Bereite dich vor, Mein Volk, für die großen Prüfungen, die euch in Körper, Seele und Geist läutern und euch wie Schmelztiegel zum Glänzen bringen werden!

4. Januar 2021, 8.50 Uhr – Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Meine Herde, Mein Friede sei mit euch.

Mein Volk, ihr seid bereits eingetreten in die Tage der Läuterung, große Prüfungen sind im Begriff zu kommen; wenn ihr im Glauben standhaft und zuversichtlich in Gott bleibt werdet ihr nicht ein einziges eurer Haare verlieren. Es nähert sich die Befreiung Meines Volkes; freut euch, denn keine Prüfung, egal wie schwer sie auch sein mag, kann sich mit der Freude, dem Glück, der Fülle vergleichen, die euch in der Neuen Schöpfung erwarten.

Meine Kinder, euer Glaube wird auf die Probe gestellt und nur jene, die in ihm standhaft bleiben, können morgen die Krone des Ewigen Lebens erlangen. Prüfungen des Glaubens, der Abtötung der Sinne und der Reinigung des Fleisches sind einige der vielen Prüfungen, die ihr durchlaufen werdet. Wenn Mein Sohn durch die Gräuel der Verwüstung aus Seinen Häusern vertrieben wird, wird sich der Heilige Geist Gottes für die Zeit von 3 ½ Jahren von der immensen Mehrheit der Menschheit trennen, und sie werden erfahren, was es heißt ohne den Geist Gottes zu sein, der der Spender des Lebens ist. Nur jene, die mit Gott gehen und Ihm treu sind, werden diese sehr schwere Prüfung bestehen können. In diesen Tagen der geistigen Trostlosigkeit wird der Feind eurer Seele die Seelen all jener verführen, demütigen und rauben die in Sünde oder geistiger Gleichgültigkeit bleiben. Das wird die Erntezeit sein, wo die Spreu vom Weizen getrennt wird; 3 ½ Jahre, die Zeit der letzten Herrschaft Meines Widersachers, wo ihr total geläutert werdet; nur so, gereinigt, könnt ihr morgen Mein erwähltes Volk sein an dem euer Vater Gefallen finden wird.

Mein Volk, verliert keine Zeit mehr mit weltlichen Sorgen und Eitelkeiten, denn all diese Sachen sind so vergänglich und Teil dieser Welt, die sehr bald vergehen wird. Die Rettung eurer Seele soll eure oberste Priorität sein und der Schatz, den ihr suchen müsst; denn alles übrige ist Eitelkeit der Eitelkeiten, das nur dazu dient euer Ego zu befriedigen und Bindungen zu schaffen, die eure Seele fesseln, euch den Frieden und die Freude des Geistes rauben. Bereite dich vor, Mein Volk, auf die großen Prüfungen, die euch in Körper, Seele und Geist läutern und euch wie Schmelztiegel zum Glänzen bringen werden. Nur so, gereinigt, könnt ihr morgen "Mein Volk, Meine Herde" genannt werden.

Meine Kinder, fürchtet euch nicht, vertraut eurem Himmlischen Vater und in den Prüfungen lobt die Herrlichkeit Gottes, und alles wird für euch wie ein Traum vorübergehen. Es ist an der Zeit euch dem Willen des Vaters zu überlassen; bewahrt die Ruhe in den Prüfungen; betet, fastet und tut Buße, damit die Reinigung für euch erträglicher wird. Verliert nicht den Kopf und fühlt euch nicht allein. Denkt daran, dass der Himmel euch nicht im Stich lässt; Meine Tochter Maria und eure Mutter begleitet von Meinen Engeln wird mit euch sein. Sie wird euch den Weg zeigen und am Ende der Prüfung wird sie euch Meinen Sohn Jesus zeigen, die gebenedeite Frucht Ihres Leibes, der warten wird euch in der Neuen Schöpfung willkommen zu heißen.

Freut euch, denn es nähert sich eure Befreiung, fürchtet euch nicht; bedenkt, dass euer Vater weiß wie weit ihr die Prüfungen ertragen könnt; akzeptiert die Tage der Reinigung, die begonnen haben, mit Liebe und Vertrauen in Gott, denn sie sind notwendig damit ihr morgen Mein Himmlisches Jerusalem in vollen Zügen genießen könnt. Mut, es fehlt wenig, bis eure Augen das Licht einer Neuen Morgendämmerung sehen.

Bleib in Meinem Frieden, Mein Volk, Meine Herde.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Schöpfung.

Macht Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Herde Meines Sohnes, Mein Rosenkranz zusammen mit eurer Rüstung ist Schutz und spirituelle Stärke, mit dem ihr Meinen Widersacher und seine Schergen des Bösen besiegen werdet!

11. Januar 2021, 11.50 Uhr – Dringender Aufruf von Maria der Hilfe an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen, und Meine Liebe und Mein Schutz als Mutter der Hilfe begleite euch immer.

Herde Meines Sohnes, der Kurs eures Lebens ist im Begriff sich zu ändern; sehr bald verlieren sich der Friede und die Ruhe; große Ereignisse, die euer Leben und euren Alltag vollständig verändern, stehen kurz bevor. Die Zeit Meines Widersachers und seiner Gesandten des Bösen hat begonnen und das was die Menschheit erwartet und im besonderen das Volk Gottes ist Unterdrückung, Verfolgung, Inhaftierung, Unterwerfung, Versklavung, Misshandlung und Tod. Die Neue-Welt-Ordnung, welche Meinem Widersacher dient, hat bereits begonnen die Welt zu beherrschen, seine Agenda der Tyrannei fing an mit dem Impfplan und der Impfung gegen die bestehende Pandemie; diese Impfstoffe sind nicht die Lösung, sondern der Beginn des Holocausts, er führt zu Tod, Transhumanismus und der Implantation des Malzeichens des Tieres für Millionen menschlicher Wesen.

Ich bitte euch, kleine Kinder, kommt von ganzem Herzen zu Gott, denn nur in Ihm findet ihr Frieden, Sicherheit, Vertrauen und die Lösung all eurer Probleme; nur Gott kann die Fallen und Täuschungen zerstören, mit denen die Anhänger des Bösen auf euch zielen! Der Vorwand der Pandemie wird benutzt um die Menschheit zu unterwerfen und zu versklaven; die Einschränkungen werden viel strenger, denn sie streben danach die Menschheit in Angst und Panik zu versetzen, damit sie nicht protestieren kann; sie versuchen auch die Wirtschaft vieler Nationen zu destabilisieren, insbesondere jene der Ärmsten, um Herrschaft und Kontrolle über sie auszuüben. Die bankrotten Nationen werden mit Krediten unterstützt, aber um Zugang zu ihnen zu erhalten, müssen sie die ganze Agenda der Neuen-Welt-Ordnung bedingungslos akzeptieren. Jede unterworfene Nation wird ihre Souveränität verlieren, ihre Regierungen werden ihre Autonomie verlieren, sie werden von den Gesetzen und Richtlinien der Neuen-Welt-Ordnung regiert.

Hammer und Sichel werden die Neue-Welt-Ordnung regieren und alle, die sich gegen dieses Regime auflehnen werden verschwinden. Privateigentum wird in den von der Neuen-Welt-Ordnung regierten Ländern verloren gehen wie auch die Autorität der Eltern über ihre Kinder, besonders über die Kleinsten. Alles wird in die Hände des Staates übergehen, der für die Veräußerung des Vermögens der Bürger und Familien zuständig sein wird. Das Volk Gottes wird durch die Wüste gehen, nur jene die das Zeichen des Tieres [Mikrochip] nehmen können kaufen und verkaufen und die Hilfe und Dienstleistungen des Staates genießen.

Kleine Kinder, mit diesem Jahr beginnen die Schmerzen für die Menschheit; welche Traurigkeit fühle Ich in Meinem Mutterherzen für die Menschheit im Wissen, dass die immense Mehrheit sich verlieren wird, weil sie von Gott entfernt ist! Die großen Prüfungen begannen, Ungerechtigkeiten, Täuschungen, Misshandlungen, Unterdrückung, Unterwerfung, Sklaverei, Hunger und Tod wird die Wüste sein, durch die ihr gehen müsst; nur wenn ihr mit Gott vereint bleibt und Meinen Heiligen Rosenkranz nehmt, könnt ihr diese Prüfungen bestehen.

Von neuem sage Ich euch, Herde Meines Sohnes, lasst Meinen Rosenkranz nicht los, denn er wird euch große Siege über die Mächte des Bösen geben; betet in Ketten mit Meinem Rosenkranz und alle Pläne und Täuschungen Meines Widersachers und seiner Schergen des Bösen, fallen zu Boden. Herde Meines Sohnes, Mein Rosenkranz zusammen mit eurer Rüstung ist Schutz und spirituelle Stärke, mit dem ihr Meinen Widersacher und seine Schergen des Bösen besiegen werdet. Kleine Kinder, es ist jetzt an der Zeit, sich im Gebet und in der Besinnung zu vereinen, denn die Finsternis, die Sünde und das Böse bedecken bereits die Erde. Beachtet also Meine Anweisungen und lasst Meinen Rosenkranz nicht los, damit ihr aus allen Prüfungen siegreich hervorgehen könnt.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer. Eure Mutter, Maria der Hilfe.

Gebt Meine Botschaften der Rettung der ganzen Welt bekannt, kleine Kinder.

 

Bereitet euch doch vor, Meine kleinen Kinder, denn die Zeit eurer Reinigung ist gekommen; liebt und helft einander damit die Macht der Liebe und des Dienens euch hilft, alle Prüfungen zu überwinden!

17. Januar 2021, 11.10 Uhr – Aufruf der Heiligsten Maria an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Geliebte kleine Kinder, der Friede Meines Herrn sei immer mit euch allen und Meine Liebe und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine Kinder, die Tage und Monate dieses begonnenen Jahres werden viel kürzer sein; macht euch bereit für euren Durchgang durch die Wüste, denn diese Tage sind schon gekommen. Die Menschheit wird sehr bald unter Schock stehen, wenn die Ereignisse kommen, die den Verlauf ihrer Leben verändern werden; Feuer vom Himmel wird in Mengen in euren Weltraum eindringen, und Feuer aus dem Innern der Erde ist dabei durch das Erwachen der Vulkane entfesselt zu werden. Das Leben und der Alltag der Menschheit ist im Begriff sich zu ändern und das wird dazu führen, dass eine immense Mehrheit den Verstand verliert: Panik und Angst werden sich vieler bemächtigen, nur jene die Glauben und Vertrauen in Gott haben, können diese Prüfungen bestehen.

Die unheilvollen Tage, von denen Ich in früheren Botschaften zu euch gesprochen habe, sind gekommen; bewahrt die Ruhe und lobpreist jeden Augenblick die Herrlichkeit Gottes, damit die Prüfungen der Reinigung euch viel erträglicher sind. Lest die Botschaften des Himmels und setzt sie in die Tat um, denn durch sie werden wir euch am Ende dieser Zeiten unterweisen. Es ist jetzt die Zeit, kleine Kinder, wo ihr nicht verderbliche Lebensmittel und viel Wasser aufbewahren müsst, denn die Tage des Mangels und der Hungersnot nähern sich.

Seht, Ich kündige es euch im Voraus an, damit die Prüfung der Hungersnot nicht überraschend an eure Türe klopft. Nutzt jetzt den Vorteil, da Geld für euch immer noch einen Wert hat, um euch mit Lebensmitteln und Vorräten zu versorgen, denn sehr bald wird der Gott des Geldes auf den Boden rollen und nicht mehr dazu dienen, eure Bedürfnisse zu decken. Dieser 'Gott' wird mit dem Fall der Wirtschaft seinen Wert verlieren und sich in Müll verwandeln, den niemand mehr aufheben wird.

Verbreitet den Rosenkranz des Vorrats, den euch der Himmel durch unseren Propheten Enoch gesandt hat, damit euch in den Tagen des Mangels und der Hungersnot das tägliche Manna nicht fehlt, das Mein Vater euch senden wird. Den Rosenkranz des Vorrats müsst ihr nach dem Barmherzigkeitsrosenkranz verrichten, damit ihr den Segen des Himmels empfangen könnt. Dieser Rosenkranz, kleine Kinder, muss in allen Wohnungen des Volkes Gottes verrichtet werden, denn durch sein Gebet wird euch Mein Vater morgen, in den Tagen der Hungersnot, die tägliche Versorgung zukommen lassen.

Kleine Kinder, der Himmel hat euch durch Enoch drei Grundpfeiler gesandt für eure Rettung und den Durchgang durch die Wüste der Reinigung. Diese drei Pfeiler sind: die vollständige geistige Waffenrüstung*, den Rosenkranz des Vorrats und den Panzer des Erlöserblutes; diese spirituelle Stärke wird euch im Glauben festhalten und in den Tagen der sich nähernden großen Züchtigung beschützen.

Meine Kleinen, das Schisma in der Kirche Meines Sohnes nähert sich; betet mit Mir Meinen Rosenkranz, damit das Kalvaria das die Kirche durchleben wird sie reinigt und sie sich morgen durch die Gnade des Heiligen Geistes gestärkt erheben kann und weiterhin Licht und Führung für das Volk Gottes ist. Bereitet euch doch vor, Meine kleinen Kinder, denn die Zeit eurer Reinigung ist gekommen; liebt und helft einander damit die Macht der Liebe und des Dienens euch hilft, alle Prüfungen zu überwinden!

Erinnert euch, Ich, eure Mutter bin bereits mitten unter euch in Begleitung der Engel des Himmels und der Seligen. Betet jeden Augenblick Meinen Rosenkranz, denn durch sein Gebet werdet ihr Frieden finden und durch Meinem Mantel bedeckt sein, damit nichts und niemand euch Schaden zufügen kann. Vergesst Mein Versprechen nicht: Häuser wo Mein Rosenkranz gebetet wird gehen nicht verloren, noch wird eines Meiner treuen Kinder und seine Familie den ewigen Tod kennen lernen. Das verspreche Ich euch!

Bleibt im Frieden Meines Herrn, kleine Kinder. Eure Mutter, die Heiligste Maria.

Gebt Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, kleine Kinder.

* Geistige Waffenrüstung = Gebet, Buße, Fasten

 

Irdische Armee, weiht euch mir und der Himmlischen Armee, euch und eure Familien, damit ihr unseren Schutz bekommt und vor allem Bösen und allen Gefahren geschützt seid!

27. Januar 2021, 8.50 Uhr – Aufruf des Heiligen Michaels an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!

Same meines Vaters, der Friede des Allerhöchsten sei mit euch allen.

Sterbliche Geschwister, ihr erlebt bereits Tage des geistigen Kampfes, lasst nicht nach in der Wache mit eurem kämpferischen Gebet; bindet und kettet die [bösen] Geister mit der Macht des Blutes des Göttlichen Lammes und mit meinem an Papst Leo XIII. gegebenen Exorzismus, damit ihr siegreich bleiben könnt. Die Mächte des Bösen sind sehr aktiv und versuchen, dass die größte Anzahl Seelen verloren geht; die Angriffe in eurem Geist sind jedes Mal viel stärker, deshalb müsst ihr in der Gnade Gottes bleiben und alle Brandpfeile des Bösen, die in euren Geist kommen, in jedem Augenblick zurückweisen.

Denkt daran, Herde Gottes, dass eure Kämpfe geistig sind und bevor ihr in den Kampf eintretet, müsst ihr eure geistige Waffenrüstung anlegen, damit die Mächte des Bösen euch keinen Schaden zufügen können. Nehmt keine geistigen Kämpfe auf eure eigene Rechnung auf, ohne euch zuerst des Schutzes des Himmels zu versichern, damit ihr keine unangenehmen Überraschungen erlebt. Denkt daran, dass euer Kampf nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut ist, sondern gegen bösartige geistige Kräfte, welche Befehl, Autorität und Herrschaft über diese dunkle Welt haben (Epheser 6,12). Jedes Mal, wenn ihr einen geistigen Kampf eingeht müsst ihr zu Gott gehen, zu unserer Herrin und Königin Maria, zu mir, zu meinen Geschwistern den Erzengeln und Engeln des Himmels und zu den Seligen, damit ihr euch diesen Mächten des Bösen stellen und den guten Kampf kämpfen könnt.

Volk Gottes, viele Seelen, die geistig nicht vorbereitet sind, werden durch die mentalen Angriffe verloren gehen. Während der Zeit der letzten Herrschaft des Antichristen wird die Hölle auf die Erde umsiedeln und wehe euch Sterbliche, die ihr geistig lau seid und Gott den Rücken kehrt, denn ihr werdet eine leichte Beute des Königreichs der Finsternis sein! Von Neuem sage ich euch, Geschwister, bekleidet euch mit der Macht Gottes, damit ihr die Täuschungen der Dämonen zurückstoßen könnt, die euch jedes Mal mit stärkeren Kraft angreifen werden und versuchen euch vom Glauben und der Liebe Gottes zu trennen. Irdische Armee, weiht euch mir und der Himmlischen Armee*, euch und eure Familien, damit ihr unseren Schutz bekommt und vor allem Bösen und allen Gefahren geschützt seid.

Bleib im Frieden des Allerhöchsten, Volk Gottes.

Euer Bruder, Michael der Erzengel.

Gebt die Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Same Gottes.

 

* Weihegebet an den Heiligen Michael und an die Himmlische Armee, für den geistigen Kampf

"Herrlichster Fürst der Himmlischen Armee, Heiliger Erzengel Michael, dir meinen geliebten Erzengel und der Himmlischen Armee, weihe ich mich und weihe meine Familie, Verwandtschaft, Nachbarn und Freunde, damit wir an diesem Tag und an allen Tagen, an denen wir unter der Sonne leben, durch deine himmlische Person und durch die Himmlische Armee beschützt und behütet sind.

Alles was wir sind, haben und tun weihen wir euch und bitten um eure Hilfe und euren Schutz während des Tages und des Nachts, damit keine Macht des Bösen uns dazu bringen kann, verloren zu gehen. Wir übergeben euch die Sorge um unser physisches, psychologisches, biologisches und geistiges Sein, besonders um unsere Seele. Himmlische Armee, eure Hilfe und euer Schutz befreie uns von allem Bösen und jeder Gefahr; helft uns Brüder, im Glauben fest zu stehen, dass keines der Kinder Gottes verloren geht.

O gesegneter, Heiliger Michael, beschütze uns vor den Angriffen und den Fallen der bösen Geister; denn du weißt gut, dass wir arme Sterbliche sind, zerbrechlich und schwach und die Barmherzigkeit Gottes und deinen Schutz brauchen um die Aufgabe erfüllen zu können, die der Himmel uns übertragen hat.

O Heiliger Michael, mit deinem siegreichen Ruf 'Wer ist wie Gott? Niemand ist wie Gott!' unterwerfe und verstoße alle bösen Geister, die zum Ruin der Seelen durch die Welt streifen, in die Hölle Satans. Amen."

 

Ich habe einen dringenden Aufruf an Meine treue Herde, dass ihr Meine Botschaften der Rettung dieser letzten Zeiten verbreitet und Meine lauen Schafe und alle, die nicht wissen was am kommen ist, informiert, damit sie sich vorbereiten und nicht zugrunde gehen beim Durchgang der Prüfungen der Reinigung, die sich nähern!

1. Februar 2021, 15.50 Uhr – Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten, an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, alles vollendet sich in seiner Gesamtheit und diese undankbare und sündige Menschheit wacht immer noch nicht aus ihrer geistigen Lethargie auf. Die Zeit der Finsternis hat begonnen und viele werden verloren gehen, weil sie weit von Mir entfernt sind. Ihr seid bereits mitten unter Wölfen, Meine Herde; seid demütig, vorsichtig und schlau und offenbart euer Herz nicht jedem, denn ihr wisst gut, dass die Wölfe nach jemandem suchen um ihn zu verschlingen. Es stehen große Ereignisse bevor, die das Schicksal der Menschheit verändern werden; die Viren und Pandemien werden stärker und in eurer Welt weiterhin gegenwärtig sein; wenn die Bevölkerung beginnt durch Pandemien dezimiert zu werden, werden Panik und Angst die Menschheit ergreifen.

Kein Impfstoff wird euch schützen, nur der geistige Schutz und die Medikamente, die euch der Himmel gesandt hat, wird euch dazu dienen den Viren und Pandemien entgegenzuwirken, welche die Menschheit heimsuchen werden. Neue Viren werden über die Luft verbreitet [Chemtrails], sie werden tödlichere Pandemien auslösen, die Menschheit wird dezimiert und die Volkswirtschaften der ärmsten Nationen werden wegen der Strenge der Quarantänen zu Grunde gehen. Der Reiter der Hungersnot und der Seuchen ist bereits mitten unter euch und hat begonnen seinen Kelch über die Bewohner der Erde zu gießen. Millionen Seelen werden – da sie geistig nicht vorbereitet sind – sich für ewig verlieren, wenn der Tod durch die Pandemien kommt.

Die Schmerzen für die Menschheit beginnen und welche Traurigkeit fühle Ich eine so lauwarme und sündige Menschheit zu sehen, die sich verlieren wird, weil sie Meinen Aufrufen zur Bekehrung nicht folgen will! Züchtigung! Züchtigung! erwartet euch und die immense Mehrheit wacht immer noch nicht auf! Die schlechten Nachrichten werden eure Gesellschaft sein und eine wird der anderen folgen; diese Menschheit wird nicht mehr dazu kommen aufzustehen, wenn ein weiteres Unglück und Missgeschick sie trifft; alle Siegel haben begonnen sich zu öffnen und alles was für dieses Ende der Zeiten geschrieben ist erfüllt sich wortwörtlich. Himmel und Erde werden vergehen, aber Meine Worte werden nicht vergehen. (Mt 24,35)

Das Zeichen des Tieres in den Impfstoffen wird euch eingespritzt und die immense Mehrheit der Menschheit wird sich verlieren, weil sie Meine Aufrufe nicht beachten will; das Gleiche geschieht vielen Meiner Schafe, die aus Unkenntnis umkommen werden. Einmal mehr erfüllt sich was der Prophet Hosea sagte: Mein Volk kommt um, weil ihm Erkenntnis fehlt. (Hosea 4,6)

Ich habe einen dringenden Aufruf an Meine treue Herde, dass ihr Meine Botschaften der Rettung dieser letzten Zeiten verbreitet und Meine lauen Schafe und alle, die nicht wissen was am kommen ist, informiert, damit sie sich vorbereiten und nicht zugrunde gehen beim Durchgang der Prüfungen der Reinigung, die sich nähern!

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Meine Herde, mache Meine Botschaften der Rettung an allen Ecken der Erde bekannt.

 

Meine kleinen Kinder gehen bereits durch die Wüste der Reinigung; es werden große Prüfungen auf euch zukommen, aber wenn ihr mit Gott und mit eurer Mutter vereint bleibt, wird euch alles erträglicher sein!

14. Februar 2021, 12.50 Uhr – Aufruf der Heiligsten Maria an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Meine kleinen Kinder gehen bereits durch die Wüste der Reinigung; es werden große Prüfungen auf euch zukommen, aber wenn ihr mit Gott und mit eurer Mutter vereint bleibt, wird euch alles erträglicher sein. Auf euch kommen Prüfungen des Glaubens, der Verfolgung, des Mangels, der Hungersnot, der Viren und Seuchen zu, die Prüfung des Krieges und der Umwandlung der ganzen Schöpfung, und viele weitere Prüfungen; alle diese werdet ihr siegreich bestehen, wenn ihr eure Hoffnung und euer Vertrauen auf Gott setzt. Egal wie hart die Prüfungen sind, macht weiter und verliert nicht den Mut, denn Mein Vater weiß wie weit ihr sie ertragen könnt; akzeptiert mit Liebe die Rückschläge und Prüfungen jeden Tages, opfert sie auf für eure Reinigung und Rettung und für die Reinigung und Rettung der Sünder der ganzen Welt.

Der eigentliche Kern eurer Reinigung ist das Opfer eurer Leiden im Verein mit dem Kreuz und Kalvaria Meines Sohnes, das euch reinigen und im Geist erneuern wird, damit ihr morgen durch die Gnade des Heiligen Geistes Botschafter des Friedens und Jünger der Liebe Gottes sein könnt; um Zeugnis der Größe und Barmherzigkeit des Vaters zu geben. Liebe Kinder, es erwarten euch also Tage großer Aufregung und Reinigung, wo ihr gereinigt werdet in Körper, Geist und Seele, bis ihr wie Schmelztiegel glänzt.

Meine Kinder, die Warnung Gottes ist jedes Mal näher; wenn ihr am wenigsten daran denkt werdet ihr durch die Ewigkeit gehen; mitten in eurer Züchtigung werdet ihr gerufen und gerichtet; über euch wird ein kleines Urteil gefällt, das wird euch das Verständnis und die Erkenntnis Gottes erschließen und euch den Zustand eurer Seele zeigen in Bezug auf Gott und eure Geschwister; so werdet ihr in der Liebe und im Dienen beurteilt, damit ihr bereut, das Leben ändert und nach dem Zurückkommen euch um das Heil eurer Seele und das eurer Geschwister kümmert. Seid vorbereitet, Meine Kleinen, denn der Tag der Warnung ist bereits bestimmt, damit euch dieses große Ereignis im Stand der Gnade Gottes antrifft, sodass euer Durchgang durch die Ewigkeit Freude und Friede sei, und nicht Jammer, Qual und Leiden.

Kleine Kinder, viele Seelen werden sich verlieren und das macht uns sehr traurig; der Himmel weint mit Mir den Verlust so vieler Seelen zu sehen, die im Leben auf dieser Erde Gott den Rücken gekehrt haben; Seelen die heute im Abgrund liegen, stöhnen und weinen und ihr Schicksal verfluchen.

Der Modernismus mit seiner Technologie und der Fleischeslust führt dazu, dass viele Seelen sich verlieren; der Gott der Technologie zerstört die Familien und die Gesellschaften; die moralischen und geistigen Werte sind rückläufig wegen der Technologie; das Gebet, die Andacht und die Erfüllung der Göttlichen Gebote hat der heutige Mensch aus seinem Leben entfernt um den materiellen Göttern dieser Welt Eingang in sein Herz zu gewähren. Die Technologie, der Materialismus und die Freuden des Fleisches und der Welt, haben Gott ersetzt in den Herzen der Menschen dieser letzten Zeiten.

Menschheit komme zurück zur Liebe Gottes; Eltern kehrt mit euren Familien zurück zum Gebet und zur Erfüllung der Gebote Gottes, damit in euren Familien das Licht, die Hoffnung und die Liebe Gottes wieder glänzen! Denkt daran in den Familien müssen die moralischen und geistigen Grundlagen geschaffen werden, denn ihr wisst genau, dass die Familie die erste von Gott geschaffene Gesellschaft ist, aus der die anderen Gesellschaften hervorgehen. Ich bitte euch deshalb, Eltern, dass ihr so rasch wie möglich die Kontrolle und Leitung eurer Familien wieder übernehmt, damit der Geist Gottes wieder bei euch in euren Familien wohnen kann.

Bleibt deshalb vereint, kleine Kinder, in der Liebe und im Dienen, denn im Ausmaß eurer Liebe und eures Dienens wird euch die Liebe und Barmherzigkeit Gottes gegeben. Betet füreinander und helft einander; seid in der Gnade Gottes, damit wenn Mein Sohn an die Türe eurer Seele klopft (bei der Warnung) ihr bereit seid und mit Ihm in die Ewigkeit gehen könnt.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch und die Liebe und der Schutz eurer Mutter begleite euch immer.

Es liebt euch eure Mutter, die Heiligste Maria.

Kleine Kinder, gebt die Botschaften der Rettung der ganzen Welt bekannt.

 

Bereite dich vor, Mein Volk, denn die Tage der Umwandlung und Reinigung Meiner Schöpfung sind gekommen!

16. Februar 2021, 11.55 Uhr – Aufruf von Gott Vater an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Meine Herde, Mein Friede sei mit euch allen.

Die Tage der großen Reinigung sind gekommen. Meine Schöpfung trat in ihre letzten Geburtswehen ein und ihr Stöhnen und ihre Erschütterungen werden nicht aufhören bis sie eine Neue Schöpfung geboren hat. Bereite dich vor, Mein Volk, denn die Erde beginnt auf allen Kontinenten zu beben, ihre Erschütterungen werden Tag und Nacht zu spüren sein; sie wird taumeln und ihr müsst euch daran gewöhnen während einiger Zeit damit zu leben. Geratet nicht in Panik, bedenkt das ist Teil eurer Reinigung und der Reinigung der Schöpfung.

Bereits haben die Feuerdrachen begonnen zu erwachen und die Eingeweide der Erde haben an vielen Orten begonnen sich zu öffnen; das Stöhnen Meiner Schöpfung wird in vielen Nationen Schmerz, Verwüstung und Tod bringen. Der gelbe Drache der großen nördlichen Nation ist im Begriff zu erwachen und das Feuer seiner Eingeweide wird diese Nation trauern lassen. Meine Schöpfung wird stöhnen wie nie zuvor, ihre Schmerzen verlangen Gerechtigkeit, viele Nationen werden durch die Geburtswehen Meiner Schöpfung leiden.

Alle Elemente der Natur werden sich gegen den Menschen wenden und ihn für seine Ungerechtigkeit und Misshandlung bezahlen lassen. Die Tage Meiner Göttlichen Gerechtigkeit haben begonnen und wer kann diesen Tagen widerstehen? Nur gottesfürchtige, aufrichtige Menschen können diese Tage überstehen. Wehe den Bewohnern der Erde, denn die Tage sind gekommen an denen nur von Leiden und Schmerz zu hören sein wird! Rennt, rennt Unvernünftige und bringt eure Rechnungen in Ordnung [Beichte], denn die Tage Meiner Gerechtigkeit sind gekommen! Flieht aus euren Häusern und Hochhäusern, denn Meine Schöpfung wird Tag und Nacht taumeln, als wäre sie betrunken!

Fürchte dich nicht, Mein Volk, vor den Tagen Meiner Gerechtigkeit; geratet nicht in Panik wenn Meine Schöpfung sich zu bewegen beginnt; bewahrt die Ruhe und lobpreist mit Liedern und Psalmen die Herrlichkeit Gottes und Ich versichere euch, dass euch alles leichter fallen wird. Bereite dich vor Mein Volk, denn die Tage der Umwandlung und Reinigung Meiner Schöpfung sind gekommen. Es nähern sich die Tage der Bestrafung der gottlosen Nationen; das Schütteln der Erde und das Feuer vom Himmel wird die Geißel sein mit der Ich diese Nationen bestrafen werde; viele werden wegen der Strenge Meiner Gerechtigkeit verschwinden und an einige von ihnen wird es keine Erinnerung mehr geben. Die Sodomas und Gomorras dieser letzten Zeiten werden unter das Gewicht Meiner Gerechtigkeit fallen. Dann werden die Bewohner der Erde wissen, dass Ich der Herrscher des Universums bin, der Herr der Schöpfung. Vater für all jene, die Zuflucht zu Meiner Barmherzigkeit suchen und Gerechter Richter für die Gottlosen. Sei also vorbereitet und aufmerksam, Mein Volk, Meine Herde, denn Meine Gerechtigkeit wird die Ordnung und das Recht Meiner Schöpfung wieder herstellen.

Bleib in Meinem Frieden, Mein Volk.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Schöpfung.

Meine Kinder, macht Meine Botschaften der Rettung an allen Enden der Erde bekannt.

 

Meine Geliebten, das Böse verstärkt sich, weil die große Mehrheit der Menschheit sich von Mir abgewandt hat; wegen dieser Entfremdung leiden heute viele Seelen unter den Widrigkeiten okkulter Praktiken.

23. Februar 2021, 16.30 Uhr – Aufruf des Sakramentalen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Meine Kinder, Mein Friede sei mit euch allen.

Meine Geliebten, das Böse verstärkt sich, weil die große Mehrheit der Menschheit sich von Mir abgewandt hat; wegen dieser Entfremdung leiden heute viele Seelen unter den Widrigkeiten okkulter Praktiken. Die Kinder der Finsternis lauern wie Wölfe; die Diener des Bösen binden mit ihren okkulten Praktiken all jene, die aufgrund ihrer Lauheit oder Sünde ihre Dienste in Anspruch nehmen. Es wird Meinem Widersacher nicht schwerfallen, seine Anhängerschaft zu vermehren, denn diese Menschheit in ihrer immensen Mehrheit sucht ihn durch seine Diener.

Millionen von Seelen sind geistig krank, weil sie Mir den Rücken gekehrt haben, weil sie sich auf die Suche nach den Dienern des Bösen begeben haben; viele Seelen sind heute mit dem Okkultismus verbunden und leiden an Krankheiten, die die Medizin nicht verstehen kann. Kranke Menschen werden nur geheilt, wenn sie zu einem Exorzistenpriester oder zu einem Dienst der Heilung und Befreiung gehen. Die Krankheiten, die mit Okkultismus in Verbindung gebracht werden, werden nicht durch Medizin geheilt, sondern durch Göttliches Eingreifen.

Verflucht ist der Mensch, der seinen Glauben auf Menschen setzt und sich von Gott abwendet. Er ist einem kahlen Strauch in der Steppe gleich, nimmer erlebt er, dass Gutes kommt; er wohnt im dürren Wüstenland auf salzigem, unbewohnbarem Boden. (Jer 17,5/6) Wehe jenen, die das Böse als gut, das Gute als bös bezeichnen, die Finsternis als Licht und Licht als Finsternis hinstellen, die bitter als süß und süß als bitter hinstellen. Wie das Feuer die Spreu verbrennt und die Flammen die dürren Äste verzehren, so sollt ihr vergehen wie Pflanzen, die an der Wurzel verfaulen und deren Blüten wie Staub zerfallen. (Jes 5,20/24)

Geistig Kranke badet euch in der Quelle Meiner Barmherzigkeit und Vergebung, indem ihr vor einem Meiner Priester eure Sünden bekennt; wendet euch von ganzem Herzen an Mich, denn nur Ich kann euch von eurer geistigen Krankheit heilen; wendet euch von der Sünde und dem Bösen ab, und Ich versichere euch, dass Meine Barmherzige Hand euch heilen und befreien wird! Eure Lauheit und Sünde trennt euch von Mir. Nehmt den Weg des Heils wieder auf und hört auf, in der Finsternis zu wandeln; denkt daran: Ich Bin das Licht der Welt; sucht Mich mit einem zerknirschten und demütigten Herzen, und Ich versichere euch, dass ihr nicht enttäuscht werdet.

Undankbare Kinder, Ich warte auf euch in der Stille eines jeden Tabernakels; Ich bin euer Arzt, Anwalt, Ratgeber, Freund und vor allem bin Ich euer Gott. Kommt zu Mir, alle die ihr mühselig und beladen seid, Ich will euch erquicken. (Mt 11,28) Ich warte auf euch, zögert nicht, beeilt euch, denn die Nacht ist nahe und mit ihr ihre Finsternis; lauft, lauft, das Boot Meiner Barmherzigkeit ist dabei abzulegen, Ich warte auf euch.

Euer Meister, der Sakramentale Jesus.

Macht die Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Meine Kleinen, ihr seid bereits in den Zeiten der Dunkelheit und Finsternis, wo ihr Tag und Nacht beten müsst, denn die Mächte des Bösen greifen euch an!

3. März 2021, 10.50 Uhr – Botschaft von Maria der Hilfe an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein Schutz und Meine mütterliche Hilfe begleite euch immer.

Meine Kleinen, von neuem erinnere Ich euch daran: bereitet euch auf das Kommen der Warnung vor, denn sie ist nahe, viel näher als ihr denkt. Mein Herz als Mutter der Hilfe leidet zu sehen, dass die immense Mehrheit dieser Menschheit sich nicht vorbereitet; dieses große Ereignis wird die Vorstellung, die viele vom geistigen Leben und von der Existenz des Einen und Wahren Gottes, Einer und Dreieiner, haben, vollständig verändern. Die Menschheit wird in einer Ekstase sein, die zwischen 15 und 20 Minuten eurer irdischen Zeit dauern wird, während der euch der Zustand eurer Seele bezüglich Gott und euren Brüdern gezeigt wird.

Jeder Sterbliche wird beurteilt, nur Meinen Kleinen, denen die Vernunft fehlt sind die Ausnahme: alles wird beurteilt, sogar eure unnützen Worte. Welche Trauer fühle Ich als Mutter der Menschheit zu sehen, dass viele Seelen nicht zurückkehren werden und wegen der Schwere ihrer Sünden für ewig sterben. Deshalb kleine Kinder, bitte Ich euch seid geistig und in der Gnade Gottes vorbereitet, damit ihr diese Prüfung aushalten könnt; eine Prüfung, die euer Verständnis und Wissen über die Existenz der Ewigkeit und Gottes erschließen, und euch darauf vorbereiten wird, euch bei eurer Rückkehr dem Endkampf um eure Freiheit stellen zu können.

Meine Kleinen, ihr seid bereits in den Zeiten der Dunkelheit und Finsternis, wo ihr Tag und Nacht beten müsst, denn die Mächte des Bösen greifen euch an. Wenn ihr, Meine Kleinen, diese Angriffe nicht zurückstoßt, lauft ihr Gefahr in die Fallen und Täuschungen Meines Widersachers zu geraten, der euch geistig schwächen und von Gott trennen wird um euch dann die Seele zu rauben. Mögt ihr eure geistige Waffenrüstung immer tragen und sie mit dem Gebet ölen; dehnt sie aus auf eure Kinder und Verwandten, damit auch sie unter dem Schutz des Himmels sind.

Mein Widersacher, kleine Kinder, ist schon bereit zu erscheinen, es fehlt nur dass die Warnung und das Wunder vorüber sind, um sich der Menschheit bekannt zu machen; arm sind jene kleinen Kinder, die wenn der Antichrist erscheint in der Sünde verharren und von Gott entfernt sind, denn sie werden keine Barmherzigkeit mehr finden. Die Häuser Meines Sohnes werden dann definitiv geschlossen sein und das tägliche Opfer, die Heilige Messe, aufgehoben. Also, was wird aus euch, rebellische Kinder? Wenn ihr durch die Warnung und das Wunder nicht aufwacht, wird eure Seele für ewig verloren sein.

Meine kleinen Kinder, während der letzten Herrschaft Meines Widersachers wird eine weltweite Verfolgung der Kirche Meines Sohnes durchgeführt; Meine armen kleinen Kinder müssen auf die Berge fliehen und sich in Höhlen, Kavernen oder Meinen marianischen Zufluchtsstätten verstecken, um den Wölfen zu entgehen; Millionen kleiner Kinder werden Märtyrer, aber ihr Blut wird das Blut Meines Sohnes sein, mit dem die Neue Kirche auferstehen wird. Das Volk Gottes wird ins Exil gehen und vollständig gereinigt werden. Die Überlebenden werden morgen das von Gott auserwählte Volk sein, das mit Ihm im Neuen und Himmlischen Jerusalem wohnen wird.

Bereitet euch also vor, Meine Kleinen, auf das Kommen der Warnung, dass eure Lampen mit dem Gebet angezündet sind, damit ihr bereit seid, wenn der Herr an die Türe eurer Seele klopft. Nutzt diese letzten Tausendstel der Barmherzigkeit, die bis zum Kommen der Warnung noch fehlen, damit ihr mit Gott und euren Brüdern im Frieden seid.

Der Friede Meines Herrn bleibe in euch und Meine Liebe und Mein Schutz als Mutter der Hilfe, begleite euch immer. Eure Mutter, Maria der Hilfe.

Gebt die Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kleinen.

 

Erwache aus deinem Schlaf, Meine Herde, denn dein Ewiger Hirte nähert sich; Ich komme um an die Türe eurer Seele zu klopfen um euch in die Ewigkeit zu führen; ihr seid Schafe Meiner Herde, bereitet euch geistig vor mit euren durch das Gebet erleuchteten Lampen, damit ihr Mich empfangen könnt!

8. März 2021, 8.25 Uhr – Aufruf von Jesus, dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, versammelt euch um Meine Mutter und Meine Engel damit ihr die Tage der großen Reinigung überstehen könnt, die kommen. Lasst den Rosenkranz Meiner Mutter nicht los, noch lasst nach mit dem Gebet, denn ihr wisst gut, dass die Mächte des Bösen ständig auf der Suche nach einem Weg sind die größte Anzahl von Seelen verloren gehen zu lassen.

Betet für Meine Kirche, denn ein Ereignis das kommt wird sie erschüttern; die katholische Welt wird bestürzt sein durch eine so beklagenswerte Nachricht, wodurch Millionen Seelen den Glauben verlieren werden. Meine Herde, bleib standhaft im Glauben, betend und aufmerksam, denn es nähert sich die große Prüfung für Meine Kirche; denkt daran, dass ihr bereits wie Schafe inmitten von Wölfen seid und darum eure Wache durch das Gebet nicht verringern könnt. Die Dunkelheit hat begonnen die Erde zu bedecken und die letzte Herrschaft des Wesens der Ungerechtigkeit beginnt gleich.

Versiegelt euch und eure Familien und die Orte wo ihr sein werdet mit Meinem Blut, desgleichen die Personen die ihr jeden Tag trefft, damit euch keine böse Macht den Frieden rauben kann. Denkt daran: euer Kampf ist nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut, sondern gegen böse geistige Kräfte, die vom Himmel herabgestiegen sind und welche Befehl, Autorität und Herrschaft über diese dunkle Welt haben (Epheser 6,12). Die Kräfte des Bösen und ihre Schergen greifen euch an und deshalb werden viele von Gott entfernte Seelen von bösen Geistern besessen. Ich unterweise euch, Meine Schafe, damit ihr geistig gestärkt werdet und euch so gegen diese Angriffe verteidigen könnt.

Von neuem sage Ich euch: geht nicht auf die Straße ohne eure geistige Waffenrüstung zu tragen und ohne euch mit Meinem Blut versiegelt zu haben, denn die Wölfe sind losgelassen und suchen wen sie verschlingen können. Viele Seelen gehen verloren weil sie sich den Mächten des Bösen anschließen mit dem Ziel, die Armee der Finsternis zu bilden, welche dem Antichristen während seiner letzten Herrschaft hier auf der Erde dienen wird.

Schafe Meiner Herde, Ich bin sehr traurig zu sehen, dass ihr träge seid und schlaft während die Kinder der Finsternis in voller Aktivität sind. Die Kinder der Finsternis sind immer noch schlauer als die Kinder des Lichts. Meine Warnung kommt mit jedem Tag näher und Meine Herde wacht immer noch nicht auf. Diese Tatsache zu sehen tut Mir weh und macht Mich traurig; während die Abgesandten des Bösen sich auf das Kommen ihres Meisters vorbereiten, schläft Meine Herde weiter; sie ändern sich nicht und bereiten sich nicht vor auf die Ankunft Meiner Warnung und viele weniger um den Weg für Mein nächstes Kommen zu ebnen.

Erwache aus deinem Schlaf, Meine Herde, denn dein Ewiger Hirte nähert sich; Ich komme um an die Türe eurer Seele zu klopfen um euch in die Ewigkeit zu führen; ihr seid Schafe Meiner Herde, bereitet euch geistig vor mit euren durch das Gebet erleuchteten Lampen, damit ihr Mich empfangen könnt!

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Denkt nach, Meine bevorzugten Söhne, und verteilt die Kommunion nicht weiter in die Hand; kümmert euch darum die Herde Meines Sohnes zu führen und zu hüten, die verloren geht und zerstreut wird, weil viele von euch Menschen gehorchen statt Gott.

17. März 2021, 10.54 Uhr – Aufruf der Heiligen Maria an Ihre bevorzugten Söhne. Botschaft an Enoch.

Meine geliebten kleinen Kinder, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Meine Bevorzugten, Ich bin sehr traurig zu sehen wie viele von euch das Spiel der Anhänger des Bösen mitspielen. Es tut Mir weh und macht Mich traurig zu sehen wie die Häuser Meines Vaters an vielen Orten geschlossen, zerstört oder in Museen umgewandelt sind; die Herde Meines Sohnes ist verwirrt und desorientiert, sie wandern wie Schafe ohne Hirten, denn viele ihrer Hirten sind nicht damit beschäftigt die Herde zu hüten sondern um die Protokolle einer Pandemie zu befolgen, die mehr einer Verschwörung gegen die Kirche Meines Sohnes gleicht. Gemäß den Feinden Gottes besteht nur in Tempeln und heiligen Orten die Gefahr sich anzustecken.

Oh was für eine große Täuschung haben sie Meinen Bevorzugten und der Herde Meines Sohnes eingepaukt! Wie könnt ihr denken, dass ihr nur in den Häusern Gottes das Risiko einer Ansteckung eingeht? Der Geist Gottes wohnt in ihnen und Gott verseucht niemanden. Die Heilige Messe ist Heilung und Befreiung für die Herde Meines Sohnes, glaubt den Täuschungen und Verschwörungen der Feinde der Kirche nicht.

Öffnet die Türen der Häuser Gottes, bevorzugte Kinder, macht euch nicht zu Mitschuldigen dieser großen Täuschung; denn was die Abgesandten des Bösen suchen ist mit dem Glauben des Volkes Gottes Schluss zu machen; geholfen von vielen von euch, die ihr vergessen habt, dass ihr Gott gehorchen müsst und nicht den Menschen (Apostelgeschichte 5,29). Bevorzugte Kinder, macht euch nicht schuldig, damit ihr es morgen, wenn ihr in die Ewigkeit kommt, nicht beklagen müsst.

In der Hölle, kleine Kinder, gibt es viele geweihte Seelen die einst mit dem Priesteramt bekleidet waren, aber die vergessen hatten Gott in dieser Welt zu dienen, denn sie betreuten sich selber und vernachlässigten die ihnen anvertraute Herde. Wacht auf, bevorzugte Kinder, und entfernt die Augenbinde der Täuschung von euren Augen, denn die Herde Meines Sohnes zerstreut sich und geht an vielen Orten verloren weil sie nicht geweidet wird! Ihr wurdet berufen Gott zu dienen um Seine Herde zu führen und zu hüten, was viele von euch versäumt haben indem ihr den Willen Gottes nicht tut sondern den der Menschen!

Ich frage euch, untreue Hirten, was werdet ihr morgen Meinem Sohn antworten, wenn ihr in die Ewigkeit kommt? Wenn ihr gerichtet werdet und die Stimme Gottes euch sagt: "Was hast du mit Meiner Herde gemacht, die Ich in deine Obhut gab?" Denkt daran, wem viel gegeben wird von dem wird viel zurückverlangt. Seid nicht wie der unnütze Knecht, der aus Nachlässigkeit und Angst seine Talente vergraben und seinem Herrn keinen Nutzen gebracht hat (Mt 25,14/30).

Von Neuem sage Ich euch, bevorzugte kleine Kinder: der Leib und das Blut Meines Sohnes müssen in den Mund gegeben werden und vorzugsweise Knienden, unter Bewahrung der gebührenden Achtung Seiner Göttlichkeit. Seiner Herde die Kommunion in die Hand zu geben ist für Meinen Sohn eine Beschimpfung; viele geweihte Hostien werden durch diese abscheuliche Praxis von den Kindern der Dunkelheit benutzt um mit ihnen satanische Riten und Kulte durchzuführen; täglich fallen Millionen von Partikeln zu Boden und werden zertrampelt, durch eure Schuld, Meine Bevorzugten, wenn ihr die Kommunion in die Hand austeilt.

Denkt nach, Meine bevorzugten Söhne, und verteilt die Kommunion nicht weiter in die Hand; kümmert euch darum die Herde Meines Sohnes zu führen und zu hüten, die verloren geht und zerstreut wird, weil viele von euch Menschen gehorchen statt Gott. Keine geschlossenen Kirchen mehr und keine Kommunionen mehr in die Hand, um das bitte Ich euch von ganzem Herzen, bevorzugte Kinder!

Bleibt im Frieden Meines Herrn, Meine geliebten bevorzugten Kinder.

Eure Mutter, die Heilige Maria.

Meine kleinen Kinder, gebt die Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt und im Besonderen Meinen Bevorzugten.

 

Schafe Meiner Herde, die letzte Herrschaft Meines Widersachers beginnt gleich, der Weg für sein Erscheinen ist bereits geebnet; es fehlt nur das Kommen der Warnung und die kurze Zeit bis zum Wunder, damit sich die großen Züchtigungen entfesseln, die Meine Herde reinigen werden!

22. März 2021, 13.50 Uhr – Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Meine Herde.

Das sagt der Herr: Schafe Meiner Herde, die Menschheit ist in eine Zeit der Revolten und Konfrontationen eingetreten, die sich auf der ganzen Erde verstärken und verbreiten werden; einige Demonstrationen sind wegen den Verordnungen und Quarantänen, denen die Menschheit wegen dieser Pandemie unterworfen ist, andere wegen Arbeitslosigkeit und Hunger; wieder andere wegen den Impfungen und der Einführung der Neuen-Welt-Ordnung. Sehr bald wird Meine Herde verfolgt, wenn die Neue-Welt-Ordnung eingeführt sein wird geht der Friede für Mein Volk verloren.

Schafe Meiner Herde, die letzte Herrschaft Meines Widersachers beginnt gleich, der Weg für sein Erscheinen ist bereits geebnet; es fehlt nur das Kommen der Warnung und die kurze Zeit bis zum Wunder, damit sich die großen Züchtigungen entfesseln, die Meine Herde reinigen werden.

Das Schisma [Kirchenspaltung] in Meiner Kirche, der Krieg und der Wirtschaftszusammenbruch sind die noch nicht eingetretenen Ereignisse. Das Zeichen des Tieres, der Microchip, ist bereits unterwegs. Die Impfstoffe mit dem Nanochip, welche die immense Mehrheit der Menschheit markieren werden, sind schon fertig. Der Vorwand der Pandemie wird viele Seelen, einige aus Angst, andere aus Unwissenheit und die große Mehrheit aus Entfremdung und mangelndem Glauben an Gott, dazu bringen, sich impfen zu lassen, ohne zu wissen, dass sie dabei das Leben des Geistes [für immer] verlieren.

Wenn sie euch während der letzten Herrschaft Meines Widersachers sagen, dass ihr euch mit dem biometrischen Impfstoff Luziferase* impfen lassen müsst, verzichtet darauf, denn darin kommt das Zeichen des Tieres. Durch die neue Technologie, genannt 5G, und mit Hilfe von Satelliten wird der in diesem Impfstoff enthaltenen Nanochip nach dem Einspritzen per Satellit bewegt um auf der rechten Hand oder auf der Stirn platziert zu werden; so erfüllt sich was Mein Wort sagt: "Und es brachte alle dazu, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Malzeichen machen zu lassen auf ihrer rechten Hand oder auf ihrer Stirn. Niemand soll kaufen oder verkaufen können, der nicht das Malzeichen trägt oder den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens." (Offb 13,16-17)

Meine Herde, Ich warne euch im Voraus, damit ihr nicht auf diese Täuschung hereinfallt; beachtet Meine Botschaften der Rettung, denn diese werden euch leiten auf eurem Weg durch die Wüste der Reinigung und euch sicher zu den Toren Meiner Neuen Schöpfung führen. Wisst, dass alle die mit dem Zeichen des Tieres gekennzeichnet sind, aufhören Schafe Meiner Herde zu sein. Alle, die mit dem Malzeichen des Tieres gekennzeichnet sind bekommen eine bösartige und schmerzhafte Wunde. (Offb 16,2)

Die Zeit der Verschwörungen und Täuschungen hat mit der Neuen-Welt-Ordnung begonnen; die Menschheit wird nie mehr zur Normalität zurückkehren; wenn eine Pandemie ausgerottet ist kommt eine andere und weitere werden kommen; all das um die Menschheit in Grenzen zu halten und zu unterwerfen, um sie auf das Erscheinen des Antichristen vorzubereiten, der durch alle Medien als der erwartete Messias angekündigt wird, welcher der ganzen Welt den Frieden bringen und alle Probleme der Menschheit lösen werde. Sei gewarnt, Meine Herde, damit euch nichts und niemand überraschen kann; bleibt vorsichtig und aufmerksam, betet allezeit, denn die Tage, in denen ihr lebt, sind schon Tage der Finsternis und der Drangsal.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gib Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Herde.

* Das Nahinfrarot-Biolumineszenz-Enzym Luziferase ist eine Chemikalie, die die Quantenpunkt-Impfung über eine spezielle App für mobile Geräte lesbar macht. Dieses Enzym des 'Bill Gates Human-Implantable Quantum Dot Microneedle Vaccination Delivery System' macht die Impfung noch lange nach der Injektion lesbar.

 

Sündige Menschheit, Ich bin euer Jesus der Barmherzigkeit, der auf euch wartet bis die letzte Sekunde aufgebraucht ist; Ich erwarte euch mit Meinen offenen Armen, denn ihr wisst gut Ich will euch nicht für ewig sterben sehen!

4. April 2021, 15.15 Uhr – Aufruf von Jesus der Barmherzigkeit an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Mein Friede sei mit euch.

Meine Kinder, ihr erlebt bereits dunkle Tage, die schlechten Nachrichten werden euch auf eurem Durchgang durch die Wüste der Reinigung begleiten. Ich bin euer Jesus der Barmherzigkeit, der mit offenen Armen die Rückkehr Seiner verlorenen Schafe erwartet. Rennt verlorene Kinder, wartet mit eurer Bekehrung nicht bis zum letzten Moment, denn vielleicht könnt ihr dann das Boot Meiner Barmherzigkeit nicht mehr erreichen. Nie zuvor wurde soviel Bösartigkeit und so viel Sünde auf der Erde gesehen, wie es in dieser Generation dieser letzten Zeiten der Fall ist; Sünde und Bösartigkeit die sogar die Hölle erschrecken.

In dieser Generation haben sich mehr Seelen verdammt und werden fortfahren sich zu verdammen durch den Modernismus, den Glaubensabfall und vor allem durch die Abkehr von Gott. Im Laufe der Tage hat sich die Bosheit und Sünde intensiviert, Sünde wurde zur Gewohnheit dieser undankbaren Menschheit. Deshalb vergieße Ich Meine Barmherzigkeit reichlicher und warte auf die immense Mehrheit dieser Menschheit aufzuwachen und zur Liebe und Barmherzigkeit Gottes zurückzukommen. Es tut Mir weh und macht Mich traurig die Generationen zu sehen, die geboren werden und heranwachsen, die bereits mit dem Siegel der Bosheit und Sünde gezeichnet sind; der Mangel an Liebe und Nächstenliebe der Menschen diesen letzten Zeiten ist eine Beleidigung Meiner Liebe und Barmherzigkeit.

Die moralischen und geistigen Werte zerfallen aus Mangel an Liebe, Dialog, Verständnis und vor allem aus Mangel an Gott in der Mehrheit der Häuser und Familien. Ich leide darunter diese Wirklichkeit heute in vielen Familien zu sehen, wo die Hirten des Hauses nicht mit Verantwortung und Engagement die heilige Aufgabe übernehmen ihre Kinder zu lieben, zu führen und zu erziehen und Meine heiligen Gebote gemäß der Lehre zu erfüllen. Meine Zehn Gebote der Liebe werden täglich von der immensen Mehrheit der Menschheit vergessen und gebrochen; deshalb driften heute Häuser, Familien und Gesellschaften ab. Das Fehlen von Liebe und Gott in den Herzen dieser Menschheit ist der Grund des moralischen und geistigen Zerfalls. Meine heiligen Gebote sind Zehn Gebote der Liebe, sie sind das Gesetz das Gott euch gegeben hat, damit ihr mit Ihm und euren Geschwistern in Harmonie leben könnt. Die Nichterfüllung Meiner Gebote ist heute der Grund von soviel Bosheit, Sünde und Ungerechtigkeit.

Komm zu Mir, undankbare und sündige Menschheit; Hirten Meiner Kirche und Hirten des Heimes nehmt die Lehre Meiner Gebote und deren Erfüllung wieder auf, damit die Sünde und die Bosheit aufhören in dieser Welt zu regieren! Sündige Menschheit, Ich bin euer Jesus der Barmherzigkeit, der auf euch wartet bis die letzte Sekunde aufgebraucht ist; Ich erwarte euch mit Meinen offenen Armen, denn ihr wisst gut Ich will euch nicht für ewig sterben sehen. Beeilt euch, denn die Sekunden Meiner Barmherzigkeit gehen zu Ende; und was nach Meiner Warnung und Meinem Wunder kommt ist Meine Gerechtigkeit und sie kennt keine Barmherzigkeit.

Verlorene Kinder fürchtet euch nicht, denn wenn ihr eure Sünden von Herzen bereut und zu Mir zurückkehrt, versichere Ich euch, dass Ich euch vergebe und Mich niemals mehr an eure Sünden erinnern werde, ganz gleich wie groß diese sind. Vergesst nicht Ich bin mehr Vater als Richter; rennt also damit ihr das Boot Meiner Barmherzigkeit erreichen könnt.

Euer Vater, Jesus der unendlichen Barmherzigkeit.

Gebt, Meine Kinder, die Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt.

 

Meine Herde, bete in einer weltweiten Gebetskette mit Fasten und Buße, damit die Täuschungen und Verschwörungen der Abgesandten des Bösen ans Licht kommen und alle ihre Pläne zu Boden fallen!

11. April 2021, 12.30 Uhr – Aufruf des Sakramentalen Jesus an Sein treues Volk. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Mein Volk.

Meine Kinder, es kommen Tage der Knappheit und des Hungers an leiblicher und geistiger Nahrung; die Menschheit wird hungern und dürsten nach Nahrung und Wasser; und sie wird auch hungern und dürsten nach Meinem Wort. Die Schließungen Meiner Häuser haben bereits begonnen und sehr bald werden sie alle geschlossen sein. Mein Heiliges Opfer wird ausgesetzt werden, und Meine Hirten, die Meiner Lehre und Meinem Evangelium treu sind, werden verfolgt und vertrieben werden. Der Glaubensabfall wird seine Grenze erreichen, und die immense Mehrheit dieser undankbaren und sündigen Menschheit wird sich von den Lehren der Dämonen leiten lassen.

Die Boten Meines Widersachers werden die Erde mit falschen Lehren überschwemmen und ihre Botschaften werden die Menschheit einladen, dem falschen Messias zu folgen. Meine Propheten werden verfolgt und zensiert werden und Mein Heiliges Wort wird in Vergessenheit geraten; es wird durch die schwarze Bibel des Antichristen ersetzt werden. Millionen von heiligen Büchern, einschließlich Meines Heiligen Wortes, werden vernichtet und verbrannt werden; viele Sekten im Dienste Meines Widersachers werden von Tür zu Tür gehen und mit ihrer Propaganda viele Laue und Schwache im Glauben hereinlegen; damit steigt die Zahl der Anhänger Meines Widersachers. Mein treues Volk wird bei den religiösen Autoritäten, die dem Antichristen dienen werden, denunziert. Es wird verfolgt, gefoltert, eingesperrt und verschwindet.

Die Neue-Welt-Ordnung hat bereits begonnen, mit der Agenda der Impfstoffe, das Regime der Tyrannei und Ungerechtigkeit einzuführen, das die Welt beherrschen wird; Quarantänen und Einschränkungen wegen den Pandemien werden länger dauern und die Menschheit wird nie wieder Normalität erreichen. Was sie mit den Verschwörungen und Täuschungen rund um die Pandemien versuchen, ist die Weltwirtschaft zu destabilisieren, damit das Papiergeld verschwindet, und mit der Implantierung des Zeichens des Tieres, des Mikrochips, zu beginnen. Sie versuchen auch, mit dem Glauben Meines treuen Volkes Schluss zu machen, indem sie Meine Häuser schließen und zerstören, damit sich Meine Herde nicht mehr um Mich versammeln kann. Sie wollen Meinen Namen in den Köpfen Meines Volkes auslöschen und Meinem Heiligen Opfer, der Heiligen Messe, ein Ende setzen.

Noch einmal sage Ich euch, Meine Kinder: Lest Mein Heiliges Wort und meditiert es in euren Herzen, damit ihr nicht auf die Täuschungen und Verschwörungen der Abgesandten des Bösen hereinfallt; denn es kommen Tage, an denen ihr im Geist hungrig sein werdet, weil es euch an geistiger Nahrung mangelt, und durstig, weil euch Mein Wort fehlt. (Amos 8,11)

Meine Herde, betet in einer weltweiten Gebetskette mit Fasten und Buße, damit die Täuschungen und Verschwörungen der Abgesandten des Bösen ans Licht kommen und alle ihre Pläne zu Boden fallen. Weckt Mein Volk auf aus seiner geistigen Lethargie, denn Finsternis bedeckt die Erde; vereinigt euch in Gebet, Fasten und Buße, damit ihr die Mächte des Bösen besiegen und vernichten könnt.

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, der Sakramentale Jesus.

Verkünde Meine Botschaften der Rettung an alle Enden der Erde, Meine Herde.

 

Schafe Meiner Herde, das Wesen der Ungerechtigkeit [Antichrist] ist bereits in eurer Mitte, aber fürchtet euch nicht; Mein Vater wird ihm nur erlauben sich erst nach der Warnung bekannt zu machen; ihr werdet sein Erscheinen erkennen, wenn er durch die Medien seine weltweite Erklärung machen wird!

16. April 2021, 11.45 Uhr – Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, die Wölfe sind getarnt bereits in eurer Mitte, aber fürchtet euch nicht; Ich werde nicht zulassen, dass euch etwas passiert. Erinnert euch: Ich bin der Ewige Hirte, der Sein Leben für Seine Schafe gibt; kommt zu Mir oder zu Gottes Hirtin, Meiner Mutter, und Ich versichere euch, wenn ihr die Schafe Meiner Herde seid, dass nichts und niemand euch berühren oder schaden kann.

Die Zeit der Finsternis beginnt, und die Wölfe streifen bereits durch diese Welt und suchen nach Meinen Schafen, um sie zu verschlingen. Schützt euch, Meine Herde, mit der geistigen Rüstung (Epheser 6,10/18) und versiegelt euch morgens und abends mit Meinem Blut, indem ihr eure Rüstung mit der Kraft von Psalm 91 verstärkt. Wenn ihr Meine Anweisungen befolgt, werdet ihr leben, aber wenn ihr euch von Mir trennt, werdet ihr zugrunde gehen, denn ohne Mich seid ihr nichts.

Schafe Meiner Herde, das Wesen der Ungerechtigkeit [Antichrist] ist bereits in eurer Mitte, aber fürchtet euch nicht; Mein Vater wird ihm nur erlauben sich erst nach der Warnung bekannt zu machen; ihr werdet sein Erscheinen erkennen, wenn er durch die Medien seine weltweite Erklärung machen wird. Millionen von Seelen gehen täglich durch Sünde und bestehende Bösartigkeit verloren, wie wäre es, wenn der Sohn des Verderbens vor der Warnung erscheinen würde? Es gäbe keine Überlebenden die die Neue Schöpfung bewohnen könnten. Viele werden kommen und vorgeben, Mich zu sein; sie werden sagen: "ich bin der Messias" und sie werden viele Menschen verführen. (Mt 24,4/5)

Hütet euch vor den falschen Propheten im Schafspelz, die herumgehen und das Kommen des Messias ankündigen! Denkt daran: Ich werde DIESE Erde nicht mehr betreten; Mein Zweites Kommen wird in Herrlichkeit und Pracht sein, nach der Großen Reinigung Meiner Schöpfung und Meiner Geschöpfe; im Neuen Himmel und auf der Neuen Erde werde Ich bei Meinem treuen Volk wohnen. Wieder sage Ich euch, lest Mein Wort in Matthäus 24 und meditiert es in eurem Herzen, damit euch in dieser Zeit niemand täuschen kann. Der 'Messias', der bald erscheinen wird, und den viele ankündigen, bin nicht Ich, sondern der Antichrist. Die Propaganda für das Erscheinen des falschen Messias hat bereits begonnen; hütet euch auf diese Täuschung hereinzufallen, Schafe Meiner Herde, denn die Medien und die Jünger Meines Widersachers haben bereits begonnen sein Erscheinen anzukündigen!

Viele Botschaften und falsche Propheten sprechen heute vom kommenden Erscheinen eines Messias. Seid sehr vorsichtig, denn alle Botschaften, die von Mir kommen, müssen durch Mein Wort bestätigt sein. Meine Propheten suchen keinen Protagonismus [Wortführerrolle] oder Anerkennung dieser Welt; und das wichtigste Zeichen sie zu erkennen ist der Angriff, die Verfolgung und die Zensur, denen sie ausgesetzt sind. Denkt daran: Der Jünger ist nicht mehr als der Meister, noch der Diener mehr als sein Herr. (Mt 10,24)

Meine Herde, Enoch und Elias sind bereits in eurer Mitte, aber euer Mangel an Glauben hat euch nicht erlaubt, sie zu erkennen und zu akzeptieren. Meine Beiden Zeugen werden erst nach der Warnung öffentlich auftreten. Sie haben den Geist von Enoch und Elias des Alten Testaments. Die Mission des einen ist es, zu evangelisieren, und der andere hat als Mission, mit dem Antichristen zu kämpfen in der Zeit von dessen letzter Herrschaft. Freut euch also, denn sehr bald werdet ihr Meine Beiden Zeugen kennenlernen.

Ich erinnere euch daran: Hütet euch davor, Meine Gesalbten zu berühren, tut Meinen Propheten keinen Schaden. (Ps 105,15) Es gibt Rache für das, was einem Meiner Auserwählten widerfährt. (Ps 79,10) Wer Meinen Zwei Zeugen Schaden zufügt, wird sterben. (Offb 11,5)

Meinen Frieden lasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch. Tut Buße und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe.

Euer Meister, Jesus der Gute Hirte.

Gebt Meine Botschaften des Heils der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde.

 

Noch einmal sage Ich es euch, herzlose Mütter: In dem Moment wo die Eizelle einer Frau befruchtet wird ist es Leben; jede Unterbrechung die danach gemacht wird ist Mord!

24. April 2021, 13.05 Uhr – Aufruf der Heiligsten Maria an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Meine Kleinen, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Meine Kleinen, Ich empfinde große Traurigkeit, wenn Ich sehe, wie die Häuser Meines Vaters in vielen Nationen in Museen, Restaurants, Bars, Diskotheken und für andere weltliche Aktivitäten umgewandelt werden; damit werden die Häuser Gottes, die heilige Orte sind, entheiligt. Oh, ihr gottlosen Händler, der gerechte Zorn Gottes wird sich über euch und eure Nachkommen entladen; so wie König Balthasar, der die heiligen Geräte entheiligt hat, so werdet auch ihr, wie er, gewogen, gezählt und gemessen werden; das Urteil, das ihr erhalten werdet, wird der ewige Tod sein! (Daniel 5,25/28) Meint ihr, ihr könntet die Häuser Meines Vaters verhöhnen und verweltlichen, ohne Strafe zu bekommen? Oh, wie irrt ihr euch! Durch diese abscheuliche Sünde habt ihr euch und eure Nachkommen verflucht! Ihr werdet aus dem Buch des Lebens getilgt werden, und der ewige Tod wird euer Lohn sein.

Undankbare kleine Kinder, mit Gott ist nicht zu spaßen; die Häuser Meines Vaters sind Häuser des Gebetes und der Besinnung, und ihr habt sie in Räuberhöhlen und in Wohnstätten von Dämonen verwandelt! Wie traurig fühlt sich der Himmel, Meine kleinen Kinder, diese Menschheit dieser letzten Zeiten so blasphemisch, undankbar und sündhaft zu sehen! Feuer vom Himmel wird sehr bald auf die Erde fallen, und alle gottlosen Nationen werden ihre Strafe erhalten!

Meine Kleinen, Millionen Babys werden in dieser Welt abgetrieben und ihr Blut schreit zum Himmel nach Gerechtigkeit. Der Himmel weint mit Mir beim Anblick des Massakers an diesen Unschuldigen. Herzlose Mütter, ungezügelte Fohlen, die ihr in euren Leibern die Hoffnung ermordet und aus ihnen lebendige Gräber macht! Wenn ihr nicht von Herzen bereut, diese Sünde vor der Warnung bekennt und wiedergutmacht, so versichere Ich euch, dass ihr Gefahr lauft, in der Ewigkeit verloren zu gehen. Noch einmal sage Ich es euch, herzlose Mütter: In dem Moment, wo die Eizelle einer Frau befruchtet wird ist es Leben; jede Unterbrechung die danach gemacht wird ist Mord. Die Sünde der Abtreibung ist eine der Todsünden, die die Göttliche Gerechtigkeit am härtesten bestraft. Damit diese Sünde vergeben wird, benötigt es eine aufrichtige Reue, sie muss vor einem bevollmächtigten Bischof oder Priester gebeichtet werden und muss wiedergutgemacht werden; ohne Wiedergutmachung ist sie nicht vollständig vergeben.

Kleine Kinder, die ungeborenen und die abgetriebenen, ungetauften Babys gehen an einen Ort in der Ewigkeit, der Limbus genannt wird; Ich brauche treue kleine Kinder, die Mir helfen, diese Unschuldigen aus diesem Ort herauszuholen. Verrichtet Gebete, fastet und tut Buße für sie, übergebt sie dem Himmlischen Vater, besonders im Augenblick der Erhebung [Wandlung] bei der Heiligen Messe; und Ich, eure Mutter, werde in Begleitung der Engel für sie an diesen Ort herabkommen und sie in die Ewige Herrlichkeit bringen. Der Heilige Rosenkranz der Barmherzigkeit Meines Sohnes, Mein Rosenkranz der Glorreichen Geheimnisse und alle Werke der Nächstenliebe, die ihr dem Vater für diese Unschuldigen darbringt, dienen dazu, sie in den Himmel zu bringen. Alle ungeborenen und abgetriebenen Babys müssen in der Taufe des Verlangens mit dem Recht auf den Himmel getauft werden. Ich gebe euch, Meinen treuen kleinen Kindern, dieses Gebet für die ungeborenen und abgetriebenen Babys, damit ihr sie tauft und sie in Meine Arme gebt, damit Ich sie zusammen mit den Engeln in die Gegenwart des Himmlischen Vaters bringe.

 

Gebet um dem Himmlischen Vater die Seelen der ungeborenen und abgetriebenen Babys zu übergeben

"Oh Vater der unendlichen Güte und Barmherzigkeit, durch die Fürsprache der Seligen Jungfrau Maria, Deiner Tochter und unserer Mutter; übergeben wir Dir die Seelen aller ungeborenen und abgetriebenen Babys dieser Welt. Wir bitten Dich besonders um Vergebung für jene Väter und Mütter, die so ungerecht gehandelt und zugelassen haben, Deine Geschöpfe abzutreiben.

Wir segnen alle ungeborenen und abgetriebenen Babys; wir taufen sie in der Taufe des Verlangens mit dem Recht auf den Himmel. Die ungeborenen und abgetriebenen Jungen taufen wir, geliebter Vater, mit dem Namen Deines Sohnes Jesus, und die Mädchen mit dem Namen Maria. Im Namen des † Vaters, im Namen des † Sohnes und des † Heiligen Geistes. Amen.

Nimm, o Vater, die Seelen dieser Geschöpfe auf und führe sie in die ewige Herrlichkeit; wir bitten Dich im Namen unseres Herrn Jesus Christus, Deines Sohnes, der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes und der Gott ist von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen."

 

Bleibt im Frieden Meines Herrn, Meine lieben Kinder.

Eure Mutter, die Heiligste Maria.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, kleine Kinder.

 

Den Rosenkranz der Versorgung, den Ich euch durch Meinen Diener Enoch gesandt habe, müsst ihr nach dem Barmherzigkeitsrosenkranz beten, damit es euch in den sich nähernden Tagen der Knappheit und Hungersnot nicht am täglichen Brot fehlt!

1. Mai 2021, 8.50 Uhr – Aufruf von Gott Vater an die Menschheit. Botschaft an Enoch.

Mein Volk, Friede sei mit dir.

Meine Kinder, es kommen Tage der Hungersnot in eure Welt; Hunger, Arbeitslosigkeit, Knappheit, Viren, Seuchen und Ungeziefer werden weitere der vielen Läuterungen sein, die die Menschheit durchmachen muss. Geld wird nichts nützen, denn es wird nichts zu essen geben; nun ist die Zeit, Meine Kinder, in der ihr anfangen müsst, euch mit unverderblichen Lebensmitteln einzudecken, denn es naht eine Zeit der Hungersnot, wie sie noch nie zuvor auf der Erde gesehen wurde. Diejenigen von euch, die sich selbst mit Nahrung versorgen können, tut es jetzt; aber die, die es nicht können, fürchtet euch nicht; Ich, euer Himmlischer Vater, werde das Wenige oder das Viele, das ihr habt, vermehren, solange ihr es teilt.

Den Rosenkranz der Versorgung, den Ich euch durch Meinen Diener Enoch gesandt habe, müsst ihr nach dem Barmherzigkeitsrosenkranz beten, damit es euch in den sich nähernden Tagen der Knappheit und Hungersnot nicht am täglichen Brot fehlt. Durch das Beten dieses Rosenkranzes werde Ich eure Nahrung vervielfachen. Fangt also an, Meine Kinder, diesen Rosenkranz zu beten, damit es euch in euren Häusern nicht an der täglichen Versorgung mangelt. Die große Züchtigung beginnt und die immense Mehrheit dieser Menschheit ist durch die Sünde immer noch lethargisch. Ihr Toren, wollt ihr Meine Barmherzigkeit nicht annehmen? Wisst dass Meine Gerechtigkeit, kerzengerade und unerbittlich ist, und jedem nach seinen Werken gibt!

Meine Reiter der Verwüstung reiten bereits über die Erde und haben begonnen, ihre Becher auszuschütten; es fehlt nur dass die Zeit der Warnung und des Wunders vorübergeht, damit sich Mein Arm mit dem ganzen Gewicht Meiner Gerechtigkeit über die immense Mehrheit dieser undankbaren und sündigen Menschheit entlädt. Oh, gottlose Menschheit, du schläfst geistig weiter, und wenn du erwachst, wirst du nicht mehr Barmherzigkeit, sondern Gerechtigkeit finden! Meine Zeit der Barmherzigkeit ist dabei, in ihrer Gesamtheit verbraucht zu sein, und wie sehr Ich euch auch ermahne, euch zu ändern, was Ich im Gegenzug erhalte, ist mehr Bosheit, Rebellion, Undankbarkeit und Sünde. Ihr Armen, die ihr Mir weiterhin den Rücken zukehrt und nicht das Gesicht, denn wenn sich Meine Gerechtigkeit entfesselt, werdet ihr nicht mehr gehört werden, egal wie sehr ihr klagt und fleht!

Mein Volk, die Züchtigung, die sich nähert, ist auf dieser Welt noch nie erlebt worden. Wenn du, sündige Menschheit, wüsstest, was kommt, würdest du rennen, um deine Konten in Ordnung zu bringen und Gott von ganzem Herzen zu suchen! Wenn ihr euch in der Zeit der großen Züchtigung nicht an Mich, euren Himmlischen Vater, klammert, lauft ihr Gefahr euch für ewig zu verlieren. Verlorene Kinder, Ich bin euer Vater, der euch mit offenen Armen erwartet; nehmt den Weg der Rettung wieder auf und kehrt mit zerknirschtem und demütigem Herzen zu Mir zurück; Ich versichere euch, dass, wenn ihr das tut, Ich euch verzeihen und Mich nie wieder an eure Sünden erinnern werde, wie groß sie auch sein mögen. Lauft also, denn das Boot Meiner Barmherzigkeit ist schon zur Abfahrt bereit; wartet mit der Fahrkarte eurer Rettung nicht bis zum letzten Moment; beeilt euch, sie zu nehmen, damit ihr morgen nichts zu bereuen habt.

Bleib in Meinem Frieden Mein Volk, Meine Herde.

Euer Vater, Jahwe, Herr der Nationen.

Gebt Meine Botschaften der Rettung der ganzen Menschheit bekannt, Meine Kinder.

 

Rosenkranz des Vorrats (für die Zeit des Mangels und der Hungersnot)

"O unendliche Barmherzigkeit Gottes, der Du den Menschen guten Willens, den Bedürftigen, den Witwen und Waisen ihre materiellen und spirituellen Bedürfnisse deckst, öffne die Vorratskammern des Himmels im Namen des Vaters († Segen) im Namen des Sohnes († Segen) und im Namen des Heiligen Geistes († Segen), sende mir den Proviant den ich benötige um meine Aufgaben des heutigen Tages zu erfüllen (Begehr angeben)."

Glaubensbekenntnis und Vater unser

Bei den großen Perlen: "Ich kann auch in Zeiten der Not Gnade und Barmherzigkeit erhalten." (Hebräer 4,16)

Bei den kleinen Perlen: "Im Namen Gottes des Einen und Dreieinen, Göttliche Barmherzigkeit, versorge mich." (10 x)

Am Ende jedes Zehners, betet ein Vater unser

Dann beginnt wie am Anfang mit: "Ich kann auch in Zeiten der Not Gnade und Barmherzigkeit erhalten ..." und so weiter bis zum Ende der fünf Zehner.

Um den Rosenkranz zu beenden betet Psalm 136.*

Allen die diesen Rosenkranz mit Glauben und Hingabe beten, wird das tägliche Brot nicht fehlen. Das ist das Versprechen von Jesus der Barmherzigkeit.

* Psalm 136

Lobsingt dem Herrn! Denn er ist gut. In Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem höchsten Gott – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem höchsten Herrn – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der allein große Wunder wirkt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der den Himmel in Weisheit schuf – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der die Erde über Wasser gefestigt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der die großen Lichter schuf – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
die Sonne als Herrin des Tages – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
als Nachtbeherrscher den Mond und die Sterne – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der Ägypten in seiner Erstgeburt schlug – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Israel führte aus seiner Mitte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
mit starker Hand und gerecktem Arm – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der das Schilfmeer in Teile gespalten – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Israel ziehen ließ mitten hindurch – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und den Pharao samt seiner Streitmacht stürzte ins Schilfmeer – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der sein Volk durch die Wüste geführt – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
der große Könige schlug – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und stolze Fürsten besiegte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
Sihon, den König der Amoriter, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und Og, den König von Baschan, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der deren Land zum Erbbesitz gab – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
zum Erbe Israel, seinem Knecht, – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der unserer Niedrigkeit gedachte – in Ewigkeit währt sein Erbarmen –,
und unseren Bedrängern uns entriss – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Der Speise reicht allen Geschöpfen – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.
Lobsingt dem Gott des Himmels – in Ewigkeit währt sein Erbarmen.

 

Ich möchte, Mein geliebtes Kolumbien, dass sich Mir die gesamte kolumbianische Nation im Monat Juni weiht, der der Verehrung Meines Heiligsten Herzens gewidmet ist, Tag und Nacht; dass eure Regierung die Weihe Meines Kolumbiens an Mein liebendes Herz erneuert; mit der Bitte um Beendigung der Gewalt, um Frieden und Schutz Meiner geliebten Nation.

7. Mai 2021, 10.30 Uhr – Dringender Aufruf des Heiligsten Herzens Jesu an Kolumbien. Botschaft an Enoch.

Mein Friede sei mit dir, Mein geliebtes Kolumbien.

Meine geliebte Nation Ich fühle große Traurigkeit, wenn Ich sehe, dass ihr Meine Barmherzigkeit und Meine Aufrufe zur Umkehr nicht annehmen wollt. Ich habe euch liebevoll ermahnt, euch zu ändern, aber nein, ihr seid geistig betäubt durch die Bosheit und die Sünde, was Mein liebendes Herz traurig macht. Deine Kinder haben Mir den Rücken gekehrt und Meine Rufe ignoriert. Versteht, Meine Geliebten, bevor ihr als Nation existiert habt, hatte Ich euch bereits auserwählt als Licht für die Welt! Ich will Meine Gerechtigkeit nicht über dich und deine Kinder ausschütten, denn du weißt sehr wohl, dass Ich dich liebe und in Meinem Augapfel verborgen und in die Handfläche Meiner Hände eingraviert habe.

Ich brauche dich dringend, Meine geliebte Nation, erwacht aus eurer geistigen Lethargie, damit ihr zusammen mit Meinen anderen auserwählten Nationen Meinen Heilsplan für diese letzten Zeiten ausführen könnt! Erinnere dich, Meine Geliebte, dass von dir der Schrei der Freiheit ausgehen wird, der die ganze Welt aufwecken wird; der Schrei, der bereits mit der Verbreitung Meiner Botschaften des Heils und mit der Ausgießung Meines Geistes, den Ich über deine Kinder ausgegossen habe, begonnen hat. Erwache, erwache, Meine Geliebte, damit du die Dunkelheit und die Finsternis erhellst, die bereits über der Erde schweben!

Höre, Meine geliebte Nation: Ich brauche deine aufrichtige Bekehrung sofort, Ich will Mich nicht über dein Land und deine Kinder entladen mit Mein gerechten Arm, denn du würdest ihm nicht widerstehen! Nehmt Meine letzten Glocken der Barmherzigkeit an und kehrt zurück zu Meinem liebenden Herzen, damit ihr Meine Gerechtigkeit nicht kennenlernen müsst. Eure Bekehrung ist dringend; Ich erwarte euch mit Meinen offenen Armen, erfüllt von Liebe und Verzeihung, erfüllt von Barmherzigkeit.

Die Mächte des Bösen umgeben dich, Meine Geliebte, und sie wollen Mein Werk zerstören; deshalb brauche Ich deine aufrichtige Bekehrung, um die Pläne des Feindes zu zerstören, der um dich herumschleicht. Die Zeit drängt, Meine geliebte Nation, Ich brauche dein Fiat, um Meinen Heilsplan für diese letzten Zeiten auszuführen. Ich wiederhole: Ich will nicht eure Zerstörung, noch will Ich das Blut eurer Kinder fließen sehen; kommt so schnell wie möglich zu Mir, damit Meine Barmherzigkeit euch bedeckt und die schwarze Wolke des atheistischen Kommunismus zerstört, die euch zu bedecken beginnt.

Ich möchte, Mein geliebtes Kolumbien, dass sich Mir die gesamte kolumbianische Nation im Monat Juni weiht, der der Verehrung Meines Heiligsten Herzens gewidmet ist, Tag und Nacht; dass eure Regierung die Weihe Meines Kolumbiens an Mein liebendes Herz erneuert; mit der Bitte um Beendigung der Gewalt, um Frieden und Schutz Meiner geliebten Nation. Ich gebe dir dieses Weihegebet an Mein Heiligstes Herz, damit du es Tag und Nacht betest.

 

Weihe an das Heiligste Herz Jesu

"O geliebtestes Herz Jesu, ich komme vor Dich mit der Last meiner Sünden, um Dich zu bitten und anzuflehen, Mitleid und Erbarmen mit mir, meiner Familie, Kolumbien* und der ganzen Welt zu haben. Ich weihe mich freiwillig Deinem geliebtesten Herzen und ich weihe Dir freiwillig meine Familie, meine Nation und alle Nationen der Erde. Beschütze uns, o geliebtes Herz Jesu, und beschütze meine Nation und die ganze Welt vor den Angriffen, Fallen und Schlingen des Bösen und seiner Agenten des Bösen. Heiligstes Herz Jesu, ich vertraue auf Dich. Amen."

 

Bleib in Meinem Frieden, Meine geliebte kolumbianische Nation.

Dein Geliebter, das Heiligste Herz Jesu.

Macht Meine Botschaft bekannt bis an die Enden der Erde, Meine Kinder.

* Hier kann auch die eigene Nation eingefügt werden.