Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

4. Januar 2021

Mein geliebtes Volk: Ich segne euch, Meine Kinder. Ich bewahre euch in Meinem Herzen, in Meinem Willen, damit ihr Meine Rufe nicht abwehren möget.

Bleibt Mir treu und hört auf Meine Rufe. Euer spirituelles Wachstum ist jetzt von äußerster Wichtigkeit, damit Mein Volk wachsam bleibe und in Meinen Anliegen fest verankert. Nur so kann es den Horden Satans entgehen.

Ich liebe euch, Meine Kinder. Nehmt keine Ideologien an, die euch in die Hände des Satans treiben. Er verbreitet sie durch seine Tentakel, die sich über die ganze Welt erstrecken und die von jenen gehalten werden, die die Weltelite bilden. Diese geben die Richtlinien für die Zerstörung der Menschheit vor.

Mit Weltelite meine Ich nicht nur diejenigen, die sich durch ihre wirtschaftliche Macht das Gewissen der Menschen erkaufen und nach Lust und Laune Gesetze erlassen, um Mein Volk auf seinem Weg zu behindern. Ich meine damit auch diejenigen, die als Teil Meiner Kirche, Mein Volk dazu verführen, Modernismen anzunehmen. Sie richten damit ein großes Blutbad an und bringen den Seelen damit den Tod. Dies bereitet Mir großen Schmerz.

Bleibt Mir treu. Ihr müsst nicht nur gute Christen, sondern exzellente Christen sein, die sich ganz Meinem Willen hingegeben haben.

Ihr, Meine Kinder, müsst um zu evangelisieren, Geschöpfe sein, die allzeit in Mir leben. Werdet nicht zu extremistischen Fanatikern, die ihre Brüder von Meiner Seite drängen.

Ich bitte euch, für das Wohl der Seelen zu beten. Ich bitte euch zu evangelisieren, damit ihr persönlich daran wachsen und eure Brüder zu mir führen könnt.

Durch das Wachsen des Geistes, wächst auch die Erkenntnis des Geschöpfes. Vor allem aber könnt ihr dies zum Wohle eurer Brüder einsetzen und Meine Liebe sein – aus Meiner Liebe sein – denn "dann wird euch alles andere dazugegeben". (Mt 6,33)

Wie viele Meiner Kinder schaffen es nicht, im Geiste zu wachsen, weil ihr Herz verbittert und verblendet und ihr menschliches Ego derart uneinsichtig ist. Wegen ihres Hochmuts, ihrer Gier und ihrer Gleichgültigkeit für den Schmerz ihres Nächsten. Diese und noch viele andere Makel verbergen sich in den Herzen der menschlichen Geschöpfe und sie wurden ihnen mithilfe der Modernismen eingepflanzt, um die Herzen Meiner Kinder zu verhärten und sie dazu zu bringen, nur noch sich selbst zu sehen. Dies ist der Plan der Einen-Welt-Regierung, Meine Kinder. Wacht auf!

Das Geschöpf soll derart individualisiert werden, dass es sich in seinem Inneren einen eigenen Tempel baut und sich so von Mir unabhängig macht.

Ich bitte euch, standhaft im Glauben zu sein, Mich nicht zu verleugnen, wahrhaftig zu sein und die wahre Lehre Meiner Kirche zu respektieren. Ich bitte euch, an der Liebe zu Meiner Mutter festzuhalten. Ich bitte euch, den Schutz und die Hilfe eurer Schutzengel zu erbitten, ohne dabei Meinen geliebten Heiligen Erzengel Michael zu vergessen.

Seid mutig und werdet nicht nachlässig, lasst nicht nach in der Liebe zu Mir. Gebt euch Mir unermüdlich hin.

Die Ernte naht und damit ist nicht das Jüngste Gericht für alle Völker und Nationen gemeint, sondern das Gericht für diese Generation. Es wird dann anbrechen, wenn die Prophezeiungen, die durch den Göttlichen Willen verkündet wurden, sich erfüllt haben. Aber nicht bevor Ich Meinem Volk nicht durch die Warnung die Möglichkeit zur Umkehr gewährt habe.

Mein geliebtes Volk: Mein Herz schmerzt Mir, wenn Ich euch so gleichgültig sehe und sehe, wie der Feind der Seele sich so frei unter den Menschen bewegen kann.

Ich leide für Meine Kinder, die unter den schrecklich vielen Gräueltaten leiden, zu denen die Menschen fähig sind.

Als Vater der Liebe schmerzt Mich die Aussicht auf den Krieg, der sich anbahnt, aber auch der Missbrauch der Wissenschaft, die euch großes Leid bringt und rücksichtslos Krankheiten verbreitet. Es schmerzt Mich zu sehen, welche noch unbekannten und unerwarteten Krankheiten der Mensch verbreiten wird, weil er ein Gefangener der Sünde des Fleisches ist.

Mein Volk, Mein von Herzen geliebtes Volk; haltet ein! Hört auf, Mich zu beleidigen!

Meine Mutter opfert Ihre Tränen für einen jeden von euch auf. Meine Mutter hat euch am Fuße Meines Kreuzes der Herrlichkeit empfangen, um euch zu führen und zu beschützen, hierbei respektiert Sie aber stets den freien Willen der Meinen.

Mein Volk, angesichts der Naturkatastrophen, die ihr bereits erlebt und die noch kommen werden, müsst ihr auf alles achten, was um euch herum passiert. Helft einander, beschützt euch gegenseitig.

Der Dämon erschüttert Mein Volk, aber Mein geliebtes Volk wird von dem Schild der Liebe Meiner Mutter beschützt. Vor diesem wird der Dämon zurückweichen und die Meinen werden den Triumph des Unbefleckten Herzens Meiner Mutter sehen. Deshalb müsst ihr standhaft sein im Glauben.

Geliebtes Volk, betet. Die Erde bebt unaufhörlich; betet für die Vereinigten Staaten und für Mittelamerika.

Geliebtes Volk, betet. Das Wasser der Ozeane erhebt sich über die Küste; aus dem Meer treten Inseln und Vulkane hervor, die Meine Kinder in Angst und Schrecken versetzen.

Mein Volk, Meine Mutter wird euch mit einem Wunder bereichern. Einem solchen Wunder, wie nur Sie es wirken kann, für die, die sie lieben.

Ich bat euch bereits, auf Meinen Engel des Friedens zu warten, den Ich euch senden werde, damit Mein Volk gestärkt werde und nicht mehr fällt. Liebt ihn. Sagt nicht: "dieser bin ich" oder "er ist dieser oder jener". Denn der, den Ich aussende, wird zu der von Unserem Willen auserwählten Zeit erscheinen.

Dies ist eine Zeit der Prüfung und der Göttlichen und Mütterlichen Liebe. Wartet geduldig, mit der Geduld Unserer Dreifaltigkeit. "Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat." (Joh 3,16)

Zweifelt nicht an Meiner Liebe zu jedem einzelnen Meiner Kinder. Zweifelt an eurer Liebe zu Mir. Ich segne euch, Ich liebe euch in Ewiger Liebe! Ich Bin euer Gott und ihr seid Mein Volk. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

12. Januar 2021

Mein geliebtes Volk: Mein Heiligstes Herz, der Quell der Liebe, möchte Meine reuevollen und bekehrten Kinder an sich ziehen.

Meine Lieben, bemüht euch Gutes zu tun und hört auf, schlechte Gedanken gegenüber euren Brüdern zu hegen. So viele eurer Taten halten euch davon ab, die Eucharistiefeier gebührend mitzuerleben. Wenn ihr euch Mir mit Herzen aus Stein nähert, so völlig ohne Liebe zu eurem Nächsten, dann missachtet ihr damit das erste Gebot.

Ihr glaubt Mich zu lieben, während ihr euren Nächsten dabei ausschließt; wie Holz, das man verbrennen lässt, bis nur noch die Asche übrig ist. Unbarmherzig verstreut ihr diese Asche im Wind.

So lange habt ihr auf diese Zeit gewartet und nun seid ihr eine leichte Beute für den Dämon und die Dämonen dieser Generation, weil ihr euch nicht vorbereitet habt, um selbst Meine Liebe zu sein und sie euren Brüdern zu bringen. Ihr ignoriert einfach, dass ihr ohne Mich nichts seid und im Nichts bleiben müsst.

Meine geliebte Mutter hat euch vorausgesagt, dass das Böse bereits einige menschliche Geschöpfe vorbereitet hat, seine Diener und Anführer der abwegigen Sünden dieser Generation zu werden. Satan ergötzt sich daran, mein Volk mit seinen dämonischen Ideen und Vorstellungen ins Chaos zu stürzen. Wenn die Menschheit also diesen falschen Fährten folgt, kreuzigt sie Mich jedes Mal aufs Neue. Das Böse erfreut sich daran, den Menschen mehr und mehr leiden zu sehen, denn so soll er den Mut verlieren und sich ihm einfach hingeben – auch wenn er dadurch seine Seele verliert.

Mein geliebtes Volk, haltet euch bereit, im Glauben geprüft zu werden (1 Petr 1,7) durch die Hand derer, die die Menschheit kontrollieren und die Anführer der einen Weltreligion sind. Diese schließt Mich aus und entspricht nicht Meinem Willen, sie ist entstanden aus dem Willen der Menschen, mit dem Ziel, sich die ganze Welt zu unterwerfen. Macht euch bewusst, dass der Glaube in jedem Lebensbereich geprüft werden wird, sei es auf eurem Weg als Volk Gottes, im religiösen, erzieherischen, moralischen oder wirtschaftlichen Bereich. Bewahrt still in euch euren Glauben an Mich, damit ihr trotz der Auflagen der neuen Weltordnung bestehen könnt.

Die menschlichen Geschöpfe werden von den Mächten der Welt eingekreist, die die Würde des Menschen beflecken und die Menschheit ins Chaos führen möchten. Sie haben sich aus freiem Willen dem Satan geweiht und arbeiten nun für seine Höllenbrut.

Mit göttlicher Geduld warte Ich auf die Sünder, damit sie bereuen und Ich rufe diejenigen, die Mich lieben und sich Mir ganz hingeben. Ich stärke sie im Glauben, der nicht nur aus leeren Worten bestehen und aus leeren Herzen kommen soll. Dieser Glaube muss wahrhaftig sein und aus der Praxis der Seligkeit entspringen, ihr müsst unermüdliche Verehrer Meiner Realpräsenz im Allerheiligsten Altarsakrament sein.

In diesen schweren Augenblicken für die ganze Menschheit, halten die Angriffe der missbräuchlich angewendeten Wissenschaft weiter an, mithilfe der von ihr erschaffenen Krankheiten. Dies geschieht als Vorbereitung für die Menschen, damit sie sodann freiwillig darum bitten, das Zeichen des Tieres zu erhalten. Dies geschieht nicht nur, um die Menschen krank zu machen, sondern auch um sich ihrer zu entledigen, denn bald wird es auch am Materiellen mangeln. Der Mensch soll mit einem so schwachen Glauben, seine Spiritualität ein für alle Mal vergessen.

Die Zeit der großen Hungersnot naht und sie überschattet die ganze Menschheit, die sich bald überraschend mit radikalen Umstellungen konfrontiert sieht; wegen diverser Klimaveränderungen fällt die Ernte klein aus.

Mein geliebtes Volk, betet, denn der Unmut der Bevölkerung großer Nationen wächst; hierunter vor allem Frankreich, die Vereinigten Staaten, Italien und die Schweiz.

Mein geliebtes Volk, heftige Erdbeben richten große Zerstörung an. Betet für die Länder, für die Wir euch bereits um Gebet baten; besonders Singapur und Australien.

Mein geliebtes Volk, betet für Meine Kirche, denn sie wankt.

Geliebte Kinder, versteht doch, dass unnötige Reisen euch zu ewigen Fremden machen, in Ländern, die nicht eure Heimat sind. Ihr werdet weiterhin erleben, dass die Grenzen überraschend und ohne Vorwarnung geschlossen werden.

Kommt zu Meiner Mutter, Sie wird euch auf Meinem Weg führen: "Was Er euch sagt, das tut!" (Joh 2,5)

Meine bekehrten und überzeugten Kinder bereiten dem Bösen unbehagen, deshalb müsst ihr ausdauernd sein im Glauben. Fürchtet euch nicht! Ich werde bei euch sein, bis zum Ende. Das Unbefleckte Herz Meiner Mutter wird triumphieren und ihr seid Ihre Kinder.

Ich warte auf euch, kommt zu Mir. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria.

20. Januar 2021

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ihr seid Meine geliebten Kinder, die Mir Mein Sohn am Kreuz anvertraut hat.

Ihr lebt in einer verwirrenden und ungewissen Zeit, einer Zeit des Wartens. Wer aber verfolgt diesen Weg weiter? Meine Kinder, die auf den Willen Gottes vertrauen. Meine Kinder, die fest davon überzeugt sind, dass Mein Sohn sie nicht verlassen wird und auch diese Mutter sie nicht im Stich lassen wird.

Ihr macht weiter und seid euch sicher, dass die Hochheiligste Dreifaltigkeit euch bewahren wird. Ihr vertraut darauf, dass nichts geschieht, ohne dass es vorher angekündigt wird und ihr euch noch vorbereiten könnt; dass ihr nicht verloren geht und eure Seele retten könnt.

Ohne Liebe kann das menschliche Geschöpf niemals das Ewige Leben erlangen.
Ohne Glauben baut das menschliche Geschöpf auf Treibsand.
Ohne Hoffnung stürzt das menschliche Geschöpf, angesichts der fortwährenden Ungewissheit dieser Zeit.
Ohne Liebe zu sich und dem Nächsten, kann das menschliche Geschöpf den spirituellen Weg nicht fortführen.

Dies ist die Zeit, diese und keine andere; die Zeit, die euch angekündigt wurde. In dieser Zeit werdet ihr gereinigt werden und deshalb müsst ihr in der Liebe zu euch und eurem Nächsten, im Glauben, in der Hoffnung und in der Mildtätigkeit wachsen.

Kinder: Habt acht vor den Gelehrten, deren Herzen leer sind! Habt acht vor denen, die nur die Buchstaben, aber nicht die Worte der Liebe Gottes kennen.

Habt acht vor denen, die sich selbst als Christen bezeichnen und das Kreuz verachten! Sie behaupten, sie seien Anhänger Meines Sohnes und verachten ihre Brüder. Habt acht vor denen, die lieber Akteure sind, statt Beobachter! Denn die Erde wimmelt von diesen Geschöpfen.

Folgt Meinem Sohn und verachtet Ihn nicht. Verlasst Ihn nicht, um jenen nachzufolgen, die nicht an Ihn glauben oder die das Wort Gottes falsch auslegen. Wenn ihr nicht sofort aufwacht, Meine Kinder, werdet ihr wegen ihnen eure Seele verlieren!

Empfangt die Göttliche Nahrung, die sich in euch ausbreitet und wächst und um diese empfangen zu können, bitte Ich euch, dass ihr euch stets im Stand der Gnade befinden möget. Kämpft gegen die Sünde an; seid wachsam, damit ihr nicht fallt. Geht euren Weg, ohne dabei den Heiligen Geist zu betrüben (Eph 4,30); ruft Ihn an, dann wird Er euch zu Hilfe eilen und euch mit der nötigen Kraft ausrüsten, die ihr braucht, damit ihr standhaft bleiben könnt. Wie Wachtürme werdet ihr dann schon aus der Ferne den Feind ausmachen können und er wird euch nicht mehr überraschen können.

Wie viele von euch, Kinder Meines Herzens, haben Schritte auf einen Weg getan, der nicht zum Ewigen Leben führt? Fehlgeleitete Schritte, die zum Bösen führen? Seid achtsam im Umgang mit euresgleichen, Meine Kinder, liebt sie noch mehr als euch selbst. Denn wer seinen Bruder liebt, liebt auch sich selbst und wer sich selbst nicht liebt, dem ist es unmöglich, seinen Nächsten zu lieben.

Haltet eure spirituellen Sinne in Alarmbereitschaft. Diese Zeit ist heftig und heikel. Wenn ihr auf eurem Weg nicht achtgebt, wird man euch zu Dienern machen, nicht etwa zu Dienern Meines Sohnes, sondern zu Dienern einiger Meiner Kinder, die es nicht geschafft haben, vom Podest ihres menschlichen Egos herabzusteigen.

Das Meer tobt in diesem Augenblick, aber Mein Sohn begleitet euch, jeder in seinem eigenen Boot, damit ihr sicher über das stürmische Meer segeln könnt. Seid vorsichtig und betet. Die Kirche Meines Sohnes ist in Gefahr, denn die Leichtsinnigkeit zieht das Böse an.

Das Böse schreitet voran, wie ein Schatten, der die Atmosphäre der Erde und auch diejenigen verdunkelt, die nicht vollends bereit sind, Meinem Sohn treu zu sein.

Ich habe euch als Mutter gerufen, damit der Stolz freiwillig niedergerissen werde. Ich habe euch gebeten, euch in eurer Nichtigkeit zu schauen, die ein jedes menschliche Geschöpf ist; aber ihr hört nicht auf Mich. Ich warte bis zu eurem letzten Atemzug darauf, dass ihr euch als Sünder bekennt.

Meine über alles geliebten Kinder; betet ohne Unterlass, betet mit dem Herzen. Wissend, dass ihr im Gebet die Nächstenliebe, die Vergebung und die Hingabe findet.

Betet mit der Liebe Meines Sohnes zu Seinen Brüdern, betet wie Geschöpfe des Guten. Seid nicht ungestüm, sondern versöhnlich; seid keine Richter über eure Brüder, sondern seid bereit, denen zu helfen, die Hilfe benötigen. Was ihr in eurem Bruder seht und was ihr bei ihm als böses Handeln verurteilt, ist in Wahrheit das, was in euch selbst eingeprägt ist.

Geliebte Kinder Meines Herzens, die Krankheit schreitet voran und die Tentakel des Bösen ebenfalls. Er übt seine Macht über der Menschheit aus, die nicht einmal bemerkt was geschieht.

Betet, Meine Kinder, betet; der Adler stürzt ins Chaos.
Betet, Meine Kinder, betet; Frankreich wird zur Gefangenen ihrer Invasoren.
Betet, Meine Kinder, betet; große Vulkane speien Magma, der Mensch beobachtet dies wie ein Naturschauspiel. Der Himmel stöhnt.
Betet, Meine Kinder, betet; der Feuergürtel wird von einem Ende zum anderen erschüttert, mit großer Kraft.

Meine Kinder, ihr müsst weiterhin beten, das Gebet in die Praxis umsetzen, der Feier der Eucharistie beiwohnen und eure schlechten Taten bereuen, denn das Unerwartete kommt schnell wie der Wind.

Ich bin eure Mutter, Ich lasse euch nie im Stich. Ich bin eure Mutter und beschütze euch, fürchtet euch nicht! Ich segne euch, sucht Zuflucht in Meinem Unbefleckten Herzen. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

25. Januar 2021

Geliebtes Volk Gottes: Als Prinz der Himmlischen Heerscharen, wurde Ich gesandt, um euch zu verkünden: Ihr werdet geliebt von der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und Unserer und eurer Königin und Mutter der Endzeit. Ihr Abbild zeigt alles, was ein Kind Gottes jetzt nicht vergessen darf.

Als Kinder, die im Kreuz geboren worden sind, tragt ihr auch das Zeichen des Kreuzes. Dieses dürft ihr niemals ablegen, denn die Erlösung findet das menschliche Geschöpf implizit nur im Kreuz. Es ist die Liebe Gottes, die Er Seinen Kindern durch das Kreuz und folglich auch durch die Königin und Mutter der Endzeit schenkt.

Das treue Volk hat aufgehört treu zu sein, angesichts der Rebellion gegen die Gebote des Gesetzes Gottes, deren Deformierung und den schwerwiegenden Sünden, die die menschlichen Geschöpfe umgeben. Bis sie selbst Teil der Besitzergreifung des Dämons werden und so handeln wie Kinder, die sich weit entfernt haben von ihrem Vater.

Ihr erwartet belohnt zu werden, obwohl ihr es nicht verdient habt. Ihr möchtet weiterleben wie bisher; bevor die Horden Satans den Verstand der Menschen eingenommen und ihre Herzen verhärtet haben. Dies wird nicht passieren, denn wer ein besseres Morgen erwartet, gibt sich einer falschen Hoffnung hin, die nur in seiner eigenen einheitlichen Welt existiert; er nimmt nicht zur Kenntnis, wie sehr sich die gesamte Menschheit verändert hat.

Schon zu früheren Zeiten wurden die Menschen von neuen Ideologien eingenommen, von ihnen transformiert und haben sich deshalb von ihrem König und Herrn Jesus Christus entfernt. Dies geschah zur Vorbereitung auf diese Zeit; durch diesen Virus kann sich nun die Weltelite ohne ihre Maske zeigen. In ihrem Kern ist sie nichts anderes als die Repräsentation des Antichristen. Dieser wird kommen und sich zeigen als Tyrann, Verräter, Betrüger und Herrscher der Seelen, die sich ihm hingegeben haben.

Fürchtet euch! Ja, fürchtet euch davor, die ewige Erlösung zu verlieren! Beschäftigt euch jeden Augenblick damit, euch zu bessern; versteht, dass mit allem was auf euch zukommt, so schlimm es auch sein mag für das menschliche Geschöpf, ihr nur an der Hand Unseres Königs und Herrn Jesus Christus siegreich sein könnt. Befolgt ihr dies nicht, werdet ihr eine leichte Beute sein für den Antichristen.

Deshalb rufe ich die Kinder der Hochheiligsten Dreifaltigkeit dazu auf, sich für die Rettung ihrer Seele zu entscheiden. Vergesst die Daten, wegen derer ihr euch in einem törichten Wartezustand befindet; so verliert ihr nur die Möglichkeit, fortwährend im Geiste zu wachsen und so bessere und größere Kinder des Lebendigen Gottes, des Wahrhaftigen Gottes, zu werden. Kinder, die ihren Glauben nicht nur mit dem Gebet stärken, sondern auch mit ihrem Wissen.

Das Volk Gottes hat getrunken, Feste gefeiert und hat fortwährend aus dem Augenwinkel heraus beobachtet, was um es herum geschieht. Es wird sich bald in Momenten tiefsten Schmerzes wiederfinden, weil es taub war für die Rufe, sich im Geiste vorzubereiten, sein Leben zu ändern, sich geistig zu erneuern und sich materiell so gut es geht vorzubereiten.

Die göttlichen Vorhaben werden sich weiterhin vollziehen. Wie viele verurteilen Gott, weil Er zulässt, dass der Mensch nach seinem freien Willen handelt!

Der Kelch läuft immer noch über, nur wenig bleibt übrig in ihm und der menschliche Ungehorsam hört nicht auf, trotz der Geißeln, die ihr in dieser Zeit erleiden müsst. Und genau deshalb warten noch schlimmere Strafen auf die Menschheit.

Gott möchte, dass Sein Volk folgendes nicht vergisst: "Aus seinem Mund kam ein scharfes Schwert; mit ihm wird er die Völker schlagen. Und er weidet sie mit eisernem Zepter und er tritt die Kelter des Weines, des rächenden Zornes Gottes, des Herrschers über die ganze Schöpfung." (Offb 19,15)

Der Kelch des Zornes Gottes wird gänzlich über der Menschheit ausgegossen werden und wie viele sind es, die dann zu Richtern des göttlichen Zornes werden und ihn abweisen? Sicher ist jedenfalls, dass durch Unseren Herrn und König Jesus Christus der Zorn Gottes bereits befriedigt wurde und so ist gleichzeitig jedes menschliche Geschöpf selbst für seine Sünden verantwortlich. Es muss für die Bekehrung kämpfen, für die Buße, für die Reue; denn Gott hat das vollbracht, zu was der Mensch niemals fähig wäre und es auch nie verdient hätte.

Kommt, Kinder Gottes und bekehrt euch, noch bevor die Nacht hereinbricht über dieser perversen Generation!

Betet ohne Unterlass; bereitet euch darauf vor, euch der Prüfungen, die sich euch präsentieren werden, mit Glauben, Standhaftigkeit und Entschiedenheit zu stellen. Ihr müsst Nein zu dem sagen, was nicht von Gott ist und über das hinausschauen, was ihr mit euren bloßen Augen sehen könnt.

Die Menschheit ist eine Gefangene ihrer eigenen Ignoranz, sie begibt sich in feindliche Hände und die neue Weltordnung beherrscht und unterdrückt sie.

Betet, die Erde bebt heftig. In manchen Ländern hat dieses Beben einen natürlichen Ursprung, in anderen ist es menschlichen Ursprungs, aufgrund des Missbrauchs der Wissenschaft und dem perversen Verstand der Menschen.

Betet, die Völker erheben sich, der Protest der Menschen wird verboten werden und der Mensch eingesperrt, um ihn beherrschen zu können.

Betet besonders für Mexiko, die Vereinigten Staaten, Puerto Rico, Chile und Japan. Die Erdbeben verursachen großen Schmerz.

Als Verteidiger des Volkes Gottes kämpfe ich unaufhörlich gegen die Horden des Bösen; zusammen mit Meinen Engeln beschützen Wir euch, wenn es euer freie Wille es erlaubt.

Es ist wichtig, dass ihr euch in den Familien und den Gemeinschaften Gedanken darüber macht, wo ihr im Katastrophenfall Unterschlupf finden könnt. Aber ihr könnt euch sicher sein, dass kein einziges Geschöpf Gottes von Uns im Stich gelassen werden wird.

Als Anführer der Himmlischen Heerscharen, mit erhobenem Schwert und der Befugnis, die mir die Hochheiligste Dreifaltigkeit erteilt hat, verkünde ich euch: Ich bin der Verteidiger der Heiligtümer und wenn die Häuser Heiligtümer sind, werde ich auch sie verteidigen. Wenn ihr Mich mit Eifer anruft, werde Ich euch helfen, damit ihr euer Innerstes verstehen lernt und den Willen Gottes nicht ablehnt.

Ich bin der Verteidiger der Familien. Ich beschütze alle, die das rechte Gleichgewicht in ihren Familien aufrechterhalten wollen, denn Meine Liebe ist mitfühlend.

Ich bin der Verteidiger der treuen Kirche und Ich kämpfe, damit der Dämon von der Kirche Meines Herrn und Meines Gottes ablässt.

Ich segne euch. Stärkt euren Glauben. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern: Während dieses Rufs des Heiligen Erzengels Michael, wurde mir diese Vision zuteil: Ich sah eine andere Krankheit, die sich bereits auf der Erde verbreitet hat und verheerenden Schaden anrichtet. Auch wurde mir erlaubt zu sehen, wie Erdbeben ganze Städte zerstören. Angesichts des Leids der Menschen ist gegenseitige Hilfe schwierig.

Ich sah Katastrophen aus dem Kelch herausfließen, den die Hand des Vaters ausgießt; die Hand des Vaters wiederum wird von der Hand unserer Allerheiligsten Mutter gehalten. Ich hörte die Hufschläge der Pferde, die, wie uns die Heilige Schrift in der Offenbarung sagt, über die Erde reiten und darauf warten, dass der andere Reiter seinem Pferd den Befehl zum Gehen gibt.

Ich lade euch dazu ein, den Heiligen Erzengel Michael anzurufen. Amen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

1. Februar 2021

Mein geliebtes Volk: Empfangt Meinen Segen und Meine Liebe, die Ich für einen jeden von euch empfinde. So wie der Wind flüstert, so flüstert auch Mein Herz zu den Meinen, um sie zu Mir zu locken.

Mein geliebtes Volk, ihr lebt weiter euer alltägliches Leben. Die Menschheit hat sich an dieses alltägliche Leben gewöhnt und nur wenige Dinge lassen sie innehalten und sie deren Auswirkungen überdenken. Dieses Verhalten resultiert daher, dass man euch konstant mit Neuheiten konfrontiert. Die Menschheit soll auf solche Veränderungen nicht mehr reagieren und sie sogar als Normalität betrachten.

Meine Kirche wird nun sehr vom Rauch Satans durchzogen, der sich in ihr nun immer sichtbarer präsentiert. Dies geschieht ohne dass Meine Kinder erkennen würden, wohin sie damit geführt werden.

Diese Generation der Neuheiten sieht alles, was man ihr vorsetzt, nur als eine weitere gewöhnliche Neuheit und so führt man sie auf den Weg des Gräuels, wo die dämonischen Kräfte sie persönlich verfolgen können.

Ich habe euch bereits vor den Veränderungen innerhalb der Institution Meiner Kirche gewarnt, die euch allesamt von Meiner Wahrheit wegführen, aber ihr habt diese Meine Worte und die Worte Meiner Mutter unbeachtet gelassen.

Ihr müsst angesichts der immer klarer werdenden Implementierung der Neuen-Welt-Ordnung nachdenken und wie Geschöpfe des Glaubens handeln. Vergesst aber nicht, dass euer Glaube auch in die Tat umgesetzt werden muss, damit der Samen wachsen und Früchte des Ewigen Lebens hervorbringen kann.

Mein geliebtes Volk, aus Liebe zu Meiner Mutter und aufgrund eurer fortwährenden Bitten, werde Ich die Tage verkürzen.

Lasst euch nicht von Daten in die Irre führen! Seid vorbereitet, wie die Jungfrauen mit den gefüllten Öllampen (Mt 25,4).

Lasst euch nicht verwirren, ihr erlebt nun das Leid, welches es seit Anbeginn der Erde so noch nie gegeben und nach dieser Zeit auch nie mehr geben wird. Angesichts der Bitten Meiner Mutter und Meiner Auserwählten aber, werde Ich die Zeit verkürzen, damit nicht alle Meine Treuen verloren gehen.

Ihr seid im Krieg und dieser wird immer schlimmer; die Menschheit wird von der Angst gefangen genommen, aber es ist notwendig, dass ihr dies erlebt. Angesichts all der Grausamkeit der Menschen, die nun ohne Furcht handeln, muss die Härte in den Herzen Meiner Kinder weichen.

Bleibt wachsam, das Mittelmeer wird internationale Schlagzeilen machen; die Mächte lassen nicht auf sich warten, um ihre Größe und Macht zu demonstrieren.

Betet, Meiner Kinder, betet für den Mittleren Osten.

Betet, Meiner Kinder, betet für die Vereinigten Staaten, denn die Natur geißelt sie und die Erde bebt.

Betet, Meine Kinder, betet; Russland wird bald aus seiner Passivität gerissen.

Mein geliebtes Volk, die Vulkane kontaminieren mit ihrer Aktivität das Wasser. Diese wertvolle Flüssigkeit, die ihr jetzt noch nicht zu schätzen wisst, wird bald zum Auslöser für viele Schlachten werden.

Mein geliebtes Volk, findet ihr das alltäglich? Ihr habt von einem Moment auf den anderen das Unvorhergesehene erlebt, erschaffen durch die Hand des Menschen, der die Wissenschaft gegen die Menschheit und damit zum Bösen einsetzt. Ihr seht nicht, wer euch auf solch gerissene Art und Weise manipuliert und selbst wenn sich die Handlanger des Bösen und die Gesetzwidrigkeit, die bereits am Werk ist, sich vor euch präsentieren würden, würden sich immer noch einige von euch davon täuschen lassen.

Betet und erhebt euren Geist, noch bevor diese Dinge geschehen. Denn es sind nur wenige, die standhaft bleiben im Glauben.

Ich rede nicht vom Ende der Welt, sondern vom Ende dieser Generation, in der sich Mein Wort erfüllen wird. Verkennt nicht diese Ereignisse.

Ich bin barmherzig und empfange euch mit großem Jubel, wenn ihr bereut und euch bekehrt. Ihr müsst euch jetzt vorbereiten, denn die Tage werden schnell vergehen und die Erfüllung der Ereignisse vorantreiben.

Ihr seid Meine Kinder, die Ich liebe und ihr müsst jetzt euren Glauben stärken. Liebt euren Nächsten, denn die Nächstenliebe unter Meinen Kindern wird bald schwinden.

Fürchtet euch nicht vor dem, was Ich euch vorankündige. Freut euch vielmehr; denn Ich, der Herr, bin mit Meinem Volk und Ich beschütze es zu jeder Zeit.

Sagt Dank für alles, was ihr habt und seid Geschöpfe des Glaubens; seid eifrige Verehrer Meiner Mutter und bleibt dem Heiligen Erzengel Michael und den Himmlischen Heerscharen treu.

Meine Liebe gehört Meinen Kindern; Ich lasse euch nicht im Stich, Ich achte auf jeden einzelnen von euch. Bleibt treu, empfangt und verehrt Mich.

Mein Engel des Friedens wird kommen; dieser Schutz Meines Volkes wird kommen, um Mein Volk erneut zu Zeugen Meiner Liebe zu machen.

Ich segne euch, Meine geliebten Kinder. Besitzt die Liebe, den Glauben, die Hoffnung und die Nächstenliebe. Euer Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

9. Februar 2021

Volk Gottes: Ihr müsst unbedingt aufmerksam auf den Ruf Gottes hören!

Die Liebe Gottes ruft jedes menschliche Geschöpf. Es soll wieder von Neuem beginnen, voll Glauben und Liebe auf die Rufe Gottes zu hören, damit verhindert werden kann, dass das Böse es durchdringt und für seine Zwecke missbraucht.

Unsere Königin und Mutter des Himmels und der Erde setzt sich für Ihre Kinder ein, auch wenn ihr ein Volk seid, welches sich mit Weltlichem beschmutzt, die Sünde liebt und sich mit den neuartigen und sündhaften Regeln identifiziert, die der Dämon mit größter Sorgfalt aufstellt, um euch zu zerstören.

Nicht jeder, der zu mir sagt: "Herr! Herr!", wird in das Himmelreich kommen. (Mt 7,21) Mit wie viel Rationalität begegnet ihr doch den Göttlichen Rufen, die dieser Generation als Gnade gegeben wurden!

Eine Großzahl von menschlichen Geschöpfen wandelt auf der Erde, die nicht auf die Rufe zur Vorbereitung hören, die der Wille Gottes ihnen zukommen lässt. Andere wiederum lesen darüber und sagen sie glauben daran, aber in ihrem Innersten werden sie von Zweifeln geplagt. Statt dieses Wort zu verhöhnen, würde es dem der nicht glaubt jedoch mehr nutzen, sich einfach von dem zu lösen, was er nicht glaubt und akzeptiert.

Der Göttliche Beistand ist euch zu jeder Zeit sicher. Alle, die diese Warnungen mit gebührendem Respekt annehmen, werden in diesem Moment des 'schon fast da, aber noch nicht hier' ihrer persönlichen Bekehrung sicher bestehen können.

Die Zeit ist gekommen, in der sich die Tore öffnen für das, was sich an der Menschheit noch erfüllen muss.

Volk Gottes, ihr seid Sein Volk und deshalb wird Er euch nicht im Stich lassen. Ihr werdet gewarnt, damit ihr euch vorbereiten könnt. Was noch kommt und was ihr bereits erlebt habt, ist schrecklich und ihr braucht deshalb einen festen Glauben und die Liebe Gottes in euch menschlichen Geschöpfen, damit ihr das Väterliche Haus und Seine Ankündigungen nicht als Bedrohung, sondern sie vielmehr als liebevolle Rufe zur Vorbereitung seht.

Einige Geschöpfe fühlen sich desillusioniert angesichts der stagnierenden Situation, in der sich die Kirche momentan befindet. Aber diese Periode wurde verkürzt, wegen der Macht, die das Böse bereits über die Erde besitzt und ausübt. Trotzdem vergesst ihr, dass Gott Sein Volk nie im Stich lassen wird und Er allein zulässt, dass alles, was vorausgesagt wurde, sich erfüllt. Dazu zählen: die Ruchlosigkeit; die Häresien; die Respektlosigkeit gegenüber allem, was Gott repräsentiert; die Sakrilegien; die kommenden Verfolgungen; die Seuchen; die Plagen; der Krieg; die Hungersnöte; große Erdbeben und andere Naturkatastrophen.

Das Wort Gottes wird verändert von jenen, die aus den Kirchen Schlangennester und Häuser der Unzucht machen und jenen, die die Gläubigen von den Kirchen fern halten, ihre Türen schließen und die Gläubigen so blind und ohne Führung umherirren lassen. Genau deshalb benötigt ihr einen festen Glauben, die totale Hingabe zu Unserem König und Herrn Jesus Christus und ihr müsst dringend wieder innehalten und in die Stille horchen, damit ihr dort den Heiligen Geist vernehmen könnt, der euch Hilfe sein möchte.

Die Kirche, die der mystische Leib und die Stütze des Heiligen Restes ist, muss jetzt wieder von vorne beginnen; wie eine kleine Kirche muss sie sich neu ausstrecken, inmitten der Verfolgung durch den Antichristen und der Läuterung und Reinigung, die euch zu kostbaren Perlen machen wird.

Es müssen dringend wieder Geschöpfe aus euch geformt werden, die einen unerschütterlichen Glauben haben. Dies wird erreicht, wenn ihr kenntnis erlangt über das, was das Volk Gottes bereits erlebt hat und was sich über die gesamte Erde zieht.

Betet, Volk Gottes; die Demütigen werden verachtet und verfolgt und wegen eures Eigensinns werden die Narren aufgrund ihrer Eloquenz hoch geschätzt. Die Narren aber werden sich mit ihrem leeren Geist durchsetzen.

Betet, Volk Gottes; die Stürme des Bösen reißen den wohlgesinnten und guten Menschen mit sich, sie treiben die Menschheit in den Wahnsinn und lassen die Weltwirtschaft zusammenstürzen. Der Ungerechte bietet daraufhin den Menschen Stabilität, eine einheitliche Weltreligion, Weltregierung und Währung an.

Betet, Volk Gottes; der Antichrist handelt im Einklang mit den Mächten der Erde, er bereitet seinen weltweiten öffentlichen Auftritt vor. Aufgrund eures fehlenden Glaubens wird sein Kommen ohne größeren Widerstand begrüßt und akzeptiert werden.

Betet, Volk Gottes; die von euch bisher erlebten Zeiten können die wenig glaubenden menschlichen Geschöpfe brechen. Sie können sie zu Gefangenen der dämonischen Intrigen machen, ihre Herzen zutiefst beunruhigen und sie gnadenlos mit Hochmut füllen, welchen sie bereits jetzt in euch aussäen.

Betet, Volk Gottes; der Yellowstone Vulkan erwacht.

Betet, Volk Gottes, betet für die unvorhergesehenen und noch unbekannten Naturereignisse, die jetzt vermehrt auftreten und für die Wissenschaft unerklärlich sind.

Betet, Volk Gottes, betet, denn aus dem Vatikan dringt eine Nachricht, die das Volk Gottes tief erschüttert. Die Verwirrung in der Kirche wird immer größer und das Volk Gottes trauert.

Aus Hochmut ignorieren die Menschen die Vorbereitungen der Weltelite für einen neuen Holocaust oder betrachten sie nur voller Gleichgültigkeit. Der Mensch ist taub, blind und stumm geworden. Wenn er aufwacht, wird es bereits zu spät und der Moment vergangen sein; was er einst so verachtete, wird dann großes Leid und Klagen verursachen.

Tragische Momente nähern sich euch in Form von Naturkatastrophen und große Erdbeben erschüttern die Welt. Die Menschen haben wegen ihres Egos ihre Würde verloren, sie haben zugelassen, dass ihre Herzen sich verhärten und ihre Wasser getrübt werden. Damit verhindern sie das Wirken der Liebe Gottes in sich.

Die Göttliche Barmherzigkeit ruft euch, sie wartet auf euch wie auf den verlorenen Sohn. Noch ehe die Finsternis euch erreicht, müsst ihr euch bekehren, denn allein schon die Vernunft sollte euch zur Umkehr rufen, genauso wie euer Herz sich erweichen lassen und alle eure Sinne sich dagegen wehren sollten, für böse Zwecke missbraucht zu werden.

Eins ist der Ruf: Bekehrt euch! Kehrt um auf eurem Weg, bevor der Dämon euch mit sich reißen und euch dazu verführen kann, entgegen der Göttlichen Vorhaben zu handeln.

Fürchtet euch nicht, haltet euren Glauben hoch und lasst davon ab, für das Böse zu leben. Lebt für das Gute.

Volk Gottes, fürchtet euch nicht. Ihr seid nicht allein.

Betet zu Unserer und eurer Königin und Mutter, fürchtet euch nicht. Sie ist mit euch und am Ende wird ihr Unbeflecktes Herz triumphieren. Ich segne euch. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern, Mir wurde folgende Vision zuteil, in der ich die großen Tragödien sehen durfte, die sich auf der Erde in Erfüllung der noch zu erwartenden Prophezeiungen ereignen werden: Die Kräfte der Natur sind furchteinflößend, ein großer Teil der Menschheit ist deshalb wie paralysiert.

Das Böse wird eingeführt und der Mensch geht verloren. Ein großes Klagen ist über der ganzen Erde zu hören und auch ein kleiner Rest weint und klagt, er ist Christus und Seiner Mutter treu geblieben.

Der Krieg wird erklärt und die Menschheit gerät aus dem Gleichgewicht, unbekannte und überraschende Waffen kommen zum Einsatz und verbreiten Angst und Schrecken.

Nur in wenigen bleibt die Spiritualität erhalten. Das Wort Gottes wird kaum noch vernommen, es wird sogar verboten und der Mensch muss es unermüdlich suchen, selbst an Orten, wo man es nie vermuten würde.

Der Kern des Christentums kämpft gegeneinander, Verrat hält Einzug und damit auch das Schisma. Der 'Katejon' erhält vom Höchsten die Kraft, eine Stütze für den treuen Rest zu sein, aber sobald er sein Ende findet, breitet sich das Schisma noch weiter aus.

Nach langem Leiden kommt der Göttliche Frieden. Amen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

16. Februar 2021

Mein geliebtes Volk: Empfangt zum Beginn dieser Fastenzeit Meinen Segen. Ich möchte, dass ihr besonders diese Fastenzeit nicht leichtfertig begeht, sondern sie lebt. Denn die Ereignisse, die auf die Läuterung zuführen, sind nicht mehr weit.

Meine Kirche muss wachsam bleiben, ihren Glauben aufrechterhalten, sie muss standhaft und treu sein und die Gebote erfüllen.

Mein Segen ist Hilfe für den, der ihn annimmt: Mein Heiliger Geist wird in diesen 40 Tagen speziell die Bereiche eures Lebens erleuchten, in denen ihr euch noch bessern müsst.

Mein Segen wird sich in jedem menschlichen Geschöpf ausbreiten, welches sich würdig vorbereitet hat, um demütig das Licht Meines Heiligen Geistes zu empfangen. Die Geschöpfe sollen sich auf ihrem spirituellen Weg vorbereiten und mit ihrem menschlichen Ich auseinandersetzen, damit sie auf diese Weise erkennen können, wie sie wirklich sind.

Die Menschheit sieht sich nun mit einer komplexen Vielzahl von Ideologien konfrontiert, die sie von Meinem Willen trennt und einige Meiner Priester sehen dabei völlig gleichgültig zu.

Diese Fastenzeit muss anders sein als alle, die ihr bisher erlebt habt: so haben einige von euch sie gern aus der Ferne oder in den Ferien verbracht, ohne jegliche Gewissenserforschung und einige wählten diese Zeit sogar, um große Häresien und Sakrilegien zu begehen, vor denen Mein Haus erschaudert.

Die Zeit ist gekommen, in der ihr euch von der Bequemlichkeit befreien müsst, von dem Groll, dem Zorn, dem Hass, dem Ungehorsam, dem Leben im Moment; ohne jegliches Gefühl und voller Verachtung Mir gegenüber. Hört auf, Geschöpfe ohne starken Glauben zu sein, die einen Moment an Mich glauben und im nächsten schon nicht mehr.

Mein Weg ist kein Weg der Schmerzen, sondern ein Weg der Sühne, des Schenkens, des Wachstums und der Abkehr vom 'ich bin', 'ich möchte', 'ich', 'ich' ...

Mein Weg führt euch zu Meiner Liebe, Meiner Hingabe, Meinem Opfer, Meinem Hinschenken, damit in euch Mein Friede, Meine Solidarität, Meine Gelassenheit und Meine Verzeihung herrschen mögen.

Geliebtes Volk, Mein Volk, ein jeder von euch ist besonders für Mich. Jeder von euch ist eine kostbare Perle von unschätzbarem Wert, weshalb ihr euch wie Brüder lieben und Meine Liebe unter euch verbreiten müsst, wegen der Ich Mich am Kreuz hingegeben habe.

Ihr beginnt jetzt die Fastenzeit, die eine ganz besondere ist. So besonders, dass ihr sie nicht ungenutzt lassen und nicht so verleben dürft, wie ihr es in der Vergangenheit getan habt ... diese Fastenzeit werdet ihr nun inmitten der Läuterung erleben.

Der Feind der Seelen hat es geschafft, alle Lebensbereiche der Menschen zu durchdringen, er hat Meine Kirche heimgesucht, um sie von der wahren Tradition wegzuführen. Damit hat er sie vom ewigen Geheimnis Meiner Hingabe für die Rettung der Welt entfernt. (Röm 16,17)

Dies ist die Strategie des Bösen, ausgeführt durch diejenigen, die den Antichristen repräsentieren. Er lässt euch durch sie seine Präsenz spüren und verbreitet damit Angst und Schrecken in euren brüderlichen Zusammenkünften. All dies gerade in der Zeit, in der ihr auf die Erfüllung der Mission zugeht, die Mein Vater Mir zur Rettung des Menschengeschlechtes aufgetragen hat. Mein Volk muss die ekelerregenden Lumpen ablegen, die es schon so lange mit sich trägt und zur Schau stellt.

Ich bitte euch, bei Mir zu bleiben; betend, fastend und voller Nächstenliebe für eure Brüder.
Ich bitte euch, Sühne zu leisten; jene Sühne, die es euch befiehlt, Meinen Willen zu tun und nicht den euren.
Ich bitte euch, euren Nächsten zu lieben; helft nicht mit dem, was euch übrigbleibt, sondern mit dem was euch fehlt, denn dies bringt reichere Frucht.

Ich lade euch ein zum Gebet, in wahrhaftiger Reue über das Elend, das ihr mit euch tragt.
Ich befehle euch, nicht auf euch selbst zu schauen, sondern auf euren Bruder und in eurem Bruder Mich zu sehen (Gal 6,4).
Ich befehle euch, zu beten und Tränen des Schmerzes zu vergießen: darüber, dass ihr Mich beleidigt habt und es immer noch tut.

Schaut euch an, Kinder: Ihr seid keine strahlenden Sterne; ihr seid keine wahrhaftigen Zeugen für Mich; ihr seid keine wahrhaftigen Jünger Meiner Mutter. Ihr habt gelernt euch zu verkriechen und zu verstecken, damit ihr nicht mehr gesehen werdet: denn das Böse zu tun ist leicht, das Gute zu tun bedeutet aber, für sich selbst zu sterben.

Die Fastenzeit ist keine Zumutung, keine schwere Last, sondern vielmehr eine Zeit, in der ihr wieder auf den richtigen Pfad zurückfinden und eure Taten und Werke in Ordnung bringen könnt, von denen ihr glaubtet sie seien gut, obwohl sie es nicht sind.

Es reicht, Mein Volk! Die Zeit schreitet voran und die Läuterung wird noch intensiver, schmerzhafter und langanhaltender, damit euer Glauben gefestigt und Mein Volk, Mein kleiner Rest, gestärkt werde.

Die Erde wird immer noch erschüttert, die Seuche schreitet voran und das Böse ist voller Freude darüber, dass es nun Maßnahmen gegen die Meinen einleiten kann.

Vergesst nicht, dass die Zeit verkürzt wurde. Ihr sollt nicht vom Anbruch der Nacht überrascht werden, während ihr auf ein Zeichen wartet, um euch zu ändern. Das Zeichen, auf das ihr wartet, ist diese Fastenzeit.

Die schlafenden Vulkane erwachen und die Menschheit sieht sich gezwungen sich einzuschränken, damit sie von einem Ort zum anderen umsiedeln kann.

Mein Volk, geliebte Kinder: Ich bin bei euch, Meine Mutter lässt euch nicht im Stich und Mein geliebter Heiliger Erzengel Michael und die Himmlischen Heerscharen warten darauf, dass ihr euch unter ihren Schutz begebt. Mein Engel des Friedens wird kommen, zum Wohle Meines Volkes.

Ihr seid gesegnet durch die Dreifaltige Liebe, stets wart ihr gesegnet und werdet es immer sein. Mein Volk war nie verlassen; dies wird es auch in Zukunft nicht sein und deshalb sende Ich euch Meinen Engel des Friedens. In blutigen Zeiten stillt er den Hunger und den Durst der Meinen, mit Meinem Wort auf den Lippen.

Die Geister des Bösen, die durch die Lüfte schweben, werden keine Zeit verlieren, um euch ins Verderben zu stürzen; vor allem diejenigen, die noch fern von Mir sind. Kommt zu Mir! Kommt zu Mir!

Ruft den Heiligen Erzengel Michael und die Himmlischen Heere an. Seid Zeugen Meiner Liebe und wahrhaftige Kinder Meiner Mutter.

Besonders in dieser Fastenzeit wünsche Ich Mir von Meinem Volk, dass es davon absieht, Worte gegen den Nächsten zu sprechen. Ich bitte euch, zu vergeben und Vergebung zu sein. (Jak 4,1)

Ihr seid Mein Volk und Mein Volk sollte das Gute anziehen und es in jedem Glied Meines Mystischen Leibes zum Leben erwecken.

Ich segne euch mit Meinem Heiligsten Herzen. Euer geliebter Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar von Luz de Maria

Ich habe gesehen, wie unser geliebter Herr Jesus Christus auf die Menschheit schaut; sie löste sich immer mehr auf, als würde über ihr ein Pulverstaub ausgeschüttet, der die Haut angreift und zerfrisst. Nur die Gebäude, die die Menschen erbaut hatten, blieben noch intakt. Ich wendete mich deshalb fragend an unseren Herrn und Er sagte:

"Meine Liebste, dies wird im nächsten Krieg geschehen. Aber Ich habe dir dies auch noch aus einem anderen Grund gezeigt: Der Staub ist das Materielle, das menschliche Elend, der Egoismus, der Hochmut, die Gleichgültigkeit gegenüber Meinen Anordnungen, die Armut und die Lieblosigkeit. All das lässt meine Kinder sich im Geiste auflösen; nur das Böse löst sich nicht auf, es wächst.

Die Menschheit streitet sich um materielle Güter, um das, was sie für die Wahrheit hält. Aber in Wahrheit ist all dies ihr eigenes Grab, in dem die Erlösung verschwindet, wenn die Menschheit nicht bereut und zu Mir zurückkehrt. Am Ende wird das Unbefleckte Herz Meiner Mutter triumphieren und Meine Kinder werden die Erlösung finden.

Meine Liebste, das menschliche Geschöpf geht auf Wegen, welche es nicht hätte betreten sollen. Es nimmt Umwege und verlängert so seine Reise. Der Mensch taucht ein in die Einsamkeit; eine Einsamkeit, in der sein Verstand ihn gefangen nimmt, bis er Mich ganz verlassen hat.

Kommt zu Mir; ihr die ihr Rat sucht, ihr Hungernden, ihr Niedergeschlagenen, ihr Kranken, ihr Schutzlosen, ihr Gedemütigten, ihr mit verhärteten Herzen, ihr Hochmütigen und alle die, die Mich brauchen! Kommt! Lasst diese Fastenzeit nicht verstreichen, ohne zu bereuen. Kommt! Ich werde euch heilen!"

Unser Herr entfernt sich, die ganze Erde segnend. Amen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

22. Februar 2021

Geliebtes Volk Gottes, Ich überbringe euch die Göttliche Liebe. Ihr Kinder der Hochheiligsten Dreifaltigkeit: Ohne euren freien Willen zu verletzen oder einzuschränken, werdet ihr bei all eurem Handeln beschützt und geleitet, damit ihr auf dem richtigen Weg bleibt, der euch zum Ewigen Leben führt.

Ihr müsst euch immer wieder einer Selbstprüfung unterziehen, damit weder eure Taten noch eure Werke, ein Zeugnis gegen die Liebe Gottes sind. Nur die Liebe Gottes ist es, die euch diese Warnungen zukommen lässt.

Volk Gottes, geratet nicht auf Abwege. Erfüllt weiterhin den Willen Gottes, damit ihr in Sicherheit bleibt.

Die Menschheit muss sich mit der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und Unserer Königin und Mutter des Himmels und der Erde vereinen und in Einklang mit den Geboten des Gesetzes Gottes leben.

Die Menschheit ist leicht zu täuschen, wegen ihres fehlenden Glaubens, ihrer unerschöpflichen liberalen Ideen und der Sekten und Ideologien, die, als etwas Gutes getarnt, nun in Umlauf geraten. Das Volk Gottes ist sich der Konsequenzen dieser Praktiken nicht bewusst, sie dienen nur dazu, euch vom Weg abzubringen und euch in die Arme des Bösen zu treiben.

Leichte Beute seid ihr für diejenigen, die das Böse aussendet, um die Menschheit in Unruhe zu versetzen. Sie soll gegen alles rebellieren, was gut ist. Wenn das Geschöpf schwach ist, es ihm an Spiritualität und Vernunft fehlt und es sich nicht gegen die Schmeicheleien des Bösen wehrt, dann ist es ein Leichtes für sie, seinen Verstand zu kontrollieren. Einige glauben, sie hätten einen soliden Glauben, aber dem ist nicht so. Euer Verstand trägt euch wohin es ihn beliebt und er lässt zu, dass euer Mund Beleidigungen gegen Unseren König und Herrn Jesus Christus, Unsere Königin und Mutter und gegen das Geschenk des Lebens hervorbringt. (Röm 12,2)

Volk Gottes, wenn ihr einmal eure Gelassenheit, die Vernunft und euren Fokus verliert, den Fokus auf die Taten und Werke gemäß dem Willen Gottes, dann werdet ihr fallen wie einst die Pharisäer und zulassen, dass euer Mund allerlei Widerwärtigkeiten und Beleidigungen gegen euren Nächsten hervorbringt.

Ihr maskierten Geschöpfe! Ihr müsst euch jetzt bekehren, noch bevor der Tag sich verfinstert und die Finsternis und Trostlosigkeit herrscht!

In dämonische Hände habt ihr das Schicksal der Menschheit gegeben, als ihr jene widernatürlichen Gesetze eingeführt habt, die das Göttliche Herz beleidigen. Die Dinge, die euch zustoßen, nehmt ihr nicht als Anlass zur Reflexion. Man hat diese Einschränkungen eingeführt, um euch auf den öffentlichen Auftritt des Antichristen vorzubereiten.

Volk Gottes, hinter den Kulissen ist es die Elite, die die Welt beherrscht. Dies ist nun für viele kein Märchen mehr und die Elite präsentiert sich nun offen allen menschlichen Geschöpfen. Sie zeigen ihnen, dass sie mithilfe der Wirtschaftsmacht die ganze Menschheit führen können, wohin es ihnen beliebt.

Und aus welchem Grund zeigen sie sich euch jetzt, Kinder Gottes? Sie führen euch an und damit ihr ihre Befehle ausführt, möchten sie, dass ihre Gesichter so vielen Menschen wie möglich bekannt sind. Dies ist der Moment, den die Weltelite so gespannt erwartet hat; ihr erlebt ihn jetzt. Damit ihr sie nicht zurückweist, machen sie euch bereits jetzt alle ihre Pläne offenbar.

Im Angesicht dieser Tatsache, bitte Ich euch als Prinz der Himmlischen Heerscharen, mit Mir zusammen auszurufen: "Vater, Dein ist das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit. Amen."

Das Volk Gottes soll in der Liebe Gottes beten und handeln, damit es den Feind der Seele besiegen kann. Das zeugnisgebende Gebet drückt sich nicht bloß mit der Stimme aus, sondern mit dem Herzen; am stärksten jedoch mit der Nächstenliebe. Wenn ihr so handelt, schwächt ihr den Dämon und seine Anhänger, die bereits alle wichtigen weltlichen Mächte übernommen haben. Mit ihrer Hilfe möchten sie Richtlinien aufstellen, die dem Göttlichen Wort entgegenstehen.

Volk Gottes, wartet ihr auf die Verfolgung? Ja, ihr werdet verfolgt werden. Gleich nachdem das Böse euren Glauben auf die Probe gestellt hat und euch das Gefühl gibt, ihr wäret schutzlos und schwach. Aber dies werden sie im treuen Volk nicht erreichen können: es ist bekehrt und entschieden. (1 Petr 1,7)

In dem Dreieinen Gott, vereint unter dem Schutz Unserer und eurer Königin, dem Schutz der Himmlischen Heerscharen und der Seligen, zu denen ihr Devotionen pflegt; so werdet ihr die Angriffe des Dämons gegen euch abwehren können. Denn indem er den Arglosen manipuliert, möchte er in den Verstand jedes Einzelnen eindringen, der Teil des wahrhaftigen Volkes Gottes ist.

Die großen Weltmächte wissen, auf welchem Weg sie in den Verstand des arglosen menschlichen Geschöpfes eindringen können und sie haben bereits alle Vorkehrungen getroffen, um dieses Ziel zu erreichen. Riesige scheinbare Funkmasten und Antennen sind hochentwickelte Technologien, um in das Unterbewusstsein der menschlichen Kreatur vorzudringen und sie derart zu manipulieren, dass sie gegen den Willen Gottes handelt. Dagegen gibt es jedoch ein Gegenmittel:
- Wenn ihr am wahrhaftigen Glauben festhaltet ...
- Wenn ihr Gutes tut ...
- Wenn ihr Gott über alles stellt, Ihn liebt und euren Nächsten liebt wie euch selbst ...
dann wird das böse Wirken in euch verhindert werden können.

Wenn ihr euch in einem gebührenden geistigen Zustand befindet, werdet ihr durch die Präsenz des Heiligen Geistes vom Bösen befreit werden. Merkt euch dies: Im gebührenden geistigen Zustand, damit der Heilige Geist in euch wirken kann und ihr so das Gegenmittel gegen diese Regierung erhaltet. – Dieses Gut werden diejenigen erhalten, die sich auf dem Weg der Bekehrung befinden und alle menschlichen Geschöpfe, die den Weg zur Ewigen Erlösung eingeschlagen haben.

Diese Generation erlebt nun, wie sich die Elite durchsetzt und die weltliche Macht über alles und jeden an sich reißt. Sie wird die Menschheit dem Antichristen übergeben. In ihrem Eifer, Gott, den Dreieinen nachzuahmen, wird sie die Implementierung und Ausbreitung der Einen-Welt-Religion, der Einen-Welt-Regierung, der Einen-Welt-Währung und des Einen Bildungswesens vorantreiben.

Volk Gottes, verliert nicht euren Glauben, denn ihr seid stets von Gott umgeben. Sagt nicht: "Ich werde bis zum Ende durchhalten." Bewahrt diese Worte in den Tiefen eures Herzens auf. Einige, die sich selbst Getreue Gottes nennen, werden wegen ihrer Angst und Ignoranz den Glauben verlieren, wenn sie diese finalen Ereignisse erleben.

Ihr seid Brüder im Glauben, die sich in dieser Zeit die Hand reichen müssen, heute und auch in Zukunft. Sucht Zuflucht in den Heiligsten Herzen Unseres Herrn und Königs Jesus Christus und Unserer Königin und Mutter. Bald werdet ihr von meinen Legionen zu den Zufluchtsorten geführt; sie sind darauf vorbereitet, euch zu beschützen. Alle Häuser, die wahrhaftig als Zufluchtsorte dargebracht wurden, sind durch ihre Weihe bereits zu einem Zufluchtsort geworden. Unter der Hand Gottes werdet ihr nie schutzlos sein.

Das Leid der Erde nimmt kein Ende und damit auch nicht das Leid der Menschen. Die Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus wird erschüttert, die inneren Kämpfe führen zum Schisma. Haltet fest an eurem Glauben, verzweifelt nicht, zerstreut euch nicht, denn von Meinen Legionen werdet ihr beschützt und der Wille Gottes hat Unserer Königin und Mutter die Macht gegeben, den Satan zu besiegen.

Fürchtet euch nicht, denn die Kinder Gottes können sich zu jeder Zeit des Göttlichen Schutzes sicher sein. Seid wachsam, Kinder Gottes! Seid wachsam!

Die Angriffe aus der Natur hören nicht auf, auch wenn einige davon tatsächlich von der Natur kommen und andere von Wissenschaftlern verursacht werden, die dem Bösen dienen.

Vulkane erwachen und das Meer tost und stürmt. In dessen Angesicht darf das Volk Gottes nicht fallen, es muss aufrecht bleiben und fest an den Schutz ihres Herrn und Gottes glauben.

Volk Gottes: Fürchtet euch nicht! Fürchtet euch nicht! Fürchtet euch nicht! Ihr seid nicht allein; glaubt fest daran.

In der Liebe Gottes. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

4. März 2021

Geliebtes Volk Gottes: Empfangt den Segen, der aus Meiner Treue zur Hochheiligsten Dreifaltigkeit hervorgeht.

Unsere Königin und Mutter des Himmels und der Erde beschützt euch unter Ihrem mütterlichen Mantel. Ihr seid nicht allein; den Stand der Gnade vorausgesetzt, ist Gottes Schutz stets mit euch.

Die Menschheit steht am Rande des Chaos; die Erde wird von verschiedenen Himmelskörpern aus dem All bedroht, welche Einfluss auf das Klima, die Vulkane, die tektonischen Platten, den menschlichen Körper und die Tiere haben.

Alle, die bisher opulent gelebt und finanzielle Stabilität hatten, werden nun erkennen müssen, wie zerbrechlich das Wirtschaftssystem und wie zerstörerisch die Erde ist.

Ihr schaut zur Sonne, die ihr glanzvolles Licht am Himmel scheinen lässt; aber die Sonne gerät in Wallung, so wie es auch der Rest der Schöpfung tut. Aufgrund ihrer Eruptionen löst sie elektromagnetische Stürme und den Auswurf koronaler Masse aus. Die Sonne wird sich verändern und ihr werdet in dieser Zeit nun erleben, was sich kurz vor einer solchen Sonnenveränderung ereignet. Das Magnetfeld der Erde wird so sehr geschwächt, dass sämtliche Kommunikations- und Stromnetze ausfallen und ein großer Vulkanausbruch ausgelöst wird (Mk 13,24).

Bekehrt euch; jetzt! Lasst euch versöhnen und ändert euch! Entfernt euch nicht mehr von der Wahrheit, denn alles, was euch angekündigt wurde, wird sich erfüllen und jeder von euch wird die Schwere der Prüfungen zu spüren bekommen, die die Menschheit zu erwarten hat. Dann werdet ihr euch verloren und verlassen fühlen – nicht von Gott oder der Königin und Mutter des Himmels und der Erde; sondern von euch selbst, weil ihr nicht gehorcht habt (Röm 5,10).

Ihr ungläubigen Geschöpfe! Ihr müsst stark bleiben und dürft den Weg nicht verlassen. Der Glaube muss euch auf den Beinen halten, zweifelt nicht. Wenn ihr zweifelt, reißt euch der Dämon zu Boden und plagt euch (1 Petr 5,9).

Jedes menschliche Geschöpf hat seine Mission, welche es auf Erde zu erfüllen hat und der Moment ist nun gekommen, indem ihr dies ernst nehmen müsst.

Denkt daran, dass bald eine Zeit kommen wird, in der es für die treuen Kinder Gottes unmöglich sein wird, von einem Land in ein anderes umzusiedeln, weil die Weltelite sich gedrängt sieht, mit diesem Mittel die Menschheit unter ihrer Kontrolle zu behalten. Aber geratet nicht in Panik, denn jedes Kind Gottes wird dort, wo es sich gerade befindet, beschützt werden.

Die menschlichen Geschöpfe werden alle zu den entsprechenden Zufluchtsorten gelangen, für die sie bestimmt sind. Die Häuser, die den Heiligsten Herzen geweiht sind, sind und werden auch in Zukunft beschützt, wenn deren Bewohner ein Leben nach dem Willen Gottes führen.

Volk Gottes, dies ist die Zeit, in der euer Gewissen geweckt wird und ihr auf die Kämpfe vorbereitet sein müsst, die das Böse gegen die gesamte Menschheit führen wird.

Ihr befindet euch in der Fastenzeit; betet, tut Buße und prüft euer tägliches Handeln, bessert euch. Diese Zeit bedeutet größte Anstrengung für euch, Geschöpfe Gottes.

Die Arche ist bereits erbaut und ich habe den Menschen wieder und wieder gerufen, damit er voller Glauben eintrete und demütig bittet. Es ist die Arche des aktiven Gebets, der Tat und der Nächstenliebe; des festen Glaubens und des richtigen Weges, damit ihr euch vorbereitet und nicht völlig paralysiert seid, angesichts des Schismas, das sich vor euch auftut.

Volk Gottes; sagt nicht: "Der Tag ist wunderschön", weil ihr die Sonne scheinen seht. Sagt nicht: "Es ist bewölkt", weil ihr die Sonne nicht scheinen seht. Die Sonne wird von einem großen Vulkanausbruch verdunkelt werden.

Bereitet euch vor und vergesst nicht, dass ihr geprüft werdet, während des großen Aktes der Göttlichen Barmherzigkeit, der die Warnung ist. Dann, genau dann, werdet ihr den Himmel bereits im Voraus kosten dürfen.

Geliebtes Volk Gottes: Fürchtet euch nicht! Fürchtet euch nicht! Ihr befindet euch in der Hand des Dreieinen Gottes. Fürchtet euch nicht; denn wir beschützen euch und jeden einzelnen ganz besonders (Ps 46).

In Gott, dem Dreieinen. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria.

14. März 2021

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Empfangt Meinen mütterlichen Segen.

Mit Schmerzen sehe Ich, wie man euch immer mehr von Meinem Sohn entfernt; ein großer Teil der Menschheit scheint Ihn nicht mehr zu brauchen. Schon bald werdet ihr auf den Antichrist treffen und ihn und seine Falschheit annehmen, sofern ihr es nicht schafft, aus eurer spirituellen Lethargie zu erwachen. (Kol 2,8)

Ihr befindet euch in einem großen Loch, in welchem man euch vorschreibt, was ihr zu tun und zu lassen habt. Ihr seid ungewollt zu Gefangenen der Elite geworden und befindet euch in häuslichen Konzentrationslagern, in denen ihr verunsichert werdet und euch die Fähigkeit genommen wird, rational zu denken. Weil ihr lau seid in eurem Glauben, schließt ihr temporär die Kirchen, nur um sie bald für immer zu schließen. Und ihr, Kinder, seht dies in dem aktuellen Szenario als selbstverständlich und normal an.

Kinder, treues Volk Meines Sohnes; ihr befindet euch in einem allumfassenden Krieg. Auch wenn keine traditionellen Kriegswaffen verwendet werden, so breitet sich der Krieg dennoch vor euren Augen immer weiter aus. Man hindert euch daran, von Land zu Land zu reisen und bereitet euch auf die Einführung des Mikrochip vor, ohne den ihr weder kaufen noch verkaufen, weder das Haus verlassen noch medizinische Versorgung erhalten können werdet. Es wird euch erst dann erlaubt sein zu reisen, wenn ihr dieses Zeichen angenommen habt (Offb 13,16-17).

Genau deshalb ist es so wichtig für euch, dass ihr euch wieder zu Meinem Sohn hinwendet, Ihn kennenlernt, Ihn liebt, Ihm treu seid und von Seiner Liebe lebt. So werdet ihr gestärkt sein und euren Weg fortsetzen können, inmitten dieser spirituellen Schlacht und der weltlichen Macht.

Der Kommunismus schreitet voran, er war nie ganz ausgetilgt. Er ist lebendig und man verfolgt eifrig seine Ziele, weshalb Meine Kinder sehr leiden werden.

Betet, Meine Kinder; betet, denn der Balkan wird bald weltweit in den Schlagzeilen sein.
Betet, Meine Kinder; betet, denn ein bankrottes Europa ist leichte Beute für die roten Invasoren.
Betet, Meine Kinder; wartet nicht, um zu Meinem Sohn zu kommen. Ihr müsst euch dringend bekehren, damit ihr würdig seid, Göttlichen Schutz zu erhalten.
Betet, Meine Kinder; betrachtet euch innerlich, denn die Warnung ist nah.
Betet, Meine Kinder, betet für die Vereinigten Staaten; sie werden gegeißelt.
Betet, Meine Kinder, betet für Mexiko; es wird erschüttert.

Ihr seht im Kreuz nur Leid und Schmerz, Mein Sohn aber hat euch das Kreuz der Herrlichkeit geschenkt. Ihr verschmäht dieses Geschenk im Austausch für weltliche Idole, die euch Ablenkung bringen. Und das Ewige Leben? Ihr verliert es wegen eurer Torheit.

Bekehrt euch. Meine Kinder müssen sich dringend bekehren, damit sie, wenn all das eintrifft, im Glauben und in der Liebe zu Meinem Sohn gestärkt sind (Apg 17,30).

Seid wachsam, Kinder! Zur Behandlung verschiedener Krankheiten erlaubte Mir der Wille Gottes, euch die Verwendung der Pinie [Kiefer] nahezubringen. Das Väterliche Haus lässt seine Kinder nicht im Stich, es warnt sie schon im Voraus vor den kommenden Ereignissen und beschützt sie.

Liebt euren Nächsten und verliert nicht euren inneren Frieden. Der Feind der Seele, der Dämon, kämpft gegen das Volk Meines Sohnes; er drängt und verleitet es dazu, eingebildet, aggressiv, selbstverherrlichend und unverschämt zu sein. Er füttert das Ego der Menschen bis ins Übermaß, damit sie zum Stolperstein für ihre Brüder werden und sich gegenseitig zu Fall bringen.

Kinderlein; liebt einander, tragt den Frieden in euch und denkt daran, dass ihr stets in Einheit mit dem Willen Gottes leben müsst.

Betet, denn das Gebet ist der Weg, um zu Meinem Sohn zu gelangen. Empfangt die Sakramente und seid Verehrer Meines Sohnes, wo auch immer ihr euch befindet. Seid wahrhaftige Verehrer, die Zeugnis geben für den Heiligen Geist, der in einem jedem von euch wohnt.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzen: Ich segne und beschütze euch; bleibt vereint in der Liebe Gottes. Kommt zu Meinem Herzen, in ihm seid ihr sicher.

Fürchtet euch nicht. Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Kommentar von Luz de Maria

Brüder und Schwestern: Unsere Allerheiligste Mutter bittet uns, Liebe zu sein und damit das Erste Gebot zu erfüllen. Unsere Mutter sagte mir, dass Ihr geliebter Sohn und Sie leiden, wegen all der Menschen, die den Wert des Lebens nicht zu schätzen wissen und mit ruhelosen Herzen, die keinen Frieden finden können, ihren Mitmenschen Leid zufügen.

Sie erklärte, dass die Liebe die Garantie für einen festen Glauben ist und dem menschlichen Geschöpf hilft, selbst bei erbarmungsloser Verfolgung nicht nachzugeben. Die Liebe sei die Nahrung für die Seele und verdeutliche Ihren Kindern den Wert eines jeden Menschen, wenn sie in ihm Ihren Sohn sehen.

Schließlich sagte Sie: "Sag ihnen, dass sie lieben sollen. Der Neid ist die Waffe des Dämons, um Meine Kinder zu bekämpfen. Sag ihnen, dass der Stärkste immer derjenige ist, der Liebe ist. Die Liebe wird die Menschheit retten und ihr den finalen Triumph verleihen."

Amen.

 

Die Gottesmutter Maria weint Blutstränen, 10. Juli 2017.

 

19. März 2021 – 30 Jahre des spirituellen Weges.

Es ist die Karwoche des Jahres 1991, als die Präsenz unserer Allerheiligsten Mutter das erste Mal spürbar wird.

Es sind nun 30 Jahre vergangen, seit sich unsere Allerheiligste Mutter das erste Mal in meinem Haus manifestierte. Damals durch ein weinendes Altarbild, dessen Tränen eine ölartige Konsistenz aufwiesen und einen himmlischen Duft verströmten.

Doch nach einiger Zeit wurden aus ihnen Blutstränen, deren Duft noch viel intensiver war. So sehr, dass man das Gefühl hatte, dass es unser Herr Jesus Christus selbst war, der uns durch Seine Mutter besuchen wollte.

30 Jahre, die wie ein kurzer Augenblick vergingen! Während dieser Zeit besuchte eine Großzahl von Menschen dieses Bild und es ereigneten sich durch es viele Wunder, die als Zeichen der Präsenz und Großzügigkeit unserer Allerheiligsten Mutter gesehen werden können.

Was waren das für Zeiten, in denen wir an der Hand unserer Mutter doch so viele Geschenke erhielten!

Wie könnte man auch nur einen Augenblick vergessen, in dem wir die Großzügigkeit des Himmels erfahren durften, der liebt und vergibt, liebt und vergibt! Es war der Beginn einer segensreichen Zeit, in der mir unsere Allerheiligste Mutter und unser geliebter Herr Jesus Christus Stück für Stück enthüllten, was sich jetzt erfüllt.

Die ersten Diktate des Himmels waren und werden für mich immer eine besondere Bedeutung haben. Sie sind Teil meiner Gegenwart, in der sich jede Handlung Gottes wie die erste anfühlt und für die ich mich aus tiefster Seele und auf Knien vor dem Thron der Heiligsten Dreifaltigkeit bedanke.

Um es zusammenzufassen, hat sich dies all die Jahre fortgesetzt, wenn auch nicht in der gleichen Frequenz wie noch zu anfangs. Unsere Mutter lässt mir jedoch immer wieder auch ein Wunder der Himmlischen Liebe zuteilwerden; nicht für mich allein, sondern um es mit anderen zu teilen.

Während einer gewissen Zeit erhielt ich aufgrund göttlicher Anordnung keine Botschaften mehr, bis mir unsere Mutter befahl, die Botschaften zu veröffentlichen.

So begann also diese Liebesgeschichte, mit all ihren Höhen und Tiefen, den Hindernissen und dem großen Segen, der uns damit zuteil wurde; alles zur Ehre Gottes.

An diesem 30. Jahrestag möchte ich mich bei allen Brüdern und Schwestern bedanken, die an der Seite unseres Herrn Jesus Christus und Seiner Mutter geblieben sind und sich dazu entschieden haben mitzuhelfen, damit diese Göttlichen Offenbarungen in die Welt hinausgetragen werden. Auch wenn ihre Namen ungenannt bleiben sollen, leuchten sie dennoch wie glanzvolle Sterne des Lichts und des Friedens in den Heiligsten Herzen.

Ich danke dem Himmel, der mir so wunderbar geholfen hat und allen, deren Gebet mir ein so großer Segen war und ist. Sie sind alle Sterne auf dem heiligen Mantel unserer Mutter, die uns mit einer großen Freude segnet, welche uns schon jetzt den Himmel spürbar werden lässt.

Ich danke meiner Familie, die mich immer unterstützt hat und mir diesen Weg erleichtert hat. Und auch meiner spirituellen Familie, ohne die ich diese Rufe nicht in die Welt hinaustragen und sagen könnte: Danke, Vater, von mir und von allen.

Segne uns, Vater, damit wir auch weiterhin Seelen sein mögen, die die Heiligste Dreifaltigkeit lieben und verehren und Träger der Frohen Botschaft seien. Der Botschaft des Triumphs des Unbefleckten Herzens unserer Allerheiligsten Mutter, die der Hochheiligsten Dreifaltigkeit die Erde in einem Zustand übergeben wird, in dem das Alpha und das Omega für immer und allerorten verehrt werden wird.

Luz de Maria

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

24. März 2021

Geliebtes Volk Gottes: Als Kinder Gottes benötigt ihr auch den Schutz Gottes. Deshalb wurde ich gesandt, um euch zu warnen und euch dringend zur Bekehrung zu rufen.

Das Herz des menschlichen Geschöpfes ist verhärtet und es findet Gefallen an den Sakrilegien, Häresien, Verbrechen, Beleidigungen, Abscheulichkeiten und zahlreichen Sünden, mit denen es die Hochheiligste Dreifaltigkeit und Unsere Königin und Mutter des Himmels und der Erde zutiefst beleidigt.

Jene, die sich mit weltlichen Dingen vergnügen, werden eine leichte Beute sein für all die Veränderungen, die sich in der Kirche vollziehen werden. Diese Veränderungen entsprechen nicht der wahren Lehre der Kirche, denn hinter ihnen steckt die Perversion des Dämons, der Zwietracht und Spaltung zwischen einstige Brüder säen möchte.

Das Gesetz Gottes wird bereits verfälscht, durch Konzepte, die einer sehr menschlichen Logik folgen. Dies entspricht den Vorstellungen und Plänen jener Gruppen, die mit der Elite verwurzelt sind, die die Welt regiert. So soll das Schisma in der Kirche erreicht werden.

Das menschliche Geschöpf hat sich von der Liebe Gottes und der Liebe Unserer Königin und Mutter entfernt, weshalb es den Pfeilen des Bösen nun schutzlos ausgeliefert ist. Durch sie soll das Geschöpf verführt und zu Fall gebracht werden.

Jene, die lau sind, werden in den kommenden Glaubenskrisen nicht zwischen gut und böse unterscheiden können. Deshalb müsst ihr dringend füreinander Fürbitte halten und nicht verzweifeln, denn die Verzweiflung lähmt euch. Im Gegenteil, ihr müsst den inneren Frieden bewahren, damit euer Flehen ein Balsam sein kann, für alle die Bekehrung und Umkehr dringend nötig haben.

Die Menschheit hört und sieht nicht, noch fürchtet sie, was sie in diesem Moment erleidet und auch in kommenden Zeiten noch erleiden muss. Sie nimmt dies alles nicht ernst genug.

Eine unsichere Zukunft erwartet euch, besonders weil das menschliche Geschöpf die Beziehung mit Unserem König und Herrn Jesus Christus vernachlässigt und diese Tatsache macht euch überhaupt keine Angst. Was euch aber Angst macht, ist der Zusammenbruch der Wirtschaft und sie wird zusammenbrechen. Ihr armen Geschöpfe ohne Glauben! Ihr werdet euch fühlen, als müsstet ihr sterben!

Die Nahrungsmittel werden so knapp werden, wie es noch nie zuvor ein menschliches Geschöpf erlebt hat. Der laue Glauben wird die Angst und Ungewissheit noch weiter anfeuern.

Das menschliche Geschöpf lebt nur im Augenblick, von dem was ihm gerade Wohlbefinden bereitet. Weil es Gott nicht kennt, kann es Ihn auch nicht erkennen. Und weil der Mensch seinen Verstand nicht benutzt und nicht über die Gründe und Konsequenzen seines Handelns nachdenkt, vergisst er, dass das Volk Gottes treu und wahrhaftig ist. Ihm wird Brot vom Himmel gesandt werden, um es zu ernähren (Ex 16,4).

Unsere Königin und Mutter lässt euch nicht im Stich. Sie achtet stets auf das Volk Ihres Sohnes.

Betet, ihr Kinder des Christkönigs; eine neue Seuche wird ausbrechen, die Schmerz und Entsetzen unter euch auslöst. Die Jugend hört nicht und leistet keine Wiedergutmachung; sie wird als erstes leiden müssen. Betet, ihr Kinder des Christkönigs.

O, Menschheit! Ihr wartet darauf, zur Normalität der Vergangenheit zurückzukehren; wie weit ist diese jedoch von der zukünftigen Realität entfernt.

Betet, ihr Kinder des Christkönigs; diese Fastenzeit soll den Seelen zugute kommen. Bereut eure Sünden, wartet nicht länger damit.

Vergesst nicht meine Worte, wie ihr es sonst mit all euren Vorsätzen und Versprechen tut. Bei eurer spirituellen Transformation müsst ihr euch bewusst sein, was es heißt, die Seele zu retten. Es ist bewusste und fortwährende spirituelle Arbeit, für die ihr eure Sinne und Erinnerungen, euer Verständnis und eure ganze Willenskraft benötigt; immer in Verbindung mit der Vernunft und dem Glauben.

Lauft nicht wie Roboter dem nach, was man euch als gut präsentiert, weil ihr nicht darüber nachdenkt, dass das Gute von Gott kommt und Gott nur Liebe schaffen kann. Das Böse schafft nur der Dämon.

Ihr seid in fremden Händen und es sind nicht die Hände der Hochheiligsten Dreifaltigkeit. Ihr seid in den perversen Händen der weltlichen Macht, die alles für den Auftritt des Antichristen vorbereitet. (2 Thess 2,3-4)

Denkt nur, Kinder Gottes; die Mutter Unseres Königs und Herrn Jesus Christus war ihrem Sohn treu und hat Ihn nie verlassen. Sie war stets auf mystische Weise mit Ihm verbunden.

Geratet nicht in Panik wegen denjenigen, die jetzt noch fern sind von der Liebe Gottes und der mütterlichen Liebe. Findet euren Frieden und bittet voll Glauben um die Bekehrung eurer Liebsten und der ganzen Welt. Wenn ihr tatkräftig Werke der Nächstenliebe tut, bleibt ihr in der Hochheiligsten Dreifaltigkeit. Eine Bitte ist eine Tat, ein Werk zum Wohle eures Nächsten.

Die Kirche Unseres Königs und Herrn Jesus Christus muss sich nach Ruhe sehnen und ihn finden; durch die Hilfe, die sie anderen zugutekommen lässt, stärkt sie den Glauben. Gott ist nicht statisch. Gott ist eine Bewegung der Liebe, Er ist der Ursprung der Hoffnung und Nächstenliebe. Das menschliche Geschöpf muss die Göttlichen Eigenschaften nachahmen, damit es seinem Schöpfer gegenüber nicht gleichgültig wird. Gott ist das Leben in Fülle und trotzdem gibt es so viele Geschöpfe, die bereits tot scheinen.

Vorwärts, Volk Gottes! Ihr seid nicht allein, ihr seid der mystische Leib Christi und die Kinder der Mutter Gottes, Unserer Mutter.

Fürchtet euch nicht! Das Unbefleckte Herz Unserer Königin und Mutter wird triumphieren und alles wird gut werden, zum Wohle aller menschlichen Geschöpfe.

Geliebtes Volk Gottes, Ich segne euch. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria.

28. März 2021 – Beginn der Karwoche

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Zu Beginn der Karwoche, möchte Mein Herz in einem jeden von euch aktiv werden, Meine Kinder.

Wir beginnen nun die Gedächtnisfeier der Hingabe Meines Göttlichen Sohnes, in dem Wissen, wieviel die Hochheiligste Dreifaltigkeit euch in diesen Rufen geschenkt hat.

Die Passion Meines Sohnes Jesus Christus ist nicht nur in dieser Zeit gegenwärtig, sondern jeden Tag, jede Woche und jedes Jahr. Sie ist eingeprägt in das Leben jedes einzelnen Geschöpfes, in all seine Taten und Werke, in allem Leid und allen Freuden seiner Brüder.

Mein Sohn geht an euch vorbei und ihr erkennt Ihn nicht. Genauso wie die Jünger von Emmaus, konzentriert ihr euch zu wenig darauf, Meinen Sohn kennenzulernen. Wenn ihr etwas tut, haltet ihr nicht inne, damit der Heilige Geist euch erleuchten und inspirieren kann. So werdet ihr auch nicht davor bewahrt, Dinge zu überstürzen und Taten zu begehen, die euch von Meinem Sohn entfernen.

Die Versuchungen sind so stark wie niemals zuvor in der Menschheitsgeschichte. Der Kampf gegen das Böse ist spirituell, aber in einigen Fällen sogar physisch greifbar; ihr könnt dies nicht leugnen.

Das menschliche Geschöpf erkennt Meinen Sohn nur langsam, weil es nicht nachdenkt, sondern aus Trägheit oder aus Pflichtgefühl handelt und nur wiederholt. So werdet ihr nie das Ewige Leben gewinnen. Ihr müsst euch auf euer spirituelles Leben konzentrieren und nicht auf eure Umwelt, die vergänglich ist (Lk 24,25).

Genug mit eurer halbherzigen Hingabe, euren Versprechen, die ihr nicht haltet und eurem Leben, als wäret ihr ein Fluss nach einem Sturm, der Schlamm mit sich reißt und einen schrecklichen Gestank verbreitet! So werdet ihr eure Seele nicht reinwaschen können.

Die Herzensreinheit ist jetzt dringend notwendig. Diese Zeit ist dafür da, sich bewusst für die Umkehr zu entscheiden; um wahrhaftig um Verzeihung zu bitten, Buße zu tun und an der Hand Meines Sohnes zu gehen.

Es ist notwendig, dass ihr die richtigen Intentionen habt. Sie sind entscheidend dafür, in welche Richtung sich eure Taten und Werke entwickeln, auf dem Weg der Erlösung. Ein geradliniger und gesunder Vorsatz ist sehr nützlich, führt euch zum Guten und lässt in euch all das aufblühen, was vorher noch nicht sichtbar war.

Die Kirche Meines Sohnes verändert sich ... wird sie vielleicht zu einer mutterlosen Kirche?

Kinder, lebt in der Wahren Lehre der Kirche Meines Sohnes. Gebt keinen Regeln nach, die leicht zu erfüllen sind und keinerlei Opfer, Umkehr, Hingabe, Gebet, Einheit, Zeugnis, Fasten, Nächstenliebe und allem voran Verehrung der Hochheiligsten Dreifaltigkeit bedürfen.

Wenn ihr allen Neuheiten folgt, wird dies euch ins Verderben stürzen. Ihr werdet gleichgültig und abhängig in eurem Handeln, ihr vergesst eure Werte und guten Gewohnheiten und stimmt Regeln zu, die nicht dem Willen Gottes entsprechen.

Als Mutter bitte Ich euch, jeden Tag zu nutzen, um euch zu bessern und euer spirituelles Leben zu ordnen. Sucht das Kreuz Meines Sohnes, den wahren Frieden, die Fülle des Guten; das Gegenmittel gegen die Ungeduld, die Intoleranz, aggressive Charakterzüge, Auferlegung, Unverständnis und die Selbstherrlichkeit. Diese und noch andere Fehler des Menschen reißen immer wieder ein, bis er es selbst nicht mehr bemerkt.

Dies ist die Zeit, um euch von eurer menschlichen Zurückhaltung zu befreien und euch Meinem Sohn hinzugeben.

Wie wenig versteht ihr doch und wie langsam sind eure Herzen zu glauben, was die Propheten euch verkündet haben!

Betet, Meine Kinder, betet für den Frieden in der Welt.
Betet, Meine Kinder, betet; empfangt Meinen Sohn in der Eucharistie.
Betet, Meine Kinder, betet; schaut auf das Kreuz, sinnt über es nach und vereint euch mit Ihm.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Fürchtet euch nicht vor dem was kommt. Fürchtet euch nicht, denn die Angst lähmt.

Ich segne euch. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria.

2. April 2021, Karfreitag

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Ich lade euch ein, Meine mütterliche Hand zu ergreifen, damit Ich euch zu Meinem Sohn führen kann.

Mein Sohn wird nun denen ausgeliefert, die Ihn verachten; sie schlagen und geißeln Ihn. Wie ein sanftmütiges Lamm (Jer 11,19), wird Er von einem Ort zum anderen gebracht und vor die geführt, die sich 'Gelehrte' nennen und sich von der Wahrheit des Höchsten bedroht fühlen (vgl. Jes 53,7).

In diesem Moment, in dem so viele Meinen Sohn verleugnen, obwohl sie Ihn doch kennen, wiederholt sich die Geschichte ein ums andere Mal. Diese Generation begeht erneut Verrat, noch schlimmer als alle Generationen vor ihr.

In dieser Zeit kommt große Verwirrung auf. Das menschliche Geschöpf kennt die Wahrheit nicht mehr und ihr wisst nicht wohin, weil ihr Meinen Sohn nicht mehr kennt. Ihr gebt euch damit zufrieden, ein halbherziges Leben zu führen, ohne jeglichen Tiefgang und ohne nachzudenken ... Traurigerweise sind viele von euch nur Christen aus Tradition.

Diese Tatsache geißelt Meinen Sohn und das fehlende Wissen Meiner Kinder über das Handeln Gottes, krönt Ihn mit Dornen. Dies ist auch der Grund, weshalb das Volk Meines Sohnes bei jeglichen Ereignissen wie ein zahmes Lamm vorgeführt wird; es geht den Geschehnissen nicht auf den Grund.

Ihr glaubt Meinen Sohn zu lieben; in einem einzigen Moment aber wird diese Liebe weggespült, wie die Wellen des Meeres, weil:
ihr Meinen Sohn nicht im Geist und in der Wahrheit liebt; (Joh 4,23)
ihr nur das seht, was ihr mit euren Augen erkennen könnt;
ihr euer Wissen nicht vertieft.

Am Ende seid ihr nur Geschöpfe, die eine falsche Religiosität leben. Dies verletzt das Heiligste Herz Meines Sohnes zutiefst. Ihr liebt Ihn nicht im Geist und in der Wahrheit.

Weil ihr ein laues Volk seid, wisst ihr nicht zu unterscheiden und lasst euch leicht in die Irre führen. Auch wenn ihr wisst, dass das Böse sich ausbreitet, dass es alle menschlichen Geschöpfe umgeben und ihnen körperlichen Schaden zufügen möchte.

Ich frage euch also: Wenn das Zeichen der Bestie zur Voraussetzung wird, um sich auf der Erde frei bewegen zu können ... wer wird dann Meinem Sohn noch treu sein? Wird Er auf Erden noch treue Seelen finden?

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens: Der Abschied Meines Sohnes während Seines Todeskampfes lässt in seinem Gesicht den Schmerz durchblicken, den Er erfahren wird; den Schmerz des Verrats und den Schmerz des menschlichen Zorns. Diese traurige Wirklichkeit wiederholt sich über die gesamte Heilsgeschichte hinweg.

Es ist der Gottmensch, der die Priesterliche Ordnung eingesetzt hat. Es ist der Gottmensch, der sich selbst konsekriert (vgl. Mt 26,26), bevor Er hingeht, um den Willen des Vaters zu erfüllen, auch wenn man ihn verraten wird.

Aus Liebe nährt Er euch mit Seinem Leib und Seinem Blut, wissend, dass neue Ideen und Modernismen euch von dieser Göttlichen Nahrung trennen werden.

Die Menschheit kann die Niedertracht derer, die sich mitten unter ihnen befinden, weder sehen, noch fühlen oder erahnen und so werden sie alles, was Meinem Sohn gehört, an sich reißen!

Das Opfer Meines Sohnes für euch, wird man in eine einheitliche Religion für jedermann verwandeln. Eine Religion ohne Eucharistische Nahrung, ohne Mutter und ohne Gebote. Die Religion wird eins sein, wie auch das Gesetz und die Ordnung.

Wer wird noch kaufen und verkaufen können? (Offb 13,16-17) – Jene, die das Zeichen des Antichristen [Mikrochip] angenommen, aber dafür ihre Seele verloren haben werden.

Betet, Meine Kinder, um eine baldige Bekehrung.

Betet, Meine Kinder, dass die Menschen die Wahrheit erkennen mögen.

Ich bleibe bei dem Volk Meines Sohnes. Geht auf Meinen Sohn zu und schwimmt gegen den Strom der Welt.

Rettet eure Seele! Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

6. April 2021

Volk Gottes: Ich segne euch mit Meiner Treue zur Hochheiligsten Dreifaltigkeit.

Ihr Kinder des Allerhöchsten: Ich bin gekommen, um euch zur Bekehrung zu rufen.

Eure Bekehrung müsst ihr selbst vornehmen. Die Entscheidung dafür müsst ihr selbst treffen. Ihr müsst selbst den Willen dafür aufbringen, jene Taten zu unterlassen, die eurer Seele schaden. Die entsprechenden Verhaltensänderungen müsst ihr selbst vornehmen und die Bereitschaft dazu müsst ihr selbst aufbringen. Genauso müsst ihr auch selbst die Willenskraft aufbringen, um negative Gedanken auszublenden und Gehorsam zu zeigen. Ihr müsst selbst gegen die Trägheit, die Müdigkeit und die Routine ankämpfen.

In diesen persönlichen Entscheidungen findet ihr letztendlich aber auch den Wunsch, den Weg des Glaubens zu gehen. Auf jeden Fall könnt ihr dies auch als Möglichkeit sehen, eure alltäglichen Dornen liebevoll aufzuopfern und sie zu nutzen, um eure eigene Schuld zu verringern und der Zusammenkunft mit Unserem Herrn und König Jesus Christus einen Schritt näher zu kommen.

Wenn ihr nicht nur auf euch selbst schaut, sondern auch auf euren Nächsten, werdet ihr diesen Weg der Bekehrung noch schneller einschlagen können: die Liebe zu jenen, die euch nicht lieben und euch nicht verstehen, wird euch selbst zugute kommen.

Ihr seid nicht dazu berufen, den Glauben abgeschieden von allen anderen zu leben. Vielmehr sollt ihr ihn mit euren Brüdern teilen, indem ihr Zeugen der Liebe Gottes seid; Zeugen der Brüderlichkeit, die danach streben, das Allgemeinwohl zu fördern. Unter dem Schutz Unseres Herrn und Königs Jesus Christus sollt ihr euren Glauben in die Gemeinschaft einbringen, den Weg eurer Brüder erleichtern und gleichzeitig den Wunsch zum Ausdruck bringen, dass alle sich bekehren mögen.

In dieser Zeit ist die Suche nach Bekehrung von oberster Priorität. Wie für euren physischen Körper Wasser und Nahrung lebensnotwendig sind, so ist auch die Bekehrung lebensnotwendig für euren spirituellen Organismus (vgl. Apg 3,19).

Für euch als menschliche Geschöpfe ist es unumgänglich, dass ihr euch mit gebührender Ernsthaftigkeit selbst prüft, in die Tiefe geht und euch der aktuellen Realität bewusstwerdet, die man versucht vor euch zu verbergen. In dieser Realität werdet ihr bald zu den Zielobjekten des Bösen werden und deshalb müsst ihr euch auf seine Angriffe und Beleidigungen vorbereiten.

Ihr wurdet bereits vor den kommenden Geschehnissen gewarnt und trotzdem reagiert ihr nicht mit der notwendigen Dringlichkeit auf diese Warnungen.

Die großen Mächte bereiten sich darauf vor, eine Konfrontation zu schaffen, die im Ausbruch des Dritten Weltkrieges gipfeln wird. Deshalb ist es so wichtig, dass ihr den Frieden in eurem Inneren bewahrt. So sollt ihr den Unterschied machen; indem ihr Geschöpfe seid, die die Liebe Gottes in sich tragen.

Die Küstenregionen der Erde leiden unter Überschwemmungen. Die Erde bebt. Die gesamte Schöpfung erkennt nun, dass das Erwartete eintrifft und die Kinder Gottes darauf mit Verachtung geantwortet haben.

Volk Gottes, bleibt in euren Reihen und in Bewegung. Bildet eine starke Mauer, die unüberwindbar ist und der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und dem mütterlichen Schutz untersteht. Das Böse wartet nicht und dennoch sucht das Volk Gottes unermüdlich nach neuen Ausreden, um die Bitten des Himmels nicht erfüllen zu müssen.

Schaut objektiv auf die Realität, die sich euch präsentiert. Wie lange noch wird sich die Menschheit unterwerfen?

Betet, betet für Argentinien; sein Volk ist in Gefahr.

Betet, betet für Brasilien; es leidet sehr.

Betet, betet für die Vereinigten Staaten, Italien und Russland. Sie alle leiden sehr.

Als Volk Gottes müsst ihr weiterhin der wahren [traditionellen] Lehre der Kirche unseres Königs und Herrn Jesus Christus folgen.

Achtet auf die Reaktion der Naturgewalten, die überall auf der Erde sichtbar ist.

Die Verwirrung wächst; ihr aber sollt einen standhaften Glauben haben. Ihr müsst ihn immer wieder stärken, seid nicht passiv. Lasst euch nicht verwirren, wie es der Rest der Menschheit getan hat. Seid stets wachsam, auch in Bezug auf euch selbst.

Lasst nicht zu, dass sie euch mit dem Mikrochip kennzeichnen, denn dieser wird euch aufgedrängt werden. Denkt daran, dass ihr im Glauben stets stark und standhaft sein müsst, damit ihr erhalten könnt, was ihr braucht und ihr eure Seele retten könnt. Seid Geschöpfe des Guten.

Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria an Ihre geliebte Tochter Luz de Maria.

12. April 2021

Ich segne euch, geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens. Mein Unbeflecktes Herz sehnt sich danach, euch in ihm zu bewahren, um euch zu beschützen.

Ihr müsst euch selbst betrachten und prüfen, damit ihr erkennt, dass es die Bekehrung ist, die euch im Glauben festigt. Was euch verhilft, "im Geist und in der Wahrheit" (Joh 4,23) zu leben, ist, dass ihr euch völlig unverhohlen betrachtet und ehrlich zu euch selbst seid. So werdet ihr auch lernen, mehr am Göttlichen zu hängen und von weltlichen Dingen Abstand zu nehmen.

Geliebte Kinder: Ihr lebt nun in gefährlichen Zeiten, in denen das Böse sein Gift verbreitet. Dieses Gift tötet euch jedoch nicht sofort, sondern nur sehr langsam. Das Böse ergötzt sich am Leid des Volkes Gottes und deshalb, Kinder, müsst ihr euch vorbereiten, damit ihr in Momenten der Versuchung nicht fallt.

Ihr werdet sogleich zum Schweigen gebracht, denn die weltliche Macht duldet weder Kritik noch dass die Wahrheit zu euch durchdringt. Achtet auf die Sprache, die die Regierungen nutzen, um sich an ihr jeweiliges Volk zu wenden. Denn diese Einheitlichkeit wird großes Leid über die Treuen Meines Sohnes bringen.

Fürchtet euch nicht; Mein Sohn wird euch nicht schutzlos zurücklassen. Die Chöre der Engel beschützen euch und diese Mutter setzt sich für euch ein. Richtet eure Taten und Werke nach der wahren [traditionellen] Lehre der Kirche, damit die Ewige Erlösung für euch nicht in weite Ferne rückt. Denn dies wird geschehen, wenn ihr nicht nach dem Willen Gottes handelt.

Betet, reflektiert und bewahrt in euch die Ruhe und Stille. Es ist wichtig, dass ihr den ohrenbetäubenden Lärm des alltäglichen Lebens von euch fernhaltet. Ihr müsst euch beharrlich darin üben, innerlich still zu werden. Dies ist dringend notwendig, damit ihr klar sehen, richtig nachdenken und besonnen handeln könnt.

Das Meer des menschlichen Willens wird vom Bösen aufgewühlt und das Volk Gottes muss jetzt umsichtig sein. Hisst die Fahne der Treue zur Hochheiligsten Dreifaltigkeit, stärkt euren eigenen Glauben und nehmt Teil an der Gemeinschaft des Glaubens. Beschützt einander, in Einheit mit Meinem Sohn. Der Kampf wird schlimmer. Das Böse möchte das Gute auslöschen und deshalb richtet es unter dem Volk Meines Sohnes große Verwüstung an.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens:

Betet für Mittelamerika, es wird heftig erschüttert.

Betet, betet; die Wirtschaft bricht zusammen und die Völker erheben sich gegen die Regierenden.

Betet, betet; die Vulkane erwachen und verhindern, dass das Licht der Sonne zur Erde vordringen kann.

Betet, betet; in der Kirche Meines Sohnes bricht Streit aus.

Dies sind schlimme Zeiten für das Volk Meines Sohnes, aber genau in diesen Zeiten ist der gute Sohn Dieser Mutter auch ein guter Jünger und er entfernt sich nicht vom Kreuz der Herrlichkeit.

Geliebte Kinder Meines Unbefleckten Herzens, es ist notwendig, dass ihr euer Immunsystem stärkt, denn die Seuche schreitet unaufhörlich voran. Die Pflanze namens Beifuß sollt ihr in diesen Zeiten als Tee oder Aufguss zu euch nehmen.

Ich segne euch mit Meinem Unbefleckten Herzen. Ich bin bei euch; ihr seid nicht allein. Mutter Maria.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

18. April 2021

Geliebtes Volk unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Ich rufe euch zur Treue zur Hochheiligsten Dreifaltigkeit und zu Unserer Königin und Mutter.

Das menschliche Geschöpf sollte ein Träger des Guten sein, denn so wird es spirituell empfänglich für die Großzügigkeit und Milde. Nur wenn es vom Gehorsam geführt wird, kann es die Gunst Gottes für sich gewinnen.

Lasst euch von der Güte führen. Vergesst diese große Tugend nicht, denn sie ist eine Frucht des Heiligen Geistes (vgl. Gal 5,22-25), die das menschliche Geschöpf verwandeln kann und es voll Güte handeln lässt.

Die Menschheit steht zwischen zwei Mächten: der Macht des Guten und der Macht des Bösen. Deshalb müsst ihr standhaft bleiben im Glauben, ohne zu zaudern; noch ehe das Böse euch auf die Probe stellen kann. Denn das Böse hat es bereits geschafft, das Volk Gottes zu spalten, ob in den Familien, zwischen Brüdern in den Gemeinschaften oder zwischen den Hirten der Herde Gottes. Dies verursacht schwere und unüberwindbare Abgründe unter den Menschen.

Die Rebellion der Kinder Gottes begann schon vor langer Zeit; arglistig hat sie sich langsam unter ihnen entfaltet und nun geht diese Generation auf die Zeit zu, in der die Ernte eingebracht wird, die größtenteils aus Unkraut besteht. Ich sehe unter euch nur wenig Getreide, aber das wenige Getreide ist meist unter dem Schutz Unseres Königs und Herrn Jesus Christus und dem Gehorsam gegenüber Unserer Königin und Mutter gewachsen.

Dies ist das Volk, das Gott wahrlich treu ist: das Volk, das seine Stärke aus denen schöpft, die gemeinsam alles aufopfern, was ihnen widerfährt – aus Liebe zur Hochheiligsten Dreifaltigkeit und für die Rettung der Seelen.

Jene, die glauben, wissen, dass sie die gute Hefe sein müssen und wenn auch nur ein einziger in diesem Volk eine gute Tat vollbringt, kommt diese gute Tat allen zugute und birgt in sich alle Geschöpfe der Welt.

Was fehlt euch nur, ihr Kinder des Allerhöchsten? Habt Vertrauen in Gott, damit ihr Gott finden könnt! Der Glauben hilft euch zwar, Gott zu erkennen, aber Wissen ohne Vertrauen ist fruchtlos. Der Glauben ohne das Vertrauen in Gott ist nur eine leere Hülle.

Ihr ereifert euch, physische Zufluchtsorte zu schaffen, jedoch habt ihr euch nicht vorher entschieden euer Leben zu ändern. Ihr bekehrt euch nicht, wünscht euch aber, in solchen Zufluchtsorten Schutz finden zu können. Wo ist da der Glauben?

Nein, Kinder Gottes, ihr werdet bei diesen Zufluchtsorten keinen Schutz suchen können, wenn ihr euch nicht vorher bekehrt, selbst im letzten Moment noch.

Wachst innerlich. Ich sehe, dass ihr immer noch arrogant seid und das Gesetz Gottes selbst auslegt. Ihr Heuchler! Ihr glaubt, alles zu wissen und wenn ihr euren Mund öffnet, quillt euer Ego hervor, dass es einem übel wird. Ihr schwächt euch selbst mit euren menschlichen Neigungen und vergesst, dass ihr nicht unsterblich seid. Ihr gebt euch der Prahlerei hin und so viele unter euch sind Wölfe im Schafspelz (Mt 7,15)!

Ihr lasst eure Herzen nicht weich werden; der Stein des Stolzes und der menschlichen Torheit wiegt schwer bei den meisten von euch. Ihr werdet in den Abgrund des Egos fallen, wenn ihr in Situationen, die euch selbst betreffen, weiterhin nur an euch selbst denkt. Aus diesem Abgrund werdet ihr nicht herausfinden, solange ihr euren Nächsten nicht vor euch selbst stellt.

Betet, Kinder Gottes, betet; was euch angekündigt wurde erfüllt sich und ihr seid dem, was ihr noch als weit weg empfindet, schon sehr nahe.

Die Menschheit hat aufgehört an Gott zu glauben; sie glaubt, sie brauche Ihn nicht mehr. Ihr armen Geschöpfe! Ihr spirituellen Analphabeten! Ihr entfernt euch selbst von der Erlösung, weil ihr arrogant seid und an das Weltliche mehr glaubt als an das Göttliche!

Die großen Mächte kämpfen um die Herrschaft und bieten sich an, die Prophezeiungen zu erfüllen.

Vergesst nicht, dass der Gesetzlose sich präsentieren wird, wenn unter den Menschen Chaos ausbricht. Ihr müsst ihn aus eurem Leben verbannen und um das zu schaffen, müsst ihr bekehrt, entschieden und im Glauben gefestigt sein.

Betet, betet, dass eure Brüder, die der Hochheiligsten Dreifaltigkeit noch fern sind, sich Ihr annähern und dass sie bereuen und sich bekehren.
Betet, betet für die Kirche Christi, sie wird mit einer Verkündigung alle überraschen.
Betet; die Vulkane verursachen tragische Ereignisse auf der Erde.

Ihr Geliebten der Hochheiligsten Dreifaltigkeit: Wir als Himmlische Heerscharen sind schon darauf vorbereitet, denen zu Hilfe zu eilen, die darum bitten. Lasst nicht nach, begebt euch nicht in die Hände derer, die die Menschheit manipulieren. Bleibt beharrlich und bewahrt den inneren Frieden. Bewahrt in euch den Frieden, die Ausgeglichenheit, die Vorsicht und seid gutmütig mit euch selbst und mit euren Brüdern.

In der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und für die Hochheiligste Dreifaltigkeit "alle Ehre und Herrlichkeit" (Offb 5,13).

Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

27. April 2021

Volk Gottes: Ich segne euch, ich beschütze euch im Namen der Hochheiligsten Dreifaltigkeit. Seid barmherzig, seid Liebe wie auch Unser König und Herr Jesus Christus Liebe und Barmherzigkeit ist.

Dies sind schwierige Zeiten spiritueller Ungewissheit für die Kinder der Frau, mit der Sonne bekleidet und dem Mond unter Ihren Füßen (Offb 12,1). Die alte Schlange, der Teufel oder der Satan verfolgt sie unentwegt und gewährt ihnen keine Verschnaufpause. Er greift sie an, wenn sie ihren Glauben verlieren und lässt ihr menschliches Ego wachsen.

Der Dämon lauert den Kindern Unseres Königs und Herrn Jesus Christus auf. Die menschlichen Geschöpfe, die dies nicht wahrnehmen, haben mit einer großen Unzufriedenheit zu kämpfen. Sie löst in ihnen eine konstante spirituelle Agonie aus, aufgrund der Ungewissheit und der bildhaften Unzufriedenheit, die sie erleben, welche allesamt Früchte des dämonischen Gifts sind, um euch von Unserem König und Herrn Jesus Christus fernzuhalten.

Die Mächte des Bösen haben euch geknebelt, damit ihr euch davor fürchtet, offen zu bekennen, dass ihr Göttliches Eigentum seid; vor einer Gesellschaft, die tief verstrickt ist in Wahnsinn und Gleichgültigkeit und das in einem so entscheidenden Zeitpunkt: der Zeit kurz vor der Warnung.

Das alltägliche Leben lässt euch vergessen, dass ihr gesandt worden seid, um eure Zugehörigkeit zu Unserem König und Herrn Jesus Christus und Unserer Königin und Mutter des Himmels und der Erde zu bezeugen. Dies hat zur Folge, dass ihr nicht mehr in Einklang mit der Göttlichen Liebe lebt.

Die Klarheit der Gedanken ist fundamental und ein Herz, das aufmerksam auf die Anliegen Gottes hört, ist unerlässlich, damit ihr keine falschen Wege einschlagt.

Dies ist die Zeit des harten spirituellen Kampfes und die Mehrheit nimmt dies nicht einmal wahr, weil sie nicht spirituell ist. Ihr wartet noch darauf, in der nahen Zukunft eure alte Normalität wieder zu erlangen. Oh, ihr abwegigen und törichten Geschöpfe! Ihr werdet euer altes Leben NICHT zurückerhalten, die Ereignisse wurden schon in Gang gebracht und stürzen auf die gesamte Menschheit zu.

Die Zeit drängt, die Krankheiten umkreisen den Menschen und werden immer gefährlicher. Ihr steckt im Schlamm fest und es werden sich nur jene aus dem Schlamm befreien können, die sich dessen bewusst sind, dass sie Gott gehören und aus Ihm sind.

Jeder Tag birgt seine eigenen Prüfungen in sich und eure Treue zu Gott wird ständig auf die Probe gestellt. Jeder Tag kann der letzte Tag eures Lebens sein. Die Viren breiten sich aus und werden immer aggressiver; der Tod wird immer sichtbarer in eurem Leben. Hegt keinen Groll, seid Verzeihung, ängstigt euch nicht und verliert nicht die Hoffnung. Verwandelt, verändert und bekehrt euch. Seid anders, seid Liebe.

Die Schöpfer eines solch großen Übels erfreuen sich an der Dezimierung der Weltbevölkerung; sie jagen euch Angst ein, damit ihr bald bereitwillig das Zeichen des Tieres annehmt.

Das Gebet füreinander und für alle menschlichen Geschöpfe ist unerlässlich.

Unser König und Herr Jesus Christus hat für euch eure Sünden getilgt, aber ihr müsst darum kämpfen, das Ewige Leben zu erhalten.

Die Wirtschaft bricht zusammen und der Wahnsinn des Menschen wird während der Inflation sichtbar. Bereitet euch vor!

Aus der Liebe Gottes schöpft das Volk Gottes seine Kraft, fürchtet euch nicht. Ich beschütze euch im Kampf, Ich segne euch. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

3. Mai 2021

Empfangt den Segen des Väterlichen Hauses. Ihr seid Geschöpfe, die voll der Barmherzigkeit Gottes sind und diese lässt euch nie allein.

Ihr kommt den Ereignissen, die ihr nun schon seit so vielen Jahren erwartet, in immer größeren Schritten näher. Bittet um den Beistand der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und Unserer Königin und Mutter, bittet um Ihre ständige Hilfe, damit ihr nicht im letzten Moment abtrünnig werdet.

Haltet fest an eurer spirituellen Verteidigung, damit die Versuchung eines scheinbaren Endes der Pandemie euch nicht zu Gefangenen des Bösen macht; vertreten durch jene, die einen Teil der Weltbevölkerung auslöschen möchten. Dies wurde euch alles bereits verkündigt! Die Abfolge der Ereignisse lässt keine Verschnaufpausen zu und die Länder werden nicht in der Lage sein, sich gegenseitig rechtzeitig zu Hilfe eilen zu können. Bleibt wachsam.

Der Gestank der Erde zieht bis hinauf zum Schoß der Dreifaltigkeit und die Himmlischen Chöre stimmen an: "Heilig, heilig, heilig ist Gott, Herr aller Mächte und Gewalten."

Das menschliche Geschöpf hat seine Pflichten als Kind Unseres Königs und Herrn Jesus Christus vernachlässigt. Die Gleichgültigkeit und der Ungehorsam dieser Generation gegenüber Unserer Königin und Mutter ist eine schwere Sünde; durch diese Sünde verachtet es das Göttliche.

Die Ausführung der Vernichtungspläne des Bösen ist nah. Der Krieg, der bisher nur im Verborgenen stattgefunden hat, wurde mit dieser Seuche für die Öffentlichkeit sichtbar und auch der Gebrauch von Kriegswaffen steht dieser Generation kurz bevor. Dies aufgrund der Arroganz derjenigen, die ihre Macht zur Schau stellen wollen.

Die Plantagen, auf denen Nahrungsmittel angebaut werden, werden bald von Krankheiten heimgesucht und sodann wird das Gespenst der Hungersnot die Erde heimsuchen. Vergesst nicht, die gesegneten Trauben zuzubereiten; Ich weise jedoch darauf hin, dass hierbei der Glauben unerlässlich ist.

Volk Gottes, Ich bitte euch für Chile und Bolivien zu beten; sie werden bald in den Nachrichten sein. Volk Gottes, betet; betet auch für Puerto Rico und Mittelamerika, denn sie werden erschüttert.

Volk Gottes, Verwirrung ist in den Schoß der Kirche Christi eingedrungen und ihre Institution taumelt gefährlich.

Volk Gottes, betet für Indien und vergesst auch nicht für Argentinien zu beten, denn sie sind in Gefahr.

Volk Gottes, betet für Italien, denn es wird vom Terrorismus heimgesucht.

Volk Unseres Herrn und Königs Jesus Christus: Die Krankheit des Leibes und des Geistes verursacht Chaos unter euch, denn ihr wisst nicht mehr, was die treibende Kraft des Lebens ist: die Liebe.

Prüft euch selbst; es ist wichtig, dass ein jeder sich innerlich betrachtet. Dies ist kein Spiel; mithilfe dieser inneren Prüfung werdet ihr eure Entscheidung treffen, für eine der folgenden Möglichkeiten: Bekehrung und Erlösung oder Selbsttäuschung, die zum Verlust eurer Seele führt.

Seid ehrlich zu euch selbst. In diesen Zeiten könnt ihr nicht weiter solch spirituell unverantwortliche Geschöpfe bleiben, wie ihr es gestern noch wart. Es ist dringend notwendig, dass ihr euch für den inneren Wandel entscheidet. Sofort!

Die in die Jahre gekommene Erde bäumt sich auf wie jemand, der sich gegen die Ohnmacht wehrt. Die großen Städte, die den ungezügelten freien Willen des Menschen haben walten lassen, werden davon besonders hart getroffen.

Werdet nicht müde zu warten, bereitet euch vor, denn die mühsame Arbeit an eurer Seele, Leid, Mangel und Not sowie der Zusammenbruch der Wirtschaft, werden allesamt in eine totale Läuterung der gesamten Menschheit münden.

Widmet diesen Monat besonders Unserer Königin und Mutter. Bringt Ihr in diesem Monat die Liebe entgegen, die Sie als Mutter Unseres Königs und Herrn Jesus Christus verdient hat. Betet und setzt euer Gebet in die Tat um. Unsere Mutter setzt sich für euch ein, deshalb widmet Ihr diesen Monat in besonderer Weise und tut dies weiterhin konsequent für den Rest eures Lebens.

Im Himmel und auf der Erde sei allzeit gepriesen, das Allerheiligste Sakrament des Altares.

Ich segne euch. Heiliger Erzengel Michael

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

10. Mai 2021

Mein Volk: Empfangt Meinen Segen; lasst Meine Liebe euer Herz durchbohren, Meine Kinder.

Ihr seid die Generation der Läuterung. Ich leite euch immerfort, damit ihr nicht verloren geht, angesichts der Verwirrung, die jene unter Meinem Volk säen, welche sich dem Bösen verpflichtet haben.

Mein Katejon*, der von Meinem treuen Volk gestärkt wird, hält die Unterwerfungspläne jener zukünftigen Weltregierung zurück, die ab jetzt vom Antichristen angeführt wird.

Verliert euch nicht in eurem eigenen menschlichen Ego. Das größte Hindernis für die Mehrheit Meines Volkes in dieser Zeit ist die spirituelle Blindheit. Auf was wartet ihr? Wie sollt ihr noch zu eurem alten Leben zurückfinden, angesichts des stetigen Kommens und Gehens von Leid und Not?

Vergeudet diese Zeit nicht, bessert euch und stoßt dieses eure menschliche Ego, welches euch in Gedanken versklavt, endlich den Abgrund hinab.

Schluss mit dem Denken, ihr wäret besser als alle anderen, ihr wüsstet alles und dass eure Brüder unfähig wären! Seid nicht länger "weiß getünchte Gräber" (Mt 23,27), deren Inneres Ekel hervorruft, weil euer menschliches Ego derart aufgeblasen und voll von eurer Falschheit ist!

Wissen wird eure Seele nicht retten, aber auch die Unwissenheit führt euch nicht zu Mir. Ihr benötigt vielmehr eine spirituelle Ausgeglichenheit und den Glauben an Mich, und trotzdem informiert ihr euch doch lieber bei menschlichen Geschöpfen, die unvollkommen sind.

Mein Volk sagt zwar, sie würden mich lieben, aber sie ändern sich nicht. Sie sagen, sie würden mich lieben und tragen dennoch die alten ekelerregenden Lumpen, die alle um sie herum anstecken. Sie behaupten, meine Kinder zu sein und dennoch treffe Ich unter Ihnen so viele Richter, Diktatoren, Mörder und Diebe an, die ihren Brüdern den Frieden rauben. Aber dies ist nicht Mein Volk; Mein Volk ist jenes, welches Mich liebt "im Geist und in der Wahrheit" (Joh 4,23); es liebt seine Nächsten, respektiert sie und eilt ihnen zu Hilfe.

Es gibt so viele Richter unter Meinem Volk, die sich voller Hochmut zu Meiner Rechten und zu Meiner Linken niedergelassen haben, ohne hierfür die Zustimmung Gottes bekommen zu haben. "Wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein" (Mt 20,26) und nicht der Richter über alle.

Predigt über die Dringlichkeit der Bekehrung, der Reue und das nahe Bevorstehen Meines Aktes der Barmherzigkeit für die Menschheit: die Warnung. Meine Instrumente verkünden euch wie dringlich es nun ist, dass Meine Kinder zu Meinem Haus zurückkehren, angesichts der schweren Prüfungen, die ihr bereits erlebt und der noch schwereren Prüfungen, die euch noch bevorstehen.

Betet nicht aus Angst zu Mir. Ich bin Barmherzigkeit und nehme alle bei Mir auf, die zu Mir kommen. Hört auf, jene sturen und arroganten Geschöpfe zu sein, die sich nicht ändern und in ihrem eigenen Schlamm ertrinken!

Meine Kirche wird auf die Probe gestellt, so sehr, dass sie einen falschen Weg einschlägt. Mein Gesetz ist eins: unveränderlich und unumstößlich. Ich Bin derselbe, gestern, heute und in Ewigkeit (Hebr 13,8).

Liebt Meine Mutter und betet vereint mit Ihr, denn Sie versammelt meine Kinder in einer einzigen Herde. Vereint euch mit Meiner Mutter an diesem 13. Mai voller Liebe, Hingabe und dem festen Vorsatz der Bekehrung.

Betet, Meine Kinder; Mein Wort lässt sich nicht so verdrehen, dass es der aktuellen Zeit entspricht.

Ich bitte euch sehr für Kalifornien zu beten, denn es wird erschüttert.

Ich rufe euch zum Gebet, denn die Mächte schlagen nun den Weg ein, der in einen offenen Krieg münden wird. Betet in vollem Bewusstsein, dass Bekehrung jetzt geschehen muss, ehe es zu spät ist!

Mein geliebtes Volk, kommt zu Mir zurück, voller Reue und einander liebend. "Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein." (Joh 8,7)

Meine Liebe ist für das menschliche Geschöpf unergründbar. Kehrt bald um, denn ein Tag kann vergehen wie eine Stunde. Meine Liebe wartet immer auf euch. Euer Barmherziger Jesus.

Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, voll Reinheit und ohne Sünde empfangen.

* Katejon ist der Begriff, welchen der Apostel Paulus verwendet, um das Hindernis zu benennen, welches das Kommen des Antichristen zurückhält.