er in das ewige Feuer verdammt werden.

Ich verspreche in dieser Welt alle Meine Beter und ihre Familien zu versorgen und zu beschützen und wenn sie in die Ewigkeit kommen werde Ich großes Mitgefühl mit jenen haben, die in euren Familien weit von Mir entfernt sind. Die Quelle Meiner Barmherzigkeit gieße Ich auf alle Meine Frommen und all jene, die sie aufnehmen. Alle körperlich und seelisch Kranken, welche die Stunde Meiner Barmherzigkeit halten, werden Linderung ihrer Schmerzen erhalten; keine Familie wird vor Hunger oder Durst sterben, wenn sie Verehrer Meiner Barmherzigkeit ist; alles was in dieser Heiligen Stunde von Mir erbeten wird, werde Ich euch gewähren, wenn es zu eurem Besten und zur Rettung eurer Seele ist.

Keiner Meiner Verehrer wird eines gewaltsamen Todes sterben noch Blut vergießen, wenn er Mich in Meiner Heiligen Stunde mit Glauben darum bittet. Keines Meiner treuen Kinder wird unauffindbar sterben; jeder todkranke Patient wird nicht leiden, wenn er die Stunde Meiner Barmherzigkeit verehrt; Ich werde Meine Beter und ihre Familien von allem Unglück und Unvorhergesehenem befreien, ihre Wohnungen werden nicht zerstört werden, wenn der Tag der Göttlichen Gerechtigkeit kommt.

In den sich nähernden Tagen der Züchtigung werde Ich Mich nicht von Meinen Betern entfernen und werde für sie und ihre Familien in der Zeit der Knappheit Unterhalt und Nahrung sein; Ich verspreche, dass keiner Meiner Verehrer mit seiner Familie mit dem Zeichen der Bestie (Mikrochip) markiert wird; Ich werde sie führen bis sie sicher an die Türen der Neuen Schöpfung kommen.

Meine Kinder, haltet also die Stunde Meiner Barmherzigkeit und verbreitet Meine Andacht, damit sie bis in allen Ecken der Welt bekannt wird und man sieht wie groß Meine Liebe ist. Weitet Meine Stunde der Barmherzigkeit auf alle Sterblichen aus, ohne Unterschied des Glaubens, der Rasse, der Religion und bittet besonders für die Bekehrung aller Sünder, damit Meine Strahlen der Barmherzigkeit sie erreichen und sie vom ewigen Tod befreien.

Mein Friede, Meine Liebe und unendliche Barmherzigkeit begleite euch immer.

Euer Jesus der Barmherzigkeit.

Macht Meine Botschaften bis in alle Winkel der Erde bekannt.

 

Eltern, sammelt die Handys eurer Kinder für die Nacht und schaltet die Computer aus; entfernt die Fernseher und Videospiele aus den Zimmern; denn es ist die Schuld dieser Götter der menschlichen Technologie, dass viele Kinder, Jugendliche und Familien verloren gehen!

28. Januar 2019, 12.30 Uhr – Dringender Aufruf der Heiligen Maria an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Meine Kleinen, die Lunte des Krieges brennt bereits, die Welt und die Menschheit stehen kurz davor von der Geißel des Krieges ausgepeitscht zu werden, der nur Tod und Zerstörung bringen wird. Millionen menschlicher Wesen werden umkommen, ein Teil durch den Krieg der andere Teil durch den stummen Tod, der im Luftraum vieler Nationen, von den Eliten als Dritt-Welt-Länder bezeichnet, verstreut wird.

Kleine Kinder, Ich bin sehr traurig über die Zunahme der Gewalt in eurer Welt, die soviel Blut fließen lässt; die Intoleranz ist auf dem Vormarsch und führt dazu, dass große Teile der Menschheit den Kopf verlieren. Konflikte und Differenzen werden schon nicht mehr durch den Dialog gelöst, nur auf dem Weg der Gewalt und das führt dazu, dass viele Leben verloren gehen.

Ich bin sehr traurig und höre nicht auf zu weinen, wegen der Zunahme von Abtreibungen unter den Jugendlichen; viel Blut von Unschuldigen wird vergossen wegen der Ausschweifung der Jugend. Oh herzlose Mütter, die ihr die Hoffnung tötet in euren Schößen, die ihr zu lebendigen Gräbern macht! Ich sage euch, wenn ihr nicht bereut, beichtet und wiedergutmacht für eure Sünde, kennt ihr bereits den Ort, der euch in der Ewigkeit erwartet. Gebt eure Ausschweifung auf, seid keine Marionetten des Vergnügens mehr. Wegen eurer Unzucht und Ausschweifung, wegen eurem Mangel an Liebe, Mildtätigkeit, Verantwortung und vor allem wegen eurem Mangel an Ehrfurcht vor Gott ist es, dass so viele Unschuldige sterben.

Jeder Unschuldige, den ihr in euren Schößen ermorden lasst ist ein Plan Gottes, den ihr abbrecht und den ihr morgen vor Gott verantworten müsst. Das allerhöchste Gericht erwartet euch in der Ewigkeit, dort werdet ihr eure Kinder sehen, die ihr ermordet habt und ihr werdet den Plan erkennen, den Gott für sie hatte und den ihr wegen eurem Mangel an Liebe abgebrochen habt. Ihr armen, herzlosen Mütter, ohne dass ihr zu Gott zurückkehrt und eure Sünde bereut wird der ewige Tod euer Lohn in der Ewigkeit sein!

Meine Kleinen, kommt zu Meinen Heiligtümern und tröstet Mich, denn Ich fühle große Traurigkeit weil so viele Familien durch die Technologie dieser Welt zerstört sind; der Mangel an Führung so vieler Eltern und vor allem die Abwesenheit Gottes in Millionen von Wohnungen, ist es was dem Gott der Technologie erlaubte diese Familien zu zerstören. Dieser Gott aus der Hand des Menschen zerstört die Werte und gesunden Gewohnheiten vieler Familien und das Traurigste es zieht sie weg von Gott.

Eltern, einmal mehr sage Ich euch: Auf was wartet ihr um aufzuwachen und die Kontrolle über eure Heime zurückzunehmen? Wegen eurem Mangel an Liebe, Dialog, Verständnis und vor allem wegen der Abwesenheit Gottes in euren Wohnungen driften heute so viele Familien ab. Die gesunden moralischen und spirituellen Gewohnheiten nehmen ab, wegen der Schuld des Gottes der Technologie. Der Fernseher, der Computer, das Handy und weitere technische Götter, sind es die heute in vielen Wohnungen regieren. Meine Kleinen wachsen mit einem Mangel an Werten auf, die Technologie verdrängt die Eltern und das hat die Familien in eine moralische und spirituelle Krise geführt.

Der Verlust des Glaubens wächst und hat seine Wurzeln in den Heimen; in vielen Ländern ist der geistige Verfall so groß, dass das Heilige unblutige Messopfer nicht mehr zelebriert wird, aus Mangel an Gemeindemitgliedern. Viele Kirchen werden geschlossen sein, oh welche Traurigkeit fühle Ich in Meinem Mutterherzen, die Gleichgültigkeit zu sehen, welche die immense Mehrheit der Menschheit gegenüber Gott fühlt! Millionen von Seelen werden verloren gehen, wenn sie fortfahren dem Gott des Lebens den Rücken zu kehren und nicht das Gesicht!

Kleine Kinder, die Zeit der Spaltung der Familien ist gekommen, wie es in der Heiligen Schrift Gottes geschrieben steht: "Denn von nun an werden fünf in einem Haus entzweit sein, drei gegen zwei und zwei gegen drei; es wird entzweit sein der Vater mit dem Sohn und der Sohn mit dem Vater, die Mutter mit der Tochter und die Tochter mit der Mutter, die Schwiegermutter mit der Schwiegertochter und die Schwiegertochter mit der Schwiegermutter." (Lk 12,52-53) Es ist Zeit, kleine Kinder, euch im Gebet zu vereinen, denn es nähern sich die Tage der Göttlichen Gerechtigkeit und alle Familien, die nicht mit Gott vereint sind, gehen verloren. Keine weltlichen Bestrebungen und Sorgen mehr; die Priorität muss die Rettung von Seelen sein; die Priorität muss Gott in euren Wohnungen sein.

Von neuem sage Ich euch Eltern, kehrt zum Einzigen zurück, der euch und euren Familien die Erlösung geben kann; kontrolliert in eurem Heimen den Gebrauch der Technologie; bestimmt eine Zeit für den Dialog und das Gebet; kehrt zur Lehre der Göttlichen Gebote zurück, zum Gebet Meines Heiligen Rosenkranzes, damit Gott zurückkehrt und mit Mir in euren Häusern regiert. Der Himmel ist sehr traurig weil so viele Familien verloren gehen durch den schlechten Gebrauch der Technologie dieser Welt.

Eltern, sammelt die Handys eurer Kinder für die Nacht und schaltet die Computer aus; entfernt die Fernseher und Videospiele aus den Zimmern; denn es ist die Schuld dieser Götter der menschlichen Technologie, dass viele Kinder, Jugendliche und Familien verloren gehen. Viele Familien sind in den Tiefen der Hölle begraben, denn sie lebten in dieser Welt ohne Gott und Sein Gesetz; sie kümmerten sich nur darum zu haben und zu besitzen und vergaßen Gott; sie lebten um ihr Ego zu befriedigen und das führte sie zum ewigen Tod. Heute befinden sie sich in der Hölle, jammern und verfluchen ihr Schicksal, aber da gibt es niemand der ihnen zuhört.

Denkt also nach, Eltern, und übernehmt schleunigst die Kontrolle über eure Heime wieder, damit ihr morgen, beim Durchgang der Göttlichen Gerechtigkeit, nicht verloren geht.

Der Friede und die Liebe Gottes regiere wieder in euren Herzen und Wohnungen. Es liebt euch eure Mutter, die Heilige Maria.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, kleine Kinder Meines Herzens.

 

Verbreitet das Gebet Meines Heiligen Rosenkranzes, kleine Kinder, denn er ist die mächtigste Waffe um Satan und seine Dämonen zu besiegen!

4. Februar 2019, 12.30 Uhr – Dringender Aufruf von Maria Rosa Mystica an die Menschheit. Botschaft an Enoch.

Meine Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine, Mein Mutterherz ist betrübt so viel Sünde in dieser Welt zu sehen. Die immense Mehrheit dieser Menschheit geht ohne Gott und ohne Gebote, sie scheinen spirituell zu sein, aber ihre Herzen sind weit weg von Gott; diese Menschheit weigert sich das Kreuz des Opfers zu tragen, sie nennt das gut was böse ist und das böse was gut ist. Ihr Glaube ist schwach, sie sagen sie hätten Gott in ihren Herzen, aber ohne dabei eine Verpflichtung für Ihn zu übernehmen; die Lauheit dieser Menschheit wird ihr Verderben sein.

Kleine Kinder, schon ist die Schöpfung in den Geburtswehen und ihre Kontraktionen bewegen und verschieben alles in dieser Welt. Sehr bald wird das Stöhnen der Menschheit von Osten bis Westen und von Norden bis Süden gehört werden. Wehe den Lauwarmen und den Sündern, die in ihrer Lauheit und Sünde fortfahren, denn wenn sie nicht schnellstmöglich zu Gott zurückkehren, gehen sie das Risiko ein sich zu verlieren! Für die Umwandlung der Schöpfung nähern sich viele Katastrophen; kein Ort auf der Erde wird sicher sein; wenn die Schöpfung in ihre letzten Geburtsphasen eintritt, werden die Bewegungen auf der Erde viel stärker sein. Viele Seelen werden durch die Furie der Natur ums Leben kommen, der Tod wird sie überraschen ohne dass sie vorbereitet sind.

Meine Kinder, die Engel sind schon bereit um mit dem Mähen zu beginnen und die Ernte einzusammeln; die Spreu wird vom Weizen getrennt und alles Unkraut wird ausgerissen, getrocknet und ins Feuer geworfen. Bis zum allerletzten Tausendstel der Zeit der Barmherzigkeit wartet Gott auf die Menschheit, dass sie sich bekehrt.

Als Mutter der Menschheit habe Ich einen Aufruf an alle Lauen und Sünder; kleine Kinder auf was wartet ihr um euch zu bekehren und zu Gott zurückzukommen? Seht, alle im Heiligen Wort beschriebenen Ereignisse haben begonnen loszubrechen und ihr fahrt so entspannt fort, als ob euch nichts passieren würde. Seht die Menge Zeichen und Signale, die euch am Himmel und auf der Erde gegeben wurden; so klare Kundgebungen fordern auf zur Bekehrung und ihr weigert euch sie anzuerkennen. Begreift kleine Kinder, das was der Himmel mit all dem versucht ist nichts anderes als eure Rettung; seid nicht so störrisch und rebellisch, denkt nach und begradigt so schnell wie möglich den Lauf eures Lebens. Die Tage der Göttlichen Gerechtigkeit haben schon begonnen und wenn ihr fortfahrt in eurer Taubheit und Sünde, ist es das Allersicherste, dass ihr für ewig verloren geht.

Kleine Kinder, ruft jeden Augenblick die Macht des Kostbaren Blutes Meines Sohnes an und lasst Meinen Rosenkranz nicht los, denn schon durchstreifen die Mächte des Bösen eure Welt, sie suchen euer Verderben. Mentale Geister haben viele den Kopf verlieren lassen; diese Geister verwirren den Verstand mit allen Arten von schäbigen Gedanken; sie suchen eure emotionalen Wunden der Vergangenheit und eure geistig offenen Türen, damit ihr euch verliert. Was Mein Widersacher mit seinen mentalen Geistern versucht ist das Volk Gottes abzutöten, damit sie das Gebet aufgeben, verzweifeln und nicht mehr kämpfen. Alle Instrumente des Himmels sind besorgt, betet für diese treuen kleinen Kinder, besonders für Meine Bevorzugten, Propheten und für all jene, die eine Mission zur Evangelisierung haben, damit sie den Samen der Erlösung weiter verbreiten können.

Verbreitet das Gebet Meines Heiligen Rosenkranzes, kleine Kinder, denn er ist die mächtigste Waffe um Satan und seine Dämonen zu besiegen. Bildet kleine Gebetszellen mit seinem Gebet und dehnt es über die ganze Welt aus, opfert es besonders für jene Sünder welche die Barmherzigkeit Gottes am nötigsten haben, damit Mein Schutz auch sie erreicht. Mein Rosenkranz hat die Macht Festungen einzureißen und die Heerscharen des Bösen zu besiegen; Mein Rosenkranz wird euch den Triumph und die Freiheit bringen; betet ihn in Ketten mit euren Geschwistern und ihr werdet die Pläne und Verschlagenheit Meines Widersachers auf den Boden rollen sehen.

Kleine Kinder, kommt zu Meinen Schreinen, denn Ich verteile reichlich Segen, Gnaden und Ablässe, die euch für eure Rettung und spirituelle Stärkung dienen werden. Jeden Besuch, den ihr mir in Meinen Schreinen macht werde Ich Mir merken; ihr wisst nicht, wie sehr Ich Mich freue, wenn ihr Mich besuchen kommt; in Meinen Heiligtümern begegnet ihr dem Frieden, der Liebe und dem Segen Unserer Beiden Herzen. Kommt also, denn ihr wisst gut, dass Ich euch liebe und euch mehr gebe als um was ihr Mich bittet.

Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Meine geliebten Kinder.

 

Meine geliebten Schafe, denkt daran, dass Mein Widersacher herumgeht wie ein brüllender Löwe, und sucht wen er verschlingen kann; deshalb müsst ihr jeden Augenblick beten, denn der Feind eurer Seele lässt euch keine Ruhe!

11. Februar 2019, 15.25 Uhr – Dringender Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Geister aller Arten und Ränge streifen schon mitten unter euch herum, sie suchen euer Verderben. Die geistigen Angriffe sind jeden Tag stärker und führen viele Seelen zu Verzweiflung und in vielen Fällen zum Selbstmord. Der geistige Kampf hat auf eurer Erde bereits begonnen und jeden Tag wird der Kampf um eure Freiheit stärker. Ich sage euch, wenn ihr euch nicht an Mich klammert, wie der Ast an den Weinstock, werdet ihr durch die Mächte des Bösen besiegt und unterworfen.

Von neuem erinnere Ich euch, Schafe Meiner Herde, der Kampf ist spirituell und die Waffen um die Mächte des Bösen zu bekämpfen sind spirituell; ohne sie könnt ihr kein Gefecht mit den Mächten des Bösen beginnen; würdet ihr das tun, ohne den Himmel einzubeziehen, wäret ihr eine leichte Beute Meines Widersachers. Die Waffen, die Ich euch gegeben habe, sind gewaltig im Geist um Festungen einstürzen zu lassen; macht Gebrauch von ihnen und Ich versichere euch, dass keine Macht des Bösen euch Schaden zufügen kann.

Die geistige Waffenrüstung, die wir euch durch Meinen Botschafter Enoch sandten, muss im täglichen Kampf eure Verteidigung sein. Bekleidet euch mit ihrer Macht und ölt sie mit dem Gebet, damit die Gnade Gottes in euch bleibe; verstärkt sie mit der täglichen Kommunion, damit Meine Lichtstrahlen daraus hervorgehen und Satan und seine Dämonen blenden. Bedenkt, dass ihr schon in den Tagen des geistigen Kampfes seid, wo ihr vorsichtig und wachsam sein müsst, tragt eure Rüstung am Morgen und Abend, betet jeden Augenblick. Vergesst nicht, sie auf eure Familien auszuweiten, damit sich niemand aus eurer Familie verliert.

Meine Herde, dass in euren Leben und Häusern die mächtigste Waffe dieser Rüstung nicht fehlt, das Gebet des Heiligen Rosenkranzes; vereint euch spirituell jedes Mal wenn ihr ihn betet mit Meiner Mutter; Meine Mutter ist die Brücke die euch mit Mir verbindet, schon ist sie in eurer Mitte. Das Gebet des Heiligen Rosenkranzes, zusammen mit der Kraft Meines Blutes und Meiner Wunden, sind eure wichtigsten Festungen. Vergiss das nicht, Meine Herde, denn diese geistigen Waffen bringen euch die Freiheit.

Meine geliebten Schafe, denkt daran, dass Mein Widersacher herumgeht wie ein brüllender Löwe, und sucht wen er verschlingen kann; deshalb müsst ihr jeden Augenblick beten, denn der Feind eurer Seele lässt euch keine Ruhe. Jedes Mal, wenn ein Angriff auf euren Geist kommt, müsst ihr ihn zurückstoßen mit der Macht Meines Blutes und Meiner Wunden; beschwört ihre Macht mit Stoßgebeten, oder ruft Meine Mutter, damit sie euch ihre Hilfe und ihren Schutz gibt. Wenn in euren Sinn Gedanken kommen von Unreinheit, Ehebruch, Unzucht, Zorn, Rache, Ärger, Neid, Ressentiments, Ablehnung, Zweifel, Selbstmord, geistige Trockenheit, Fluch, oder andere schlechte Gedanken, so sagt:

"Kostbares Blut der Erlösung bekämpfe den Feind meiner Seele in meinem Körper, Verstand und Geist. Herr Jesus, tauche mich in Deine Wunden, ich lege diesen schlechten Gedanken in die Wunde Deiner linken Hand; durch die Macht Deines Blutes und Deiner Wunden befreie mich, Herr Jesus, von allen falschen Gedanken und von allen Brandpfeilen des Bösen."

Ruft auch Meine Mutter und sagt: "Oh Maria, ohne Sünde empfangen, Schrecken der Dämonen, komme mir zu Hilfe, dass ich in dir meine Zuflucht nehme"; wenn ihr sehr angegriffen werdet, genügt es, wenn ihr sagt: "Ave Allerreinste Maria, komme mir zu Hilfe; ruft auch Meine geliebten Michael, Gabriel, Raphael und alle Seligen" und Ich versichere euch, dass Mein Widersacher und seine Anhänger des Bösen, vor euch fliehen werden.

Also, Meine Herde, haltet diese Instruktionen, die Ich euch gebe, immer bereit, damit ihr euch gegen die Mächte des Bösen verteidigen könnt. Ich erinnere euch von neuem daran, geht nicht auf die Straße ohne eure geistige Rüstung anzulegen, denn ihr lauft Gefahr durch inkarnierte (Fleisch gewordene) Geister angegriffen zu werden, die bereits unter euch herumstreifen. Wenn euch ein inkarnierter Geist angreift müsst ihr euch mit Meinem Blut versiegeln und Ich versichere euch, dass er vor euch fliehen wird. Setzt also in die Tat um was Ich euch sage und macht von der Macht Meines Blutes Gebrauch, damit keine Macht des Bösen euch anfassen oder Schaden zufügen kann.

Meinen Frieden gebe Ich euch, Meinen Frieden lasse Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.