Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

1. Januar 2022

Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Als Fürst der Himmlischen Heerscharen und Gesandter der Hochheiligsten Dreifaltigkeit segne ich euch.

Diesem immer noch rebellischen Volk verkünde Ich den Willen Gottes. Es glaubt nicht, was auf die Menschheit zukommt und es weigert sich, den Bitten Gottes nachzukommen.

Ihr lebt in ständigem Streit und ohne Frieden, ein jeder von euch macht seinen Mitmenschen das Leben schwer. Die Menschheit befindet sich in permanentem Chaos.

Gebt acht, ihr Kinder Unseres Königs und Herrn Jesus Christus! Ein großer Teil der Kirchen wird geplündert werden, aufgrund der Rebellion des Menschen gegen das, was ihn an Folgendes erinnert: das Gesetz und das Erfüllen der Gesetze, Liebe, Frieden, Glauben und Moral.

Gebt acht! Der Kommunismus schreitet voran, er wurde nicht zurückgedrängt. In diesen Zeiten kann er sich mit noch größerer Freiheit ausbreiten, was die Menschheit selbst zugelassen hat.

Ihr verhaltet euch wie Geschöpfe ohne Verstand, ohne selbst nachzudenken und das obwohl ihr den Zusammenhalt untereinander bald dringend benötigen werdet.

Wehe denen, die wegen der drohenden Hungersnot, wegen der Krankheit oder weil sie sich damit in scheinbarer Sicherheit wiegen, das Siegel Gottes verschmähen und es mit dem Siegel und Kennzeichen des Antichristen ersetzen!

Betet, Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus; die Kirche leidet unter den plötzlich aufkommenden Veränderungen.
Betet, Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus; betet für die Institution der Kirche. Es herrscht Verwirrung, das Zepter wird herumgereicht.
Betet, Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus; eine neue Krankheit wir angekündigt, aber verfallt deshalb nicht in Panik, denn Gottes Schutz weilt über Seinem Volk.
Betet, Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus; Mittelamerika leidet und Costa Rica wird erschüttert.

Als Fürst der Himmlischen Heerscharen bin ich der Überbringer des Göttlichen Willens: ihr sollt euch in Geschöpfe des Guten, der Besonnenheit und des festen Glaubens verwandeln; gestärkt und überzeugt vom Schutz und Beistand Unseres Königs und Herrn Jesus Christus.

Wie viele, die um die herannahende Finsternis wissen, verstärken noch ihre Fehler und Irrtümer und helfen damit den Rebellen und Verfolgern!

Ihr müsst im Geist wachsen, ihr müsst euch mit der Hochheiligsten Dreifaltigkeit und Unserer Königin und Mutter der Endzeit vereinen und den Schutz meiner Himmlischen Heere suchen.

Empfangt Unseren König und Herrn Jesus Christus in der Eucharistie, nährt euch von der eucharistischen Speise. (Mt 26,26 f.) Seid Liebe, schenkt Liebe und lebt in der Liebe Gottes. Übermittelt allen die Liebe Gottes, damit der Friede, der aus dieser Liebe hervorgeht, Zeugnis gebe für einen jeden von euch.

In dieser Zeit bedenkt: Das Böse möchte euch das Zeichen des Neuen Bundes entreißen und euch als Waisen in dieser Welt der Gesetzwidrigkeit zurücklassen.

Gebt acht, dass eure Zunge nicht zu Feuer werde, das alles in Brand steckt und auch nicht zu Gift, das euren Brüdern den Tod bringt. Denkt daran, dass ihr mit der gleichen Zunge, mit der ihr eure Mitmenschen tötet, auch betet, segnet und den Dreieinen Gott anbetet und Unsere Königin und Mutter der Endzeit verehrt.

Ich segne euch. Wir beschützen euch, denn ihr wurdet unserer Obhut anvertraut. Seid furchtlos; Meine Heere haben stets ein wachsames Auge über euch.

Ich segne euch. Geht euren Weg im Glauben und ohne Angst. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

7. Januar 2022

An Mein geliebtes Volk: Mein Segen ist mit Meinen Kindern, damit sie Geschöpfe des Guten seien.

Mein Volk, an diesem Jahresbeginn sollt ihr Respekt voreinander haben. Dies habt ihr in der Vergangenheit vergessen, aber Respekt ist für den Erhalt einer jeden Institution vonnöten. Dies ist nicht die Zeit, um euch dem weltlichen Denken hinzugeben und damit zuzulassen, dass es euch beherrscht, denn dies wird euch zu Fall bringen und unter die Herrschaft einer Macht stellen, die nicht die Meine ist.

Ihr lebt in schweren Zeiten, auch wenn einige diese bisher nur wie einen sanften Windhauch erlebt haben. Sie schauen nicht über ihren Horizont hinaus und erkennen nicht, was wiederum auf die gesamte Menschheit zukommt. Dies wird in verschiedenen Ländern zu anhaltender Unzufriedenheit führen und der Unmut der Bevölkerung wird wiederum große Aufstände verursachen, auf die die Regierenden mit schwerwiegenden Repressionen antworten.

Die Freiheit wird euch genommen, die Machthaber beherrschen die Institutionen und lassen Meine Kinder in Gefangenschaft leben.

Ihr befindet euch im Wandel, zwischen der Menschheit, wie sie einst war und derjenigen, die sie sein wird, wenn ihr zu einem Teil der sogenannten Ordnung geworden seid, die nicht Mein Wille ist.

Die angekündigte Verfolgung der Kinder Meiner Mutter ist auf ihrem Höhepunkt; die Tentakel des Antichristen, die mit Meinen Schafen handeln, vergiften das Herz Meines Volkes, damit es sich gegen Mich auflehnt. Dies ist der Grund, weshalb Meine Kinder nicht mehr wissen, wie sie Mich anbeten sollen. Sie vergessen, dass Ich in ihnen bin und suchen Mich nur auf, wenn sie sich bedroht fühlen oder sich fürchten. Sie sind starrköpfig und verspotten Mich, Ich spreche zu ihnen und sie vergessen es gleich wieder; Ich aber vergesse Meine Worte nie.

Ihr habt Mich vergessen, ihr habt aufgehört Meinen Willen zu lieben und möchtet Mich nicht in Leib und Blut empfangen. Die Liebe und die Nachahmung Meiner Mutter gehört der Vergangenheit an, genauso wie es euch lästig ist, Mich dazu einzuladen, bei euch zu bleiben. Ihr möchtet keine gesunden Gedanken mehr hegen, ihr wollt kein weiches Herz und der Wunsch Gutes zu tun kommt euch nicht in den Sinn.

Der technologische Fortschritt, den man nutzt, um dem Menschen Schaden zuzufügen, macht euch zu Arbeitern des Antichristen.

Die Menschheit ist finster geworden, Loyalität existiert für euch nicht und der Verrat wird von euch ohne nachzudenken vorangetrieben. Hieraus ist das Schisma innerhalb der Institutionen entstanden und daraus wird auch das Schisma in Meiner Kirche hervorgehen.

Ich habe euch zur Umkehr gerufen; es eilt ... Unter Meinem Volk gibt es so viele Geschöpfe, die nicht wahrhaftig sind. Sie missachten das Göttliche Gesetz, erfüllen die Sakramente nicht und leben mit einem selbst erschaffenen "Gott", der ihnen selbst zweckmäßig erscheint. Sie wählen stets ihr Ego, um an allem Gefallen zu finden, was Mir entgegensteht; denn würden sie Mir dienen, könnten sie nicht so viel Böses tun.

Ihr werdet eine neue liberale Religion entstehen sehen, genauso wie neue Entwicklungen innerhalb der Gesellschaft und den Institutionen. Diese Entwicklungen werden von einem großen Teil Meiner Kinder begrüßt werden und sie werden auf sie hereinfallen.

Meine Kinder, die große Neuigkeit aber ist jene, die ihr bereits kennt; es gibt keine andere ... es ist das Leben nach Meinem Willen. (Mt 7,21)

Die Konsequenzen der bösen Werke der Menschen sind weiterhin spürbar ... In großen wie kleinen Ländern wird man Kälte und dann Hitze erleben, Dürre und dann Überflutungen, schlafende Vulkane und dann deren plötzliche Ausbrüche, Frieden und dann den Tod, Überfluss und dann den Mangel an Lebensmitteln, Medikamenten und allem, was dem Menschen Wohlstand bringt. Deshalb werden Plagen auftreten, die ausgerottet schienen und nun aber selbst zu den Orten vordringen, die diese vorher nicht kannten und die für sie noch neu sind. Der Krieg, der einst unvorstellbar war und schon einige Male verhindert wurde, wird ausbrechen.

Wenn sie ihrem Ego nicht abschwört, wird diese Generation, die völlig in ihr menschliches Ich versunken ist, während ihrer Reinigung grausamste Einsamkeit erleben müssen.

Ich Bin da und schaue stets auf euch. Ich liebe und segne euch. Euer Jesus.

Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael an Luz de Maria.

11. Januar 2022

Geliebtes Volk Unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Ich segne euch im Namen der Hochheiligsten Dreifaltigkeit. Ich segne euch als Anführer der Himmlischen Heere.

Ich rufe euch dazu auf, euer Herz, euer Denken und euren Verstand zu erheben, damit ihr mit noch größerem Bewusstsein die Gewissheit in euch bewahrt, dass die Beziehung zu Unserem König und Herrn Jesus Christus fruchtbar ist. Sie ist fruchtbar entsprechend dem Bedürfnis des menschlichen Geschöpfes nach der Nähe zum Willen Gottes und der Ausführung desselben in seinem Leben.

Der Glaube beruft euch dazu, von eurem selbstsüchtigen Egoismus, der Einsamkeit in euch und eurer Torheit abzulassen, damit ihr den Weg gehen könnt, der euch zu Unserem König und Herrn Jesus Christus führt.

Die persönliche Beziehung zu Unserem König und Herrn Jesus Christus ist notwendig, damit das menschliche Geschöpf seine innere Zuwendung seinem Nächsten gegenüber, brüderlich und respektvoll in die Tat umsetzt.

Ihr Menschen: alleine werdet ihr nicht siegen! Ihr werdet Beute für die Wölfe werden, die ihre Rachegelüste an den Kindern der „Frau, mit der Sonne bekleidet und dem Mond unter Ihren Füßen“ (Offb 12,1) stillen möchten.

Prüft euch selbst! Ihr alle geht diesen Weg mit dem Kreuz auf euren Schultern. Jeder von euch wird auf die Probe gestellt werden und jeder von euch soll sich zum Gehorsam gegenüber Unserem König und Herrn Jesus Christus verpflichten. Jeder einzelne von euch muss sich selbst verleugnen, damit jedes Geschöpf in seinem Nichts Unserem König und Herrn Jesus Christus treu bleibt und dabei stets überzeugt und bekehrt ist.

Diese Generation nähert sich entweder dem Abgrund oder dem Willen Gottes. Deshalb ist es so wichtig, dass ihr den Geliebten erkennt und anerkennt, damit ihr nicht in die Irre geführt werdet.

Die Söhne der Finsternis wurden losgelassen, sie haben sich vereint und haben alles vorbereitet, was sie benötigen, um gegen das Geschenk des Lebens vorzugehen. Die Ergebnisse waren für sie zufriedenstellend und als Konsequenz daraus, wurde der freie Wille des Menschen dem Teufel und seinen Vertretern auf Erden überlassen. Just in diesem Moment greifen sie das Leben an, unter dem Deckmantel guter Absichten und die Menschen verhalten sich weiter wie Schafe auf der Schlachtbank.

Die Menschen umgeben sich mit dem Weltlichen und möchten nicht für Unseren König und Herrn Jesus Christus arbeiten. "Und weil die Missachtung von Gottes Gesetz überhandnimmt, wird die Liebe bei vielen erkalten." (Mt 24,12) Ihr glaubt nicht, ihr hofft nicht und ihr liebt nicht ...

Ihr werdet unterworfen werden und weder das Licht der Sonne noch das Licht des Mondes und der Sterne wird euch noch leuchten. Die Menschen werden nur noch ihre Erinnerungen haben, die angesichts des nahenden Todes leichenblass erscheinen.

Ihr vergesst die Warnung, welche jedoch nah ist und die Gerüchte über den Krieg werden bald keine bloßen Gerüchte mehr sein. Die Plagen ziehen weiterhin ihre Kreise und selbst kleine Städte sind davon betroffen. Die Krankheit macht weiterhin Schlagzeilen, die Grenzen werden geschlossen und der Zusammenbruch der Weltwirtschaft beschleunigt die Schritte des Antichristen, der auf Erden weilt, zusammen mit seinen Untergebenen.

Betet für Frankreich, dieses Land versinkt in der Tragödie.

Geliebte Unseres Königs und Herrn Jesus Christus: Vorwärts! Lasst euch nicht zurückhalten und gebt nicht nach ... arbeitet weiterhin an eurem spirituellen Weg.

Liebt Unsere Königin und Mutter, denkt daran, dass ihr beschützt werdet. Wir helfen euch und gehen jedem einzelnen voran, Wir gehen jedem einzelnen nach und stehen jedem einzelnen zur Seite.

Fürchtet euch nicht, fürchtet euch nicht; dies ist die Zeit der großen Wunder.

Ich segne euch mit erhobenem Schwert. Heiliger Erzengel Michael.

Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.

 

Botschaft Unseres Herrn Jesus Christus an Seine geliebte Tochter Luz de Maria.

18. Januar 2022

Mein geliebtes Volk: Ich liebe euch; Ich bitte euch in Meinem Willen zu bleiben und so zu handeln, wie Meine wahrhaftigen Kinder handeln sollten, die ihr doch alle seid.

Ihr müsst jeden einzelnen Augenblick schätzen, damit ihr ihn in Brüderlichkeit lebt; mit einem Herzen aus Fleisch und Blut und bei vollem Bewusstsein. Liebt Meinen Vater über allem und jedem und wenn ihr dies befolgt, vergesst auch Meine Mutter und Meinen geliebten Anführer der Himmlischen Heere nicht.

Meine Legionen der Engel wachen über die Menschheit, um den Ruf eines jeden zu beantworten, der um ihre Hilfe bittet.

Ihr erlebt nun die Reinigung und die Natur erzittert davor. Die Elemente werden von Sonneneruptionen erschüttert, die das Magnetfeld der Erde verändern, was wiederum zu Störungen in der Kommunikation und zur Aktivierung der tektonischen Platten führt. Der menschliche Körper wird geschädigt, wenn er aufnimmt, was er normalerweise nicht aufnehmen sollte.

Das menschliche Geschöpf erlebt nun Zeiten der Ungewissheit. Es nähert sich euch der Zeitpunkt, an dem die missbräuchlich angewandte Wissenschaft euch dazu zwingen wird, in Dunkelheit zu leben. Deshalb habe Ich euch gebeten, euch vorzubereiten.

Betet, Kinder; der Krieg rückt näher und die Menschheit leidet.
Betet, Kinder; fortwährend erwachen die Vulkane und Meine Kinder leiden.
Betet, Kinder; folgt der Wahren Lehre Meiner Kirche.

Fürchtet nicht die Dunkelheit; fürchtet euch davor, eure Seele zu verlieren. Bleibt wachsam, Meine Kinder! Der Mond zeigt sich blutig, als Vorzeichen für den Schmerz, den die Meinen erleiden werden.

Der sogenannte Feuergürtel im Pazifik erschüttert unter dem Einfluss der Sonne die Erde aus den Tiefen des Meeres heraus und dies viel stärker als jemals zuvor.

Ihr werdet einen Ring in der Sonne sehen, einen Feuerring, welcher von wichtigen Ländern aus sichtbar sein wird und aus einem Land ganz besonders.

Noch einmal mahne Ich euch, Kinder, zur spirituellen und materiellen Vorbereitung, im Rahmen dessen, wie es Meinen Kindern jeweils möglich ist, Vorräte anzulegen. Schaut auf die Tiere, wie sie das Wetter vorhersehen und Nahrung für Zeiten sammeln, in denen sie nicht mehr ausgehen können, um das Nötigste zu finden.

Mein Volk muss vorsichtig sein, wenn Mein Haus es warnt. Wer keine Nahrung bevorraten kann, wird durch Mich Hilfe erfahren. Fürchtet euch nicht; fürchtet euch nicht; ängstigt euch nicht.

Dies ist die Zeit! Achtet auf die Zeichen und Vorboten ... seid keine Blinden im Geiste! Beschleunigt eure Schritte, denn die Elite erhebt sich schnell und gewinnt immer mehr an Macht. Denkt stets daran: "Ich Bin, der Ich Bin." (Ex 3,14)

Ich behüte euch, Ich liebe euch und verkünde euch dies alles, damit ihr nicht unvorbereitet davon getroffen werdet. Kommt zu Mir, empfangt Mich in der Eucharistie, bevor ihr aber zu Mir kommt, versöhnt euch mit eurem Nächsten. Ihr sollt nicht richten (Mt 7,1), denn dies ist Mir vorbehalten.

Kommt zu Mir mit reinem Herzen, in innerer Stille, damit ihr nicht seid wie die Pharisäer. Bewahrt den inneren Frieden, begebt euch in eure inneren Gemächer und findet Mich dort; Ich erwarte euch. Seid brüderlich, verwendet Meine Kirchen nicht für die Zerstörung eurer Brüder. Vergebt euch und liebt einander als Mein Volk.

Ich segne euch mit Meinem Herzen. Ich segne euch mit Meiner Liebe. Euer Jesus.

Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.
Ave Maria, Allerreinste, ohne Sünde empfangen.